Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Raußendorff, Christoph: Desiderabile oculorum Lugentium Dei filiorum Abitum beate defunctorum. Leipzig, 1621.

Bild:
<< vorherige Seite

24. Cap. des Propheten Ezechielis.
zuforderst den allgütigen Gott vmb das kräff-
tige directorium vnd beystand seines heiligen
Geistes ansprechen/ von Hertzen betend/ etc.

Exegesis.

WEnn der Geistreiche Pro-
phet Esaias vnserm newgebornen
Ehrenkönige Christo/ ein beson-
ders Onomasticon von allerhandEsa. 9. v. 6.
schönen vnd vber aus tröstlichen Ehrentitteln
stellet/ nennet er jhn vnter andern auch
Wunderbar/ nicht allein propter inauditam
generationem
wegen seiner vnerhörten Wun-
dergeburt/ sondern auch propter admirandam
suorum gubernationem,
wegen der gantz son-
derlichen vnd wunderlichen regierung/ so er
bey seinen gläubigen Reichsgenossen zufüh-
ren pfleget/ vnnd gar stets an jhnen war ma-
chet/ was David sagt: Der Herr führet seinePsal. 4. v. 4.
Heiligen wunderlich. Denn fromme Chri-
sten/ ist das nicht wunderlich gehandelt/ daß
der Herr seinen gläubigen zusaget/ er wollePsal. 37. v 4.
jhnen geben/ was jhr Hertz wünschet/ jhr An-

gesicht
C

24. Cap. des Propheten Ezechielis.
zuforderſt den allguͤtigē Gott vmb das kraͤff-
tige directorium vnd beyſtand ſeines heiligen
Geiſtes anſprechen/ von Hertzen betend/ ꝛc.

Exegeſis.

WEnn der Geiſtreiche Pro-
phet Eſaias vnſerm newgebornen
Ehrenkoͤnige Chriſto/ ein beſon-
ders Onomaſticon von allerhandEſa. 9. v. 6.
ſchoͤnen vnd vber aus troͤſtlichen Ehrentitteln
ſtellet/ nennet er jhn vnter andern auch
Wunderbar/ nicht allein propter inauditam
generationem
wegen ſeiner vnerhoͤrten Wun-
dergeburt/ ſondern auch propter admirandam
ſuorum gubernationem,
wegen der gantz ſon-
derlichen vnd wunderlichen regierung/ ſo er
bey ſeinen glaͤubigen Reichsgenoſſen zufuͤh-
ren pfleget/ vnnd gar ſtets an jhnen war ma-
chet/ was David ſagt: Der Herr fuͤhret ſeinePſal. 4. v. 4.
Heiligen wunderlich. Denn fromme Chri-
ſten/ iſt das nicht wunderlich gehandelt/ daß
der Herr ſeinen glaͤubigen zuſaget/ er wollePſal. 37. v 4.
jhnen geben/ was jhr Hertz wuͤnſchet/ jhr An-

geſicht
C
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="fsSermon" n="1">
        <div type="preface" n="2">
          <p><pb facs="#f0017" n="[17]"/><fw type="header" place="top">24. Cap. des Propheten Ezechielis.</fw><lb/>
zuforder&#x017F;t den allgu&#x0364;tige&#x0304; Gott vmb das kra&#x0364;ff-<lb/>
tige <hi rendition="#aq">directorium</hi> vnd bey&#x017F;tand &#x017F;eines heiligen<lb/>
Gei&#x017F;tes an&#x017F;prechen/ von Hertzen betend/ &#xA75B;c.</p>
        </div><lb/>
        <div type="fsExordium" n="2">
          <head> <hi rendition="#aq">Exege&#x017F;is.</hi> </head><lb/>
          <p><hi rendition="#fr"><hi rendition="#in">W</hi>Enn der Gei&#x017F;treiche Pro-</hi><lb/>
phet E&#x017F;aias vn&#x017F;erm newgebornen<lb/>
Ehrenko&#x0364;nige Chri&#x017F;to/ ein be&#x017F;on-<lb/>
ders <hi rendition="#aq">Onoma&#x017F;ticon</hi> von allerhand<note place="right"><hi rendition="#aq">E&#x017F;a. 9. v.</hi> 6.</note><lb/>
&#x017F;cho&#x0364;nen vnd vber aus tro&#x0364;&#x017F;tlichen Ehrentitteln<lb/>
&#x017F;tellet/ nennet er jhn vnter andern auch<lb/><hi rendition="#fr">Wunderbar/</hi> nicht allein <hi rendition="#aq">propter inauditam<lb/>
generationem</hi> wegen &#x017F;einer vnerho&#x0364;rten Wun-<lb/>
dergeburt/ &#x017F;ondern auch <hi rendition="#aq">propter admirandam<lb/>
&#x017F;uorum gubernationem,</hi> wegen der gantz &#x017F;on-<lb/>
derlichen vnd wunderlichen regierung/ &#x017F;o er<lb/>
bey &#x017F;einen gla&#x0364;ubigen Reichsgeno&#x017F;&#x017F;en zufu&#x0364;h-<lb/>
ren pfleget/ vnnd gar &#x017F;tets an jhnen war ma-<lb/>
chet/ was David &#x017F;agt: Der <hi rendition="#k">He</hi>rr fu&#x0364;hret &#x017F;eine<note place="right"><hi rendition="#aq">P&#x017F;al. 4. v.</hi> 4.</note><lb/>
Heiligen wunderlich. Denn fromme Chri-<lb/>
&#x017F;ten/ i&#x017F;t das nicht wunderlich gehandelt/ daß<lb/>
der <hi rendition="#k">He</hi>rr &#x017F;einen gla&#x0364;ubigen zu&#x017F;aget/ er wolle<note place="right"><hi rendition="#aq">P&#x017F;al. 37. v</hi> 4.</note><lb/>
jhnen geben/ was jhr Hertz wu&#x0364;n&#x017F;chet/ jhr An-<lb/>
<fw type="sig" place="bottom">C</fw><fw type="catch" place="bottom">ge&#x017F;icht</fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[17]/0017] 24. Cap. des Propheten Ezechielis. zuforderſt den allguͤtigē Gott vmb das kraͤff- tige directorium vnd beyſtand ſeines heiligen Geiſtes anſprechen/ von Hertzen betend/ ꝛc. Exegeſis. WEnn der Geiſtreiche Pro- phet Eſaias vnſerm newgebornen Ehrenkoͤnige Chriſto/ ein beſon- ders Onomaſticon von allerhand ſchoͤnen vnd vber aus troͤſtlichen Ehrentitteln ſtellet/ nennet er jhn vnter andern auch Wunderbar/ nicht allein propter inauditam generationem wegen ſeiner vnerhoͤrten Wun- dergeburt/ ſondern auch propter admirandam ſuorum gubernationem, wegen der gantz ſon- derlichen vnd wunderlichen regierung/ ſo er bey ſeinen glaͤubigen Reichsgenoſſen zufuͤh- ren pfleget/ vnnd gar ſtets an jhnen war ma- chet/ was David ſagt: Der Herr fuͤhret ſeine Heiligen wunderlich. Denn fromme Chri- ſten/ iſt das nicht wunderlich gehandelt/ daß der Herr ſeinen glaͤubigen zuſaget/ er wolle jhnen geben/ was jhr Hertz wuͤnſchet/ jhr An- geſicht Eſa. 9. v. 6. Pſal. 4. v. 4. Pſal. 37. v 4. C

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/523939
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/523939/17
Zitationshilfe: Raußendorff, Christoph: Desiderabile oculorum Lugentium Dei filiorum Abitum beate defunctorum. Leipzig, 1621, S. [17]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/523939/17>, abgerufen am 08.04.2020.