Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Zesen, Philip von: Neues Buß- und Gebätt-buch. Schaffhausen, 1660.

Bild:
<< vorherige Seite

Tägliches Gebätt einer Eh-frauen
reden dardurch zu nichte mache/ und
in solchem kostlichen Braut-kleid mei-
nem Liebsten besser gefalle/ alß wann
ich in guldenem stüke mit demanten
und perlen geschmüket/ einherprahle-
te: ja sein herz zu einer beharrlichen
ungefärbten keuschen liebe je mehr
und mehr bewege: damit wir das je-
nige/ was wir/ mit deinem willen und
wolgefallen angefangen/ glüklich voll
bringen/ unsere tage in einigkeit und
fride/ vermittelst deiner forcht/ treu-
lich/ und nach unserer bejder wunsch/
frölich schliessen/ und Dir allein preis
lob und ehre geben in ewigkeit. Amen.



Tägliches Gebätt
Einer Eh-frauen/ die eine
trübseelige Ehe hat.

BArmherziger Gott/ ge-
treuer Vater/ der du freundlich
bist/ dem/ der auff dich harret/ und der
seelen/ die nach dir fraget: ich hatte

mir

Tägliches Gebätt einer Eh-frauen
reden dardurch zu nichte mache/ und
in ſolchem koſtlichen Braut-kleid mei-
nem Liebſten beſſer gefalle/ alß wann
ich in guldenem ſtüke mit demanten
und perlen geſchmüket/ einherprahle-
te: ja ſein herz zu einer beharꝛlichen
ungefärbten keuſchen liebe je mehr
und mehr bewege: damit wir das je-
nige/ was wir/ mit deinem willen und
wolgefallen angefangen/ glüklich voll
bringen/ unſere tage in einigkeit und
fride/ vermittelſt deiner forcht/ treu-
lich/ und nach unſerer bejder wunſch/
frölich ſchlieſſen/ und Dir allein preis
lob und ehre geben in ewigkeit. Amen.



Tägliches Gebätt
Einer Eh-frauen/ die eine
truͤbſeelige Ehe hat.

BArmherziger Gott/ ge-
treuer Vater/ der du freundlich
biſt/ dem/ der auff dich harꝛet/ und der
ſeelen/ die nach dir fraget: ich hatte

mir
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <p><pb facs="#f0169" n="156"/><fw place="top" type="header">Tägliches Gebätt einer Eh-frauen</fw><lb/>
reden dardurch zu nichte mache/ und<lb/>
in &#x017F;olchem ko&#x017F;tlichen Braut-kleid mei-<lb/>
nem Lieb&#x017F;ten be&#x017F;&#x017F;er gefalle/ alß wann<lb/>
ich in guldenem &#x017F;tüke mit demanten<lb/>
und perlen ge&#x017F;chmüket/ einherprahle-<lb/>
te: ja &#x017F;ein herz zu einer behar&#xA75B;lichen<lb/>
ungefärbten keu&#x017F;chen liebe je mehr<lb/>
und mehr bewege: damit wir das je-<lb/>
nige/ was wir/ mit deinem willen und<lb/>
wolgefallen angefangen/ glüklich voll<lb/>
bringen/ un&#x017F;ere tage in einigkeit und<lb/>
fride/ vermittel&#x017F;t deiner forcht/ treu-<lb/>
lich/ und nach un&#x017F;erer bejder wun&#x017F;ch/<lb/>
frölich &#x017F;chlie&#x017F;&#x017F;en/ und Dir allein preis<lb/>
lob und ehre geben in ewigkeit. Amen.</p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div n="2">
          <head>Tägliches Gebätt<lb/>
Einer Eh-frauen/ die eine<lb/>
tru&#x0364;b&#x017F;eelige Ehe hat.</head><lb/>
          <p><hi rendition="#in">B</hi>Armherziger Gott/ ge-<lb/>
treuer Vater/ der du freundlich<lb/>
bi&#x017F;t/ dem/ der auff dich har&#xA75B;et/ und der<lb/>
&#x017F;eelen/ die nach dir fraget: ich hatte<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">mir</fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[156/0169] Tägliches Gebätt einer Eh-frauen reden dardurch zu nichte mache/ und in ſolchem koſtlichen Braut-kleid mei- nem Liebſten beſſer gefalle/ alß wann ich in guldenem ſtüke mit demanten und perlen geſchmüket/ einherprahle- te: ja ſein herz zu einer beharꝛlichen ungefärbten keuſchen liebe je mehr und mehr bewege: damit wir das je- nige/ was wir/ mit deinem willen und wolgefallen angefangen/ glüklich voll bringen/ unſere tage in einigkeit und fride/ vermittelſt deiner forcht/ treu- lich/ und nach unſerer bejder wunſch/ frölich ſchlieſſen/ und Dir allein preis lob und ehre geben in ewigkeit. Amen. Tägliches Gebätt Einer Eh-frauen/ die eine truͤbſeelige Ehe hat. BArmherziger Gott/ ge- treuer Vater/ der du freundlich biſt/ dem/ der auff dich harꝛet/ und der ſeelen/ die nach dir fraget: ich hatte mir

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Matthias Boenig, Benjamin Fiechter, Susanne Haaf, Li Xang: Bearbeitung und strukturelle Auszeichnung der durch die Grepect GmbH bereitgestellten Texttranskription. (2023-05-24T12:24:22Z) Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme des Werkes in das DTA entsprechen muss.
Britt-Marie Schuster, Alexander Geyken, Susanne Haaf, Christopher Georgi, Frauke Thielert, Linda Kirsten, t.evo: Die Evolution von komplexen Textmustern: Aufbau eines Korpus historischer Zeitungen zur Untersuchung der Mehrdimensionalität des Textmusterwandels

Weitere Informationen:

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/zesen_gebetbuch_1660
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/zesen_gebetbuch_1660/169
Zitationshilfe: Zesen, Philip von: Neues Buß- und Gebätt-buch. Schaffhausen, 1660, S. 156. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/zesen_gebetbuch_1660/169>, abgerufen am 18.05.2024.