Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Spielhagen, Friedrich: Problematische Naturen. Bd. 1. Berlin, 1861.

Bild:
<< vorherige Seite
Fünftes Kapitel.

Die Wirthschaftsgebäude und Häuslerwohnungen,
die zu dem Gute gehörten, lagen, wie wir sahen, außer¬
halb des Walles, den man, um die Verbindung zwischen
dem Schlosse und dem Hofe zu erleichtern, nach dieser
Seite durchbrochen hatte. Ein hölzernes Gitterthor,
das nicht einmal verschlossen, und eine Brücke, die
nicht aufgezogen werden konnte, sprachen für den fried¬
lichen Sinn der Nachkommen jener kriegerischen Barone,
welche das massive Thor auf der andern Seite mit
seiner in schweren Eisenketten hängenden Zugbrücke er¬
baut hatten. Der Verkehr zwischen dem Schlosse und
dem Hofe beschränkte sich so ziemlich auf den Aus¬
tausch oft höchst energischer diplomatischer Noten zwischen
der Wirthschafterin und dem Verwalter, die über das
Quantum und die Qualität der Naturalien, welche
dieser jener zu liefern hatte, stets wesentlich verschiedener

Fünftes Kapitel.

Die Wirthſchaftsgebäude und Häuslerwohnungen,
die zu dem Gute gehörten, lagen, wie wir ſahen, außer¬
halb des Walles, den man, um die Verbindung zwiſchen
dem Schloſſe und dem Hofe zu erleichtern, nach dieſer
Seite durchbrochen hatte. Ein hölzernes Gitterthor,
das nicht einmal verſchloſſen, und eine Brücke, die
nicht aufgezogen werden konnte, ſprachen für den fried¬
lichen Sinn der Nachkommen jener kriegeriſchen Barone,
welche das maſſive Thor auf der andern Seite mit
ſeiner in ſchweren Eiſenketten hängenden Zugbrücke er¬
baut hatten. Der Verkehr zwiſchen dem Schloſſe und
dem Hofe beſchränkte ſich ſo ziemlich auf den Aus¬
tauſch oft höchſt energiſcher diplomatiſcher Noten zwiſchen
der Wirthſchafterin und dem Verwalter, die über das
Quantum und die Qualität der Naturalien, welche
dieſer jener zu liefern hatte, ſtets weſentlich verſchiedener

<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0056" n="[48]"/>
      <div n="1">
        <head> <hi rendition="#b">Fünftes Kapitel.</hi><lb/>
        </head>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
        <p>Die Wirth&#x017F;chaftsgebäude und Häuslerwohnungen,<lb/>
die zu dem Gute gehörten, lagen, wie wir &#x017F;ahen, außer¬<lb/>
halb des Walles, den man, um die Verbindung zwi&#x017F;chen<lb/>
dem Schlo&#x017F;&#x017F;e und dem Hofe zu erleichtern, nach die&#x017F;er<lb/>
Seite durchbrochen hatte. Ein hölzernes Gitterthor,<lb/>
das nicht einmal ver&#x017F;chlo&#x017F;&#x017F;en, und eine Brücke, die<lb/>
nicht aufgezogen werden konnte, &#x017F;prachen für den fried¬<lb/>
lichen Sinn der Nachkommen jener kriegeri&#x017F;chen Barone,<lb/>
welche das ma&#x017F;&#x017F;ive Thor auf der andern Seite mit<lb/>
&#x017F;einer in &#x017F;chweren Ei&#x017F;enketten hängenden Zugbrücke er¬<lb/>
baut hatten. Der Verkehr zwi&#x017F;chen dem Schlo&#x017F;&#x017F;e und<lb/>
dem Hofe be&#x017F;chränkte &#x017F;ich &#x017F;o ziemlich auf den Aus¬<lb/>
tau&#x017F;ch oft höch&#x017F;t energi&#x017F;cher diplomati&#x017F;cher Noten zwi&#x017F;chen<lb/>
der Wirth&#x017F;chafterin und dem Verwalter, die über das<lb/>
Quantum und die Qualität der Naturalien, welche<lb/>
die&#x017F;er jener zu liefern hatte, &#x017F;tets we&#x017F;entlich ver&#x017F;chiedener<lb/></p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[48]/0056] Fünftes Kapitel. Die Wirthſchaftsgebäude und Häuslerwohnungen, die zu dem Gute gehörten, lagen, wie wir ſahen, außer¬ halb des Walles, den man, um die Verbindung zwiſchen dem Schloſſe und dem Hofe zu erleichtern, nach dieſer Seite durchbrochen hatte. Ein hölzernes Gitterthor, das nicht einmal verſchloſſen, und eine Brücke, die nicht aufgezogen werden konnte, ſprachen für den fried¬ lichen Sinn der Nachkommen jener kriegeriſchen Barone, welche das maſſive Thor auf der andern Seite mit ſeiner in ſchweren Eiſenketten hängenden Zugbrücke er¬ baut hatten. Der Verkehr zwiſchen dem Schloſſe und dem Hofe beſchränkte ſich ſo ziemlich auf den Aus¬ tauſch oft höchſt energiſcher diplomatiſcher Noten zwiſchen der Wirthſchafterin und dem Verwalter, die über das Quantum und die Qualität der Naturalien, welche dieſer jener zu liefern hatte, ſtets weſentlich verſchiedener

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde von OCR-Software automatisch erfasst und anschließend gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien von Muttersprachlern nachkontrolliert. Es wurde gemäß dem DTA-Basisformat in XML/TEI P5 kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/spielhagen_problematische01_1861
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/spielhagen_problematische01_1861/56
Zitationshilfe: Spielhagen, Friedrich: Problematische Naturen. Bd. 1. Berlin, 1861, S. [48]. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/spielhagen_problematische01_1861/56>, abgerufen am 07.03.2021.