Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Basilius, Valentinus: De occvlta philosophia. Hrsg. v. Johann Thölde. Leipzig, 1603.

Bild:
<< vorherige Seite

hernacher viel gelerter Leute gemacht hat/
Wie Saturnus nun anfieng selbsten zu regi-
ren/ so verlohr sich Favnvs vnd sein Ge-
sell/ vnd Caelvs mit dor Vestae flogen
zusampt inn die oberste Region der Lufft/
Vnd hatte der ander Tag ein Ende.

Das dritte Capitel.
Wie Jupiter geboren
worden.

WJe Saturnus allein in der
gantzen Welt jrre ging/ vnd
sich an keinem zu ergetzen noch
zuerfrewen hatte/ nam er jhm
für/ eine Bulschafft zuerwelen/ wie er auch
sich ersettigen/ vnd etwa an seines gleichen
zuerfrewen haben möchte/ Vnd wie der
dritte Tag anbrach/ der Weißheit vnd des
Verstandes/ lag Saturnus auff einem Rei-
sebette/ streckte seine Steltzen in die Höhe/
vnd schlug sich mit Gedancken. Da fand

sich

hernacher viel gelerter Leute gemacht hat/
Wie Saturnus nun anfieng ſelbſten zu regi-
ren/ ſo verlohr ſich Favnvs vnd ſein Ge-
ſell/ vnd Caelvs mit dor Vestae flogen
zuſampt inn die oberſte Region der Lufft/
Vnd hatte der ander Tag ein Ende.

Das dritte Capitel.
Wie Jupiter geboren
worden.

WJe Saturnus allein in der
gantzen Welt jrre ging/ vnd
ſich an keinem zu ergetzen noch
zuerfrewen hatte/ nam er jhm
fuͤr/ eine Bulſchafft zuerwelen/ wie er auch
ſich erſettigen/ vnd etwa an ſeines gleichen
zuerfrewen haben moͤchte/ Vnd wie der
dritte Tag anbrach/ der Weißheit vnd des
Verſtandes/ lag Saturnus auff einem Rei-
ſebette/ ſtreckte ſeine Steltzen in die Hoͤhe/
vnd ſchlug ſich mit Gedancken. Da fand

ſich
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <p><pb facs="#f0020" n="12"/>
hernacher viel gelerter Leute gemacht hat/<lb/>
Wie <hi rendition="#aq">Saturnus</hi> nun anfieng &#x017F;elb&#x017F;ten zu regi-<lb/>
ren/ &#x017F;o verlohr &#x017F;ich <hi rendition="#aq"><hi rendition="#g"><hi rendition="#k">Favnvs</hi></hi></hi> vnd &#x017F;ein Ge-<lb/>
&#x017F;ell/ vnd <hi rendition="#aq"><hi rendition="#g"><hi rendition="#k">Caelvs</hi></hi></hi> mit dor <hi rendition="#aq"><hi rendition="#g"><hi rendition="#k">Vestae</hi></hi></hi> flogen<lb/>
zu&#x017F;ampt inn die ober&#x017F;te <hi rendition="#aq">Region</hi> der Lufft/<lb/>
Vnd hatte der ander Tag ein Ende.</p>
      </div><lb/>
      <div n="1">
        <head> <hi rendition="#fr">Das dritte Capitel.<lb/>
Wie Jupiter geboren<lb/>
worden.</hi> </head><lb/>
        <p><hi rendition="#in">W</hi><hi rendition="#fr">Je</hi><hi rendition="#aq">Saturnus</hi><hi rendition="#fr">allein in der</hi><lb/>
gantzen Welt jrre ging/ vnd<lb/>
&#x017F;ich an keinem zu ergetzen noch<lb/>
zuerfrewen hatte/ nam er jhm<lb/>
fu&#x0364;r/ eine Bul&#x017F;chafft zuerwelen/ wie er auch<lb/>
&#x017F;ich er&#x017F;ettigen/ vnd etwa an &#x017F;eines gleichen<lb/>
zuerfrewen haben mo&#x0364;chte/ Vnd wie der<lb/>
dritte Tag anbrach/ der Weißheit vnd des<lb/>
Ver&#x017F;tandes/ lag <hi rendition="#aq">Saturnus</hi> auff einem Rei-<lb/>
&#x017F;ebette/ &#x017F;treckte &#x017F;eine Steltzen in die Ho&#x0364;he/<lb/>
vnd &#x017F;chlug &#x017F;ich mit Gedancken. Da fand<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">&#x017F;ich</fw><lb/></p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[12/0020] hernacher viel gelerter Leute gemacht hat/ Wie Saturnus nun anfieng ſelbſten zu regi- ren/ ſo verlohr ſich Favnvs vnd ſein Ge- ſell/ vnd Caelvs mit dor Vestae flogen zuſampt inn die oberſte Region der Lufft/ Vnd hatte der ander Tag ein Ende. Das dritte Capitel. Wie Jupiter geboren worden. WJe Saturnus allein in der gantzen Welt jrre ging/ vnd ſich an keinem zu ergetzen noch zuerfrewen hatte/ nam er jhm fuͤr/ eine Bulſchafft zuerwelen/ wie er auch ſich erſettigen/ vnd etwa an ſeines gleichen zuerfrewen haben moͤchte/ Vnd wie der dritte Tag anbrach/ der Weißheit vnd des Verſtandes/ lag Saturnus auff einem Rei- ſebette/ ſtreckte ſeine Steltzen in die Hoͤhe/ vnd ſchlug ſich mit Gedancken. Da fand ſich

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Der Kommentar auf dem Titelblatt "Jtzo gantz newe… [mehr]

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/valentinus_occulta_1603
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/valentinus_occulta_1603/20
Zitationshilfe: Basilius, Valentinus: De occvlta philosophia. Hrsg. v. Johann Thölde. Leipzig, 1603, S. 12. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/valentinus_occulta_1603/20>, abgerufen am 22.10.2021.