Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Holfeld, Johannes: Abschied Der Gerechten auß dieser Welt. Polnisch Lissa, 1644.

Bild:
<< vorherige Seite

Christliche Leich-Predigt.
Er sol Euch segnen in Creutz vnd Widerwertigkeit/ im Le-
ben/ im Sterben/ biß jhr im Himmel wider zusammen kompt.

Nu GOtt bestättige diesen jhren Segens-Wuntsch/
vnd wenn Jhr/ Herr Wittiber/ an Ewre verstorbene Ehe-
gattin/ wenn Jhr Kinder vnd Mutter-Wäysen an Ewre
Mutter/ wenn Jhr Fraw Mutter an ewre Tochter/ inge-
sampt wenn Jhr an ewre Schwester/ an ewre Freundin/ etc.
gedencket/ so gedencket zu gleich/ was für Segen Sie Euch
habe hinterlassen.

Wir segnen Sie hinwider/ vnd versichern vns/ daß
Jhr Außgang auß diesem Leben sey Jhr Eingang gewesen
ins ewige jmmerwehrende Leben. Jetzo sey auch jhr Auß-
gang auß diesem Gottes-Hause Jhr gewüntschter Eingang
in Jhr Ruh-vnd Schlaff-Kämmerlein/ darinnen Sie der
Zukunfft/ vnd der Herrlichen Erscheinung JEsu Christi/
Jhres vnd vnsers Heylandes in Frieden erwarte/ biß Er
Sie/ vnd vns wird holen zu seines Vatern Frewde.

Vnd das thue Er in kurtzem/ hochgelobet vnnd ge-
preiset mit GOTT seinem Vater/ vnd GOTT dem
Heiligen Geiste/ jmmer vnd ewiglich/
AMEN.



Lebens-vnd Todes-Geschichte
Frawen Justinae Hennigkin.

WJr wenden vns nun hierauff zu
vnser im HErren Seeligen ruhenden/ vnd allda
für vnsern Augen eingesargten Mitt-Schwester/
Jhrer in allen Ehren/ wie siie es wol würdig ist/ zu gedencken.

Vnd

Chriſtliche Leich-Predigt.
Er ſol Euch ſegnen in Creutz vnd Widerwertigkeit/ im Le-
ben/ im Sterben/ biß jhr im Himmel wider zuſam̃en kompt.

Nu GOtt beſtaͤttige dieſen jhren Segens-Wuntſch/
vnd wenn Jhr/ Herr Wittiber/ an Ewre verſtorbene Ehe-
gattin/ wenn Jhr Kinder vnd Mutter-Waͤyſen an Ewre
Mutter/ wenn Jhr Fraw Mutter an ewre Tochter/ inge-
ſampt wenn Jhr an ewre Schweſter/ an ewre Freundin/ ꝛc.
gedencket/ ſo gedencket zu gleich/ was fuͤr Segen Sie Euch
habe hinterlaſſen.

Wir ſegnen Sie hinwider/ vnd verſichern vns/ daß
Jhr Außgang auß dieſem Leben ſey Jhr Eingang geweſen
ins ewige jmmerwehrende Leben. Jetzo ſey auch jhr Auß-
gang auß dieſem Gottes-Hauſe Jhr gewuͤntſchter Eingang
in Jhr Ruh-vnd Schlaff-Kaͤmmerlein/ darinnen Sie der
Zukunfft/ vnd der Herrlichen Erſcheinung JEſu Chriſti/
Jhres vnd vnſers Heylandes in Frieden erwarte/ biß Er
Sie/ vnd vns wird holen zu ſeines Vatern Frewde.

Vnd das thue Er in kurtzem/ hochgelobet vnnd ge-
preiſet mit GOTT ſeinem Vater/ vnd GOTT dem
Heiligen Geiſte/ jmmer vnd ewiglich/
AMEN.



Lebens-vnd Todes-Geſchichte
Frawen Juſtinæ Hennigkin.

WJr wenden vns nun hierauff zu
vnſer im HErren Seeligen ruhenden/ vnd allda
fuͤr vnſern Augen eingeſargten Mitt-Schweſter/
Jhrer in allen Ehren/ wie ſiie es wol wuͤrdig iſt/ zu gedencken.

Vnd
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="fsSermon" n="1">
        <div type="fsMainPart" n="2">
          <p><pb facs="#f0040" n="[40]"/><fw type="header" place="top">Chri&#x017F;tliche Leich-Predigt.</fw><lb/><hi rendition="#k">Er</hi> &#x017F;ol Euch &#x017F;egnen in Creutz vnd Widerwertigkeit/ im Le-<lb/>
ben/ im Sterben/ biß jhr im Himmel wider zu&#x017F;am&#x0303;en kompt.</p><lb/>
          <p>Nu GOtt be&#x017F;ta&#x0364;ttige die&#x017F;en jhren Segens-Wunt&#x017F;ch/<lb/>
vnd wenn Jhr/ Herr Wittiber/ an Ewre ver&#x017F;torbene Ehe-<lb/>
gattin/ wenn Jhr Kinder vnd Mutter-Wa&#x0364;y&#x017F;en an Ewre<lb/>
Mutter/ wenn Jhr Fraw Mutter an ewre Tochter/ inge-<lb/>
&#x017F;ampt wenn Jhr an ewre Schwe&#x017F;ter/ an ewre Freundin/ &#xA75B;c.<lb/>
gedencket/ &#x017F;o gedencket zu gleich/ was fu&#x0364;r Segen Sie Euch<lb/>
habe hinterla&#x017F;&#x017F;en.</p><lb/>
          <p>Wir &#x017F;egnen Sie hinwider/ vnd ver&#x017F;ichern vns/ daß<lb/>
Jhr Außgang auß die&#x017F;em Leben &#x017F;ey Jhr Eingang gewe&#x017F;en<lb/>
ins ewige jmmerwehrende Leben. Jetzo &#x017F;ey auch jhr Auß-<lb/>
gang auß die&#x017F;em Gottes-Hau&#x017F;e Jhr gewu&#x0364;nt&#x017F;chter Eingang<lb/>
in Jhr Ruh-vnd Schlaff-Ka&#x0364;mmerlein/ darinnen Sie der<lb/>
Zukunfft/ vnd der Herrlichen Er&#x017F;cheinung JE&#x017F;u Chri&#x017F;ti/<lb/>
Jhres vnd vn&#x017F;ers Heylandes in Frieden erwarte/ biß <hi rendition="#k">Er</hi><lb/>
Sie/ vnd vns wird holen zu &#x017F;eines Vatern Frewde.</p><lb/>
          <p>Vnd das thue <hi rendition="#k">Er</hi> in kurtzem/ hochgelobet vnnd ge-<lb/>
prei&#x017F;et mit <hi rendition="#g">GOTT</hi> &#x017F;einem Vater/ vnd <hi rendition="#g">GOTT</hi> dem<lb/><hi rendition="#c">Heiligen Gei&#x017F;te/ jmmer vnd ewiglich/<lb/><hi rendition="#g">AMEN.</hi></hi></p><lb/>
        </div>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="fsPersonalia" n="2">
          <head><hi rendition="#b">Lebens-vnd Todes-Ge&#x017F;chichte</hi><lb/>
Frawen Ju&#x017F;tin<hi rendition="#aq">æ</hi> Hennigkin.</head><lb/>
          <p><hi rendition="#fr"><hi rendition="#in">W</hi>Jr wenden vns nun hierauff zu</hi><lb/>
vn&#x017F;er im HErren Seeligen ruhenden/ vnd allda<lb/>
fu&#x0364;r vn&#x017F;ern Augen einge&#x017F;argten Mitt-Schwe&#x017F;ter/<lb/>
Jhrer in allen Ehren/ wie &#x017F;iie es wol wu&#x0364;rdig i&#x017F;t/ zu gedencken.</p><lb/>
          <fw type="catch" place="bottom"> <hi rendition="#fr">Vnd</hi> </fw><lb/>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[40]/0040] Chriſtliche Leich-Predigt. Er ſol Euch ſegnen in Creutz vnd Widerwertigkeit/ im Le- ben/ im Sterben/ biß jhr im Himmel wider zuſam̃en kompt. Nu GOtt beſtaͤttige dieſen jhren Segens-Wuntſch/ vnd wenn Jhr/ Herr Wittiber/ an Ewre verſtorbene Ehe- gattin/ wenn Jhr Kinder vnd Mutter-Waͤyſen an Ewre Mutter/ wenn Jhr Fraw Mutter an ewre Tochter/ inge- ſampt wenn Jhr an ewre Schweſter/ an ewre Freundin/ ꝛc. gedencket/ ſo gedencket zu gleich/ was fuͤr Segen Sie Euch habe hinterlaſſen. Wir ſegnen Sie hinwider/ vnd verſichern vns/ daß Jhr Außgang auß dieſem Leben ſey Jhr Eingang geweſen ins ewige jmmerwehrende Leben. Jetzo ſey auch jhr Auß- gang auß dieſem Gottes-Hauſe Jhr gewuͤntſchter Eingang in Jhr Ruh-vnd Schlaff-Kaͤmmerlein/ darinnen Sie der Zukunfft/ vnd der Herrlichen Erſcheinung JEſu Chriſti/ Jhres vnd vnſers Heylandes in Frieden erwarte/ biß Er Sie/ vnd vns wird holen zu ſeines Vatern Frewde. Vnd das thue Er in kurtzem/ hochgelobet vnnd ge- preiſet mit GOTT ſeinem Vater/ vnd GOTT dem Heiligen Geiſte/ jmmer vnd ewiglich/ AMEN. Lebens-vnd Todes-Geſchichte Frawen Juſtinæ Hennigkin. WJr wenden vns nun hierauff zu vnſer im HErren Seeligen ruhenden/ vnd allda fuͤr vnſern Augen eingeſargten Mitt-Schweſter/ Jhrer in allen Ehren/ wie ſiie es wol wuͤrdig iſt/ zu gedencken. Vnd

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/359996
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/359996/40
Zitationshilfe: Holfeld, Johannes: Abschied Der Gerechten auß dieser Welt. Polnisch Lissa, 1644, S. [40]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/359996/40>, abgerufen am 18.09.2020.