Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Etner, Martin: Ehren-Krönlin Jungfräulicher Hertzen. Glogau, 1613.

Bild:
erste Seite
Ehren-Krönlin
Jungfräulicher Hertzen.
Zum Ehrengedächtnuß/
Vber dem tödtlichen ableiben/ Der weilandt
Erbaren vnd Tugendtreichen Jungfrawen
MARIAE,
Des Ehrenvesten/ Wolgeachten vnd
Weisen-Herrn
Fabiani Ludowigs/ Bürgers
vnd Wolverordneten StadtSchöppens in Groß-
Glogaw/ Hertzgeliebten Einigen
Tochter.
Welche am 11. tage Septembris/ instehenden 1613.
Jahres/ in wahrem Erkändtniß vnd Bekändtniß jhres Hey-
landes vnd Erlösers CHRisti JEsu/ zum Guhr/ sanfft
vnd Selig entschlaffen/ Vnd den 13. hernach
Christlichen zur Erden bestattet
worden.

Betrachtet auß Gottes Wort/ in der Pfarr Kirchen daselbst/
in grosser Volckreicher Versamlung/
Anno
In ManV DIVIna Corona.
V
on Der HanD Vnsers Gottes haben wIr DIe reCht feIne Krone.


Gedruckt zu Groß Glogaw/ durch Joach. Funck.

Ehren-Kroͤnlin
Jungfꝛaͤulicher Heꝛtzen.
Zum Ehrengedaͤchtnuß/
Vber dem toͤdtlichen ableiben/ Der weilandt
Erbaren vnd Tugendtreichen Jungfrawen
MARIÆ,
Des Ehrenveſten/ Wolgeachten vnd
Weiſen-Herrn
Fabiani Ludowigs/ Buͤrgers
vnd Wolverordneten StadtSchoͤppens in Groß-
Glogaw/ Hertzgeliebten Einigen
Tochter.
Welche am 11. tage Septembris/ inſtehenden 1613.
Jahres/ in wahrem Erkaͤndtniß vnd Bekaͤndtniß jhres Hey-
landes vnd Erloͤſers CHRiſti JEſu/ zum Guhr/ ſanfft
vnd Selig entſchlaffen/ Vnd den 13. hernach
Chriſtlichen zur Erden beſtattet
worden.

Betrachtet auß Gottes Wort/ in der Pfarr Kirchen daſelbſt/
in groſſer Volckreicher Verſamlung/
Anno
In ManV DIVIna Corona.
V
on Der HanD Vnſers Gottes habẽ wIr DIe reCht feIne Kꝛone.


Gedruckt zu Groß Glogaw/ durch Joach. Funck.

<TEI>
  <text>
    <front>
      <pb facs="#f0001" n="[1]"/>
      <titlePage type="main">
        <docTitle>
          <titlePart type="main"> <hi rendition="#b">Ehren-Kro&#x0364;nlin<lb/>
Jungf&#xA75B;a&#x0364;ulicher He&#xA75B;tzen.</hi> </titlePart><lb/>
          <titlePart type="desc">Zum Ehrengeda&#x0364;chtnuß/<lb/><hi rendition="#b">Vber dem to&#x0364;dtlichen ableiben/ Der weilandt</hi><lb/>
Erbaren vnd Tugendtreichen Jungfrawen<lb/><hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">MARIÆ,</hi></hi><lb/><hi rendition="#b">Des Ehrenve&#x017F;ten/ Wolgeachten vnd</hi><lb/>
Wei&#x017F;en-Herrn<lb/><hi rendition="#b">Fabiani Ludowigs/ Bu&#x0364;rgers</hi><lb/>
vnd Wolverordneten StadtScho&#x0364;ppens in Groß-<lb/>
Glogaw/ Hertzgeliebten Einigen<lb/>
Tochter.<lb/>
Welche am 11. tage <hi rendition="#aq">Septembris/</hi> in&#x017F;tehenden 1613.<lb/><hi rendition="#fr">Jahres/ in wahrem Erka&#x0364;ndtniß vnd Beka&#x0364;ndtniß jhres Hey-<lb/>
landes vnd Erlo&#x0364;&#x017F;ers CHRi&#x017F;ti JE&#x017F;u/ zum Guhr/ &#x017F;anfft<lb/>
vnd Selig ent&#x017F;chlaffen/ Vnd den 13. hernach<lb/>
Chri&#x017F;tlichen zur Erden be&#x017F;tattet<lb/>
worden.</hi><lb/>
Betrachtet auß Gottes Wort/ in der Pfarr Kirchen da&#x017F;elb&#x017F;t/<lb/><hi rendition="#fr">in gro&#x017F;&#x017F;er Volckreicher Ver&#x017F;amlung/</hi></titlePart>
        </docTitle><lb/>
        <byline> <hi rendition="#fr">Von</hi><lb/>
          <docAuthor> <hi rendition="#aq">M. <hi rendition="#g">MARTINO ETNERO</hi></hi> </docAuthor> <hi rendition="#aq"> <hi rendition="#g">, GURAN. SIL.</hi> </hi><lb/> <hi rendition="#fr">Dienern am Worte JE&#x017F;u da&#x017F;elb&#x017F;ten.</hi> </byline><lb/>
        <docImprint><hi rendition="#aq">Anno</hi><lb/><docDate><hi rendition="#aq">In ManV DIVIna Corona.<lb/>
V</hi>on <hi rendition="#aq">D</hi>er Han<hi rendition="#aq">D V</hi>n&#x017F;ers Gottes habe&#x0303; w<hi rendition="#aq">I</hi>r <hi rendition="#aq">DI</hi>e re<hi rendition="#aq">C</hi>ht fe<hi rendition="#aq">I</hi>ne K&#xA75B;one.</docDate><lb/><milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
Gedruckt zu <pubPlace>Groß Glogaw</pubPlace>/ durch <publisher>Joach. Funck.</publisher></docImprint>
      </titlePage>
    </front>
    <body><lb/>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[1]/0001] Ehren-Kroͤnlin Jungfꝛaͤulicher Heꝛtzen. Zum Ehrengedaͤchtnuß/ Vber dem toͤdtlichen ableiben/ Der weilandt Erbaren vnd Tugendtreichen Jungfrawen MARIÆ, Des Ehrenveſten/ Wolgeachten vnd Weiſen-Herrn Fabiani Ludowigs/ Buͤrgers vnd Wolverordneten StadtSchoͤppens in Groß- Glogaw/ Hertzgeliebten Einigen Tochter. Welche am 11. tage Septembris/ inſtehenden 1613. Jahres/ in wahrem Erkaͤndtniß vnd Bekaͤndtniß jhres Hey- landes vnd Erloͤſers CHRiſti JEſu/ zum Guhr/ ſanfft vnd Selig entſchlaffen/ Vnd den 13. hernach Chriſtlichen zur Erden beſtattet worden. Betrachtet auß Gottes Wort/ in der Pfarr Kirchen daſelbſt/ in groſſer Volckreicher Verſamlung/ Von M. MARTINO ETNERO, GURAN. SIL. Dienern am Worte JEſu daſelbſten. Anno In ManV DIVIna Corona. Von Der HanD Vnſers Gottes habẽ wIr DIe reCht feIne Kꝛone. Gedruckt zu Groß Glogaw/ durch Joach. Funck.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/510585
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/510585/1
Zitationshilfe: Etner, Martin: Ehren-Krönlin Jungfräulicher Hertzen. Glogau, 1613, S. [1]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/510585/1>, abgerufen am 11.07.2020.