Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Blumenbach, Johann Friedrich: Beyträge zur Naturgeschichte. Bd. 2. Göttingen, 1811.

Bild:
<< vorherige Seite

Lebensjahren finden. Aber noch, weit
sonderbarer wäre es, wenn, wie meh-
rere verdiente Schriftsteller noch neu-
erlich behauptet haben, dessen ungeach-
tet ägyptische Mumien von unzeiti-
gen, zu früh zur Welt gekommenen
Kindern, nichts weniger als selten, und
selbst in ziemlicher Menge nach Europa
gebracht seyn sollten.

Allein ich habe grossen Grund hier
ein seltsames qui pro quo zu ahnen,
nachdem ich während des mir unver-
gesslichen Aufenthalts in London Gele-
genheit gehabt, mehrere dieser vorgeb-
lichen Abortus-Mumien offnen und un-
tersuchen zu dürfen.

XIII.
Mumien-Puppen.

Wenige Tage nach meiner Ankunft
daselbst fand ich in der Bibliothek mei-
nes verehrten Freundes, des Hrn. Dr.

Lebensjahren finden. Aber noch, weit
sonderbarer wäre es, wenn, wie meh-
rere verdiente Schriftsteller noch neu-
erlich behauptet haben, dessen ungeach-
tet ägyptische Mumien von unzeiti-
gen, zu früh zur Welt gekommenen
Kindern, nichts weniger als selten, und
selbst in ziemlicher Menge nach Europa
gebracht seyn sollten.

Allein ich habe grossen Grund hier
ein seltsames qui pro quo zu ahnen,
nachdem ich während des mir unver-
gesslichen Aufenthalts in London Gele-
genheit gehabt, mehrere dieser vorgeb-
lichen Abortus-Mumien offnen und un-
tersuchen zu dürfen.

XIII.
Mumien-Puppen.

Wenige Tage nach meiner Ankunft
daselbst fand ich in der Bibliothek mei-
nes verehrten Freundes, des Hrn. Dr.

<TEI>
  <text xml:id="blume000113">
    <body>
      <div type="part" n="1">
        <div n="2">
          <p><pb facs="#f0107" xml:id="pb101_0001" n="101"/>
Lebensjahren finden. Aber noch, weit<lb/>
sonderbarer wäre es, wenn, wie meh-<lb/>
rere verdiente Schriftsteller noch neu-<lb/>
erlich behauptet haben, dessen ungeach-<lb/>
tet ägyptische Mumien von unzeiti-<lb/>
gen, zu früh zur Welt gekommenen<lb/>
Kindern, nichts weniger als selten, und<lb/>
selbst in ziemlicher Menge nach Europa<lb/>
gebracht seyn sollten.</p>
          <p>Allein ich habe grossen Grund hier<lb/>
ein seltsames <hi rendition="#i">qui pro quo</hi> zu ahnen,<lb/>
nachdem ich während des mir unver-<lb/>
gesslichen Aufenthalts in London Gele-<lb/>
genheit gehabt, mehrere dieser vorgeb-<lb/>
lichen Abortus-Mumien offnen und un-<lb/>
tersuchen zu dürfen.</p>
        </div>
        <div n="2">
          <head rendition="#c">XIII.<lb/>
Mumien-Puppen.</head><lb/>
          <p>Wenige Tage nach meiner Ankunft<lb/>
daselbst fand ich in der Bibliothek mei-<lb/>
nes verehrten Freundes, des Hrn. Dr.<lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[101/0107] Lebensjahren finden. Aber noch, weit sonderbarer wäre es, wenn, wie meh- rere verdiente Schriftsteller noch neu- erlich behauptet haben, dessen ungeach- tet ägyptische Mumien von unzeiti- gen, zu früh zur Welt gekommenen Kindern, nichts weniger als selten, und selbst in ziemlicher Menge nach Europa gebracht seyn sollten. Allein ich habe grossen Grund hier ein seltsames qui pro quo zu ahnen, nachdem ich während des mir unver- gesslichen Aufenthalts in London Gele- genheit gehabt, mehrere dieser vorgeb- lichen Abortus-Mumien offnen und un- tersuchen zu dürfen. XIII. Mumien-Puppen. Wenige Tage nach meiner Ankunft daselbst fand ich in der Bibliothek mei- nes verehrten Freundes, des Hrn. Dr.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Editura GmbH & Co.KG, Berlin: Volltexterstellung und Basis-TEI-Auszeichung
Johann Friedrich Blumenbach – online: Bereitstellung der Bilddigitalisate (2013-08-26T09:00:15Z)
Frank Wiegand: Konvertierung nach DTA-Basisformat (2013-08-26T09:00:15Z)

Weitere Informationen:

Anmerkungen zur Transkription:

  • Nicht erfasst: Bogensignaturen und Kustoden, Kolumnentitel.
  • Auf Titelblättern wurde auf die Auszeichnung der Schriftgrößenunterschiede zugunsten der Identifizierung von <titlePart>s verzichtet.
  • Keine Auszeichnung der Initialbuchstaben am Kapitelanfang.
  • Langes ſ: als s transkribiert.
  • Hochgestellte e über Vokalen: in moderner Schreibweise erfasst.



Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/blumenbach_beytraege02_1811
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/blumenbach_beytraege02_1811/107
Zitationshilfe: Blumenbach, Johann Friedrich: Beyträge zur Naturgeschichte. Bd. 2. Göttingen, 1811, S. 101. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/blumenbach_beytraege02_1811/107>, abgerufen am 06.08.2020.