Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Spiess, Christian Heinrich: Biographien der Wahnsinnigen. Bd. 4. Leipzig, 1796.

Bild:
<< vorherige Seite

Sophie G--.

Einer der berühmten und bekannten Marg-
grafen zu B--, sein Name thut nichts zur
Sache -- war ein guter Fürst, ein kluger
Regent, und in mancher Rücksicht ein Vater
seines Volkes und Landes. Wenn Tausende
ihn lobten, und die Wohlthaten, mit denen
er sie beglückte, erzählten, so fassen nur we-
nige im zahlreichen Zirkel, welche nicht in
dies verdiente Lob einstimmten. Auch der

Biogr. d. W. 4r Bd. A

Sophie G—.

Einer der beruͤhmten und bekannten Marg-
grafen zu B—, ſein Name thut nichts zur
Sache — war ein guter Fuͤrſt, ein kluger
Regent, und in mancher Ruͤckſicht ein Vater
ſeines Volkes und Landes. Wenn Tauſende
ihn lobten, und die Wohlthaten, mit denen
er ſie begluͤckte, erzaͤhlten, ſo faſſen nur we-
nige im zahlreichen Zirkel, welche nicht in
dies verdiente Lob einſtimmten. Auch der

Biogr. d. W. 4r Bd. A
<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0011" n="[1]"/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
      <div n="1">
        <head> <hi rendition="#c"><hi rendition="#g">Sophie G&#x2014;</hi>.</hi> </head><lb/>
        <p><hi rendition="#in">E</hi>iner der beru&#x0364;hmten und bekannten Marg-<lb/>
grafen zu B&#x2014;, &#x017F;ein Name thut nichts zur<lb/>
Sache &#x2014; war ein guter Fu&#x0364;r&#x017F;t, ein kluger<lb/>
Regent, und in mancher Ru&#x0364;ck&#x017F;icht ein Vater<lb/>
&#x017F;eines Volkes und Landes. Wenn Tau&#x017F;ende<lb/>
ihn lobten, und die Wohlthaten, mit denen<lb/>
er &#x017F;ie beglu&#x0364;ckte, erza&#x0364;hlten, &#x017F;o fa&#x017F;&#x017F;en nur we-<lb/>
nige im zahlreichen Zirkel, welche nicht in<lb/>
dies verdiente Lob ein&#x017F;timmten. Auch der<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">Biogr. d. W. 4r Bd. A</fw><lb/></p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[1]/0011] Sophie G—. Einer der beruͤhmten und bekannten Marg- grafen zu B—, ſein Name thut nichts zur Sache — war ein guter Fuͤrſt, ein kluger Regent, und in mancher Ruͤckſicht ein Vater ſeines Volkes und Landes. Wenn Tauſende ihn lobten, und die Wohlthaten, mit denen er ſie begluͤckte, erzaͤhlten, ſo faſſen nur we- nige im zahlreichen Zirkel, welche nicht in dies verdiente Lob einſtimmten. Auch der Biogr. d. W. 4r Bd. A

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/spiess_biographien04_1796
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/spiess_biographien04_1796/11
Zitationshilfe: Spiess, Christian Heinrich: Biographien der Wahnsinnigen. Bd. 4. Leipzig, 1796, S. [1]. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/spiess_biographien04_1796/11>, abgerufen am 19.04.2021.