Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Berlepsch, Hermann Alexander: Die Alpen in Natur- und Lebensbildern. Leipzig, 1871.

Bild:
<< vorherige Seite
Alpenspitzen.

Hart ist die Schule der Höhen, wie jene spartanische Mutter:
"Kehrt nicht als Sieger der Sohn, kehr' er mir nimmer zurück!"
Doch nur fester ihr an, nur inniger schmiegt sich der Zögling,
Und mit unendlichem Weh' engt ihm die Ebne die Brust.
Rotter.

Ganz anderer Natur als jene harmlosen, eine edle Neugierde
befriedigenden Rigi-Promenaden und Faulhorn-Visiten sind die
Ersteigungen hoher, firnumlagerter, schwer-erklimmbarer und darum
selten betretener Alpenspitzen. Diese gehören den Auserkohrenen
der emporsteigenden Wanderwelt. Nur Wissens-Durst und ritter¬
licher Forscherdrang, der "heilige Trieb, im Dienste der ewigen
Wissenschaft dem Bau und Leben der Erde, dem geheimnißvollen
Zusammenhange alles Geschaffenen nachzuspüren," wie er einen
Forster, Alexander von Humboldt und Bonpland, einen Clapper¬
ton, Barth, Vogel und Livingstone, einen Franklin, Ross, Johann
von Tschudi, Burne, Gebrüder Schlagintweit und andere Helden
der Polar- und Aequatorial-Expeditionen begeisterte -- oder wie
er die kühnen de Saussure, Hegetschwyler, Escher, Hugi, Forbes,
Agassiz, Desor u. A. auf jene von Eis starrenden, fast alles

Alpenſpitzen.

Hart iſt die Schule der Höhen, wie jene ſpartaniſche Mutter:
„Kehrt nicht als Sieger der Sohn, kehr' er mir nimmer zurück!“
Doch nur feſter ihr an, nur inniger ſchmiegt ſich der Zögling,
Und mit unendlichem Weh' engt ihm die Ebne die Bruſt.
Rotter.

Ganz anderer Natur als jene harmloſen, eine edle Neugierde
befriedigenden Rigi-Promenaden und Faulhorn-Viſiten ſind die
Erſteigungen hoher, firnumlagerter, ſchwer-erklimmbarer und darum
ſelten betretener Alpenſpitzen. Dieſe gehören den Auserkohrenen
der emporſteigenden Wanderwelt. Nur Wiſſens-Durſt und ritter¬
licher Forſcherdrang, der „heilige Trieb, im Dienſte der ewigen
Wiſſenſchaft dem Bau und Leben der Erde, dem geheimnißvollen
Zuſammenhange alles Geſchaffenen nachzuſpüren,“ wie er einen
Forſter, Alexander von Humboldt und Bonpland, einen Clapper¬
ton, Barth, Vogel und Livingſtone, einen Franklin, Roſſ, Johann
von Tſchudi, Burne, Gebrüder Schlagintweit und andere Helden
der Polar- und Aequatorial-Expeditionen begeiſterte — oder wie
er die kühnen de Sauſſure, Hegetſchwyler, Eſcher, Hugi, Forbes,
Agaſſiz, Deſor u. A. auf jene von Eis ſtarrenden, faſt alles

<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0281"/>
      <div n="1">
        <head><hi rendition="#fr #g">Alpen&#x017F;pitzen</hi>.<lb/></head>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
        <cit>
          <quote>
            <lg type="poem">
              <l>Hart i&#x017F;t die Schule der Höhen, wie jene &#x017F;partani&#x017F;che Mutter:<lb/></l>
              <l>&#x201E;Kehrt nicht als Sieger der Sohn, kehr' er mir nimmer zurück!&#x201C;<lb/></l>
              <l>Doch nur fe&#x017F;ter ihr an, nur inniger &#x017F;chmiegt &#x017F;ich der Zögling,<lb/></l>
              <l>Und mit unendlichem Weh' engt ihm die Ebne die Bru&#x017F;t.<lb/></l>
            </lg>
          </quote>
          <bibl rendition="#right"><hi rendition="#g">Rotter</hi>.<lb/></bibl>
        </cit>
        <p>Ganz anderer Natur als jene harmlo&#x017F;en, eine edle Neugierde<lb/>
befriedigenden Rigi-Promenaden und Faulhorn-Vi&#x017F;iten &#x017F;ind die<lb/>
Er&#x017F;teigungen hoher, firnumlagerter, &#x017F;chwer-erklimmbarer und darum<lb/>
&#x017F;elten betretener Alpen&#x017F;pitzen. Die&#x017F;e gehören den Auserkohrenen<lb/>
der empor&#x017F;teigenden Wanderwelt. Nur Wi&#x017F;&#x017F;ens-Dur&#x017F;t und ritter¬<lb/>
licher For&#x017F;cherdrang, der &#x201E;heilige Trieb, im Dien&#x017F;te der ewigen<lb/>
Wi&#x017F;&#x017F;en&#x017F;chaft dem Bau und Leben der Erde, dem geheimnißvollen<lb/>
Zu&#x017F;ammenhange alles Ge&#x017F;chaffenen nachzu&#x017F;püren,&#x201C; wie er einen<lb/>
For&#x017F;ter, Alexander von Humboldt und Bonpland, einen Clapper¬<lb/>
ton, Barth, Vogel und Living&#x017F;tone, einen Franklin, Ro&#x017F;&#x017F;, Johann<lb/>
von T&#x017F;chudi, Burne, Gebrüder Schlagintweit und andere Helden<lb/>
der Polar- und Aequatorial-Expeditionen begei&#x017F;terte &#x2014; oder wie<lb/>
er die kühnen de Sau&#x017F;&#x017F;ure, Heget&#x017F;chwyler, E&#x017F;cher, Hugi, Forbes,<lb/>
Aga&#x017F;&#x017F;iz, De&#x017F;or u. A. auf jene von Eis &#x017F;tarrenden, fa&#x017F;t alles<lb/></p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0281] Alpenſpitzen. Hart iſt die Schule der Höhen, wie jene ſpartaniſche Mutter: „Kehrt nicht als Sieger der Sohn, kehr' er mir nimmer zurück!“ Doch nur feſter ihr an, nur inniger ſchmiegt ſich der Zögling, Und mit unendlichem Weh' engt ihm die Ebne die Bruſt. Rotter. Ganz anderer Natur als jene harmloſen, eine edle Neugierde befriedigenden Rigi-Promenaden und Faulhorn-Viſiten ſind die Erſteigungen hoher, firnumlagerter, ſchwer-erklimmbarer und darum ſelten betretener Alpenſpitzen. Dieſe gehören den Auserkohrenen der emporſteigenden Wanderwelt. Nur Wiſſens-Durſt und ritter¬ licher Forſcherdrang, der „heilige Trieb, im Dienſte der ewigen Wiſſenſchaft dem Bau und Leben der Erde, dem geheimnißvollen Zuſammenhange alles Geſchaffenen nachzuſpüren,“ wie er einen Forſter, Alexander von Humboldt und Bonpland, einen Clapper¬ ton, Barth, Vogel und Livingſtone, einen Franklin, Roſſ, Johann von Tſchudi, Burne, Gebrüder Schlagintweit und andere Helden der Polar- und Aequatorial-Expeditionen begeiſterte — oder wie er die kühnen de Sauſſure, Hegetſchwyler, Eſcher, Hugi, Forbes, Agaſſiz, Deſor u. A. auf jene von Eis ſtarrenden, faſt alles

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde von OCR-Software automatisch erfasst und anschließend gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien von Muttersprachlern nachkontrolliert. Es wurde gemäß dem DTA-Basisformat in XML/TEI P5 kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/berlepsch_alpen_1861
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/berlepsch_alpen_1861/281
Zitationshilfe: Berlepsch, Hermann Alexander: Die Alpen in Natur- und Lebensbildern. Leipzig, 1871, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/berlepsch_alpen_1861/281>, abgerufen am 11.07.2020.