Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Briaeus, Franciscus: Leichpredigt/ Bey der Begrebnuß. Marburg, 1616.

Bild:
<< vorherige Seite

daß sie das Landt Rachel geheissen/ wie auch Jer.
31. vnd Matth. 2. cap. zusehen. Damit dann die Alt-
vätter haben wöllen bezeugen/ se firmissime mortuorun
resurrectionem credere,
daß die Todten warhafftigen
am Jüngsten Tage widerumb aufferstehen wer-
den.



DOCTRINA.

Lehr.GLeich wie die Ertzvätter mit jhren ehrlichen
Begräbnüssen mortuorum resurrectionem be-
zeuget haben/ also sollen wir warhafftigen
glauben/ daß die Todten werden widerumb auffer-
stehen/ darumb sagen wir recht im dritten Articul/
Credo resurrectionem mortuorum. Jch weiß daß mein
a Job. 19.Erlöser lebt/ etc. a Deine Todten werden leben/
b Esa. 26.vnnd mit dem Leichnam aufferstehen. b Dan. 12.
Canitur.Johan. 5. 1. Cor. 15. Weil du vom Todt aufferstan-
den bist/ werde ich im Grabe nicht bleiben/ vnnd se-
Antithe-
sis.
tzen hiermit alle auß/ die dieser Lehre entgegen sind/
vnd glauben festiglich war zu seyn/ wie man singt:
Canitur.Die zeit wird nu bald hie erscheinen/ daß die Seele
sich mit den Gebeinen/ vnnd mit Fleisch vnnd Blut
wird vereinen/ darumb lasset ewer klägliches Wei-
nen.

ADMO-

daß ſie das Landt Rachel geheiſſen/ wie auch Jer.
31. vnd Matth. 2. cap. zuſehen. Damit dann die Alt-
vaͤtter haben woͤllen bezeugen/ ſe firmiſſimè mortuorũ
reſurrectionem credere,
daß die Todten warhafftigen
am Juͤngſten Tage widerumb aufferſtehen wer-
den.



DOCTRINA.

Lehr.GLeich wie die Ertzvätter mit jhren ehrlichen
Begraͤbnuͤſſen mortuorum reſurrectionem be-
zeuget haben/ alſo ſollen wir warhafftigen
glauben/ daß die Todten werden widerumb auffer-
ſtehen/ darumb ſagen wir recht im dritten Articul/
Credo reſurrectionem mortuorum. Jch weiß daß mein
a Job. 19.Erloͤſer lebt/ etc. a Deine Todten werden leben/
b Eſa. 26.vnnd mit dem Leichnam aufferſtehen. b Dan. 12.
Canitur.Johan. 5. 1. Cor. 15. Weil du vom Todt aufferſtan-
den biſt/ werde ich im Grabe nicht bleiben/ vnnd ſe-
Antithe-
ſis.
tzen hiermit alle auß/ die dieſer Lehre entgegen ſind/
vnd glauben feſtiglich war zu ſeyn/ wie man ſingt:
Canitur.Die zeit wird nu bald hie erſcheinen/ daß die Seele
ſich mit den Gebeinen/ vnnd mit Fleiſch vnnd Blut
wird vereinen/ darumb laſſet ewer klägliches Wei-
nen.

ADMO-
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="fsSermon" n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <p><pb facs="#f0030" n="30"/>
daß &#x017F;ie das Landt Rachel gehei&#x017F;&#x017F;en/ wie auch Jer.<lb/>
31. vnd Matth. 2. cap. zu&#x017F;ehen. Damit dann die Alt-<lb/>
va&#x0364;tter haben wo&#x0364;llen bezeugen/ <hi rendition="#aq">&#x017F;e firmi&#x017F;&#x017F;imè mortuoru&#x0303;<lb/>
re&#x017F;urrectionem credere,</hi> daß die Todten warhafftigen<lb/>
am Ju&#x0364;ng&#x017F;ten Tage widerumb auffer&#x017F;tehen wer-<lb/>
den.</p>
          </div><lb/>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
          <div n="3">
            <head/>
            <div n="4">
              <head> <hi rendition="#aq"> <hi rendition="#g">DOCTRINA.</hi> </hi> </head><lb/>
              <p><note place="left">Lehr.</note><hi rendition="#in">G</hi>Leich wie die Ertzvätter mit jhren ehrlichen<lb/>
Begra&#x0364;bnu&#x0364;&#x017F;&#x017F;en <hi rendition="#aq">mortuorum re&#x017F;urrectionem</hi> be-<lb/>
zeuget haben/ al&#x017F;o &#x017F;ollen wir warhafftigen<lb/>
glauben/ daß die Todten werden widerumb auffer-<lb/>
&#x017F;tehen/ darumb &#x017F;agen wir recht im dritten Articul/<lb/><hi rendition="#aq">Credo re&#x017F;urrectionem mortuorum.</hi> Jch weiß daß mein<lb/><note place="left"><hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">a</hi> Job.</hi> 19.</note>Erlo&#x0364;&#x017F;er lebt/ etc. <hi rendition="#aq">a</hi> Deine Todten werden leben/<lb/><note place="left"><hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">b</hi> E&#x017F;a.</hi> 26.</note>vnnd mit dem Leichnam auffer&#x017F;tehen. <hi rendition="#aq">b</hi> Dan. 12.<lb/><note place="left"><hi rendition="#aq">Canitur.</hi></note>Johan. 5. 1. Cor. 15. Weil du vom Todt auffer&#x017F;tan-<lb/>
den bi&#x017F;t/ werde ich im Grabe nicht bleiben/ vnnd &#x017F;e-<lb/><note place="left"><hi rendition="#aq">Antithe-<lb/>
&#x017F;is.</hi></note>tzen hiermit alle auß/ die die&#x017F;er Lehre entgegen &#x017F;ind/<lb/>
vnd glauben fe&#x017F;tiglich war zu &#x017F;eyn/ wie man &#x017F;ingt:<lb/><note place="left"><hi rendition="#aq">Canitur.</hi></note>Die zeit wird nu bald hie er&#x017F;cheinen/ daß die Seele<lb/>
&#x017F;ich mit den Gebeinen/ vnnd mit Flei&#x017F;ch vnnd Blut<lb/>
wird vereinen/ darumb la&#x017F;&#x017F;et ewer klägliches Wei-<lb/>
nen.</p>
            </div><lb/>
            <fw type="catch" place="bottom"> <hi rendition="#aq"> <hi rendition="#g">ADMO-</hi> </hi> </fw><lb/>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[30/0030] daß ſie das Landt Rachel geheiſſen/ wie auch Jer. 31. vnd Matth. 2. cap. zuſehen. Damit dann die Alt- vaͤtter haben woͤllen bezeugen/ ſe firmiſſimè mortuorũ reſurrectionem credere, daß die Todten warhafftigen am Juͤngſten Tage widerumb aufferſtehen wer- den. DOCTRINA. GLeich wie die Ertzvätter mit jhren ehrlichen Begraͤbnuͤſſen mortuorum reſurrectionem be- zeuget haben/ alſo ſollen wir warhafftigen glauben/ daß die Todten werden widerumb auffer- ſtehen/ darumb ſagen wir recht im dritten Articul/ Credo reſurrectionem mortuorum. Jch weiß daß mein Erloͤſer lebt/ etc. a Deine Todten werden leben/ vnnd mit dem Leichnam aufferſtehen. b Dan. 12. Johan. 5. 1. Cor. 15. Weil du vom Todt aufferſtan- den biſt/ werde ich im Grabe nicht bleiben/ vnnd ſe- tzen hiermit alle auß/ die dieſer Lehre entgegen ſind/ vnd glauben feſtiglich war zu ſeyn/ wie man ſingt: Die zeit wird nu bald hie erſcheinen/ daß die Seele ſich mit den Gebeinen/ vnnd mit Fleiſch vnnd Blut wird vereinen/ darumb laſſet ewer klägliches Wei- nen. Lehr. a Job. 19. b Eſa. 26. Canitur. Antithe- ſis. Canitur. ADMO-

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/523927
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/523927/30
Zitationshilfe: Briaeus, Franciscus: Leichpredigt/ Bey der Begrebnuß. Marburg, 1616, S. 30. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/523927/30>, abgerufen am 17.12.2018.