Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Storch, Heinrich Friedrich von: Gemählde von St. Petersburg. Bd. 1. Riga, 1794.

Bild:
<< vorherige Seite

Vorerinnerung.


Es scheint ein gewagtes Unternehmen, die
Sittengeschichte der Menschen zu schreiben,
in deren Mitte man lebt. So unzertrenn-
auch immer Licht und Schatten in jedem
Gemälde sind, so unausbleiblich gewiß macht
doch jedes Publikum die Forderung, in sei-
nem
Gemälde keinen Schatten zu finden.

Der Verfasser dieses Buchs sah diese
Schwierigkeit voraus, und -- gieng ihr ge-
trost entgegen. Der ernste Vorsatz, sich
keines, auch noch so verzeihlichen Muth-
willens schuldig zu machen; das Ideal sei-
nes Gegenstandes selbst, der an schönen,
lichten und glänzenden Zügen so reich ist;

* 3

Vorerinnerung.


Es ſcheint ein gewagtes Unternehmen, die
Sittengeſchichte der Menſchen zu ſchreiben,
in deren Mitte man lebt. So unzertrenn-
auch immer Licht und Schatten in jedem
Gemaͤlde ſind, ſo unausbleiblich gewiß macht
doch jedes Publikum die Forderung, in ſei-
nem
Gemaͤlde keinen Schatten zu finden.

Der Verfaſſer dieſes Buchs ſah dieſe
Schwierigkeit voraus, und — gieng ihr ge-
troſt entgegen. Der ernſte Vorſatz, ſich
keines, auch noch ſo verzeihlichen Muth-
willens ſchuldig zu machen; das Ideal ſei-
nes Gegenſtandes ſelbſt, der an ſchoͤnen,
lichten und glaͤnzenden Zuͤgen ſo reich iſt;

* 3
<TEI>
  <text>
    <front>
      <pb facs="#f0015" n="[V]"/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
      <div n="1">
        <head>Vorerinnerung.</head><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
        <p><hi rendition="#in">E</hi>s &#x017F;cheint ein gewagtes Unternehmen, die<lb/>
Sittenge&#x017F;chichte der Men&#x017F;chen zu &#x017F;chreiben,<lb/>
in deren Mitte man lebt. So unzertrenn-<lb/>
auch immer Licht und Schatten in jedem<lb/>
Gema&#x0364;lde &#x017F;ind, &#x017F;o unausbleiblich gewiß macht<lb/>
doch jedes Publikum die Forderung, in <hi rendition="#g">&#x017F;ei-<lb/>
nem</hi> Gema&#x0364;lde <hi rendition="#g">keinen</hi> Schatten zu finden.</p><lb/>
        <p>Der Verfa&#x017F;&#x017F;er die&#x017F;es Buchs &#x017F;ah die&#x017F;e<lb/>
Schwierigkeit voraus, und &#x2014; gieng ihr ge-<lb/>
tro&#x017F;t entgegen. Der ern&#x017F;te Vor&#x017F;atz, &#x017F;ich<lb/>
keines, auch noch &#x017F;o verzeihlichen Muth-<lb/>
willens &#x017F;chuldig zu machen; das Ideal &#x017F;ei-<lb/>
nes Gegen&#x017F;tandes &#x017F;elb&#x017F;t, der an &#x017F;cho&#x0364;nen,<lb/>
lichten und gla&#x0364;nzenden Zu&#x0364;gen &#x017F;o reich i&#x017F;t;<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">* 3</fw><lb/></p>
      </div>
    </front>
  </text>
</TEI>
[[V]/0015] Vorerinnerung. Es ſcheint ein gewagtes Unternehmen, die Sittengeſchichte der Menſchen zu ſchreiben, in deren Mitte man lebt. So unzertrenn- auch immer Licht und Schatten in jedem Gemaͤlde ſind, ſo unausbleiblich gewiß macht doch jedes Publikum die Forderung, in ſei- nem Gemaͤlde keinen Schatten zu finden. Der Verfaſſer dieſes Buchs ſah dieſe Schwierigkeit voraus, und — gieng ihr ge- troſt entgegen. Der ernſte Vorſatz, ſich keines, auch noch ſo verzeihlichen Muth- willens ſchuldig zu machen; das Ideal ſei- nes Gegenſtandes ſelbſt, der an ſchoͤnen, lichten und glaͤnzenden Zuͤgen ſo reich iſt; * 3

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/storch_petersburg01_1794
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/storch_petersburg01_1794/15
Zitationshilfe: Storch, Heinrich Friedrich von: Gemählde von St. Petersburg. Bd. 1. Riga, 1794, S. [V]. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/storch_petersburg01_1794/15>, abgerufen am 19.06.2021.