Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Achenwall, Gottfried: Abriß der neuesten Staatswissenschaft der vornehmsten Europäischen Reiche und Republicken. Göttingen, 1749.

Bild:
<< vorherige Seite

Rußland.
Rußifcher Hoheit, und in Kiow ist eine alte
Academie vor die Griechische Gottesgelehrten.

a) Alter Zustand in Rußland aus von Strahlen-
berg
und Perry.
b) Wie sich Petrus des Probstes Glücks, des
Pflegevaters der nachherigen Kayserinn Catharina, zu
diesem Endzwecke nützlich bedienet. Weber, I. 223.
c) Anstalten durch Anlegung vieler Schulen, durch
scharfe Gebothe, durch Uebersetzungen, Reisen, u. s. w.
d) Weise Rede Petri von der Wanderung der
Wissenschaften. Weber, I. 10.
e) Wie er mit dem Eigensinn zu kämpfen gehabt,
Ex. an dem Rußischen Gesandten Wolkof, Weber,
II. 25.
f) Die Academie der Wissenschaften ward nach
dem Muster der Berlinischen und Französischen Königli-
chen Academien und der Jtaliänischen del Cimento ein-
gerichtet. Weber, III. 52, 60.
g) Der Universität Kiow gedenkt von Haven
mit Ruhm, Bl. 110.
1. Gebäude der Käyserlichen Academie der
Wissenschaften.
St. Petersburg 1741. gr. f. Jm
Vorbericht. Damals standen 321. Personen dabey in
Besoldung.
2. Die neue Einrichtungen und die Vermehrung
des Fonds der Academie von 1748. steht extrahirt im
Mercure Historique et Politique, tom. CXXIV. mois
de Mai, p.
507.
§. 16.

Sonst bestand alle Arbeit der Russen fast

allein

Rußland.
Rußifcher Hoheit, und in Kiow iſt eine alte
Academie vor die Griechiſche Gottesgelehrten.

a) Alter Zuſtand in Rußland aus von Strahlen-
berg
und Perry.
b) Wie ſich Petrus des Probſtes Gluͤcks, des
Pflegevaters der nachherigen Kayſerinn Catharina, zu
dieſem Endzwecke nuͤtzlich bedienet. Weber, I. 223.
c) Anſtalten durch Anlegung vieler Schulen, durch
ſcharfe Gebothe, durch Ueberſetzungen, Reiſen, u. ſ. w.
d) Weiſe Rede Petri von der Wanderung der
Wiſſenſchaften. Weber, I. 10.
e) Wie er mit dem Eigenſinn zu kaͤmpfen gehabt,
Ex. an dem Rußiſchen Geſandten Wolkof, Weber,
II. 25.
f) Die Academie der Wiſſenſchaften ward nach
dem Muſter der Berliniſchen und Franzoͤſiſchen Koͤnigli-
chen Academien und der Jtaliaͤniſchen del Cimento ein-
gerichtet. Weber, III. 52, 60.
g) Der Univerſitaͤt Kiow gedenkt von Haven
mit Ruhm, Bl. 110.
1. Gebaͤude der Kaͤyſerlichen Academie der
Wiſſenſchaften.
St. Petersburg 1741. gr. f. Jm
Vorbericht. Damals ſtanden 321. Perſonen dabey in
Beſoldung.
2. Die neue Einrichtungen und die Vermehrung
des Fonds der Academie von 1748. ſteht extrahirt im
Mercure Hiſtorique et Politique, tom. CXXIV. mois
de Mai, p.
507.
§. 16.

Sonſt beſtand alle Arbeit der Ruſſen faſt

allein
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <p><pb facs="#f0252" n="238"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b">Rußland.</hi></fw><lb/>
Rußifcher Hoheit, und in <hi rendition="#fr">Kiow</hi> i&#x017F;t eine alte<lb/>
Academie vor die Griechi&#x017F;che Gottesgelehrten.</p><lb/>
            <list>
              <item><hi rendition="#aq">a)</hi> Alter Zu&#x017F;tand in Rußland aus <hi rendition="#fr">von Strahlen-<lb/>
berg</hi> und <hi rendition="#fr">Perry.</hi></item><lb/>
              <item><hi rendition="#aq">b)</hi> Wie &#x017F;ich Petrus des Prob&#x017F;tes <hi rendition="#fr">Glu&#x0364;cks,</hi> des<lb/>
Pflegevaters der nachherigen Kay&#x017F;erinn Catharina, zu<lb/>
die&#x017F;em Endzwecke nu&#x0364;tzlich bedienet. <hi rendition="#fr">Weber,</hi> <hi rendition="#aq">I.</hi> 223.</item><lb/>
              <item><hi rendition="#aq">c)</hi><hi rendition="#fr">An&#x017F;talten</hi> durch Anlegung vieler Schulen, durch<lb/>
&#x017F;charfe Gebothe, durch Ueber&#x017F;etzungen, Rei&#x017F;en, u. &#x017F;. w.</item><lb/>
              <item><hi rendition="#aq">d)</hi><hi rendition="#fr">Wei&#x017F;e Rede</hi> Petri von der Wanderung der<lb/>
Wi&#x017F;&#x017F;en&#x017F;chaften. <hi rendition="#fr">Weber,</hi> <hi rendition="#aq">I.</hi> 10.</item><lb/>
              <item><hi rendition="#aq">e)</hi> Wie er mit dem <hi rendition="#fr">Eigen&#x017F;inn</hi> zu ka&#x0364;mpfen gehabt,<lb/>
Ex. an dem Rußi&#x017F;chen Ge&#x017F;andten Wolkof, <hi rendition="#fr">Weber,</hi><lb/><hi rendition="#aq">II.</hi> 25.</item><lb/>
              <item><hi rendition="#aq">f)</hi> Die <hi rendition="#fr">Academie der Wi&#x017F;&#x017F;en&#x017F;chaften</hi> ward nach<lb/>
dem Mu&#x017F;ter der Berlini&#x017F;chen und Franzo&#x0364;&#x017F;i&#x017F;chen Ko&#x0364;nigli-<lb/>
chen Academien und der Jtalia&#x0364;ni&#x017F;chen <hi rendition="#aq">del Cimento</hi> ein-<lb/>
gerichtet. Weber, <hi rendition="#aq">III.</hi> 52, 60.</item><lb/>
              <item><hi rendition="#aq">g)</hi> Der Univer&#x017F;ita&#x0364;t <hi rendition="#fr">Kiow</hi> gedenkt <hi rendition="#fr">von Haven</hi><lb/>
mit Ruhm, Bl. 110.</item><lb/>
              <item>1. <hi rendition="#fr">Geba&#x0364;ude der Ka&#x0364;y&#x017F;erlichen Academie der<lb/>
Wi&#x017F;&#x017F;en&#x017F;chaften.</hi> St. Petersburg 1741. gr. <hi rendition="#aq">f.</hi> Jm<lb/>
Vorbericht. Damals &#x017F;tanden 321. Per&#x017F;onen dabey in<lb/>
Be&#x017F;oldung.</item><lb/>
              <item>2. Die neue Einrichtungen und die Vermehrung<lb/>
des Fonds der Academie von 1748. &#x017F;teht extrahirt im<lb/><hi rendition="#aq">Mercure Hi&#x017F;torique et Politique, tom. CXXIV. mois<lb/>
de Mai, p.</hi> 507.</item>
            </list>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head>§. 16.</head><lb/>
            <p>Son&#x017F;t be&#x017F;tand alle Arbeit der Ru&#x017F;&#x017F;en fa&#x017F;t<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">allein</fw><lb/></p>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[238/0252] Rußland. Rußifcher Hoheit, und in Kiow iſt eine alte Academie vor die Griechiſche Gottesgelehrten. a) Alter Zuſtand in Rußland aus von Strahlen- berg und Perry. b) Wie ſich Petrus des Probſtes Gluͤcks, des Pflegevaters der nachherigen Kayſerinn Catharina, zu dieſem Endzwecke nuͤtzlich bedienet. Weber, I. 223. c) Anſtalten durch Anlegung vieler Schulen, durch ſcharfe Gebothe, durch Ueberſetzungen, Reiſen, u. ſ. w. d) Weiſe Rede Petri von der Wanderung der Wiſſenſchaften. Weber, I. 10. e) Wie er mit dem Eigenſinn zu kaͤmpfen gehabt, Ex. an dem Rußiſchen Geſandten Wolkof, Weber, II. 25. f) Die Academie der Wiſſenſchaften ward nach dem Muſter der Berliniſchen und Franzoͤſiſchen Koͤnigli- chen Academien und der Jtaliaͤniſchen del Cimento ein- gerichtet. Weber, III. 52, 60. g) Der Univerſitaͤt Kiow gedenkt von Haven mit Ruhm, Bl. 110. 1. Gebaͤude der Kaͤyſerlichen Academie der Wiſſenſchaften. St. Petersburg 1741. gr. f. Jm Vorbericht. Damals ſtanden 321. Perſonen dabey in Beſoldung. 2. Die neue Einrichtungen und die Vermehrung des Fonds der Academie von 1748. ſteht extrahirt im Mercure Hiſtorique et Politique, tom. CXXIV. mois de Mai, p. 507. §. 16. Sonſt beſtand alle Arbeit der Ruſſen faſt allein

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/achenwall_staatswissenschaft_1749
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/achenwall_staatswissenschaft_1749/252
Zitationshilfe: Achenwall, Gottfried: Abriß der neuesten Staatswissenschaft der vornehmsten Europäischen Reiche und Republicken. Göttingen, 1749, S. 238. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/achenwall_staatswissenschaft_1749/252>, abgerufen am 22.03.2019.