Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Treviranus, Gottfried Reinhold: Biologie, oder Philosophie der lebenden Natur für Naturforscher und Ärzte. Bd. 1. Göttingen, 1802.

Bild:
<< vorherige Seite

tation der Lebenskraft, oder Depression der-
selben, oder Umwandelung der Form des Le-
bens. Bey jeder dieser Veränderungen vollendet
der lebende Körper den ihm vorgezeichneten Kreis-
lauf früher, als er den Absichten der Natur gemäss
sollte, und jede derselben ist also krankhaft.

Die Art der Heilung bey diesen verschiedenen
Krankheiten übrigens ist aus der Entstehung dersel-
ben leicht abzunehmen.


Viertes Capitel.
Plan des empirischen Theils der
Biologie.

Auf eines der drey Systeme, die wir im vorigen
Capitel skizzirt haben, muss sich jedes, das auf
höhern Principien gebauet und consequent ist, zu-
rückführen lassen. Diese Reduktion werden wir
in der Folge anstellen, und dort wird auch man-
ches, was an jenen Skizzen noch dunkel ist, seine
Aufklärung finden. Jetzt sey unser nächstes Ge-
schäft, den vortheilhaftesten Weg zu finden, um
die drey aufgestellten Systeme mit der Erfahrung
zu vergleichen. Ob die Summe unserer Erfahrun-
gen schon so beträchtlich ist, dass diese Verglei-

chung
G 4

tation der Lebenskraft, oder Depression der-
selben, oder Umwandelung der Form des Le-
bens. Bey jeder dieser Veränderungen vollendet
der lebende Körper den ihm vorgezeichneten Kreis-
lauf früher, als er den Absichten der Natur gemäſs
sollte, und jede derselben ist also krankhaft.

Die Art der Heilung bey diesen verschiedenen
Krankheiten übrigens ist aus der Entstehung dersel-
ben leicht abzunehmen.


Viertes Capitel.
Plan des empirischen Theils der
Biologie.

Auf eines der drey Systeme, die wir im vorigen
Capitel skizzirt haben, muſs sich jedes, das auf
höhern Principien gebauet und consequent ist, zu-
rückführen lassen. Diese Reduktion werden wir
in der Folge anstellen, und dort wird auch man-
ches, was an jenen Skizzen noch dunkel ist, seine
Aufklärung finden. Jetzt sey unser nächstes Ge-
schäft, den vortheilhaftesten Weg zu finden, um
die drey aufgestellten Systeme mit der Erfahrung
zu vergleichen. Ob die Summe unserer Erfahrun-
gen schon so beträchtlich ist, daſs diese Verglei-

chung
G 4
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <p><pb facs="#f0123" n="103"/><hi rendition="#g">tation</hi> der Lebenskraft, oder <hi rendition="#g">Depression</hi> der-<lb/>
selben, oder <hi rendition="#g">Umwandelung</hi> der Form des Le-<lb/>
bens. Bey jeder dieser Veränderungen vollendet<lb/>
der lebende Körper den ihm vorgezeichneten Kreis-<lb/>
lauf früher, als er den Absichten der Natur gemä&#x017F;s<lb/>
sollte, und jede derselben ist also krankhaft.</p><lb/>
            <p>Die Art der Heilung bey diesen verschiedenen<lb/>
Krankheiten übrigens ist aus der Entstehung dersel-<lb/>
ben leicht abzunehmen.</p>
          </div>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#i">Viertes Capitel.</hi><lb/> <hi rendition="#g">Plan des empirischen Theils der<lb/>
Biologie.</hi> </head><lb/>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
          <p><hi rendition="#in">A</hi>uf eines der drey Systeme, die wir im vorigen<lb/>
Capitel skizzirt haben, mu&#x017F;s sich jedes, das auf<lb/>
höhern Principien gebauet und consequent ist, zu-<lb/>
rückführen lassen. Diese Reduktion werden wir<lb/>
in der Folge anstellen, und dort wird auch man-<lb/>
ches, was an jenen Skizzen noch dunkel ist, seine<lb/>
Aufklärung finden. Jetzt sey unser nächstes Ge-<lb/>
schäft, den vortheilhaftesten Weg zu finden, um<lb/>
die drey aufgestellten Systeme mit der Erfahrung<lb/>
zu vergleichen. Ob die Summe unserer Erfahrun-<lb/>
gen schon so beträchtlich ist, da&#x017F;s diese Verglei-<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">G 4</fw><fw place="bottom" type="catch">chung</fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[103/0123] tation der Lebenskraft, oder Depression der- selben, oder Umwandelung der Form des Le- bens. Bey jeder dieser Veränderungen vollendet der lebende Körper den ihm vorgezeichneten Kreis- lauf früher, als er den Absichten der Natur gemäſs sollte, und jede derselben ist also krankhaft. Die Art der Heilung bey diesen verschiedenen Krankheiten übrigens ist aus der Entstehung dersel- ben leicht abzunehmen. Viertes Capitel. Plan des empirischen Theils der Biologie. Auf eines der drey Systeme, die wir im vorigen Capitel skizzirt haben, muſs sich jedes, das auf höhern Principien gebauet und consequent ist, zu- rückführen lassen. Diese Reduktion werden wir in der Folge anstellen, und dort wird auch man- ches, was an jenen Skizzen noch dunkel ist, seine Aufklärung finden. Jetzt sey unser nächstes Ge- schäft, den vortheilhaftesten Weg zu finden, um die drey aufgestellten Systeme mit der Erfahrung zu vergleichen. Ob die Summe unserer Erfahrun- gen schon so beträchtlich ist, daſs diese Verglei- chung G 4

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/treviranus_biologie01_1802
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/treviranus_biologie01_1802/123
Zitationshilfe: Treviranus, Gottfried Reinhold: Biologie, oder Philosophie der lebenden Natur für Naturforscher und Ärzte. Bd. 1. Göttingen, 1802, S. 103. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/treviranus_biologie01_1802/123>, abgerufen am 20.04.2021.