Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Stiller, Caspar: Christliche Leichpredigt. Leipzig, 1612.

Bild:
<< vorherige Seite
Christliche Leichpredigt.

Wie der Altvater Jacob sich zu einem seligen Ster-
bestündlein bereitet/ drauff sanffte verschieden/ von seinen
Kindern vnd Freunden betrawret/ vnd endlich ehrlich
zur Erden bestattet worden.

Von diesem einigen pünctlein mit nutz vnd frucht zu re-
den/ gebe vns Gott der himlische Vater seinen heiligen Geist/
vmb Jesu Christi seines Sohns vnsers HErrn vnd Heylan-
des willen/ Amen.

Loci explicatio.

BElangende nun meine Geliebten den fürge-
nommenen punct/ Wie nemlich der Altvater Jacob
sich zu einem seligen Sterbestündlein bereitet/
drauff sanffte verschieden/ von seinen Kindern vnnd
Freunden betrawret/ vnd endlich Ehrlich zur Erden be-
stattet worden/
müssen wir nach anleitung des abgelesenen
Texts fürnemlich nachfolgende VI. vmbstende betrachten vnd
in gute acht nemen.

Als I. Legitimam Testamenti compositionem, die recht-
messige Erbschichtigung/ oder das Testament/ so der liebe Ja-
cob vor seinem abschiede gemacht hat.
Zum II. Firmam Fiduciae omnis in Messia collocatio-
nem,
das standhafftige hoffen vnd vertrawen/ das der liebe Ja-
cob zugleich mit auff den Messiam vnd Heiland der Welt ge-
setzet hat.
Zum III. Placidam corporis & animae dissolutionem,
die sanffte von einander scheidung seines Leibes vnd der
Seelen.
Zum IV. Beatam animae transmigrationem, die seli-
ge Fahrt seiner Seelen/ nach dem sie vom Leibe abgeschie-
den ist.
Zum
B ij
Chriſtliche Leichpredigt.

Wie der Altvater Jacob ſich zu einem ſeligen Ster-
beſtuͤndlein bereitet/ drauff ſanffte verſchieden/ von ſeinen
Kindern vnd Freunden betrawret/ vnd endlich ehrlich
zur Erden beſtattet worden.

Von dieſem einigen puͤnctlein mit nutz vnd frucht zu re-
den/ gebe vns Gott der himliſche Vater ſeinen heiligen Geiſt/
vmb Jeſu Chriſti ſeines Sohns vnſers HErrn vnd Heylan-
des willen/ Amen.

Loci explicatio.

BElangende nun meine Geliebten den fuͤrge-
nommenen punct/ Wie nemlich der Altvater Jacob
ſich zu einem ſeligen Sterbeſtuͤndlein bereitet/
drauff ſanffte verſchieden/ von ſeinen Kindern vnnd
Freunden betrawret/ vnd endlich Ehrlich zur Erden be-
ſtattet worden/
muͤſſen wir nach anleitung des abgeleſenen
Texts fuͤrnemlich nachfolgende VI. vmbſtende betrachten vnd
in gute acht nemen.

Als I. Legitimam Teſtamenti compoſitionem, die recht-
meſſige Erbſchichtigung/ oder das Teſtament/ ſo der liebe Ja-
cob vor ſeinem abſchiede gemacht hat.
Zum II. Firmam Fiduciæ omnis in Meſſiâ collocatio-
nem,
das ſtandhafftige hoffen vnd vertrawen/ das der liebe Ja-
cob zugleich mit auff den Meſſiam vnd Heiland der Welt ge-
ſetzet hat.
Zum III. Placidam corporis & animæ diſſolutionem,
die ſanffte von einander ſcheidung ſeines Leibes vnd der
Seelen.
Zum IV. Beatam animæ tranſmigrationem, die ſeli-
ge Fahrt ſeiner Seelen/ nach dem ſie vom Leibe abgeſchie-
den iſt.
Zum
B ij
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="fsSermon" n="1">
        <div type="fsExordium" n="2">
          <pb facs="#f0011" n="[11]"/>
          <fw type="header" place="top"> <hi rendition="#b">Chri&#x017F;tliche Leichpredigt.</hi> </fw><lb/>
          <p> <hi rendition="#fr">Wie der Altvater Jacob &#x017F;ich zu einem &#x017F;eligen Ster-<lb/>
be&#x017F;tu&#x0364;ndlein bereitet/ drauff &#x017F;anffte ver&#x017F;chieden/ von &#x017F;einen<lb/>
Kindern vnd Freunden betrawret/ vnd endlich ehrlich<lb/>
zur Erden be&#x017F;tattet worden.</hi> </p><lb/>
          <p>Von die&#x017F;em einigen pu&#x0364;nctlein mit nutz vnd frucht zu re-<lb/>
den/ gebe vns Gott der himli&#x017F;che Vater &#x017F;einen heiligen Gei&#x017F;t/<lb/>
vmb Je&#x017F;u Chri&#x017F;ti &#x017F;eines Sohns vn&#x017F;ers HErrn vnd Heylan-<lb/>
des willen/ Amen.</p>
        </div><lb/>
        <div type="fsMainPart" n="2">
          <head> <hi rendition="#aq">Loci explicatio.</hi> </head><lb/>
          <p><hi rendition="#fr"><hi rendition="#in">B</hi>Elangende nun meine Geliebten den fu&#x0364;rge-</hi><lb/>
nommenen punct/ <hi rendition="#fr">Wie nemlich der Altvater Jacob<lb/>
&#x017F;ich zu einem &#x017F;eligen Sterbe&#x017F;tu&#x0364;ndlein bereitet/<lb/>
drauff &#x017F;anffte ver&#x017F;chieden/ von &#x017F;einen Kindern vnnd<lb/>
Freunden betrawret/ vnd endlich Ehrlich zur Erden be-<lb/>
&#x017F;tattet worden/</hi> mu&#x0364;&#x017F;&#x017F;en wir nach anleitung des abgele&#x017F;enen<lb/>
Texts fu&#x0364;rnemlich nachfolgende <hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">VI.</hi></hi> vmb&#x017F;tende betrachten vnd<lb/>
in gute acht nemen.</p><lb/>
          <list>
            <item>Als <hi rendition="#aq">I. Legitimam Te&#x017F;tamenti compo&#x017F;itionem,</hi> die recht-<lb/>
me&#x017F;&#x017F;ige Erb&#x017F;chichtigung/ oder das Te&#x017F;tament/ &#x017F;o der liebe Ja-<lb/>
cob vor &#x017F;einem ab&#x017F;chiede gemacht hat.</item><lb/>
            <item>Zum <hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">II.</hi> Firmam Fiduciæ omnis in Me&#x017F;&#x017F;iâ collocatio-<lb/>
nem,</hi> das &#x017F;tandhafftige hoffen vnd vertrawen/ das der liebe Ja-<lb/>
cob zugleich mit auff den Me&#x017F;&#x017F;iam vnd Heiland der Welt ge-<lb/>
&#x017F;etzet hat.</item><lb/>
            <item>Zum <hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">III.</hi> Placidam corporis &amp; animæ di&#x017F;&#x017F;olutionem,</hi><lb/>
die &#x017F;anffte von einander &#x017F;cheidung &#x017F;eines Leibes vnd der<lb/>
Seelen.</item><lb/>
            <item>Zum <hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">IV.</hi> Beatam animæ tran&#x017F;migrationem,</hi> die &#x017F;eli-<lb/>
ge Fahrt &#x017F;einer Seelen/ nach dem &#x017F;ie vom Leibe abge&#x017F;chie-<lb/>
den i&#x017F;t.</item>
          </list><lb/>
          <fw type="sig" place="bottom">B ij</fw>
          <fw type="catch" place="bottom">Zum</fw><lb/>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[11]/0011] Chriſtliche Leichpredigt. Wie der Altvater Jacob ſich zu einem ſeligen Ster- beſtuͤndlein bereitet/ drauff ſanffte verſchieden/ von ſeinen Kindern vnd Freunden betrawret/ vnd endlich ehrlich zur Erden beſtattet worden. Von dieſem einigen puͤnctlein mit nutz vnd frucht zu re- den/ gebe vns Gott der himliſche Vater ſeinen heiligen Geiſt/ vmb Jeſu Chriſti ſeines Sohns vnſers HErrn vnd Heylan- des willen/ Amen. Loci explicatio. BElangende nun meine Geliebten den fuͤrge- nommenen punct/ Wie nemlich der Altvater Jacob ſich zu einem ſeligen Sterbeſtuͤndlein bereitet/ drauff ſanffte verſchieden/ von ſeinen Kindern vnnd Freunden betrawret/ vnd endlich Ehrlich zur Erden be- ſtattet worden/ muͤſſen wir nach anleitung des abgeleſenen Texts fuͤrnemlich nachfolgende VI. vmbſtende betrachten vnd in gute acht nemen. Als I. Legitimam Teſtamenti compoſitionem, die recht- meſſige Erbſchichtigung/ oder das Teſtament/ ſo der liebe Ja- cob vor ſeinem abſchiede gemacht hat. Zum II. Firmam Fiduciæ omnis in Meſſiâ collocatio- nem, das ſtandhafftige hoffen vnd vertrawen/ das der liebe Ja- cob zugleich mit auff den Meſſiam vnd Heiland der Welt ge- ſetzet hat. Zum III. Placidam corporis & animæ diſſolutionem, die ſanffte von einander ſcheidung ſeines Leibes vnd der Seelen. Zum IV. Beatam animæ tranſmigrationem, die ſeli- ge Fahrt ſeiner Seelen/ nach dem ſie vom Leibe abgeſchie- den iſt. Zum B ij

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/527026
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/527026/11
Zitationshilfe: Stiller, Caspar: Christliche Leichpredigt. Leipzig, 1612, S. [11]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/527026/11>, abgerufen am 27.11.2020.