Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Silesius, Angelus: Heilige Seelen-Lust. [Erstes bis Drittes Buch]. Breslau, 1657.

Bild:
<< vorherige Seite
Verliebte Seele.

JCh gebe dir hier die Geist-
lichen Hirten-Lieder/
und liebreiche Begier-
den der Braut Christi
zu jhrem Bräutigam;
mit welchen du dich nach deinem Gefal-
len erlustigen/ und in der Wüsten dieser
Welt/ als ein keusches Turteltäublein
nach JEsu deinem Geliebten inniglich
und lieblich seufftzen kanst. Es wäre
uns ein Spott/ wann wir es uns die Welt-
Verliebten/ welche von jhrer schnöden
und blinden Liebe so viel singen und sa-
gen/ wolten lassen zuvor thun/ und nicht
auch etwas von der Liebe unsres süsses
Gottes singen. Denn ob zwar viel schöne

und
Verliebte Seele.

JCh gebe dir hier die Geiſt-
lichen Hirten-Lieder/
und liebreiche Begier-
den der Braut Chriſti
zu jhrem Braͤutigam;
mit welchen du dich nach deinem Gefal-
len erluſtigen/ und in der Wuͤſten dieſer
Welt/ als ein keuſches Turteltaͤublein
nach JEſu deinem Geliebten inniglich
und lieblich ſeufftzen kanſt. Es waͤre
uns ein Spott/ wañ wir es uns die Welt-
Verliebten/ welche von jhrer ſchnoͤden
und blinden Liebe ſo viel ſingen und ſa-
gen/ wolten laſſen zuvor thun/ und nicht
auch etwas von der Liebe unſres ſuͤſſes
Gottes ſingen. Denn ob zwar viel ſchoͤne

und
<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0010"/>
      <div n="1">
        <head> <hi rendition="#b">Verliebte Seele.</hi> </head><lb/>
        <p> <hi rendition="#fr"><hi rendition="#in">J</hi>Ch gebe dir hier die Gei&#x017F;t-<lb/>
lichen Hirten-Lieder/<lb/>
und liebreiche Begier-<lb/>
den der Braut Chri&#x017F;ti<lb/>
zu jhrem Bra&#x0364;utigam<hi rendition="#i">;</hi><lb/>
mit welchen du dich nach deinem Gefal-<lb/>
len erlu&#x017F;tigen/ und in der Wu&#x0364;&#x017F;ten die&#x017F;er<lb/>
Welt/ als ein keu&#x017F;ches Turtelta&#x0364;ublein<lb/>
nach JE&#x017F;u deinem Geliebten inniglich<lb/>
und lieblich &#x017F;eufftzen kan&#x017F;t. Es wa&#x0364;re<lb/>
uns ein Spott/ wan&#x0303; wir es uns die Welt-<lb/>
Verliebten/ welche von jhrer &#x017F;chno&#x0364;den<lb/>
und blinden Liebe &#x017F;o viel &#x017F;ingen und &#x017F;a-<lb/>
gen/ wolten la&#x017F;&#x017F;en zuvor thun/ und nicht<lb/>
auch etwas von der Liebe un&#x017F;res &#x017F;u&#x0364;&#x017F;&#x017F;es<lb/>
Gottes &#x017F;ingen. Denn ob zwar viel &#x017F;cho&#x0364;ne</hi><lb/>
          <fw place="bottom" type="catch"> <hi rendition="#fr">und</hi> </fw><lb/>
        </p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0010] Verliebte Seele. JCh gebe dir hier die Geiſt- lichen Hirten-Lieder/ und liebreiche Begier- den der Braut Chriſti zu jhrem Braͤutigam; mit welchen du dich nach deinem Gefal- len erluſtigen/ und in der Wuͤſten dieſer Welt/ als ein keuſches Turteltaͤublein nach JEſu deinem Geliebten inniglich und lieblich ſeufftzen kanſt. Es waͤre uns ein Spott/ wañ wir es uns die Welt- Verliebten/ welche von jhrer ſchnoͤden und blinden Liebe ſo viel ſingen und ſa- gen/ wolten laſſen zuvor thun/ und nicht auch etwas von der Liebe unſres ſuͤſſes Gottes ſingen. Denn ob zwar viel ſchoͤne und

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/silesius_seelenlust01_1657
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/silesius_seelenlust01_1657/10
Zitationshilfe: Silesius, Angelus: Heilige Seelen-Lust. [Erstes bis Drittes Buch]. Breslau, 1657, S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/silesius_seelenlust01_1657/10>, abgerufen am 25.07.2024.