Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Beseler, Georg: Volksrecht und Juristenrecht. Leipzig, 1843.

Bild:
<< vorherige Seite
Druckfehler,

um deren Verbesserung gebeten wird.



S. 30. Z. 13. v. o. statt: erger lies: ergere.
-- 32. -- 17. v. o. statt: Namen lies: Normen.
-- 43. -- 7. v. o. statt: wesentlichen lies: einheitlichen.
-- 53. -- 8. v. u. statt: den lies: der.
-- 61. -- 4. v. o. statt: nur lies: nun.
-- 69. -- 10. v. o. ist kein Absatz zu machen.
-- 148. -- 1. v. o. statt: ließe lies: läßt.
-- 157. -- 3. v. u. statt: ihn lies: ihr.
-- 161. -- 3. v. o. statt: festzuhalten lies: festzustellen.
-- 187. -- 6. v. u. ist nach: und kann hinzuzufügen: falls sie
nicht auf eine bestimmte Person ausge-
stellt ist
.
-- 192. -- 7. v. o. statt: gemeinschaftliches lies: gemeinrecht-
liches
.
-- 205. -- 3. v. u. statt: dasselbe lies: derselbe.
-- 240. -- 8. v. u. zu Anfang füge hinzu: 2.
-- 255. -- 19. v. o. statt: bildet lies: blickt.


Druckfehler,

um deren Verbeſſerung gebeten wird.



S. 30. Z. 13. v. o. ſtatt: erger lies: ergere.
— 32. — 17. v. o. ſtatt: Namen lies: Normen.
— 43. — 7. v. o. ſtatt: weſentlichen lies: einheitlichen.
— 53. — 8. v. u. ſtatt: den lies: der.
— 61. — 4. v. o. ſtatt: nur lies: nun.
— 69. — 10. v. o. iſt kein Abſatz zu machen.
— 148. — 1. v. o. ſtatt: ließe lies: laͤßt.
— 157. — 3. v. u. ſtatt: ihn lies: ihr.
— 161. — 3. v. o. ſtatt: feſtzuhalten lies: feſtzuſtellen.
— 187. — 6. v. u. iſt nach: und kann hinzuzufuͤgen: falls ſie
nicht auf eine beſtimmte Perſon ausge-
ſtellt iſt
.
— 192. — 7. v. o. ſtatt: gemeinſchaftliches lies: gemeinrecht-
liches
.
— 205. — 3. v. u. ſtatt: daſſelbe lies: derſelbe.
— 240. — 8. v. u. zu Anfang fuͤge hinzu: 2.
— 255. — 19. v. o. ſtatt: bildet lies: blickt.


<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0377"/>
    </body>
    <back>
      <div type="corrigenda">
        <head> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#g"> <hi rendition="#b">Druckfehler,</hi> </hi> </hi> </head><lb/>
        <p> <hi rendition="#c"><hi rendition="#b">um deren Verbe&#x017F;&#x017F;erung gebeten wird</hi>.</hi> </p><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
        <list>
          <item>     S. 30. Z. 13. v. o. &#x017F;tatt: <hi rendition="#g">erger</hi> lies: <hi rendition="#g">ergere</hi>.</item><lb/>
          <item>&#x2014; 32. &#x2014; 17. v. o. &#x017F;tatt: <hi rendition="#g">Namen</hi> lies: <hi rendition="#g">Normen</hi>.</item><lb/>
          <item>&#x2014; 43. &#x2014; 7. v. o. &#x017F;tatt: <hi rendition="#g">we&#x017F;entlichen</hi> lies: <hi rendition="#g">einheitlichen</hi>.</item><lb/>
          <item>&#x2014; 53. &#x2014; 8. v. u. &#x017F;tatt: <hi rendition="#g">den</hi> lies: <hi rendition="#g">der</hi>.</item><lb/>
          <item>&#x2014; 61. &#x2014; 4. v. o. &#x017F;tatt: <hi rendition="#g">nur</hi> lies: <hi rendition="#g">nun</hi>.</item><lb/>
          <item>&#x2014; 69. &#x2014; 10. v. o. i&#x017F;t kein Ab&#x017F;atz zu machen.</item><lb/>
          <item>&#x2014; 148. &#x2014; 1. v. o. &#x017F;tatt: <hi rendition="#g">ließe</hi> lies: <hi rendition="#g">la&#x0364;ßt</hi>.</item><lb/>
          <item>&#x2014; 157. &#x2014; 3. v. u. &#x017F;tatt: <hi rendition="#g">ihn</hi> lies: <hi rendition="#g">ihr</hi>.</item><lb/>
          <item>&#x2014; 161. &#x2014; 3. v. o. &#x017F;tatt: <hi rendition="#g">fe&#x017F;tzuhalten</hi> lies: <hi rendition="#g">fe&#x017F;tzu&#x017F;tellen</hi>.</item><lb/>
          <item>&#x2014; 187. &#x2014; 6. v. u. i&#x017F;t nach: <hi rendition="#g">und kann</hi> hinzuzufu&#x0364;gen: <hi rendition="#g">falls &#x017F;ie<lb/>
nicht auf eine be&#x017F;timmte Per&#x017F;on ausge-<lb/>
&#x017F;tellt i&#x017F;t</hi>.</item><lb/>
          <item>&#x2014; 192. &#x2014; 7. v. o. &#x017F;tatt: <hi rendition="#g">gemein&#x017F;chaftliches</hi> lies: <hi rendition="#g">gemeinrecht-<lb/>
liches</hi>.</item><lb/>
          <item>&#x2014; 205. &#x2014; 3. v. u. &#x017F;tatt: <hi rendition="#g">da&#x017F;&#x017F;elbe</hi> lies: <hi rendition="#g">der&#x017F;elbe</hi>.</item><lb/>
          <item>&#x2014; 240. &#x2014; 8. v. u. zu Anfang fu&#x0364;ge hinzu: 2.</item><lb/>
          <item>&#x2014; 255. &#x2014; 19. v. o. &#x017F;tatt: <hi rendition="#g">bildet</hi> lies: <hi rendition="#g">blickt</hi>.</item>
        </list>
      </div><lb/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
    </back>
  </text>
</TEI>
[0377] Druckfehler, um deren Verbeſſerung gebeten wird. S. 30. Z. 13. v. o. ſtatt: erger lies: ergere. — 32. — 17. v. o. ſtatt: Namen lies: Normen. — 43. — 7. v. o. ſtatt: weſentlichen lies: einheitlichen. — 53. — 8. v. u. ſtatt: den lies: der. — 61. — 4. v. o. ſtatt: nur lies: nun. — 69. — 10. v. o. iſt kein Abſatz zu machen. — 148. — 1. v. o. ſtatt: ließe lies: laͤßt. — 157. — 3. v. u. ſtatt: ihn lies: ihr. — 161. — 3. v. o. ſtatt: feſtzuhalten lies: feſtzuſtellen. — 187. — 6. v. u. iſt nach: und kann hinzuzufuͤgen: falls ſie nicht auf eine beſtimmte Perſon ausge- ſtellt iſt. — 192. — 7. v. o. ſtatt: gemeinſchaftliches lies: gemeinrecht- liches. — 205. — 3. v. u. ſtatt: daſſelbe lies: derſelbe. — 240. — 8. v. u. zu Anfang fuͤge hinzu: 2. — 255. — 19. v. o. ſtatt: bildet lies: blickt.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/beseler_volksrecht_1843
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/beseler_volksrecht_1843/377
Zitationshilfe: Beseler, Georg: Volksrecht und Juristenrecht. Leipzig, 1843, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/beseler_volksrecht_1843/377>, abgerufen am 06.04.2020.