Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Suppius, Christoph Eusebius: Oden und Lieder. Gotha, 1749.

Bild:
<< vorherige Seite

Jnnhalt des fünften Buchs.

Die Herrlichkeit des Durchlauchtigsten Hau-
ses zu Sachsen.
An Jhro Hochfürstliche Durchlauchtigkeit, die
Frau Herzogin zu Sachsen-Gotha und
Altenburg.
Georg der Andere.
Die Alpen.
Der Wohlthäter.
An den Sohn der Liebe.
Der Frühling.
Der Herbst.
An den Schlaf.
Der Geiz.
Die 31 Ode des ersten Buchs Horazens.
Die 7 Ode des 4 Buchs desselben.
Dessen Lob des Landlebens.
Aus dem Französischen des Herrn le Pays.

Jnnhalt des fuͤnften Buchs.

Die Herrlichkeit des Durchlauchtigſten Hau-
ſes zu Sachſen.
An Jhro Hochfuͤrſtliche Durchlauchtigkeit, die
Frau Herzogin zu Sachſen-Gotha und
Altenburg.
Georg der Andere.
Die Alpen.
Der Wohlthaͤter.
An den Sohn der Liebe.
Der Fruͤhling.
Der Herbſt.
An den Schlaf.
Der Geiz.
Die 31 Ode des erſten Buchs Horazens.
Die 7 Ode des 4 Buchs deſſelben.
Deſſen Lob des Landlebens.
Aus dem Franzoͤſiſchen des Herrn le Pays.

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <pb facs="#f0328" n="[308]"/>
        <argument>
          <head> <hi rendition="#b">Jnnhalt des fu&#x0364;nften Buchs.</hi> </head><lb/>
          <p>Die Herrlichkeit des Durchlauchtig&#x017F;ten Hau-<lb/>
&#x017F;es zu Sach&#x017F;en.<lb/>
An Jhro Hochfu&#x0364;r&#x017F;tliche Durchlauchtigkeit, die<lb/>
Frau Herzogin zu Sach&#x017F;en-Gotha und<lb/>
Altenburg.<lb/>
Georg der Andere.<lb/>
Die Alpen.<lb/>
Der Wohltha&#x0364;ter.<lb/>
An den Sohn der Liebe.<lb/>
Der Fru&#x0364;hling.<lb/>
Der Herb&#x017F;t.<lb/>
An den Schlaf.<lb/>
Der Geiz.<lb/>
Die 31 Ode des er&#x017F;ten Buchs Horazens.<lb/>
Die 7 Ode des 4 Buchs de&#x017F;&#x017F;elben.<lb/>
De&#x017F;&#x017F;en Lob des Landlebens.<lb/>
Aus dem Franzo&#x0364;&#x017F;i&#x017F;chen des Herrn <hi rendition="#aq">le Pays.</hi></p>
        </argument><lb/>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[308]/0328] Jnnhalt des fuͤnften Buchs. Die Herrlichkeit des Durchlauchtigſten Hau- ſes zu Sachſen. An Jhro Hochfuͤrſtliche Durchlauchtigkeit, die Frau Herzogin zu Sachſen-Gotha und Altenburg. Georg der Andere. Die Alpen. Der Wohlthaͤter. An den Sohn der Liebe. Der Fruͤhling. Der Herbſt. An den Schlaf. Der Geiz. Die 31 Ode des erſten Buchs Horazens. Die 7 Ode des 4 Buchs deſſelben. Deſſen Lob des Landlebens. Aus dem Franzoͤſiſchen des Herrn le Pays.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/suppius_oden_1749
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/suppius_oden_1749/328
Zitationshilfe: Suppius, Christoph Eusebius: Oden und Lieder. Gotha, 1749, S. [308]. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/suppius_oden_1749/328>, abgerufen am 10.05.2021.