Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Spielhagen, Friedrich: Problematische Naturen. Bd. 1. Berlin, 1861.

Bild:
<< vorherige Seite
Erstes Kapitel.

"Es giebt problematische Naturen, die keiner
Lage gewachsen sind, in der sie sich befinden, und
und denen keine genug thut. Daraus entsteht
der ungeheure Widerstreit, der das Leben ohne
Genuß verzehrt."

Goethe's Dichtung und Wahrheit.

Es war an einem warmen Juniabend des Jahres
184., als ein mit zwei schwerfälligen Braunen be¬
spannter Stuhlwagen mühsam in dem tiefen Sand¬
wege eines Tannenforstes dahinfuhr.

"Wird dieser Wald denn nie ein Ende nehmen!"
rief der junge Mann, der allein in dem Hintersitze des
Fuhrwerks saß, und richtete sich ungeduldig in die Höhe.

Der schweigsame Kutscher vor ihm klatschte statt
aller Antwort mit der Peitsche. Die schwerfälligen
Braunen machten einen verzweifelten Versuch, in Trab
zu fallen, standen aber alsbald von einem Vorsatze ab,

F. Spielhagen, Problematische Naturen. I. 1
Erſtes Kapitel.

„Es giebt problematiſche Naturen, die keiner
Lage gewachſen ſind, in der ſie ſich befinden, und
und denen keine genug thut. Daraus entſteht
der ungeheure Widerſtreit, der das Leben ohne
Genuß verzehrt.“

Goethe's Dichtung und Wahrheit.

Es war an einem warmen Juniabend des Jahres
184., als ein mit zwei ſchwerfälligen Braunen be¬
ſpannter Stuhlwagen mühſam in dem tiefen Sand¬
wege eines Tannenforſtes dahinfuhr.

„Wird dieſer Wald denn nie ein Ende nehmen!“
rief der junge Mann, der allein in dem Hinterſitze des
Fuhrwerks ſaß, und richtete ſich ungeduldig in die Höhe.

Der ſchweigſame Kutſcher vor ihm klatſchte ſtatt
aller Antwort mit der Peitſche. Die ſchwerfälligen
Braunen machten einen verzweifelten Verſuch, in Trab
zu fallen, ſtanden aber alsbald von einem Vorſatze ab,

F. Spielhagen, Problematiſche Naturen. I. 1
<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0011" n="[1]"/>
      <div n="1">
        <head> <hi rendition="#b">Er&#x017F;tes Kapitel.</hi><lb/>
        </head>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
        <cit>
          <quote> <hi rendition="#et">&#x201E;Es giebt problemati&#x017F;che Naturen, die keiner<lb/>
Lage gewach&#x017F;en &#x017F;ind, in der &#x017F;ie &#x017F;ich befinden, und<lb/>
und denen keine genug thut. Daraus ent&#x017F;teht<lb/>
der ungeheure Wider&#x017F;treit, der das Leben ohne<lb/>
Genuß verzehrt.&#x201C;</hi><lb/>
          </quote>
          <bibl> <hi rendition="#right"><hi rendition="#g">Goethe's</hi> Dichtung und Wahrheit.</hi> </bibl><lb/>
        </cit>
        <p>Es war an einem warmen Juniabend des Jahres<lb/>
184., als ein mit zwei &#x017F;chwerfälligen Braunen be¬<lb/>
&#x017F;pannter Stuhlwagen müh&#x017F;am in dem tiefen Sand¬<lb/>
wege eines Tannenfor&#x017F;tes dahinfuhr.</p><lb/>
        <p>&#x201E;Wird die&#x017F;er Wald denn nie ein Ende nehmen!&#x201C;<lb/>
rief der junge Mann, der allein in dem Hinter&#x017F;itze des<lb/>
Fuhrwerks &#x017F;aß, und richtete &#x017F;ich ungeduldig in die Höhe.</p><lb/>
        <p>Der &#x017F;chweig&#x017F;ame Kut&#x017F;cher vor ihm klat&#x017F;chte &#x017F;tatt<lb/>
aller Antwort mit der Peit&#x017F;che. Die &#x017F;chwerfälligen<lb/>
Braunen machten einen verzweifelten Ver&#x017F;uch, in Trab<lb/>
zu fallen, &#x017F;tanden aber alsbald von einem Vor&#x017F;atze ab,<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">F. Spielhagen, Problemati&#x017F;che Naturen. <hi rendition="#aq">I</hi>. 1<lb/></fw>
</p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[1]/0011] Erſtes Kapitel. „Es giebt problematiſche Naturen, die keiner Lage gewachſen ſind, in der ſie ſich befinden, und und denen keine genug thut. Daraus entſteht der ungeheure Widerſtreit, der das Leben ohne Genuß verzehrt.“ Goethe's Dichtung und Wahrheit. Es war an einem warmen Juniabend des Jahres 184., als ein mit zwei ſchwerfälligen Braunen be¬ ſpannter Stuhlwagen mühſam in dem tiefen Sand¬ wege eines Tannenforſtes dahinfuhr. „Wird dieſer Wald denn nie ein Ende nehmen!“ rief der junge Mann, der allein in dem Hinterſitze des Fuhrwerks ſaß, und richtete ſich ungeduldig in die Höhe. Der ſchweigſame Kutſcher vor ihm klatſchte ſtatt aller Antwort mit der Peitſche. Die ſchwerfälligen Braunen machten einen verzweifelten Verſuch, in Trab zu fallen, ſtanden aber alsbald von einem Vorſatze ab, F. Spielhagen, Problematiſche Naturen. I. 1

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde von OCR-Software automatisch erfasst und anschließend gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien von Muttersprachlern nachkontrolliert. Es wurde gemäß dem DTA-Basisformat in XML/TEI P5 kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/spielhagen_problematische01_1861
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/spielhagen_problematische01_1861/11
Zitationshilfe: Spielhagen, Friedrich: Problematische Naturen. Bd. 1. Berlin, 1861, S. [1]. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/spielhagen_problematische01_1861/11>, abgerufen am 25.02.2021.