Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Spangenberg, Wolfhart: Leichpredig/ Bey der trawrigen Leich Begängniß. [Buchbach], 1613.

Bild:
<< vorherige Seite
letzte Seite
EPITAPHIUM.

Nach dem Willen
GOTTES/
Der Ewigen/ Allmächtigen/ Hoch vnd
Lobwürdigen/ Heyligen

DreyEinigkeit/
Vatters/ Sohnes/ H. Geistes/
Leber vnnd Ruget/

In Christo Jesu,
Der Edel
JOHANN-JOACHIM
von-Stetten:
dessen
Vnsterbliche Seele
Nach vollbrachtem Siebenden/ vnd gleich an-
gehendem Achten Jahr seines Alters: Anno 1613.
den 23. Marrij/ durch ein seeliges Stündlein/
vmb 12. vhr Mittags/ nach Göttlicher vorsehung/
von dieser Welt abgesordert:
Aber sein
Verweßlicher Leib
Christlichem Gebrauch nach den 29. Martij
zur Erden bestattet worden: da er ruget vnd war-
tet des grossen Tags des HERREN/ vnd
der Frewdenreichen Zukunfft

IESV CHRISTI:
der Jhn
Frölich wider erwecken/ vnd mit der
Seelen vereinigen wird
zur
Ewigen Seeligkeit.
AMEN.

EPITAPHIUM.

Nach dem Willen
GOTTES/
Der Ewigen/ Allmaͤchtigen/ Hoch vnd
Lobwuͤrdigen/ Heyligen

DreyEinigkeit/
Vatters/ Sohnes/ H. Geiſtes/
Leber vnnd Ruget/

In Christo Jesu,
Der Edel
JOHANN-JOACHIM
von-Stetten:
deſſen
Vnſterbliche Seele
Nach vollbrachtem Siebenden/ vnd gleich an-
gehendem Achten Jahr ſeines Alters: Anno 1613.
den 23. Marrij/ durch ein ſeeliges Stuͤndlein/
vmb 12. vhr Mittags/ nach Goͤttlicher vorſehung/
von dieſer Welt abgeſordert:
Aber ſein
Verweßlicher Leib
Chriſtlichem Gebrauch nach den 29. Martij
zur Erden beſtattet worden: da er ruget vnd war-
tet des groſſen Tags des HERREN/ vnd
der Frewdenreichen Zukunfft

IESV CHRISTI:
der Jhn
Froͤlich wider erwecken/ vnd mit der
Seelen vereinigen wird
zur
Ewigen Seeligkeit.
AMEN.

<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0031" n="[31]"/>
      <div type="fsEpitaph" n="1">
        <head> <hi rendition="#aq"> <hi rendition="#g">EPITAPHIUM.</hi> </hi> </head><lb/>
        <p> <hi rendition="#c"><hi rendition="#b">Nach dem Willen</hi><lb/><hi rendition="#fr">GOTTES/</hi><lb/><hi rendition="#b">Der Ewigen/ Allma&#x0364;chtigen/ Hoch vnd<lb/>
Lobwu&#x0364;rdigen/ Heyligen</hi><lb/>
DreyEinigkeit/<lb/><hi rendition="#fr">Vatters/ Sohnes/ H. Gei&#x017F;tes/<lb/>
Leber vnnd Ruget/</hi><lb/><hi rendition="#aq"><hi rendition="#g"><hi rendition="#k">In Christo Jesu,</hi></hi></hi><lb/><hi rendition="#fr">Der Edel</hi><lb/><hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">JOHANN-JOACHIM</hi></hi><lb/>
von-Stetten:<lb/><hi rendition="#fr">de&#x017F;&#x017F;en</hi><lb/>
Vn&#x017F;terbliche Seele<lb/><hi rendition="#b">Nach vollbrachtem Siebenden/ vnd gleich an-</hi><lb/>
gehendem Achten Jahr &#x017F;eines Alters: Anno 1613.<lb/><hi rendition="#fr">den 23. Marrij/ durch ein &#x017F;eeliges Stu&#x0364;ndlein/</hi><lb/>
vmb 12. vhr Mittags/ nach Go&#x0364;ttlicher vor&#x017F;ehung/<lb/>
von die&#x017F;er Welt abge&#x017F;ordert:<lb/><hi rendition="#fr">Aber &#x017F;ein</hi><lb/>
Verweßlicher Leib<lb/><hi rendition="#b">Chri&#x017F;tlichem Gebrauch nach den 29. Martij</hi><lb/>
zur Erden be&#x017F;tattet worden: da er ruget vnd war-<lb/><hi rendition="#fr">tet des gro&#x017F;&#x017F;en Tags des HERREN/ vnd<lb/>
der Frewdenreichen Zukunfft</hi><lb/><hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">IESV CHRISTI:</hi></hi><lb/><hi rendition="#fr">der Jhn</hi><lb/><hi rendition="#b">Fro&#x0364;lich wider erwecken/ vnd mit der</hi><lb/>
Seelen vereinigen wird<lb/><hi rendition="#fr">zur</hi><lb/>
Ewigen Seeligkeit.<lb/><hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">AMEN.</hi></hi></hi> </p>
      </div><lb/>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[31]/0031] EPITAPHIUM. Nach dem Willen GOTTES/ Der Ewigen/ Allmaͤchtigen/ Hoch vnd Lobwuͤrdigen/ Heyligen DreyEinigkeit/ Vatters/ Sohnes/ H. Geiſtes/ Leber vnnd Ruget/ In Christo Jesu, Der Edel JOHANN-JOACHIM von-Stetten: deſſen Vnſterbliche Seele Nach vollbrachtem Siebenden/ vnd gleich an- gehendem Achten Jahr ſeines Alters: Anno 1613. den 23. Marrij/ durch ein ſeeliges Stuͤndlein/ vmb 12. vhr Mittags/ nach Goͤttlicher vorſehung/ von dieſer Welt abgeſordert: Aber ſein Verweßlicher Leib Chriſtlichem Gebrauch nach den 29. Martij zur Erden beſtattet worden: da er ruget vnd war- tet des groſſen Tags des HERREN/ vnd der Frewdenreichen Zukunfft IESV CHRISTI: der Jhn Froͤlich wider erwecken/ vnd mit der Seelen vereinigen wird zur Ewigen Seeligkeit. AMEN.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/526006
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/526006/31
Zitationshilfe: Spangenberg, Wolfhart: Leichpredig/ Bey der trawrigen Leich Begängniß. [Buchbach], 1613, S. [31]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/526006/31>, abgerufen am 04.07.2020.