Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Blumenbach, Johann Friedrich: Über den Bildungstrieb und das Zeugungsgeschäfte. Göttingen, 1781.

Bild:
<< vorherige Seite

dem berühmten Academisten Hartzöker*) in jedem
menschlichen Saamenthiergen völlig schon so wie
nachher in Mutterleibe krumm zusammengebogen
sitzen zu sehen.

§. 21.
Die Panspermie.

Eine dritte Art von Evolutionstheorie endlich,
die sogenannte Panspermie da man nemlich geglaubt
hat, alle Keime aller Menschen, Thiere und Pflan-
zen der ganzen Erde seyen zwar auch bey der er-
sten Schöpfung zugleich mit einem male hervor-
gebracht, aber nicht wie nach den obigen beiden
Lehren, so, daß die ganze Nachkommenschaft bis
ans Ende der Welt entweder in den weiblichen oder
männlichen Zeugungstheilen der neuerschaffenen

*) Essay de Dioptrique Par. 1694. 4. S. 230. wo
der scharfsichtige Mann eine genaue Abbildung des
in die Hülle eines Saamenthiergen eingewickelten
und auf seine Befreyung harrenden Kindgens giebt.

dem berühmten Academisten Hartzöker*) in jedem
menschlichen Saamenthiergen völlig schon so wie
nachher in Mutterleibe krumm zusammengebogen
sitzen zu sehen.

§. 21.
Die Panspermie.

Eine dritte Art von Evolutionstheorie endlich,
die sogenannte Panspermie da man nemlich geglaubt
hat, alle Keime aller Menschen, Thiere und Pflan-
zen der ganzen Erde seyen zwar auch bey der er-
sten Schöpfung zugleich mit einem male hervor-
gebracht, aber nicht wie nach den obigen beiden
Lehren, so, daß die ganze Nachkommenschaft bis
ans Ende der Welt entweder in den weiblichen oder
männlichen Zeugungstheilen der neuerschaffenen

*) Essay de Dioptrique Par. 1694. 4. S. 230. wo
der scharfsichtige Mann eine genaue Abbildung des
in die Hülle eines Saamenthiergen eingewickelten
und auf seine Befreyung harrenden Kindgens giebt.
<TEI>
  <text xml:id="blume_hbnatur_000053">
    <body>
      <div n="1">
        <p><pb facs="#f0043" xml:id="pb037_0001" n="37"/>
dem berühmten Academisten Hartzöker<note anchored="true" place="foot" n="*)"><p><hi rendition="#i"><hi rendition="#aq">Essay de Dioptrique</hi></hi> Par. 1694. 4. S. 230. wo<lb/>
der scharfsichtige Mann eine genaue Abbildung des<lb/>
in die Hülle eines Saamenthiergen eingewickelten<lb/>
und auf seine Befreyung harrenden Kindgens giebt.</p></note> in jedem<lb/>
menschlichen Saamenthiergen völlig schon so wie<lb/>
nachher in Mutterleibe krumm zusammengebogen<lb/>
sitzen zu sehen.</p>
      </div>
      <div n="1">
        <head rendition="#c">§. 21.<lb/>
Die Panspermie.</head><lb/>
        <p>Eine dritte Art von Evolutionstheorie endlich,<lb/>
die sogenannte Panspermie da man nemlich geglaubt<lb/>
hat, alle Keime aller Menschen, Thiere und Pflan-<lb/>
zen der ganzen Erde seyen zwar auch bey der er-<lb/>
sten Schöpfung zugleich mit einem male hervor-<lb/>
gebracht, aber nicht wie nach den obigen beiden<lb/>
Lehren, so, daß die ganze Nachkommenschaft bis<lb/>
ans Ende der Welt entweder in den weiblichen oder<lb/>
männlichen Zeugungstheilen der neuerschaffenen<lb/></p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[37/0043] dem berühmten Academisten Hartzöker *) in jedem menschlichen Saamenthiergen völlig schon so wie nachher in Mutterleibe krumm zusammengebogen sitzen zu sehen. §. 21. Die Panspermie. Eine dritte Art von Evolutionstheorie endlich, die sogenannte Panspermie da man nemlich geglaubt hat, alle Keime aller Menschen, Thiere und Pflan- zen der ganzen Erde seyen zwar auch bey der er- sten Schöpfung zugleich mit einem male hervor- gebracht, aber nicht wie nach den obigen beiden Lehren, so, daß die ganze Nachkommenschaft bis ans Ende der Welt entweder in den weiblichen oder männlichen Zeugungstheilen der neuerschaffenen *) Essay de Dioptrique Par. 1694. 4. S. 230. wo der scharfsichtige Mann eine genaue Abbildung des in die Hülle eines Saamenthiergen eingewickelten und auf seine Befreyung harrenden Kindgens giebt.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Editura GmbH & Co.KG, Berlin: Volltexterstellung und Basis-TEI-Auszeichung
Johann Friedrich Blumenbach – online: Bereitstellung der Bilddigitalisate (2013-08-26T09:00:15Z)
Frank Wiegand: Konvertierung nach DTA-Basisformat (2013-08-26T09:00:15Z)

Weitere Informationen:

Anmerkungen zur Transkription:

  • Nicht erfasst: Bogensignaturen und Kustoden, Kolumnentitel.
  • Auf Titelblättern wurde auf die Auszeichnung der Schriftgrößenunterschiede zugunsten der Identifizierung von <titlePart>s verzichtet.
  • Keine Auszeichnung der Initialbuchstaben am Kapitelanfang.
  • Langes ſ: als s transkribiert.
  • Hochgestellte e über Vokalen: in moderner Schreibweise erfasst.



Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/blumenbach_bildungstrieb_1781
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/blumenbach_bildungstrieb_1781/43
Zitationshilfe: Blumenbach, Johann Friedrich: Über den Bildungstrieb und das Zeugungsgeschäfte. Göttingen, 1781, S. 37. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/blumenbach_bildungstrieb_1781/43>, abgerufen am 27.05.2020.