Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wülfer, Daniel: Das vertheidigte Gottes-geschick/ und vernichtete Heyden-Glück. Nürnberg, 1656.

Bild:
<< vorherige Seite
So wünsch ich daß noch lang Herr Wulf-
fer möge leben/

Und daß noch manches Buch Er mög zu
lesen geben.
Joachimus Pipenburg/
Raths- und Gerichts Herr

in Lüneburg.


V.
Uber
Das fürtreffliche Buch/
Von der Fürsehung GOttes/
heraus gegeben/
von

Dem Wol Ehrwürdigen/ Großacht-
bahren und Hochgelehrten
Herren Daniel Wülffern/
Treufleissigen und Wolverdienten

Seelenhirten in der Kaiserlichen/
Freien Reichsstatt Nürnberg/
u. s. v.
KAn ein Mensch in diesem Leben
Ohne Neid und Streit
wol seyn?

Kan
)*( )*(
So wuͤnſch ich daß noch lang Herꝛ Wůlf-
fer moͤge leben/

Und daß noch manches Buch Er moͤg zu
leſen geben.
Joachimus Pipenburg/
Raths- und Gerichts Herꝛ

in Luͤneburg.


V.
Uber
Das fuͤrtreffliche Buch/
Von der Fuͤrſehung GOttes/
heraus gegeben/
von

Dem Wol Ehrwuͤrdigen/ Großacht-
bahren und Hochgelehrten
Herꝛen Daniel Wuͤlffern/
Treufleiſſigen und Wolverdienten

Seelenhirten in der Kaiſerlichen/
Freien Reichsſtatt Nürnberg/
u. ſ. v.
KAn ein Menſch in dieſem Leben
Ohne Neid und Streit
wol ſeyn?

Kan
)*( )*(
<TEI>
  <text>
    <front>
      <div n="1">
        <lg type="poem">
          <pb facs="#f0033"/>
          <l>So wu&#x0364;n&#x017F;ch ich daß noch lang <hi rendition="#fr">Her&#xA75B; W&#x016F;lf-</hi><lb/><hi rendition="#et"><hi rendition="#fr">fer</hi> mo&#x0364;ge leben/</hi></l><lb/>
          <l>Und daß noch manches Buch Er mo&#x0364;g zu<lb/><hi rendition="#et">le&#x017F;en geben.</hi></l>
        </lg><lb/>
        <closer>
          <salute> <hi rendition="#et"><hi rendition="#aq"><hi rendition="#g"><hi rendition="#k">Joachimus</hi></hi></hi><hi rendition="#b">Pipenburg/<lb/>
Raths- und Gerichts Her&#xA75B;</hi><lb/>
in Lu&#x0364;neburg.</hi> </salute>
        </closer>
      </div><lb/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
      <div n="1">
        <head><hi rendition="#aq">V.</hi><lb/>
Uber<lb/><hi rendition="#fr">Das fu&#x0364;rtreffliche Buch/<lb/>
Von der Fu&#x0364;r&#x017F;ehung GOttes/<lb/>
heraus gegeben/<lb/>
von</hi><lb/>
Dem Wol Ehrwu&#x0364;rdigen/ Großacht-<lb/>
bahren und Hochgelehrten<lb/><hi rendition="#b">Her&#xA75B;en Daniel Wu&#x0364;lffern/<lb/>
Treuflei&#x017F;&#x017F;igen und Wolverdienten</hi><lb/>
Seelenhirten in der Kai&#x017F;erlichen/<lb/>
Freien Reichs&#x017F;tatt Nürnberg/<lb/>
u. &#x017F;. v.</head><lb/>
        <lg n="1">
          <l><hi rendition="#in">K</hi>An ein Men&#x017F;ch in die&#x017F;em Leben</l><lb/>
          <l>Ohne Neid und Streit<lb/><hi rendition="#et">wol &#x017F;eyn?</hi></l><lb/>
          <fw place="bottom" type="sig">)*( )*(</fw>
          <fw place="bottom" type="catch">Kan</fw><lb/>
        </lg>
      </div>
    </front>
  </text>
</TEI>
[0033] So wuͤnſch ich daß noch lang Herꝛ Wůlf- fer moͤge leben/ Und daß noch manches Buch Er moͤg zu leſen geben. Joachimus Pipenburg/ Raths- und Gerichts Herꝛ in Luͤneburg. V. Uber Das fuͤrtreffliche Buch/ Von der Fuͤrſehung GOttes/ heraus gegeben/ von Dem Wol Ehrwuͤrdigen/ Großacht- bahren und Hochgelehrten Herꝛen Daniel Wuͤlffern/ Treufleiſſigen und Wolverdienten Seelenhirten in der Kaiſerlichen/ Freien Reichsſtatt Nürnberg/ u. ſ. v. KAn ein Menſch in dieſem Leben Ohne Neid und Streit wol ſeyn? Kan )*( )*(

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/wuelffer_gottesgeschick_1656
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/wuelffer_gottesgeschick_1656/33
Zitationshilfe: Wülfer, Daniel: Das vertheidigte Gottes-geschick/ und vernichtete Heyden-Glück. Nürnberg, 1656, S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/wuelffer_gottesgeschick_1656/33>, abgerufen am 11.04.2021.