Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Allgemeine Zeitung. Nr. 14. Augsburg, 14. Januar 1840.

Bild:
<< vorherige Seite
letzte Seite


aus seinen Schilderungen spricht und durch eine anziehende Sprache das Interesse erhöht.

Zu erhalten in München in der litter. artist. Anstalt, bei Lindauer, Franz; in Linz bei Fink; in Wien bei Gerold, bei Volke, bei Tendler und Schäfer; in Grätz bei Ferstl und bei Kienreich; in Prag bei Borrosch u. Andre, bei Haase; in Pesth bei Hartleben; in Lemberg bei Millikowsky und Wild; in Innsbruck bei Wagner; in Dresden bei Arnold.


[60]

In der Ernst'schen Buchhandlung in Quedlinburg ist erschienen und in allen Buchhandlungen, Augsburg bei Kollmann, Stuttgart bei Neff, Nürnberg bei Riegel u. Wießner, München bei Palm, Wien bei Gerold, zu haben:
Berger, A., der neue Wetterprophet, mit einem Witterungskalender, einer Witterungs- und Mondscheinstabelle, und Anweisung zur Selbstanfertigung eines neuen untrüglichen Barometers, für Bürger, Landleute und Oekonomen. brosch. a 10 gGr.

Campe, W. G., gemeinnütziger Briefsteller für alle Fälle des menschlichen Lebens in 180 Briefmustern bestehend. 12 gGr.

v. Ekendahl, Reise-Taschenbuch für Höhergebildete, die zu ihrer Belehrung fremde Länder besuchen wollen. 2 Theile. 3 Thlr.

Galanthomme, oder der Gesellschafter, wie er seyn soll. Eine Anweisung, sich in Gesellschaften beliebt zu machen und sich die Gunst des schönen Geschlechts zu erwerben. Mit Gesellschaftsspielen. 2te verb. Aufl. 8. brosch. 20 gGr.

Heinrich, Denkmäler der Liebe und Freundschaft. Eine Sammlung ausgewählter Stellen zum Gebrauch für Stammbücher. 8. brosch. 8 gGr.

Krüger, A., neuer praktischer Reitunterricht, oder Anweisung, in kurzer Zeit, ohne fremde Anleitung, ein Pferdekenner und guter Reiter zu werden. 3te verbesserte Aufl. a 12 gGr.

Unter den bisher erschienenen Anweisungen zum Reitunterricht zeichnet sich dieses Buch sehr vortheilhaft aus, weßhalb es mit Recht Jedermann als sehr gut empfohlen werden kann.

Lenz, Mythologie oder Götterlehre für die Jugend, mit 12 Kupfern. brosch. 12 gGr.

Morgenstern, Tempel der Wahrheit, Tugend, Liebe, Freundschaft, Zufriedenheit und des häuslichen Glücks. 2 Theile gebunden 1 Thlr.


[42-44]
Anzeige.

Zwei Deutsche, welche ein Commissions-Geschäft in New-York errichten und gegen Ende April d. J. dahin abreisen wären geneigt mit noch einigen Fabricanten, deren Artikel sich zum Export eignen, in Geschäftsverbindung zu treten. Dieselben können sowohl über ihren moralischen Charakter als auch über ihre Geschäftskenntnisse die besten Zeugnisse produciren, so wie auf Verlangen für die ihnen anzuvertrauenden Consignationen hinlängliche Garantie leisten. Frankirte Offerte mit A. B. bezeichnet befördert die Expedition dieses Blattes.


[5619-21]
Hausverkauf
zu Marienbad.

Ein in jeder Beziehung vollständig neu eingerichtetes, ganz solid erbautes dreistöckiges Haus mit fünfzig Zimmern, Stallung für 13 Pferde, Wagenremisen etc., in der schönsten Lage des Curortes, nebst einem wohlgelegenen Gartenplatz, ist aus freier Hand zu verkaufen. Darauf Reflectirende können auf frankirte Briefe an die Expedition der Allg. Zeitung mit der Chiffre D. A. nähere Auskunft erhalten.


[21]
Münchhausen!
[Abbildung]

In J. Scheible's Buchhandlung in Stuttgart ist erschienen und kann durch alle Buchhandlungen bezogen werden:
Lügen-Chronik
oder
wunderbare Reisen zu Wasser und zu Lande
und lustige Abenteuer.

des Freiherrn v. Münchhausen,
wie er dieselben bei der Flasche im Cirkel seiner Freunde selbst zu erzählen pflegt.

Vollständig in zwei Theilen.

Mit 120 Abbildungen.

Broschirt. Preis eines Theils 1 fl. 12 kr. rhn. od. 18 gGr. sächs.


[5602]

Bei Wilhelm Gottlieb Korn in Breslau ist so eben erschienen und in der litterarisch-artist. Anstalt in München, so wie in allen soliden Buchhandlungen Deutschlands und der Schweiz zu haben:
Die Staatswissenschaft.

Geschichts-philosophisch begründet
von Johann Schön,
Doctor der Philosophie und der Rechte, ordentlichem Professor der Staatswissenschaften an
der königlichen Universität in Breslau.

Zweite, durchaus umgearbeitete Auflage.

XII und 292 S. gr. 8vo. Preis 1 Rthlr. 15 Sgr.

Wenn schon die erste Auflage dieses Werks dem bei seinem Erscheinen in der gelehrten Welt noch wenig gekannten Verfasser ungetheilte Anerkennung seines rüstigen Geistes und seiner gelehrten Forschungen auf dem betreffenden Gebiete des Wissens verschafft hat, so darf die Verlagshandlung mit vollem Vertrauen hoffen, dass die so eben fertig gewordene zweite Auflage, deren erste Hälfte noch vom Verf. selbst im Drucke besorgt wurde, indess das Material zur zweiten Hälfte vollständig vorhanden war, einer noch erhöhteren Theilnahme sich zu erfreuen haben werde. - Die Verlagshandlung glaubt mit dem verstorbenen geistreichen Verfasser die Ueberzeugung aussprechen zu dürfen, dass das alte Buch durch Berichtigung des erkannten Irrigen, durch Erläuterung des Zweideutigen, durch Ausführung des zu flüchtig Hingeworfenen und durch Hinzufügung des Neugelernten in ein neues umgewandelt worden sey.


[25]

Bei Georg Wigand in Leipzig ist erschienen und überall vollständig zu haben:
Shakspeare's dramatische Werke.

In neuen Uebersetzungen.

12 Bände im Format der letzten Schiller-Ausgabe 3 Thaler.

Ausgabe in Einem Bande schön gebunden 2 2/3 Thaler.



aus seinen Schilderungen spricht und durch eine anziehende Sprache das Interesse erhöht.

Zu erhalten in München in der litter. artist. Anstalt, bei Lindauer, Franz; in Linz bei Fink; in Wien bei Gerold, bei Volke, bei Tendler und Schäfer; in Grätz bei Ferstl und bei Kienreich; in Prag bei Borrosch u. André, bei Haase; in Pesth bei Hartleben; in Lemberg bei Millikowsky und Wild; in Innsbruck bei Wagner; in Dresden bei Arnold.


[60]

In der Ernst'schen Buchhandlung in Quedlinburg ist erschienen und in allen Buchhandlungen, Augsburg bei Kollmann, Stuttgart bei Neff, Nürnberg bei Riegel u. Wießner, München bei Palm, Wien bei Gerold, zu haben:
Berger, A., der neue Wetterprophet, mit einem Witterungskalender, einer Witterungs- und Mondscheinstabelle, und Anweisung zur Selbstanfertigung eines neuen untrüglichen Barometers, für Bürger, Landleute und Oekonomen. brosch. à 10 gGr.

Campe, W. G., gemeinnütziger Briefsteller für alle Fälle des menschlichen Lebens in 180 Briefmustern bestehend. 12 gGr.

v. Ekendahl, Reise-Taschenbuch für Höhergebildete, die zu ihrer Belehrung fremde Länder besuchen wollen. 2 Theile. 3 Thlr.

Galanthomme, oder der Gesellschafter, wie er seyn soll. Eine Anweisung, sich in Gesellschaften beliebt zu machen und sich die Gunst des schönen Geschlechts zu erwerben. Mit Gesellschaftsspielen. 2te verb. Aufl. 8. brosch. 20 gGr.

Heinrich, Denkmäler der Liebe und Freundschaft. Eine Sammlung ausgewählter Stellen zum Gebrauch für Stammbücher. 8. brosch. 8 gGr.

Krüger, A., neuer praktischer Reitunterricht, oder Anweisung, in kurzer Zeit, ohne fremde Anleitung, ein Pferdekenner und guter Reiter zu werden. 3te verbesserte Aufl. à 12 gGr.

Unter den bisher erschienenen Anweisungen zum Reitunterricht zeichnet sich dieses Buch sehr vortheilhaft aus, weßhalb es mit Recht Jedermann als sehr gut empfohlen werden kann.

Lenz, Mythologie oder Götterlehre für die Jugend, mit 12 Kupfern. brosch. 12 gGr.

Morgenstern, Tempel der Wahrheit, Tugend, Liebe, Freundschaft, Zufriedenheit und des häuslichen Glücks. 2 Theile gebunden 1 Thlr.


[42-44]
Anzeige.

Zwei Deutsche, welche ein Commissions-Geschäft in New-York errichten und gegen Ende April d. J. dahin abreisen wären geneigt mit noch einigen Fabricanten, deren Artikel sich zum Export eignen, in Geschäftsverbindung zu treten. Dieselben können sowohl über ihren moralischen Charakter als auch über ihre Geschäftskenntnisse die besten Zeugnisse produciren, so wie auf Verlangen für die ihnen anzuvertrauenden Consignationen hinlängliche Garantie leisten. Frankirte Offerte mit A. B. bezeichnet befördert die Expedition dieses Blattes.


[5619-21]
Hausverkauf
zu Marienbad.

Ein in jeder Beziehung vollständig neu eingerichtetes, ganz solid erbautes dreistöckiges Haus mit fünfzig Zimmern, Stallung für 13 Pferde, Wagenremisen etc., in der schönsten Lage des Curortes, nebst einem wohlgelegenen Gartenplatz, ist aus freier Hand zu verkaufen. Darauf Reflectirende können auf frankirte Briefe an die Expedition der Allg. Zeitung mit der Chiffre D. A. nähere Auskunft erhalten.


[21]
Münchhausen!
[Abbildung]

In J. Scheible's Buchhandlung in Stuttgart ist erschienen und kann durch alle Buchhandlungen bezogen werden:
Lügen-Chronik
oder
wunderbare Reisen zu Wasser und zu Lande
und lustige Abenteuer.

des Freiherrn v. Münchhausen,
wie er dieselben bei der Flasche im Cirkel seiner Freunde selbst zu erzählen pflegt.

Vollständig in zwei Theilen.

☞Mit 120 Abbildungen.

Broschirt. Preis eines Theils 1 fl. 12 kr. rhn. od. 18 gGr. sächs.


[5602]

Bei Wilhelm Gottlieb Korn in Breslau ist so eben erschienen und in der litterarisch-artist. Anstalt in München, so wie in allen soliden Buchhandlungen Deutschlands und der Schweiz zu haben:
Die Staatswissenschaft.

Geschichts-philosophisch begründet
von Johann Schön,
Doctor der Philosophie und der Rechte, ordentlichem Professor der Staatswissenschaften an
der königlichen Universität in Breslau.

Zweite, durchaus umgearbeitete Auflage.

XII und 292 S. gr. 8vo. Preis 1 Rthlr. 15 Sgr.

Wenn schon die erste Auflage dieses Werks dem bei seinem Erscheinen in der gelehrten Welt noch wenig gekannten Verfasser ungetheilte Anerkennung seines rüstigen Geistes und seiner gelehrten Forschungen auf dem betreffenden Gebiete des Wissens verschafft hat, so darf die Verlagshandlung mit vollem Vertrauen hoffen, dass die so eben fertig gewordene zweite Auflage, deren erste Hälfte noch vom Verf. selbst im Drucke besorgt wurde, indess das Material zur zweiten Hälfte vollständig vorhanden war, einer noch erhöhteren Theilnahme sich zu erfreuen haben werde. – Die Verlagshandlung glaubt mit dem verstorbenen geistreichen Verfasser die Ueberzeugung aussprechen zu dürfen, dass das alte Buch durch Berichtigung des erkannten Irrigen, durch Erläuterung des Zweideutigen, durch Ausführung des zu flüchtig Hingeworfenen und durch Hinzufügung des Neugelernten in ein neues umgewandelt worden sey.


[25]

Bei Georg Wigand in Leipzig ist erschienen und überall vollständig zu haben:
Shakspeare's dramatische Werke.

In neuen Uebersetzungen.

12 Bände im Format der letzten Schiller-Ausgabe 3 Thaler.

Ausgabe in Einem Bande schön gebunden 2 2/3 Thaler.


<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div type="jSupplement" n="1">
          <floatingText>
            <body>
              <div type="jAnnouncements" n="2">
                <div xml:id="jAn5625-26" type="jAn" n="3">
                  <div xml:id="jAn5599" type="jAn" n="3">
                    <p><pb facs="#f0015" n="0112"/><lb/>
aus seinen Schilderungen spricht und durch eine anziehende Sprache das Interesse erhöht.</p><lb/>
                    <p>Zu erhalten in München in der litter. artist. Anstalt, bei Lindauer, Franz; in Linz bei Fink; in Wien bei Gerold, bei Volke, bei Tendler und Schäfer; in Grätz bei Ferstl und bei Kienreich; in Prag bei Borrosch u. André, bei Haase; in Pesth bei Hartleben; in Lemberg bei Millikowsky und Wild; in Innsbruck bei Wagner; in Dresden bei Arnold.</p><lb/>
                  </div>
                  <div xml:id="jAn60" type="jAn" n="3">
                    <head>[60]</head><lb/>
                    <p>In der Ernst'schen Buchhandlung in Quedlinburg ist erschienen und in allen Buchhandlungen, Augsburg bei Kollmann, Stuttgart bei Neff, Nürnberg bei Riegel u. Wießner, München bei Palm, Wien bei Gerold, zu haben:<lb/>
Berger, A., der neue Wetterprophet, mit einem Witterungskalender, einer Witterungs- und Mondscheinstabelle, und Anweisung zur Selbstanfertigung eines neuen untrüglichen Barometers, für Bürger, Landleute und Oekonomen. brosch. à 10 gGr.</p><lb/>
                    <p>Campe, W. G., gemeinnütziger Briefsteller für alle Fälle des menschlichen Lebens in 180 Briefmustern bestehend. 12 gGr.</p><lb/>
                    <p>v. Ekendahl, Reise-Taschenbuch für Höhergebildete, die zu ihrer Belehrung fremde Länder besuchen wollen. 2 Theile. 3 Thlr.</p><lb/>
                    <p>Galanthomme, oder der Gesellschafter, wie er seyn soll. Eine Anweisung, sich in Gesellschaften beliebt zu machen und sich die Gunst des schönen Geschlechts zu erwerben. Mit Gesellschaftsspielen. 2te verb. Aufl. 8. brosch. 20 gGr.</p><lb/>
                    <p>Heinrich, Denkmäler der Liebe und Freundschaft. Eine Sammlung ausgewählter Stellen zum Gebrauch für Stammbücher. 8. brosch. 8 gGr.</p><lb/>
                    <p>Krüger, A., neuer praktischer Reitunterricht, oder Anweisung, in kurzer Zeit, ohne fremde Anleitung, ein Pferdekenner und guter Reiter zu werden. 3te verbesserte Aufl. à 12 gGr.</p><lb/>
                    <p>Unter den bisher erschienenen Anweisungen zum Reitunterricht zeichnet sich dieses Buch sehr vortheilhaft aus, weßhalb es mit Recht Jedermann als sehr gut empfohlen werden kann.</p><lb/>
                    <p>Lenz, Mythologie oder Götterlehre für die Jugend, mit 12 Kupfern. brosch. 12 gGr.</p><lb/>
                    <p>Morgenstern, Tempel der Wahrheit, Tugend, Liebe, Freundschaft, Zufriedenheit und des häuslichen Glücks. 2 Theile gebunden 1 Thlr.</p><lb/>
                  </div>
                  <div xml:id="jAn42-44" type="jAn" n="3">
                    <head>[42-44]<lb/>
Anzeige.</head><lb/>
                    <p>Zwei Deutsche, welche ein Commissions-Geschäft in New-York errichten und gegen Ende April d. J. dahin abreisen wären geneigt mit noch einigen Fabricanten, deren Artikel sich zum Export eignen, in Geschäftsverbindung zu treten. Dieselben können sowohl über ihren moralischen Charakter als auch über ihre Geschäftskenntnisse die besten Zeugnisse produciren, so wie auf Verlangen für die ihnen anzuvertrauenden Consignationen hinlängliche Garantie leisten. Frankirte Offerte mit A. B. bezeichnet befördert die Expedition dieses Blattes.</p><lb/>
                  </div>
                  <div xml:id="jAn5619-21" type="jAn" n="3">
                    <head>[5619-21]<lb/>
Hausverkauf<lb/>
zu Marienbad.</head><lb/>
                    <p>Ein in jeder Beziehung vollständig neu eingerichtetes, ganz solid erbautes dreistöckiges Haus mit fünfzig Zimmern, Stallung für 13 Pferde, Wagenremisen etc., in der schönsten Lage des Curortes, nebst einem wohlgelegenen Gartenplatz, ist aus freier Hand zu verkaufen. Darauf Reflectirende können auf frankirte Briefe an die Expedition der Allg. Zeitung mit der Chiffre D. A. nähere Auskunft erhalten.</p><lb/>
                  </div>
                  <div xml:id="jAn21" type="jAn" n="3">
                    <head>[21]<lb/>
Münchhausen!</head><lb/>
                    <figure/>
                    <p>In J. Scheible's Buchhandlung in Stuttgart ist erschienen und kann durch alle Buchhandlungen bezogen werden:<lb/>
Lügen-Chronik<lb/>
oder<lb/>
wunderbare Reisen zu Wasser und zu Lande<lb/>
und lustige Abenteuer.</p><lb/>
                    <p>des Freiherrn v. Münchhausen,<lb/>
wie er dieselben bei der Flasche im Cirkel seiner Freunde selbst zu erzählen pflegt.</p><lb/>
                    <p>Vollständig in zwei Theilen.</p><lb/>
                    <p>&#x261E;Mit 120 Abbildungen.</p><lb/>
                    <p>Broschirt. Preis eines Theils 1 fl. 12 kr. rhn. od. 18 gGr. sächs.</p><lb/>
                  </div>
                  <div xml:id="jAn5602" type="jAn" n="3">
                    <head>[5602]</head><lb/>
                    <p>Bei Wilhelm Gottlieb Korn in Breslau ist so eben erschienen und in der litterarisch-artist. Anstalt in München, so wie in allen soliden Buchhandlungen Deutschlands und der Schweiz zu haben:<lb/>
Die Staatswissenschaft.</p><lb/>
                    <p>Geschichts-philosophisch begründet<lb/>
von Johann Schön,<lb/>
Doctor der Philosophie und der Rechte, ordentlichem Professor der Staatswissenschaften an<lb/>
der königlichen Universität in Breslau.</p><lb/>
                    <p>Zweite, durchaus umgearbeitete Auflage.</p><lb/>
                    <p>XII und 292 S. gr. 8vo. Preis 1 Rthlr. 15 Sgr.</p><lb/>
                    <p>Wenn schon die erste Auflage dieses Werks dem bei seinem Erscheinen in der gelehrten Welt noch wenig gekannten Verfasser ungetheilte Anerkennung seines rüstigen Geistes und seiner gelehrten Forschungen auf dem betreffenden Gebiete des Wissens verschafft hat, so darf die Verlagshandlung mit vollem Vertrauen hoffen, dass die so eben fertig gewordene zweite Auflage, deren erste Hälfte noch vom Verf. selbst im Drucke besorgt wurde, indess das Material zur zweiten Hälfte vollständig vorhanden war, einer noch erhöhteren Theilnahme sich zu erfreuen haben werde. &#x2013; Die Verlagshandlung glaubt mit dem verstorbenen geistreichen Verfasser die Ueberzeugung aussprechen zu dürfen, dass das alte Buch durch Berichtigung des erkannten Irrigen, durch Erläuterung des Zweideutigen, durch Ausführung des zu flüchtig Hingeworfenen und durch Hinzufügung des Neugelernten in ein neues umgewandelt worden sey.</p><lb/>
                  </div>
                  <div xml:id="jAn25" type="jAn" n="3">
                    <head>[25]</head><lb/>
                    <p>Bei Georg Wigand in Leipzig ist erschienen und überall vollständig zu haben:<lb/>
Shakspeare's dramatische Werke.</p><lb/>
                    <p>In neuen Uebersetzungen.</p><lb/>
                    <p>12 Bände im Format der letzten Schiller-Ausgabe 3 Thaler.</p><lb/>
                    <p>Ausgabe in Einem Bande schön gebunden 2 2/3 Thaler.</p>
                  </div><lb/>
                </div>
              </div>
            </body>
          </floatingText>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0112/0015] aus seinen Schilderungen spricht und durch eine anziehende Sprache das Interesse erhöht. Zu erhalten in München in der litter. artist. Anstalt, bei Lindauer, Franz; in Linz bei Fink; in Wien bei Gerold, bei Volke, bei Tendler und Schäfer; in Grätz bei Ferstl und bei Kienreich; in Prag bei Borrosch u. André, bei Haase; in Pesth bei Hartleben; in Lemberg bei Millikowsky und Wild; in Innsbruck bei Wagner; in Dresden bei Arnold. [60] In der Ernst'schen Buchhandlung in Quedlinburg ist erschienen und in allen Buchhandlungen, Augsburg bei Kollmann, Stuttgart bei Neff, Nürnberg bei Riegel u. Wießner, München bei Palm, Wien bei Gerold, zu haben: Berger, A., der neue Wetterprophet, mit einem Witterungskalender, einer Witterungs- und Mondscheinstabelle, und Anweisung zur Selbstanfertigung eines neuen untrüglichen Barometers, für Bürger, Landleute und Oekonomen. brosch. à 10 gGr. Campe, W. G., gemeinnütziger Briefsteller für alle Fälle des menschlichen Lebens in 180 Briefmustern bestehend. 12 gGr. v. Ekendahl, Reise-Taschenbuch für Höhergebildete, die zu ihrer Belehrung fremde Länder besuchen wollen. 2 Theile. 3 Thlr. Galanthomme, oder der Gesellschafter, wie er seyn soll. Eine Anweisung, sich in Gesellschaften beliebt zu machen und sich die Gunst des schönen Geschlechts zu erwerben. Mit Gesellschaftsspielen. 2te verb. Aufl. 8. brosch. 20 gGr. Heinrich, Denkmäler der Liebe und Freundschaft. Eine Sammlung ausgewählter Stellen zum Gebrauch für Stammbücher. 8. brosch. 8 gGr. Krüger, A., neuer praktischer Reitunterricht, oder Anweisung, in kurzer Zeit, ohne fremde Anleitung, ein Pferdekenner und guter Reiter zu werden. 3te verbesserte Aufl. à 12 gGr. Unter den bisher erschienenen Anweisungen zum Reitunterricht zeichnet sich dieses Buch sehr vortheilhaft aus, weßhalb es mit Recht Jedermann als sehr gut empfohlen werden kann. Lenz, Mythologie oder Götterlehre für die Jugend, mit 12 Kupfern. brosch. 12 gGr. Morgenstern, Tempel der Wahrheit, Tugend, Liebe, Freundschaft, Zufriedenheit und des häuslichen Glücks. 2 Theile gebunden 1 Thlr. [42-44] Anzeige. Zwei Deutsche, welche ein Commissions-Geschäft in New-York errichten und gegen Ende April d. J. dahin abreisen wären geneigt mit noch einigen Fabricanten, deren Artikel sich zum Export eignen, in Geschäftsverbindung zu treten. Dieselben können sowohl über ihren moralischen Charakter als auch über ihre Geschäftskenntnisse die besten Zeugnisse produciren, so wie auf Verlangen für die ihnen anzuvertrauenden Consignationen hinlängliche Garantie leisten. Frankirte Offerte mit A. B. bezeichnet befördert die Expedition dieses Blattes. [5619-21] Hausverkauf zu Marienbad. Ein in jeder Beziehung vollständig neu eingerichtetes, ganz solid erbautes dreistöckiges Haus mit fünfzig Zimmern, Stallung für 13 Pferde, Wagenremisen etc., in der schönsten Lage des Curortes, nebst einem wohlgelegenen Gartenplatz, ist aus freier Hand zu verkaufen. Darauf Reflectirende können auf frankirte Briefe an die Expedition der Allg. Zeitung mit der Chiffre D. A. nähere Auskunft erhalten. [21] Münchhausen! [Abbildung] In J. Scheible's Buchhandlung in Stuttgart ist erschienen und kann durch alle Buchhandlungen bezogen werden: Lügen-Chronik oder wunderbare Reisen zu Wasser und zu Lande und lustige Abenteuer. des Freiherrn v. Münchhausen, wie er dieselben bei der Flasche im Cirkel seiner Freunde selbst zu erzählen pflegt. Vollständig in zwei Theilen. ☞Mit 120 Abbildungen. Broschirt. Preis eines Theils 1 fl. 12 kr. rhn. od. 18 gGr. sächs. [5602] Bei Wilhelm Gottlieb Korn in Breslau ist so eben erschienen und in der litterarisch-artist. Anstalt in München, so wie in allen soliden Buchhandlungen Deutschlands und der Schweiz zu haben: Die Staatswissenschaft. Geschichts-philosophisch begründet von Johann Schön, Doctor der Philosophie und der Rechte, ordentlichem Professor der Staatswissenschaften an der königlichen Universität in Breslau. Zweite, durchaus umgearbeitete Auflage. XII und 292 S. gr. 8vo. Preis 1 Rthlr. 15 Sgr. Wenn schon die erste Auflage dieses Werks dem bei seinem Erscheinen in der gelehrten Welt noch wenig gekannten Verfasser ungetheilte Anerkennung seines rüstigen Geistes und seiner gelehrten Forschungen auf dem betreffenden Gebiete des Wissens verschafft hat, so darf die Verlagshandlung mit vollem Vertrauen hoffen, dass die so eben fertig gewordene zweite Auflage, deren erste Hälfte noch vom Verf. selbst im Drucke besorgt wurde, indess das Material zur zweiten Hälfte vollständig vorhanden war, einer noch erhöhteren Theilnahme sich zu erfreuen haben werde. – Die Verlagshandlung glaubt mit dem verstorbenen geistreichen Verfasser die Ueberzeugung aussprechen zu dürfen, dass das alte Buch durch Berichtigung des erkannten Irrigen, durch Erläuterung des Zweideutigen, durch Ausführung des zu flüchtig Hingeworfenen und durch Hinzufügung des Neugelernten in ein neues umgewandelt worden sey. [25] Bei Georg Wigand in Leipzig ist erschienen und überall vollständig zu haben: Shakspeare's dramatische Werke. In neuen Uebersetzungen. 12 Bände im Format der letzten Schiller-Ausgabe 3 Thaler. Ausgabe in Einem Bande schön gebunden 2 2/3 Thaler.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Deutsches Textarchiv: Bereitstellung der Texttranskription. (2016-06-28T11:37:15Z) Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme des Werkes in das DTA entsprechen muss.
Matthias Boenig: Bearbeitung der digitalen Edition. (2016-06-28T11:37:15Z)

Weitere Informationen:

Bogensignaturen: gekennzeichnet; Druckfehler: keine Angabe; fremdsprachliches Material: gekennzeichnet; Geminations-/Abkürzungsstriche: keine Angabe; Hervorhebungen (Antiqua, Sperrschrift, Kursive etc.): wie Vorlage; i/j in Fraktur: Lautwert transkribiert; I/J in Fraktur: Lautwert transkribiert; Kolumnentitel: gekennzeichnet; Kustoden: gekennzeichnet; langes s (ſ): als s transkribiert; Normalisierungen: keine Angabe; rundes r (&#xa75b;): als r/et transkribiert; Seitenumbrüche markiert: ja; Silbentrennung: aufgelöst; u/v bzw. U/V: Lautwert transkribiert; Vokale mit übergest. e: als ä/ö/ü transkribiert; Vollständigkeit: teilweise erfasst; Zeichensetzung: wie Vorlage; Zeilenumbrüche markiert: nein;




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/augsburgerallgemeine_014_18400114
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/augsburgerallgemeine_014_18400114/15
Zitationshilfe: Allgemeine Zeitung. Nr. 14. Augsburg, 14. Januar 1840, S. 0112. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/augsburgerallgemeine_014_18400114/15>, abgerufen am 25.10.2020.