Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Steinbach, Georg: LeichPredigt Bey der Christlichen Begrebnüs. Liegnitz, 1603.

Bild:
<< vorherige Seite
THEMA CON-
CIONIS,

Ex Capite tertio ad Philippenses.
VNser wandel aber ist im Himmel/ von
dannen wir auch warten des Heilandes
JEsu Christi des HErrn. Welcher vnsern
nichtigen Leib verkleren wird/ daß er ehnlich
werde seinem verklereten Leibe/ nach der wir-
ckunge/ da er mit kan auch alle ding jhm vn-
terthenig machen.

JHr meine geliebten vnd Ausserwelten im
HErren Christo/ Es geschicht nicht ohne gefehr vnd
vrsache/ daß ich bey gegenwertiger Leiche des wei-
land Ehrwirdigen/ Achbaren vnd Wolgelerten
Herren Martini Eichholtzens/ dieser Kirchen gewe-
senen treuen PfarErs vnd Seelsorgers/ vnd des
Fürstlichen Lübnischen Weichbildes Senioris, eben
diesen Apostolischen Spruch Pauli/ zum LeichAr-
gument vnd grunde folgender Leichpredigt/ auff
dismal verlesen vnd zuerkleren vorgenommen habe.
Vnd ist die vrsache diese/ daß es mir nicht freyge-
standen/ zu diesem mal etwa meines gefallens zu tra-
ctiren.
Denn sonst hette ich wol einen bequemern
Biblischen Text/ der sich besser auff Alter Wolver-
dienter Predicanten Person/ leben vnd abschied ge-
schicket hette/ finden können/ sondern es hat mir ob-
gedachter vnser Herr Senior/ schon albereit vor eim

halben
B
THEMA CON-
CIONIS,

Ex Capite tertio ad Philippenſes.
VNſer wandel aber iſt im Himmel/ von
dannen wir auch warten des Heilandes
JEſu Chriſti des HErrn. Welcher vnſern
nichtigen Leib verkleren wird/ daß er ehnlich
werde ſeinem verklereten Leibe/ nach der wir-
ckunge/ da er mit kan auch alle ding jhm vn-
terthenig machen.

JHr meine geliebten vnd Auſſerwelten im
HErren Chriſto/ Es geſchicht nicht ohne gefehr vnd
vrſache/ daß ich bey gegenwertiger Leiche des wei-
land Ehrwirdigen/ Achbaren vnd Wolgelerten
Herren Martini Eichholtzens/ dieſer Kirchen gewe-
ſenen treuen PfarErs vnd Seelſorgers/ vnd des
Fuͤrſtlichen Luͤbniſchen Weichbildes Senioris, eben
dieſen Apoſtoliſchen Spruch Pauli/ zum LeichAr-
gument vnd grunde folgender Leichpredigt/ auff
dismal verleſen vnd zuerkleren vorgenommen habe.
Vnd iſt die vrſache dieſe/ daß es mir nicht freyge-
ſtanden/ zu dieſem mal etwa meines gefallens zu tra-
ctiren.
Denn ſonſt hette ich wol einen bequemern
Bibliſchen Text/ der ſich beſſer auff Alter Wolver-
dienter Predicanten Perſon/ leben vnd abſchied ge-
ſchicket hette/ finden koͤnnen/ ſondern es hat mir ob-
gedachter vnſer Herr Senior/ ſchon albereit vor eim

halben
B
<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0009" n="[9]"/>
      <div type="fsSermon" n="1">
        <head/>
        <div type="fsBibleVerse" n="2">
          <head> <hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">THEMA CON-<lb/>
CIONIS,</hi><lb/>
Ex Capite tertio ad Philippen&#x017F;es.</hi> </head><lb/>
          <cit>
            <quote><hi rendition="#in">V</hi>N&#x017F;er wandel aber i&#x017F;t im Himmel/ von<lb/>
dannen wir auch warten des Heilandes<lb/>
JE&#x017F;u Chri&#x017F;ti des HErrn. Welcher vn&#x017F;ern<lb/>
nichtigen Leib verkleren wird/ daß er ehnlich<lb/>
werde &#x017F;einem verklereten Leibe/ nach der wir-<lb/>
ckunge/ da er mit kan auch alle ding jhm vn-<lb/>
terthenig machen.</quote>
            <bibl/>
          </cit>
        </div><lb/>
        <div type="fsExordium" n="2">
          <head/>
          <p><hi rendition="#fr"><hi rendition="#in">J</hi>Hr meine geliebten vnd Au&#x017F;&#x017F;erwelten im</hi><lb/>
HErren Chri&#x017F;to/ Es ge&#x017F;chicht nicht ohne gefehr vnd<lb/>
vr&#x017F;ache/ daß ich bey gegenwertiger Leiche des wei-<lb/>
land Ehrwirdigen/ Achbaren vnd Wolgelerten<lb/>
Herren Martini Eichholtzens/ die&#x017F;er Kirchen gewe-<lb/>
&#x017F;enen treuen PfarErs vnd Seel&#x017F;orgers/ vnd des<lb/>
Fu&#x0364;r&#x017F;tlichen Lu&#x0364;bni&#x017F;chen Weichbildes <hi rendition="#aq">Senioris,</hi> eben<lb/>
die&#x017F;en Apo&#x017F;toli&#x017F;chen Spruch Pauli/ zum LeichAr-<lb/>
gument vnd grunde folgender Leichpredigt/ auff<lb/>
dismal verle&#x017F;en vnd zuerkleren vorgenommen habe.<lb/>
Vnd i&#x017F;t die vr&#x017F;ache die&#x017F;e/ daß es mir nicht freyge-<lb/>
&#x017F;tanden/ zu die&#x017F;em mal etwa meines gefallens zu <hi rendition="#aq">tra-<lb/>
ctiren.</hi> Denn &#x017F;on&#x017F;t hette ich wol einen bequemern<lb/>
Bibli&#x017F;chen Text/ der &#x017F;ich be&#x017F;&#x017F;er auff Alter Wolver-<lb/>
dienter Predicanten Per&#x017F;on/ leben vnd ab&#x017F;chied ge-<lb/>
&#x017F;chicket hette/ finden ko&#x0364;nnen/ &#x017F;ondern es hat mir ob-<lb/>
gedachter vn&#x017F;er Herr <hi rendition="#aq">Senior/</hi> &#x017F;chon albereit vor eim<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">B</fw><fw place="bottom" type="catch">halben</fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[9]/0009] THEMA CON- CIONIS, Ex Capite tertio ad Philippenſes. VNſer wandel aber iſt im Himmel/ von dannen wir auch warten des Heilandes JEſu Chriſti des HErrn. Welcher vnſern nichtigen Leib verkleren wird/ daß er ehnlich werde ſeinem verklereten Leibe/ nach der wir- ckunge/ da er mit kan auch alle ding jhm vn- terthenig machen. JHr meine geliebten vnd Auſſerwelten im HErren Chriſto/ Es geſchicht nicht ohne gefehr vnd vrſache/ daß ich bey gegenwertiger Leiche des wei- land Ehrwirdigen/ Achbaren vnd Wolgelerten Herren Martini Eichholtzens/ dieſer Kirchen gewe- ſenen treuen PfarErs vnd Seelſorgers/ vnd des Fuͤrſtlichen Luͤbniſchen Weichbildes Senioris, eben dieſen Apoſtoliſchen Spruch Pauli/ zum LeichAr- gument vnd grunde folgender Leichpredigt/ auff dismal verleſen vnd zuerkleren vorgenommen habe. Vnd iſt die vrſache dieſe/ daß es mir nicht freyge- ſtanden/ zu dieſem mal etwa meines gefallens zu tra- ctiren. Denn ſonſt hette ich wol einen bequemern Bibliſchen Text/ der ſich beſſer auff Alter Wolver- dienter Predicanten Perſon/ leben vnd abſchied ge- ſchicket hette/ finden koͤnnen/ ſondern es hat mir ob- gedachter vnſer Herr Senior/ ſchon albereit vor eim halben B

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/523023
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/523023/9
Zitationshilfe: Steinbach, Georg: LeichPredigt Bey der Christlichen Begrebnüs. Liegnitz, 1603, S. [9]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/523023/9>, abgerufen am 23.04.2019.