Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Spielhagen, Friedrich: Problematische Naturen. Bd. 1. Berlin, 1861.

Bild:
<< vorherige Seite
Zwölftes Kapitel.

"Nicht so schnell, Cziko!" rief Oswald, den Schooß
seines Rockes von den Dornen eines Busches los
machend; "nimm Rücksicht auf meinen civilisirten Zu¬
stand."

Der Knabe ging langsamer, hielt sich aber immer
in scheuer Entfernung von dem Fremden. Vergebens
suchte ihn Oswald in ein Gespräch zu verwickeln, wäh¬
rend er mühsam die Büsche auseinander drückte, durch
die der Knabe wie eine wilde Katze schlüpfte. So
waren sie vielleicht eine Viertelstunde gegangen, als sie
plötzlich aus dem dichten Wald in ein Gehölz gelang¬
ten, das schon zu dem Parke von Berkow gehören
mußte. Reinlich gehaltene Wege, hier und da eine
grüne Bank oder eine verwitterte Hermensäule. Ueberall
die Spuren ordnender Menschenhand. Dann traten
sie auf einen breiteren Fahrweg, der wohl die Fort¬

Zwölftes Kapitel.

„Nicht ſo ſchnell, Cziko!“ rief Oswald, den Schooß
ſeines Rockes von den Dornen eines Buſches los
machend; „nimm Rückſicht auf meinen civiliſirten Zu¬
ſtand.“

Der Knabe ging langſamer, hielt ſich aber immer
in ſcheuer Entfernung von dem Fremden. Vergebens
ſuchte ihn Oswald in ein Geſpräch zu verwickeln, wäh¬
rend er mühſam die Büſche auseinander drückte, durch
die der Knabe wie eine wilde Katze ſchlüpfte. So
waren ſie vielleicht eine Viertelſtunde gegangen, als ſie
plötzlich aus dem dichten Wald in ein Gehölz gelang¬
ten, das ſchon zu dem Parke von Berkow gehören
mußte. Reinlich gehaltene Wege, hier und da eine
grüne Bank oder eine verwitterte Hermenſäule. Ueberall
die Spuren ordnender Menſchenhand. Dann traten
ſie auf einen breiteren Fahrweg, der wohl die Fort¬

<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0154" n="[144]"/>
      <div n="1">
        <head> <hi rendition="#b">Zwölftes Kapitel.</hi><lb/>
        </head>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
        <p>&#x201E;Nicht &#x017F;o &#x017F;chnell, Cziko!&#x201C; rief Oswald, den Schooß<lb/>
&#x017F;eines Rockes von den Dornen eines Bu&#x017F;ches los<lb/>
machend; &#x201E;nimm Rück&#x017F;icht auf meinen civili&#x017F;irten Zu¬<lb/>
&#x017F;tand.&#x201C;</p><lb/>
        <p>Der Knabe ging lang&#x017F;amer, hielt &#x017F;ich aber immer<lb/>
in &#x017F;cheuer Entfernung von dem Fremden. Vergebens<lb/>
&#x017F;uchte ihn Oswald in ein Ge&#x017F;präch zu verwickeln, wäh¬<lb/>
rend er müh&#x017F;am die Bü&#x017F;che auseinander drückte, durch<lb/>
die der Knabe wie eine wilde Katze &#x017F;chlüpfte. So<lb/>
waren &#x017F;ie vielleicht eine Viertel&#x017F;tunde gegangen, als &#x017F;ie<lb/>
plötzlich aus dem dichten Wald in ein Gehölz gelang¬<lb/>
ten, das &#x017F;chon zu dem Parke von Berkow gehören<lb/>
mußte. Reinlich gehaltene Wege, hier und da eine<lb/>
grüne Bank oder eine verwitterte Hermen&#x017F;äule. Ueberall<lb/>
die Spuren ordnender Men&#x017F;chenhand. Dann traten<lb/>
&#x017F;ie auf einen breiteren Fahrweg, der wohl die Fort¬<lb/></p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[144]/0154] Zwölftes Kapitel. „Nicht ſo ſchnell, Cziko!“ rief Oswald, den Schooß ſeines Rockes von den Dornen eines Buſches los machend; „nimm Rückſicht auf meinen civiliſirten Zu¬ ſtand.“ Der Knabe ging langſamer, hielt ſich aber immer in ſcheuer Entfernung von dem Fremden. Vergebens ſuchte ihn Oswald in ein Geſpräch zu verwickeln, wäh¬ rend er mühſam die Büſche auseinander drückte, durch die der Knabe wie eine wilde Katze ſchlüpfte. So waren ſie vielleicht eine Viertelſtunde gegangen, als ſie plötzlich aus dem dichten Wald in ein Gehölz gelang¬ ten, das ſchon zu dem Parke von Berkow gehören mußte. Reinlich gehaltene Wege, hier und da eine grüne Bank oder eine verwitterte Hermenſäule. Ueberall die Spuren ordnender Menſchenhand. Dann traten ſie auf einen breiteren Fahrweg, der wohl die Fort¬

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde von OCR-Software automatisch erfasst und anschließend gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien von Muttersprachlern nachkontrolliert. Es wurde gemäß dem DTA-Basisformat in XML/TEI P5 kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/spielhagen_problematische01_1861
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/spielhagen_problematische01_1861/154
Zitationshilfe: Spielhagen, Friedrich: Problematische Naturen. Bd. 1. Berlin, 1861, S. [144]. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/spielhagen_problematische01_1861/154>, abgerufen am 07.03.2021.