Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Uhse, Erdmann: Wohl-informirter Poët. 2. Aufl. Leipzig, 1719.

Bild:
<< vorherige Seite


Jn dem Groschuffischen Buchla-
den zu Leipzig sind auch zu
finden
DEs neu-eröffneten Musen-Cabinets aufgedeckte
Poetische Wercke, in welchen auserlesene Gedich-
te auf Geburt- und Begehung der Geburts-Tage,
Vermählung-Beylager und Hochzeiten, ingleichen
auf Krönung-Erbhuldigung-Gratulation zu glückli-
chen Regierung, Aufrichtung der Statuen, Ankunfft,
Gegenwart und Abschied Durchlauchtig- und hoher
Personen, Jubilaea, Inauguration neuer Universitä-
ten, Rector-Proclamation, Doctor-Licentiaten- und
Magister-Promotionen, Investitur und Antritt ho-
her Ehren-Aemter, Conversion und Einkleidung in
Ordens-Stand, Erbauung neuer Börsen, Zucht-
Waysen- und andere Häuser, Beziehung neuer Lo-
gement
er, Retour aus Compagnen, erlangte Majo-
renni
tät, Namens-Täge, Nacht-Musiquen,
Ständtgen, Braut-Suppen, Schertz- und andere
lustige Sachen, und letzlich auf Leichen- und Begräb-
nisse zu befinden. 8. 1708.
Manier zu reden bey Geburt, hochzeiten und Abster-
ben, wie auch bey Geburts-Namens- und Neu-
Jahrs-Tägen, Christ-Bescherungen und Meßzei-
ten: Nebst einigen Regeln, in Compagnie sich klüg-
lich und honet aufzuführen. 12. 1714.
Kiens


Jn dem Groſchuffiſchen Buchla-
den zu Leipzig ſind auch zu
finden
DEs neu-eroͤffneten Muſen-Cabinets aufgedeckte
Poëtiſche Wercke, in welchen auserleſene Gedich-
te auf Geburt- und Begehung der Geburts-Tage,
Vermaͤhlung-Beylager und Hochzeiten, ingleichen
auf Kroͤnung-Erbhuldigung-Gratulation zu gluͤckli-
chen Regierung, Aufrichtung der Statuen, Ankunfft,
Gegenwart und Abſchied Durchlauchtig- und hoher
Perſonen, Jubilæa, Inauguration neuer Univerſitaͤ-
ten, Rector-Proclamation, Doctor-Licentiaten- und
Magiſter-Promotionen, Inveſtitur und Antritt ho-
her Ehren-Aemter, Converſion und Einkleidung in
Ordens-Stand, Erbauung neuer Boͤrſen, Zucht-
Wayſen- und andere Haͤuſer, Beziehung neuer Lo-
gement
er, Retour aus Compagnen, erlangte Majo-
renni
taͤt, Namens-Taͤge, Nacht-Muſiquen,
Staͤndtgen, Braut-Suppen, Schertz- und andere
luſtige Sachen, und letzlich auf Leichen- und Begraͤb-
niſſe zu befinden. 8. 1708.
Manier zu reden bey Geburt, hochzeiten und Abſter-
ben, wie auch bey Geburts-Namens- und Neu-
Jahrs-Taͤgen, Chriſt-Beſcherungen und Meßzei-
ten: Nebſt einigen Regeln, in Compagnie ſich kluͤg-
lich und honet aufzufuͤhren. 12. 1714.
Kiens
<TEI>
  <text>
    <back>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <pb facs="#f0159" n="[155]"/>
        </div>
      </div>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
      <div type="advertisement" n="1">
        <head> <hi rendition="#b">Jn dem Gro&#x017F;chuffi&#x017F;chen Buchla-<lb/>
den zu Leipzig &#x017F;ind auch zu<lb/>
finden</hi> </head><lb/>
        <list>
          <item><hi rendition="#in">D</hi>Es neu-ero&#x0364;ffneten Mu&#x017F;en-Cabinets aufgedeckte<lb/><hi rendition="#aq">Poëti</hi>&#x017F;che Wercke, in welchen auserle&#x017F;ene Gedich-<lb/>
te auf Geburt- und Begehung der Geburts-Tage,<lb/>
Verma&#x0364;hlung-Beylager und Hochzeiten, ingleichen<lb/>
auf Kro&#x0364;nung-Erbhuldigung-<hi rendition="#aq">Gratulation</hi> zu glu&#x0364;ckli-<lb/>
chen Regierung, Aufrichtung der <hi rendition="#aq">Statu</hi>en, Ankunfft,<lb/>
Gegenwart und Ab&#x017F;chied Durchlauchtig- und hoher<lb/>
Per&#x017F;onen, <hi rendition="#aq">Jubilæa, Inauguration</hi> neuer <hi rendition="#aq">Univer&#x017F;i</hi>ta&#x0364;-<lb/>
ten, <hi rendition="#aq">Rector-Proclamation, Doctor-Licentiat</hi>en- und<lb/><hi rendition="#aq">Magi&#x017F;ter-Promotion</hi>en, <hi rendition="#aq">Inve&#x017F;titur</hi> und Antritt ho-<lb/>
her Ehren-Aemter, <hi rendition="#aq">Conver&#x017F;ion</hi> und Einkleidung in<lb/>
Ordens-Stand, Erbauung neuer Bo&#x0364;r&#x017F;en, Zucht-<lb/>
Way&#x017F;en- und andere Ha&#x0364;u&#x017F;er, Beziehung neuer <hi rendition="#aq">Lo-<lb/>
gement</hi>er, <hi rendition="#aq">Retour</hi> aus <hi rendition="#aq">Compagn</hi>en, erlangte <hi rendition="#aq">Majo-<lb/>
renni</hi>ta&#x0364;t, Namens-Ta&#x0364;ge, Nacht-<hi rendition="#aq">Mu&#x017F;iquen,</hi><lb/>
Sta&#x0364;ndtgen, Braut-Suppen, Schertz- und andere<lb/>
lu&#x017F;tige Sachen, und letzlich auf Leichen- und Begra&#x0364;b-<lb/>
ni&#x017F;&#x017F;e zu befinden. 8. 1708.</item><lb/>
          <item>Manier zu reden bey Geburt, hochzeiten und Ab&#x017F;ter-<lb/>
ben, wie auch bey Geburts-Namens- und Neu-<lb/>
Jahrs-Ta&#x0364;gen, Chri&#x017F;t-Be&#x017F;cherungen und Meßzei-<lb/>
ten: Neb&#x017F;t einigen Regeln, in <hi rendition="#aq">Compagnie</hi> &#x017F;ich klu&#x0364;g-<lb/>
lich und <hi rendition="#aq">honet</hi> aufzufu&#x0364;hren. 12. 1714.</item>
        </list><lb/>
        <fw place="bottom" type="catch">Kiens</fw><lb/>
      </div>
    </back>
  </text>
</TEI>
[[155]/0159] Jn dem Groſchuffiſchen Buchla- den zu Leipzig ſind auch zu finden DEs neu-eroͤffneten Muſen-Cabinets aufgedeckte Poëtiſche Wercke, in welchen auserleſene Gedich- te auf Geburt- und Begehung der Geburts-Tage, Vermaͤhlung-Beylager und Hochzeiten, ingleichen auf Kroͤnung-Erbhuldigung-Gratulation zu gluͤckli- chen Regierung, Aufrichtung der Statuen, Ankunfft, Gegenwart und Abſchied Durchlauchtig- und hoher Perſonen, Jubilæa, Inauguration neuer Univerſitaͤ- ten, Rector-Proclamation, Doctor-Licentiaten- und Magiſter-Promotionen, Inveſtitur und Antritt ho- her Ehren-Aemter, Converſion und Einkleidung in Ordens-Stand, Erbauung neuer Boͤrſen, Zucht- Wayſen- und andere Haͤuſer, Beziehung neuer Lo- gementer, Retour aus Compagnen, erlangte Majo- rennitaͤt, Namens-Taͤge, Nacht-Muſiquen, Staͤndtgen, Braut-Suppen, Schertz- und andere luſtige Sachen, und letzlich auf Leichen- und Begraͤb- niſſe zu befinden. 8. 1708. Manier zu reden bey Geburt, hochzeiten und Abſter- ben, wie auch bey Geburts-Namens- und Neu- Jahrs-Taͤgen, Chriſt-Beſcherungen und Meßzei- ten: Nebſt einigen Regeln, in Compagnie ſich kluͤg- lich und honet aufzufuͤhren. 12. 1714. Kiens

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/uhse_poet_1719
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/uhse_poet_1719/159
Zitationshilfe: Uhse, Erdmann: Wohl-informirter Poët. 2. Aufl. Leipzig, 1719, S. [155]. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/uhse_poet_1719/159>, abgerufen am 14.04.2021.