Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Schmuck, Vincentius: Leichpredigt/ Von dem guten Lande. Leipzig, 1611.

Bild:
<< vorherige Seite

Leichpredigt.
Sermon thun sollen/ so haben wir von dem
Evangelio vnd heutiger Materia nicht wollen
abweichen/ sondern E. L. dißmals das letzte
Verßlin aus dem heutigen Evangelio abgele-
sen/ welches mit kurtzen worten von dem guten
Land/ vnd also von den jenigen/ die durchs ge-
predigte Wort selig werden/ redet/ vnd dieselbe
beschreibet. Vnd das wollen wir zu kurtzer Be-
trachtung für vns nehmen/ vnd besehen:

Was der Herr Christus für Eigenschaff-
ten denen zulege/ die einem guten Land zu
vergleichen seyn/ vnnd sich gegen GOttes
Wort also verhalten/ daß sie dessen zu jhrer
Seligkeit gebessert sind.

Solches mit Verstand vnd vnser Erbaw-
ung zu erkleren vnnd einzunehmen/ wolle vns
Gott seines heiligen Geistes Gnade darzu ver-
leihen/ vmb Jesu Christi willen/ Amen.

Erklerung deß Puncts.

VJererley art Landes/ vnd alsoVierer-
ley Zuhö-
rer Gött-
liches
Worts.

viererley Zuhörer deß Göttlichen
Worts/ Geliebte im Herrn/
hat der Herr Christus gemacht

im
A iij

Leichpredigt.
Sermon thun ſollen/ ſo haben wir von dem
Evangelio vnd heutiger Materia nicht wollen
abweichen/ ſondern E. L. dißmals das letzte
Verßlin aus dem heutigen Evangelio abgele-
ſen/ welches mit kurtzen worten von dem guten
Land/ vnd alſo von den jenigen/ die durchs ge-
predigte Wort ſelig werden/ redet/ vnd dieſelbe
beſchreibet. Vnd das wollen wir zu kurtzer Be-
trachtung fuͤr vns nehmen/ vnd beſehen:

Was der Herr Chriſtus fuͤr Eigenſchaff-
ten denen zulege/ die einem guten Land zu
vergleichen ſeyn/ vnnd ſich gegen GOttes
Wort alſo verhalten/ daß ſie deſſen zu jhrer
Seligkeit gebeſſert ſind.

Solches mit Verſtand vnd vnſer Erbaw-
ung zu erkleren vnnd einzunehmen/ wolle vns
Gott ſeines heiligen Geiſtes Gnade darzu ver-
leihen/ vmb Jeſu Chriſti willen/ Amen.

Erklerung deß Puncts.

VJererley art Landes/ vnd alſoVierer-
ley Zuhoͤ-
rer Goͤtt-
liches
Worts.

viererley Zuhoͤrer deß Goͤttlichen
Worts/ Geliebte im Herrn/
hat der Herr Chriſtus gemacht

im
A iij
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="fsSermon" n="1">
        <div type="fsMainPart" n="2">
          <div n="3">
            <p><pb facs="#f0005"/><fw type="header" place="top">Leichpredigt.</fw><lb/>
Sermon thun &#x017F;ollen/ &#x017F;o haben wir von dem<lb/>
Evangelio vnd heutiger <hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">Materia</hi></hi> nicht wollen<lb/>
abweichen/ &#x017F;ondern E. L. dißmals das letzte<lb/>
Verßlin aus dem heutigen Evangelio abgele-<lb/>
&#x017F;en/ welches mit kurtzen worten von dem guten<lb/>
Land/ vnd al&#x017F;o von den jenigen/ die durchs ge-<lb/>
predigte Wort &#x017F;elig werden/ redet/ vnd die&#x017F;elbe<lb/>
be&#x017F;chreibet. Vnd das wollen wir zu kurtzer Be-<lb/>
trachtung fu&#x0364;r vns nehmen/ vnd be&#x017F;ehen:</p><lb/>
            <list>
              <item> <hi rendition="#fr">Was der <hi rendition="#k"><hi rendition="#g">Herr</hi></hi> Chri&#x017F;tus fu&#x0364;r Eigen&#x017F;chaff-<lb/>
ten denen zulege/ die einem guten Land zu<lb/>
vergleichen &#x017F;eyn/ vnnd &#x017F;ich gegen GOttes<lb/>
Wort al&#x017F;o verhalten/ daß &#x017F;ie de&#x017F;&#x017F;en zu jhrer<lb/>
Seligkeit gebe&#x017F;&#x017F;ert &#x017F;ind.</hi> </item>
            </list><lb/>
            <p>Solches mit Ver&#x017F;tand vnd vn&#x017F;er Erbaw-<lb/>
ung zu erkleren vnnd einzunehmen/ wolle vns<lb/>
Gott &#x017F;eines heiligen Gei&#x017F;tes Gnade darzu ver-<lb/>
leihen/ vmb Je&#x017F;u Chri&#x017F;ti willen/ Amen.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head>Erklerung deß Puncts.</head><lb/>
            <p><hi rendition="#in">V</hi><hi rendition="#fr">Jererley art Landes/ vnd al&#x017F;o</hi><note place="right">Vierer-<lb/>
ley Zuho&#x0364;-<lb/>
rer Go&#x0364;tt-<lb/>
liches<lb/>
Worts.</note><lb/>
viererley Zuho&#x0364;rer deß Go&#x0364;ttlichen<lb/>
Worts/ Geliebte im <hi rendition="#k"><hi rendition="#g">Herrn/</hi></hi><lb/>
hat der <hi rendition="#k"><hi rendition="#g">Herr</hi></hi> Chri&#x017F;tus gemacht<lb/>
<fw type="sig" place="bottom">A iij</fw><fw type="catch" place="bottom">im</fw><lb/></p>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0005] Leichpredigt. Sermon thun ſollen/ ſo haben wir von dem Evangelio vnd heutiger Materia nicht wollen abweichen/ ſondern E. L. dißmals das letzte Verßlin aus dem heutigen Evangelio abgele- ſen/ welches mit kurtzen worten von dem guten Land/ vnd alſo von den jenigen/ die durchs ge- predigte Wort ſelig werden/ redet/ vnd dieſelbe beſchreibet. Vnd das wollen wir zu kurtzer Be- trachtung fuͤr vns nehmen/ vnd beſehen: Was der Herr Chriſtus fuͤr Eigenſchaff- ten denen zulege/ die einem guten Land zu vergleichen ſeyn/ vnnd ſich gegen GOttes Wort alſo verhalten/ daß ſie deſſen zu jhrer Seligkeit gebeſſert ſind. Solches mit Verſtand vnd vnſer Erbaw- ung zu erkleren vnnd einzunehmen/ wolle vns Gott ſeines heiligen Geiſtes Gnade darzu ver- leihen/ vmb Jeſu Chriſti willen/ Amen. Erklerung deß Puncts. VJererley art Landes/ vnd alſo viererley Zuhoͤrer deß Goͤttlichen Worts/ Geliebte im Herrn/ hat der Herr Chriſtus gemacht im Vierer- ley Zuhoͤ- rer Goͤtt- liches Worts. A iij

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/385105
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/385105/5
Zitationshilfe: Schmuck, Vincentius: Leichpredigt/ Von dem guten Lande. Leipzig, 1611, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/385105/5>, abgerufen am 29.03.2020.