Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Blumenbach, Johann Friedrich: Anfangsgründe der Physiologie. (Übers. Joseph Eyerel). Wien, 1789.

Bild:
<< vorherige Seite

Einen ähnlichen Nutzen scheinen auch die klei-
nen Fettsäcke zu haben, welche an dem Grimm-
a) und Mastdarm b) angetroffen werden.

Auch hindert das Netz das Zusammenwachsen
der Därme mit dem Bauchfell, wodurch das gan-
ze Dauungsgeschäft in die größte Zerrüttung ge-
rathen würde.

a) Walter Tab. nervor. thorac. et abdom. Tab.
II. m. m. m.

b) Bidloo anatomia humani corporis. tab. XXXIX.
fig. 6. C. C. C. D. D. D.

§. 409.

Daß aber das Netz die Kälte abhalten soll,
ist wohl nicht wahrscheinlich; indem das Netz bey
einem gesunden Menschen niemals mit einem lä-
stigen Fett beschwert seyn darf.

Indessen scheint mir der Hauptnutzen des Ne-
tzes, wenn ich besonders den Bau des kleinen Ne-
tzes betrachte, noch gänzlich unbekannt zu seyn,
und kann nur durch die vergleichende Anatomie
entdeckt werden.



Einen ähnlichen Nutzen scheinen auch die klei-
nen Fettsäcke zu haben, welche an dem Grimm-
a) und Mastdarm b) angetroffen werden.

Auch hindert das Netz das Zusammenwachsen
der Därme mit dem Bauchfell, wodurch das gan-
ze Dauungsgeschäft in die größte Zerrüttung ge-
rathen würde.

a) Walter Tab. nervor. thorac. et abdom. Tab.
II. m. m. m.

b) Bidloo anatomia humani corporis. tab. XXXIX.
fig. 6. C. C. C. D. D. D.

§. 409.

Daß aber das Netz die Kälte abhalten soll,
ist wohl nicht wahrscheinlich; indem das Netz bey
einem gesunden Menschen niemals mit einem lä-
stigen Fett beschwert seyn darf.

Indessen scheint mir der Hauptnutzen des Ne-
tzes, wenn ich besonders den Bau des kleinen Ne-
tzes betrachte, noch gänzlich unbekannt zu seyn,
und kann nur durch die vergleichende Anatomie
entdeckt werden.



<TEI>
  <text xml:id="blume_hbnatur_000071">
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <p><pb facs="#f0266" xml:id="pb248_0001" n="248"/>
Einen ähnlichen Nutzen scheinen auch die klei-<lb/>
nen Fettsäcke zu haben, welche an dem Grimm-<lb/><hi rendition="#i"><hi rendition="#aq">a</hi></hi>) und Mastdarm <hi rendition="#i"><hi rendition="#aq">b</hi></hi>) angetroffen werden.</p>
          <p>Auch hindert das Netz das Zusammenwachsen<lb/>
der Därme mit dem Bauchfell, wodurch das gan-<lb/>
ze Dauungsgeschäft in die größte Zerrüttung ge-<lb/>
rathen würde.</p>
          <p rendition="#indent-2"><hi rendition="#i"><hi rendition="#aq">a) Walter</hi></hi><hi rendition="#aq">Tab. nervor. thorac. et abdom. Tab</hi>.<lb/>
II. <hi rendition="#aq">m. m. m</hi>.</p>
          <p rendition="#indent-2"><hi rendition="#i"><hi rendition="#aq">b) Bidloo</hi></hi><hi rendition="#aq">anatomia humani corporis. tab</hi>. XXXIX.<lb/><hi rendition="#aq">fig</hi>. 6. <hi rendition="#aq">C. C. C. D. D. D</hi>.</p>
        </div>
        <div n="2">
          <head rendition="#c">§. 409.</head><lb/>
          <p>Daß aber das Netz die Kälte abhalten soll,<lb/>
ist wohl nicht wahrscheinlich; indem das Netz bey<lb/>
einem gesunden Menschen niemals mit einem lä-<lb/>
stigen Fett beschwert seyn darf.</p>
          <p>Indessen scheint mir der Hauptnutzen des Ne-<lb/>
tzes, wenn ich besonders den Bau des kleinen Ne-<lb/>
tzes betrachte, noch gänzlich unbekannt zu seyn,<lb/>
und kann nur durch die vergleichende Anatomie<lb/>
entdeckt werden.</p>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        </div>
      </div>
      <div n="1">
</div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[248/0266] Einen ähnlichen Nutzen scheinen auch die klei- nen Fettsäcke zu haben, welche an dem Grimm- a) und Mastdarm b) angetroffen werden. Auch hindert das Netz das Zusammenwachsen der Därme mit dem Bauchfell, wodurch das gan- ze Dauungsgeschäft in die größte Zerrüttung ge- rathen würde. a) Walter Tab. nervor. thorac. et abdom. Tab. II. m. m. m. b) Bidloo anatomia humani corporis. tab. XXXIX. fig. 6. C. C. C. D. D. D. §. 409. Daß aber das Netz die Kälte abhalten soll, ist wohl nicht wahrscheinlich; indem das Netz bey einem gesunden Menschen niemals mit einem lä- stigen Fett beschwert seyn darf. Indessen scheint mir der Hauptnutzen des Ne- tzes, wenn ich besonders den Bau des kleinen Ne- tzes betrachte, noch gänzlich unbekannt zu seyn, und kann nur durch die vergleichende Anatomie entdeckt werden.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Editura GmbH & Co.KG, Berlin: Volltexterstellung und Basis-TEI-Auszeichung
Johann Friedrich Blumenbach – online: Bereitstellung der Bilddigitalisate (2013-08-26T09:00:15Z)
Frank Wiegand: Konvertierung nach DTA-Basisformat (2013-08-26T09:00:15Z)

Weitere Informationen:

Anmerkungen zur Transkription:

  • Nicht erfasst: Bogensignaturen und Kustoden, Kolumnentitel.
  • Auf Titelblättern wurde auf die Auszeichnung der Schriftgrößenunterschiede zugunsten der Identifizierung von <titlePart>s verzichtet.
  • Keine Auszeichnung der Initialbuchstaben am Kapitelanfang.
  • Langes ſ: als s transkribiert.
  • Hochgestellte e über Vokalen: in moderner Schreibweise erfasst.



Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/blumenbach_physiologie_1789
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/blumenbach_physiologie_1789/266
Zitationshilfe: Blumenbach, Johann Friedrich: Anfangsgründe der Physiologie. (Übers. Joseph Eyerel). Wien, 1789, S. 248. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/blumenbach_physiologie_1789/266>, abgerufen am 25.05.2020.