Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Blumenbach, Johann Friedrich: Handbuch der vergleichenden Anatomie. Göttingen, 1805.

Bild:
<< vorherige Seite
Erklärung der Kupfer.
Tab. VII.

Die weiblichen Genitalien des Beu-
telthiers (Didelphis marsupialis) mit den
benachbarten Eingeweiden.

Die vagina ist von der Seite längs
aufgeschnitten und offen auseinander
gelegt.


a. b. Der gemeinschaftliche Theil für
beyde Scheiden.
c. Die doppelte clitoris, deren Ei-
cheln aus der Vorhaut herausragen.
d. Der Eingang zur Harnröhre.
e. Die Scheide linker Hand ungeöffnet.
b. f. Die zur rechten laufende, so
wie der gemeinschaftliche Theil a. b. der
Länge nach aufgeschnitten und ausein-
ander gelegt.
g. Die erste Windung des uterus rech-
ter Seite.
h. Die zweyte die da mit der entge-
gen liegenden o. in eine gemeinschaftliche
Höhle zusammentritt.
i. k.
L l 3
Erklärung der Kupfer.
Tab. VII.

Die weiblichen Genitalien des Beu-
telthiers (Didelphis marsupialis) mit den
benachbarten Eingeweiden.

Die vagina ist von der Seite längs
aufgeschnitten und offen auseinander
gelegt.


a. b. Der gemeinschaftliche Theil für
beyde Scheiden.
c. Die doppelte clitoris, deren Ei-
cheln aus der Vorhaut herausragen.
d. Der Eingang zur Harnröhre.
e. Die Scheide linker Hand ungeöffnet.
b. f. Die zur rechten laufende, so
wie der gemeinschaftliche Theil a. b. der
Länge nach aufgeschnitten und ausein-
ander gelegt.
g. Die erste Windung des uterus rech-
ter Seite.
h. Die zweyte die da mit der entge-
gen liegenden o. in eine gemeinschaftliche
Höhle zusammentritt.
i. k.
L l 3
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <pb facs="#f0555" n="533"/>
        <fw place="top" type="header">Erklärung der Kupfer.</fw><lb/>
        <div n="2">
          <head><hi rendition="#g"><hi rendition="#k">Tab</hi></hi>. VII.</head><lb/>
          <p>Die weiblichen Genitalien des Beu-<lb/>
telthiers (<hi rendition="#i">Didelphis marsupialis</hi>) mit den<lb/>
benachbarten Eingeweiden.</p><lb/>
          <p>Die vagina ist von der Seite längs<lb/>
aufgeschnitten und offen auseinander<lb/>
gelegt.</p><lb/>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
          <list>
            <item><hi rendition="#i">a. b.</hi> Der gemeinschaftliche Theil für<lb/>
beyde Scheiden.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#i">c.</hi> Die doppelte <hi rendition="#i">clitoris</hi>, deren Ei-<lb/>
cheln aus der Vorhaut herausragen.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#i">d.</hi> Der Eingang zur Harnröhre.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#i">e.</hi> Die Scheide linker Hand ungeöffnet.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#i">b. f.</hi> Die zur rechten laufende, so<lb/>
wie der gemeinschaftliche Theil <hi rendition="#i">a. b.</hi> der<lb/>
Länge nach aufgeschnitten und ausein-<lb/>
ander gelegt.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#i">g.</hi> Die erste Windung des uterus rech-<lb/>
ter Seite.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#i">h.</hi> Die zweyte die da mit der entge-<lb/>
gen liegenden <hi rendition="#i">o.</hi> in eine gemeinschaftliche<lb/>
Höhle zusammentritt.</item><lb/>
            <fw place="bottom" type="sig">L l 3</fw>
            <fw place="bottom" type="catch"> <hi rendition="#i">i. k.</hi> </fw><lb/>
          </list>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[533/0555] Erklärung der Kupfer. Tab. VII. Die weiblichen Genitalien des Beu- telthiers (Didelphis marsupialis) mit den benachbarten Eingeweiden. Die vagina ist von der Seite längs aufgeschnitten und offen auseinander gelegt. a. b. Der gemeinschaftliche Theil für beyde Scheiden. c. Die doppelte clitoris, deren Ei- cheln aus der Vorhaut herausragen. d. Der Eingang zur Harnröhre. e. Die Scheide linker Hand ungeöffnet. b. f. Die zur rechten laufende, so wie der gemeinschaftliche Theil a. b. der Länge nach aufgeschnitten und ausein- ander gelegt. g. Die erste Windung des uterus rech- ter Seite. h. Die zweyte die da mit der entge- gen liegenden o. in eine gemeinschaftliche Höhle zusammentritt. i. k. L l 3

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/blumenbach_anatomie_1805
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/blumenbach_anatomie_1805/555
Zitationshilfe: Blumenbach, Johann Friedrich: Handbuch der vergleichenden Anatomie. Göttingen, 1805, S. 533. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/blumenbach_anatomie_1805/555>, abgerufen am 22.07.2019.