Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Darwin, Charles: Insectenfressende Pflanzen. Übers. v. Julius Victor Carus. Stuttgart, 1876.

Bild:
<< vorherige Seite
Faserknorpel. Register. Klein.
[Spaltenumbruch]
F.
Faserknorpel, von Drosera ver-
daut, 92.
Faserstoff, s. Fibrin.
Fayrer, Dr., über die Natur des Giftes
der Cobra, 186; über die Wirkung des
Cobra-Giftes auf thierisches Proto-
plasma, 188; über die lähmende Wir-
kung des Cobra-Giftes auf Nerven-
centren, 203.
Ferment, Natur des -- s im Secret der
Drosera, 83, 86.
Fett, nicht von der Drosera verdaut,
112
Fibrin, von Drosera verdaut, 100.
Fleisch, Aufgusz von --, bewirkt Zu-
sammenballung bei Drosera, 44; Auf-
gusz von --, Wirkung auf Drosera,
70; verdaut von Drosera, 87.
Flüssigkeiten, stickstoffhaltige, Wir-
kung auf Drosera, 67.
Fortleitung des motorischen Impul-
ses bei Dionaca, 283; bei Drosera,
212.
Fournier, über Säuren, die in den
Staubfäden der Berberis Bewegung
verursachen, 177.
Frankland, Prof., über die Natur der
Säure im Secret der Drosera, 79.
G.
Gallussäure, Wirkung auf Drosera,
175.
Galvanismus, ein Strom erzeugt Ein-
biegung bei Drosera, 32; Wirkung auf
Dionaea, 288.
Gardner, über Utricularia montana,
397.
Gefäsze in Blättern von Dionaea, 225;
--, in Blättern von Drosera, 284.
Gelatine, reines, verdaut von Drosera,
98; unreines, Wirkung auf Drosera, 71.
Genlisea africana, 404;
--, filiformis, 404;
--, ornata, Structur, 400; Art Beute zu
fangen, 403.
Geruch nach Pepsin, an den Blättern
von Drosera, 79.
Gewebe, durch welche der motorische
Impuls fortgeleitet wird, bei Dionaea,
283; bei Drosera, 224.
Gift der Cobra und Otter, Wirkung auf
Drosera, 186.
Globulin, von Drosera verdaut, 106.
Glycerin, bewirkt Zusammenballung
bei Drosera, 45; Wirkung auf Dro-
sera,
192.
Gold-Chlorid, Wirkung auf Drosera,
166.
[Spaltenumbruch]
Gorup-Besanez, über das Vorhanden-
sein eines Lösungsmittels in Wicken-
samen, 327.
Gras, Abkochung von --, Wirkung auf
Drosera, 74.
Gray, Asa, über Droseraceae. 2. Anm.
Grönland, über Drosera, 1, 5, Anm.
Grundsubstanz, fibröse, der Knochen,
von Drosera verdaut, 96.
Gummi, Wirkung auf Drosera, 68.
H.
Haematin, von Drosera verdaut, 107.
Haare, drüsige, Absorption, 311; Zu-
sammenfassung über --, 318.
Harn, Wirkung auf Drosera, 70.
Harnsäure, Wirkung auf Drosera, 176.
Harnstoff, nicht von Drosera ver-
daut, 109.
Hausenblase, Lösung von --, Wir-
kung auf Drosera, 71.
Heckel, Staubfaden der Berberis nach
Reizung, 37.
Hippursäure, Wirkung auf Drosera,
176.
Hofmeister, Druck hemmt die Be-
wegungen des Protoplasma, 54.
Holland, über Utricularia, 357.
Hooker, Dr., über fleischfressende
Pflanzen, 2; über das Verdauungs-
vermögen von Nepenthes, 86; Ge-
schichte der Beobachtungen an Dio-
naea,
259.
Hyoscyamus, Wirkung auf Drosera, 185.
I.
Jod- und Jodwasserstoffsäure,
Wirkung auf Drosera, 171.
Johnson, Dr., über Bewegung des
Blüthenstiels bei Pinguicula, 344.
K.
Kali-Salze, Wirkung auf Drosera,
161; bewirken Zusammenballung bei
Drosera, 44;
--, phosphorsaures, durch Drosera
nicht zersetzt, 168.
Kalk, kohlensaurer, präcipitirt, be-
wirkt Einbiegung bei Drosera, 28;
--, phosphorsaurer, Wirkung auf
Drosera, 97.
Kalk-Salze, Wirkung auf Drosera,
164.
Käse, von Drosera verdaut, 103.
Klein, Dr., über das mikroskopische
Aussehn halbverdauten Knochens, 93;
über den Zustand halbverdauten Faser-
knorpels, 93; über die Grösze von
Mikrocokken, 155.
Faserknorpel. Register. Klein.
[Spaltenumbruch]
F.
Faserknorpel, von Drosera ver-
daut, 92.
Faserstoff, s. Fibrin.
Fayrer, Dr., über die Natur des Giftes
der Cobra, 186; über die Wirkung des
Cobra-Giftes auf thierisches Proto-
plasma, 188; über die lähmende Wir-
kung des Cobra-Giftes auf Nerven-
centren, 203.
Ferment, Natur des — s im Secret der
Drosera, 83, 86.
Fett, nicht von der Drosera verdaut,
112
Fibrin, von Drosera verdaut, 100.
Fleisch, Aufgusz von —, bewirkt Zu-
sammenballung bei Drosera, 44; Auf-
gusz von —, Wirkung auf Drosera,
70; verdaut von Drosera, 87.
Flüssigkeiten, stickstoffhaltige, Wir-
kung auf Drosera, 67.
Fortleitung des motorischen Impul-
ses bei Dionaca, 283; bei Drosera,
212.
Fournier, über Säuren, die in den
Staubfäden der Berberis Bewegung
verursachen, 177.
Frankland, Prof., über die Natur der
Säure im Secret der Drosera, 79.
G.
Gallussäure, Wirkung auf Drosera,
175.
Galvanismus, ein Strom erzeugt Ein-
biegung bei Drosera, 32; Wirkung auf
Dionaea, 288.
Gardner, über Utricularia montana,
397.
Gefäsze in Blättern von Dionaea, 225;
—, in Blättern von Drosera, 284.
Gelatine, reines, verdaut von Drosera,
98; unreines, Wirkung auf Drosera, 71.
Genlisea africana, 404;
—, filiformis, 404;
—, ornata, Structur, 400; Art Beute zu
fangen, 403.
Geruch nach Pepsin, an den Blättern
von Drosera, 79.
Gewebe, durch welche der motorische
Impuls fortgeleitet wird, bei Dionaea,
283; bei Drosera, 224.
Gift der Cobra und Otter, Wirkung auf
Drosera, 186.
Globulin, von Drosera verdaut, 106.
Glycerin, bewirkt Zusammenballung
bei Drosera, 45; Wirkung auf Dro-
sera,
192.
Gold-Chlorid, Wirkung auf Drosera,
166.
[Spaltenumbruch]
Gorup-Besanez, über das Vorhanden-
sein eines Lösungsmittels in Wicken-
samen, 327.
Gras, Abkochung von —, Wirkung auf
Drosera, 74.
Gray, Asa, über Droseraceae. 2. Anm.
Grönland, über Drosera, 1, 5, Anm.
Grundsubstanz, fibröse, der Knochen,
von Drosera verdaut, 96.
Gummi, Wirkung auf Drosera, 68.
H.
Haematin, von Drosera verdaut, 107.
Haare, drüsige, Absorption, 311; Zu-
sammenfassung über —, 318.
Harn, Wirkung auf Drosera, 70.
Harnsäure, Wirkung auf Drosera, 176.
Harnstoff, nicht von Drosera ver-
daut, 109.
Hausenblase, Lösung von —, Wir-
kung auf Drosera, 71.
Heckel, Staubfaden der Berberis nach
Reizung, 37.
Hippursäure, Wirkung auf Drosera,
176.
Hofmeister, Druck hemmt die Be-
wegungen des Protoplasma, 54.
Holland, über Utricularia, 357.
Hooker, Dr., über fleischfressende
Pflanzen, 2; über das Verdauungs-
vermögen von Nepenthes, 86; Ge-
schichte der Beobachtungen an Dio-
naea,
259.
Hyoscyamus, Wirkung auf Drosera, 185.
I.
Jod- und Jodwasserstoffsäure,
Wirkung auf Drosera, 171.
Johnson, Dr., über Bewegung des
Blüthenstiels bei Pinguicula, 344.
K.
Kali-Salze, Wirkung auf Drosera,
161; bewirken Zusammenballung bei
Drosera, 44;
—, phosphorsaures, durch Drosera
nicht zersetzt, 168.
Kalk, kohlensaurer, präcipitirt, be-
wirkt Einbiegung bei Drosera, 28;
—, phosphorsaurer, Wirkung auf
Drosera, 97.
Kalk-Salze, Wirkung auf Drosera,
164.
Käse, von Drosera verdaut, 103.
Klein, Dr., über das mikroskopische
Aussehn halbverdauten Knochens, 93;
über den Zustand halbverdauten Faser-
knorpels, 93; über die Grösze von
Mikrocokken, 155.
<TEI>
  <text>
    <back>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <pb facs="#f0423" n="409"/>
          <fw place="top" type="header"> <hi rendition="#g">Faserknorpel.</hi> <hi rendition="#b">Register.</hi> <hi rendition="#g">Klein.</hi> </fw><lb/>
          <cb/>
        </div>
        <div n="2">
          <head>F.</head><lb/>
          <list>
            <item><hi rendition="#g">Faserknorpel,</hi> von <hi rendition="#i">Drosera</hi> ver-<lb/>
daut, <ref>92</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Faserstoff,</hi> s. Fibrin.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Fayrer,</hi> Dr., über die Natur des Giftes<lb/>
der Cobra, <ref>186</ref>; über die Wirkung des<lb/>
Cobra-Giftes auf thierisches Proto-<lb/>
plasma, <ref>188</ref>; über die lähmende Wir-<lb/>
kung des Cobra-Giftes auf Nerven-<lb/>
centren, <ref>203</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Ferment,</hi> Natur des &#x2014; s im Secret der<lb/><hi rendition="#i">Drosera,</hi> <ref>83</ref>, <ref>86</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Fett,</hi> nicht von der <hi rendition="#i">Drosera</hi> verdaut,<lb/><ref>112</ref></item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Fibrin,</hi> von <hi rendition="#i">Drosera</hi> verdaut, <ref>100</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Fleisch,</hi> Aufgusz von &#x2014;, bewirkt Zu-<lb/>
sammenballung bei <hi rendition="#i">Drosera,</hi> <ref>44</ref>; Auf-<lb/>
gusz von &#x2014;, Wirkung auf <hi rendition="#i">Drosera,</hi><lb/><ref>70</ref>; verdaut von <hi rendition="#i">Drosera,</hi> <ref>87</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Flüssigkeiten,</hi> stickstoffhaltige, Wir-<lb/>
kung auf <hi rendition="#i">Drosera,</hi> <ref>67</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Fortleitung</hi> des motorischen Impul-<lb/>
ses bei <hi rendition="#i">Dionaca,</hi> <ref>283</ref>; bei <hi rendition="#i">Drosera,</hi><lb/><ref>212</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Fournier,</hi> über Säuren, die in den<lb/>
Staubfäden der <hi rendition="#i">Berberis</hi> Bewegung<lb/>
verursachen, <ref>177</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Frankland,</hi> Prof., über die Natur der<lb/>
Säure im Secret der <hi rendition="#i">Drosera,</hi> <ref>79</ref>.</item>
          </list>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head>G.</head><lb/>
          <list>
            <item><hi rendition="#g">Gallussäure,</hi> Wirkung auf <hi rendition="#i">Drosera,</hi><lb/><ref>175</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Galvanismus,</hi> ein Strom erzeugt Ein-<lb/>
biegung bei <hi rendition="#i">Drosera,</hi> <ref>32</ref>; Wirkung auf<lb/><hi rendition="#i">Dionaea,</hi> <ref>288</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Gardner,</hi> über <hi rendition="#i">Utricularia montana,</hi><lb/><ref>397</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Gefäsze</hi> in Blättern von <hi rendition="#i">Dionaea,</hi> <ref>225</ref>;</item><lb/>
            <item>&#x2014;, in Blättern von <hi rendition="#i">Drosera,</hi> <ref>284</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Gelatine,</hi> reines, verdaut von <hi rendition="#i">Drosera,</hi><lb/><ref>98</ref>; unreines, Wirkung auf <hi rendition="#i">Drosera,</hi> <ref>71</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#i">Genlisea africana,</hi><ref>404</ref>;</item><lb/>
            <item>&#x2014;, <hi rendition="#i">filiformis,</hi> <ref>404</ref>;</item><lb/>
            <item>&#x2014;, <hi rendition="#i">ornata,</hi> Structur, <ref>400</ref>; Art Beute zu<lb/>
fangen, <ref>403</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Geruch</hi> nach Pepsin, an den Blättern<lb/>
von <hi rendition="#i">Drosera,</hi> <ref>79</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Gewebe,</hi> durch welche der motorische<lb/>
Impuls fortgeleitet wird, bei <hi rendition="#i">Dionaea,</hi><lb/><ref>283</ref>; bei <hi rendition="#i">Drosera,</hi> <ref>224</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Gift</hi> der Cobra und Otter, Wirkung auf<lb/><hi rendition="#i">Drosera,</hi> <ref>186</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Globulin,</hi> von <hi rendition="#i">Drosera</hi> verdaut, <ref>106</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Glycerin,</hi> bewirkt Zusammenballung<lb/>
bei <hi rendition="#i">Drosera,</hi> <ref>45</ref>; Wirkung auf <hi rendition="#i">Dro-<lb/>
sera,</hi> <ref>192</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Gold-Chlorid,</hi> Wirkung auf <hi rendition="#i">Drosera,</hi><lb/><ref>166</ref>.</item>
          </list><lb/>
          <cb/>
          <list>
            <item><hi rendition="#g">Gorup-Besanez,</hi> über das Vorhanden-<lb/>
sein eines Lösungsmittels in Wicken-<lb/>
samen, <ref>327</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Gras,</hi> Abkochung von &#x2014;, Wirkung auf<lb/><hi rendition="#i">Drosera,</hi> <ref>74</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Gray,</hi> Asa, über <hi rendition="#i">Droseraceae.</hi> <ref>2</ref>. Anm.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Grönland,</hi> über <hi rendition="#i">Drosera,</hi> <ref>1</ref>, <ref>5</ref>, Anm.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Grundsubstanz,</hi> fibröse, der Knochen,<lb/>
von <hi rendition="#i">Drosera</hi> verdaut, <ref>96</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Gummi,</hi> Wirkung auf <hi rendition="#i">Drosera,</hi> <ref>68</ref>.</item>
          </list>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head>H.</head><lb/>
          <list>
            <item><hi rendition="#g">Haematin,</hi> von <hi rendition="#i">Drosera</hi> verdaut, <ref>107</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Haare,</hi> drüsige, Absorption, <ref>311</ref>; Zu-<lb/>
sammenfassung über &#x2014;, <ref>318</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Harn,</hi> Wirkung auf <hi rendition="#i">Drosera,</hi> <ref>70</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Harnsäure,</hi> Wirkung auf <hi rendition="#i">Drosera,</hi> <ref>176</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Harnstoff,</hi> nicht von <hi rendition="#i">Drosera</hi> ver-<lb/>
daut, <ref>109</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Hausenblase,</hi> Lösung von &#x2014;, Wir-<lb/>
kung auf <hi rendition="#i">Drosera,</hi> <ref>71</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Heckel,</hi> Staubfaden der <hi rendition="#i">Berberis</hi> nach<lb/>
Reizung, <ref>37</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Hippursäure,</hi> Wirkung auf <hi rendition="#i">Drosera,</hi><lb/><ref>176</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Hofmeister,</hi> Druck hemmt die Be-<lb/>
wegungen des Protoplasma, <ref>54</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Holland,</hi> über <hi rendition="#i">Utricularia,</hi> <ref>357</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Hooker,</hi> Dr., über fleischfressende<lb/>
Pflanzen, <ref>2</ref>; über das Verdauungs-<lb/>
vermögen von <hi rendition="#i">Nepenthes,</hi> <ref>86</ref>; Ge-<lb/>
schichte der Beobachtungen an <hi rendition="#i">Dio-<lb/>
naea,</hi> <ref>259</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Hyoscyamus,</hi> Wirkung auf <hi rendition="#i">Drosera,</hi> <ref>185</ref>.</item>
          </list>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head>I.</head><lb/>
          <list>
            <item><hi rendition="#g">Jod- und Jodwasserstoffsäure,</hi><lb/>
Wirkung auf <hi rendition="#i">Drosera,</hi> <ref>171</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Johnson,</hi> Dr., über Bewegung des<lb/>
Blüthenstiels bei <hi rendition="#i">Pinguicula,</hi> <ref>344</ref>.</item>
          </list>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head>K.</head><lb/>
          <list>
            <item><hi rendition="#g">Kali-Salze,</hi> Wirkung auf <hi rendition="#i">Drosera,</hi><lb/><ref>161</ref>; bewirken Zusammenballung bei<lb/><hi rendition="#i">Drosera,</hi> <ref>44</ref>;</item><lb/>
            <item>&#x2014;, <hi rendition="#g">phosphorsaures,</hi> durch <hi rendition="#i">Drosera</hi><lb/>
nicht zersetzt, <ref>168</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Kalk, kohlensaurer,</hi> präcipitirt, be-<lb/>
wirkt Einbiegung bei <hi rendition="#i">Drosera,</hi> <ref>28</ref>;</item><lb/>
            <item>&#x2014;, <hi rendition="#g">phosphorsaurer,</hi> Wirkung auf<lb/><hi rendition="#i">Drosera,</hi> <ref>97</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Kalk-Salze,</hi> Wirkung auf <hi rendition="#i">Drosera,</hi><lb/><ref>164</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Käse,</hi> von <hi rendition="#i">Drosera</hi> verdaut, <ref>103</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Klein,</hi> Dr., über das mikroskopische<lb/>
Aussehn halbverdauten Knochens, <ref>93</ref>;<lb/>
über den Zustand halbverdauten Faser-<lb/>
knorpels, <ref>93</ref>; über die Grösze von<lb/>
Mikrocokken, <ref>155</ref>.</item>
          </list><lb/>
        </div>
      </div>
    </back>
  </text>
</TEI>
[409/0423] Faserknorpel. Register. Klein. F. Faserknorpel, von Drosera ver- daut, 92. Faserstoff, s. Fibrin. Fayrer, Dr., über die Natur des Giftes der Cobra, 186; über die Wirkung des Cobra-Giftes auf thierisches Proto- plasma, 188; über die lähmende Wir- kung des Cobra-Giftes auf Nerven- centren, 203. Ferment, Natur des — s im Secret der Drosera, 83, 86. Fett, nicht von der Drosera verdaut, 112 Fibrin, von Drosera verdaut, 100. Fleisch, Aufgusz von —, bewirkt Zu- sammenballung bei Drosera, 44; Auf- gusz von —, Wirkung auf Drosera, 70; verdaut von Drosera, 87. Flüssigkeiten, stickstoffhaltige, Wir- kung auf Drosera, 67. Fortleitung des motorischen Impul- ses bei Dionaca, 283; bei Drosera, 212. Fournier, über Säuren, die in den Staubfäden der Berberis Bewegung verursachen, 177. Frankland, Prof., über die Natur der Säure im Secret der Drosera, 79. G. Gallussäure, Wirkung auf Drosera, 175. Galvanismus, ein Strom erzeugt Ein- biegung bei Drosera, 32; Wirkung auf Dionaea, 288. Gardner, über Utricularia montana, 397. Gefäsze in Blättern von Dionaea, 225; —, in Blättern von Drosera, 284. Gelatine, reines, verdaut von Drosera, 98; unreines, Wirkung auf Drosera, 71. Genlisea africana, 404; —, filiformis, 404; —, ornata, Structur, 400; Art Beute zu fangen, 403. Geruch nach Pepsin, an den Blättern von Drosera, 79. Gewebe, durch welche der motorische Impuls fortgeleitet wird, bei Dionaea, 283; bei Drosera, 224. Gift der Cobra und Otter, Wirkung auf Drosera, 186. Globulin, von Drosera verdaut, 106. Glycerin, bewirkt Zusammenballung bei Drosera, 45; Wirkung auf Dro- sera, 192. Gold-Chlorid, Wirkung auf Drosera, 166. Gorup-Besanez, über das Vorhanden- sein eines Lösungsmittels in Wicken- samen, 327. Gras, Abkochung von —, Wirkung auf Drosera, 74. Gray, Asa, über Droseraceae. 2. Anm. Grönland, über Drosera, 1, 5, Anm. Grundsubstanz, fibröse, der Knochen, von Drosera verdaut, 96. Gummi, Wirkung auf Drosera, 68. H. Haematin, von Drosera verdaut, 107. Haare, drüsige, Absorption, 311; Zu- sammenfassung über —, 318. Harn, Wirkung auf Drosera, 70. Harnsäure, Wirkung auf Drosera, 176. Harnstoff, nicht von Drosera ver- daut, 109. Hausenblase, Lösung von —, Wir- kung auf Drosera, 71. Heckel, Staubfaden der Berberis nach Reizung, 37. Hippursäure, Wirkung auf Drosera, 176. Hofmeister, Druck hemmt die Be- wegungen des Protoplasma, 54. Holland, über Utricularia, 357. Hooker, Dr., über fleischfressende Pflanzen, 2; über das Verdauungs- vermögen von Nepenthes, 86; Ge- schichte der Beobachtungen an Dio- naea, 259. Hyoscyamus, Wirkung auf Drosera, 185. I. Jod- und Jodwasserstoffsäure, Wirkung auf Drosera, 171. Johnson, Dr., über Bewegung des Blüthenstiels bei Pinguicula, 344. K. Kali-Salze, Wirkung auf Drosera, 161; bewirken Zusammenballung bei Drosera, 44; —, phosphorsaures, durch Drosera nicht zersetzt, 168. Kalk, kohlensaurer, präcipitirt, be- wirkt Einbiegung bei Drosera, 28; —, phosphorsaurer, Wirkung auf Drosera, 97. Kalk-Salze, Wirkung auf Drosera, 164. Käse, von Drosera verdaut, 103. Klein, Dr., über das mikroskopische Aussehn halbverdauten Knochens, 93; über den Zustand halbverdauten Faser- knorpels, 93; über die Grösze von Mikrocokken, 155.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/darwin_pflanzen_1876
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/darwin_pflanzen_1876/423
Zitationshilfe: Darwin, Charles: Insectenfressende Pflanzen. Übers. v. Julius Victor Carus. Stuttgart, 1876, S. 409. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/darwin_pflanzen_1876/423>, abgerufen am 19.03.2019.