Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Achenwall, Gottfried: Abriß der neuesten Staatswissenschaft der vornehmsten Europäischen Reiche und Republicken. Göttingen, 1749.

Bild:
<< vorherige Seite
Portugal.
la Nova de Serveira und 1. Baron, dem von Albito.
Staat von Port. II. 70.
b) Reichthum des hohen Adels. Staat von Por-
tugal,
II. Theil, 4 Cap.
c) Merkwürdige Moradias Exempel des Ferdinand
Magellanes, der wegen einer verweigerten jährlichen
Pension von 16. ggr. die Krone in einen Verlust von
350.000. Dueaten gebracht.
d) Schwürigkeiten in der Genealogie der Portu-
giesischen Familien. Lehrr. Nachr. I. 224.
§. 31.

Nachdem die Könige sich mehr oder weni-
ger Ansehen zu geben gewußt, haben die Stän-
de
des Reichs wenigere oder mehrere Vorrechte
ausgeübet. Sie haben in ihrem Manifest vom
J. 1641. sich öffentlich das Recht zugeeignet, ih-
re Könige abzusetzen, auch solches zu dreyen
verschiedenen Malen ausgeübet. Nach der gros-
sen Revolution mischten sie sich in verschiedene
Kriegs- und Friedensgeschäfte. Wenigstens ist
so viel gewiß, daß die Abgaben ohne ihre Einwil-
ligung nicht erhöhet werden können.

a) Exempel der verschiedenen Regierungen an San-
ctio II. Alphonso V. Johann II. und den Spanischen
Königen.
b) Die Worte des Manifestes sind unter andern:
quand les sujets sont traites tyranniquement par
leurs Souverains, il est en leur pouvoir de leur
oter la couronne.
c) San-
Portugal.
la Nova de Serveira und 1. Baron, dem von Albito.
Staat von Port. II. 70.
b) Reichthum des hohen Adels. Staat von Por-
tugal,
II. Theil, 4 Cap.
c) Merkwuͤrdige Moradias Exempel des Ferdinand
Magellanes, der wegen einer verweigerten jaͤhrlichen
Penſion von 16. ggr. die Krone in einen Verluſt von
350.000. Dueaten gebracht.
d) Schwuͤrigkeiten in der Genealogie der Portu-
gieſiſchen Familien. Lehrr. Nachr. I. 224.
§. 31.

Nachdem die Koͤnige ſich mehr oder weni-
ger Anſehen zu geben gewußt, haben die Staͤn-
de
des Reichs wenigere oder mehrere Vorrechte
ausgeuͤbet. Sie haben in ihrem Manifeſt vom
J. 1641. ſich oͤffentlich das Recht zugeeignet, ih-
re Koͤnige abzuſetzen, auch ſolches zu dreyen
verſchiedenen Malen ausgeuͤbet. Nach der groſ-
ſen Revolution miſchten ſie ſich in verſchiedene
Kriegs- und Friedensgeſchaͤfte. Wenigſtens iſt
ſo viel gewiß, daß die Abgaben ohne ihre Einwil-
ligung nicht erhoͤhet werden koͤnnen.

a) Exempel der verſchiedenen Regierungen an San-
ctio II. Alphonſo V. Johann II. und den Spaniſchen
Koͤnigen.
b) Die Worte des Manifeſtes ſind unter andern:
quand les ſujèts ſont traités tyranniquement par
leurs Souverains, il eſt en leur pouvoir de leur
ôter la couronne.
c) San-
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <list>
              <item><pb facs="#f0105" n="91"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b"><hi rendition="#g">Portugal.</hi></hi></fw><lb/><hi rendition="#aq">la Nova de Serveira</hi> und 1. <hi rendition="#aq">Baron,</hi> dem von <hi rendition="#aq">Albito.</hi><lb/><hi rendition="#fr">Staat von Port.</hi> <hi rendition="#aq">II.</hi> 70.</item><lb/>
              <item><hi rendition="#aq">b)</hi> Reichthum des hohen Adels. <hi rendition="#fr">Staat von Por-<lb/>
tugal,</hi> <hi rendition="#aq">II.</hi> Theil, 4 Cap.</item><lb/>
              <item><hi rendition="#aq">c)</hi> Merkwu&#x0364;rdige <hi rendition="#aq">Moradias</hi> Exempel des Ferdinand<lb/>
Magellanes, der wegen einer verweigerten ja&#x0364;hrlichen<lb/>
Pen&#x017F;ion von 16. ggr. die Krone in einen Verlu&#x017F;t von<lb/>
350.000. Dueaten gebracht.</item><lb/>
              <item><hi rendition="#aq">d)</hi> Schwu&#x0364;rigkeiten in der Genealogie der Portu-<lb/>
gie&#x017F;i&#x017F;chen Familien. <hi rendition="#fr">Lehrr. Nachr.</hi> <hi rendition="#aq">I.</hi> 224.</item>
            </list>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head>§. 31.</head><lb/>
            <p>Nachdem die Ko&#x0364;nige &#x017F;ich mehr oder weni-<lb/>
ger An&#x017F;ehen zu geben gewußt, haben die <hi rendition="#fr">Sta&#x0364;n-<lb/>
de</hi> des Reichs wenigere oder mehrere <hi rendition="#fr">Vorrechte</hi><lb/>
ausgeu&#x0364;bet. Sie haben in ihrem Manife&#x017F;t vom<lb/>
J. 1641. &#x017F;ich o&#x0364;ffentlich das Recht zugeeignet, ih-<lb/>
re <hi rendition="#fr">Ko&#x0364;nige abzu&#x017F;etzen,</hi> auch &#x017F;olches zu dreyen<lb/>
ver&#x017F;chiedenen Malen ausgeu&#x0364;bet. Nach der gro&#x017F;-<lb/>
&#x017F;en Revolution mi&#x017F;chten &#x017F;ie &#x017F;ich in ver&#x017F;chiedene<lb/>
Kriegs- und Friedensge&#x017F;cha&#x0364;fte. Wenig&#x017F;tens i&#x017F;t<lb/>
&#x017F;o viel gewiß, daß die Abgaben ohne ihre Einwil-<lb/>
ligung nicht erho&#x0364;het werden ko&#x0364;nnen.</p><lb/>
            <list>
              <item><hi rendition="#aq">a)</hi> Exempel der ver&#x017F;chiedenen Regierungen an San-<lb/>
ctio <hi rendition="#aq">II.</hi> Alphon&#x017F;o <hi rendition="#aq">V.</hi> Johann <hi rendition="#aq">II.</hi> und den Spani&#x017F;chen<lb/>
Ko&#x0364;nigen.</item><lb/>
              <item><hi rendition="#aq">b)</hi> Die Worte des Manife&#x017F;tes &#x017F;ind unter andern:<lb/><hi rendition="#aq">quand les &#x017F;ujèts &#x017F;ont traités tyranniquement par<lb/>
leurs Souverains, il e&#x017F;t en leur pouvoir de leur<lb/>
ôter la couronne.</hi></item>
            </list><lb/>
            <fw place="bottom" type="catch"><hi rendition="#aq">c)</hi> San-</fw><lb/>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[91/0105] Portugal. la Nova de Serveira und 1. Baron, dem von Albito. Staat von Port. II. 70. b) Reichthum des hohen Adels. Staat von Por- tugal, II. Theil, 4 Cap. c) Merkwuͤrdige Moradias Exempel des Ferdinand Magellanes, der wegen einer verweigerten jaͤhrlichen Penſion von 16. ggr. die Krone in einen Verluſt von 350.000. Dueaten gebracht. d) Schwuͤrigkeiten in der Genealogie der Portu- gieſiſchen Familien. Lehrr. Nachr. I. 224. §. 31. Nachdem die Koͤnige ſich mehr oder weni- ger Anſehen zu geben gewußt, haben die Staͤn- de des Reichs wenigere oder mehrere Vorrechte ausgeuͤbet. Sie haben in ihrem Manifeſt vom J. 1641. ſich oͤffentlich das Recht zugeeignet, ih- re Koͤnige abzuſetzen, auch ſolches zu dreyen verſchiedenen Malen ausgeuͤbet. Nach der groſ- ſen Revolution miſchten ſie ſich in verſchiedene Kriegs- und Friedensgeſchaͤfte. Wenigſtens iſt ſo viel gewiß, daß die Abgaben ohne ihre Einwil- ligung nicht erhoͤhet werden koͤnnen. a) Exempel der verſchiedenen Regierungen an San- ctio II. Alphonſo V. Johann II. und den Spaniſchen Koͤnigen. b) Die Worte des Manifeſtes ſind unter andern: quand les ſujèts ſont traités tyranniquement par leurs Souverains, il eſt en leur pouvoir de leur ôter la couronne. c) San-

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/achenwall_staatswissenschaft_1749
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/achenwall_staatswissenschaft_1749/105
Zitationshilfe: Achenwall, Gottfried: Abriß der neuesten Staatswissenschaft der vornehmsten Europäischen Reiche und Republicken. Göttingen, 1749, S. 91. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/achenwall_staatswissenschaft_1749/105>, abgerufen am 22.03.2019.