Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

[Beer, Johann]: Jucundi Jucundissimi Wunderliche Lebens-Beschreibung. [s. l.], 1680.

Bild:
<< vorherige Seite
Kurzweiliger


Kurzweiliger Historie
Drittes Buch.

WJr verstunden aus der abge-
legten Entschuldigung nichts
anders/ als daß gegenwärti-
ger Mann der Gefangenen Meister
seyn muste/ dahero sagte ich zu ihm:
Daß er keine Ursach hätte sich zu ent-
schuldigen; aber/ wann er alle Nar-
ren in der ganzen Welt zusammen su-
chen solte/ hätte er wahrhaftig die al-
ler-elendeste Profession. Hiermit trank
ihm der Schreiber eins zu; Aber im
Hofe hörte man einen schröcklichen Tu-
mult/ weil ein Kerl zu dem Thor her-
ein kam/ so um und um mit lebendigen
Katzen behänget war. Wir lieffen an
die Fenster/ aber so bald der Gefange-
nen Meister diesen erblicket/ sagte er:
Sie lassen sich deßen nicht verwundern/
dann eben dieser ist der fünfte/ welchen

ich ver-
Kurzweiliger


Kurzweiliger Hiſtorie
Drittes Buch.

WJr verſtunden aus der abge-
legten Entſchuldigung nichts
anders/ als daß gegenwaͤrti-
ger Mann der Gefangenen Meiſter
ſeyn muſte/ dahero ſagte ich zu ihm:
Daß er keine Urſach haͤtte ſich zu ent-
ſchuldigen; aber/ wann er alle Nar-
ren in der ganzen Welt zuſammen ſu-
chen ſolte/ haͤtte er wahrhaftig die al-
ler-elendeſte Profeſſion. Hiermit trank
ihm der Schreiber eins zu; Aber im
Hofe hoͤrte man einen ſchroͤcklichen Tu-
mult/ weil ein Kerl zu dem Thor her-
ein kam/ ſo um und um mit lebendigen
Katzen behaͤnget war. Wir lieffen an
die Fenſter/ aber ſo bald der Gefange-
nen Meiſter dieſen erblicket/ ſagte er:
Sie laſſen ſich deßen nicht verwundern/
dann eben dieſer iſt der fuͤnfte/ welchen

ich ver-
<TEI xml:id="dtabf">
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0110" n="102"/>
      <fw place="top" type="header"> <hi rendition="#b">Kurzweiliger</hi> </fw><lb/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
      <div n="1">
        <head> <hi rendition="#fr">Kurzweiliger Hi&#x017F;torie</hi><lb/> <hi rendition="#b">Drittes Buch.</hi> </head><lb/>
        <p><hi rendition="#in">W</hi>Jr ver&#x017F;tunden aus der abge-<lb/>
legten Ent&#x017F;chuldigung nichts<lb/>
anders/ als daß gegenwa&#x0364;rti-<lb/>
ger Mann der Gefangenen Mei&#x017F;ter<lb/>
&#x017F;eyn mu&#x017F;te/ dahero &#x017F;agte ich zu ihm:<lb/>
Daß er keine Ur&#x017F;ach ha&#x0364;tte &#x017F;ich zu ent-<lb/>
&#x017F;chuldigen; aber/ wann er alle Nar-<lb/>
ren in der ganzen Welt zu&#x017F;ammen &#x017F;u-<lb/>
chen &#x017F;olte/ ha&#x0364;tte er wahrhaftig die al-<lb/>
ler-elende&#x017F;te <hi rendition="#aq">Profe&#x017F;&#x017F;ion.</hi> Hiermit trank<lb/>
ihm der Schreiber eins zu; Aber im<lb/>
Hofe ho&#x0364;rte man einen &#x017F;chro&#x0364;cklichen Tu-<lb/>
mult/ weil ein Kerl zu dem Thor her-<lb/>
ein kam/ &#x017F;o um und um mit lebendigen<lb/>
Katzen beha&#x0364;nget war. Wir lieffen an<lb/>
die Fen&#x017F;ter/ aber &#x017F;o bald der Gefange-<lb/>
nen Mei&#x017F;ter die&#x017F;en erblicket/ &#x017F;agte er:<lb/>
Sie la&#x017F;&#x017F;en &#x017F;ich deßen nicht verwundern/<lb/>
dann eben die&#x017F;er i&#x017F;t der fu&#x0364;nfte/ welchen<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">ich ver-</fw><lb/></p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[102/0110] Kurzweiliger Kurzweiliger Hiſtorie Drittes Buch. WJr verſtunden aus der abge- legten Entſchuldigung nichts anders/ als daß gegenwaͤrti- ger Mann der Gefangenen Meiſter ſeyn muſte/ dahero ſagte ich zu ihm: Daß er keine Urſach haͤtte ſich zu ent- ſchuldigen; aber/ wann er alle Nar- ren in der ganzen Welt zuſammen ſu- chen ſolte/ haͤtte er wahrhaftig die al- ler-elendeſte Profeſſion. Hiermit trank ihm der Schreiber eins zu; Aber im Hofe hoͤrte man einen ſchroͤcklichen Tu- mult/ weil ein Kerl zu dem Thor her- ein kam/ ſo um und um mit lebendigen Katzen behaͤnget war. Wir lieffen an die Fenſter/ aber ſo bald der Gefange- nen Meiſter dieſen erblicket/ ſagte er: Sie laſſen ſich deßen nicht verwundern/ dann eben dieſer iſt der fuͤnfte/ welchen ich ver-

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/beer_lebensbeschreibung_1680
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/beer_lebensbeschreibung_1680/110
Zitationshilfe: [Beer, Johann]: Jucundi Jucundissimi Wunderliche Lebens-Beschreibung. [s. l.], 1680, S. 102. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/beer_lebensbeschreibung_1680/110>, abgerufen am 22.02.2019.