Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Darwin, Charles: Insectenfressende Pflanzen. Übers. v. Julius Victor Carus. Stuttgart, 1876.

Bild:
<< vorherige Seite
Propionsäure. Register. Tanninsäure.
[Spaltenumbruch]
Propionsäure, Wirkung auf Drosera.
173.
Protoplasma, Zusammenballung bei
Drosera, 33; bei Drosera durch kleine
Dosen kohlensauren Ammoniaks be-
wirkt, 129; bei Drosera eine Reflex-
wirkung, 220.
--, zusammengeballtes, Wieder-
auflösung, 47.
--, Zusammenballung bei verschie-
denen Species von Drosera, 252; bei
Dionaea, 262, 272; bei Drosophyllum,
305, 306; bei Pinguicula, 334, 352;
bei Utricularia, 371, 374, 386, 389,
392.
Q.
Quecksilber- Superchlorid, Wirkung
auf Drosera, 165.
R.
Ralfs, über Pinguicula, 353.
Ransom, Dr., Wirkung von Giften auf
den Dotter von Eiern, 204.
Regenwasser, Ammoniakmenge in,
154.
Richtung der eingebogenen Tentakeln
bei Drosera, 221.
Roridula, 309.
Rubidium-Chlorid, Wirkung auf
Drosera, 163.
S.
Sachs, Prof., Wirkung der Wärme auf
Protoplasma, 58. 61; über die Auf-
lösung von Proteinverbindungen in
den Geweben von Pflanzen, 327.
Salpeter-Aether, Wirkung auf Dro-
sera,
199.
Salpetersäure, Wirkung auf Drosera,
170.
Salze und Säuren, verschiedene Wir-
kung auf die spätere Anwendung von
Ammoniak, 194.
Salzsäure, Wirkung auf Drosera, 171.
Samen, lebende, Wirkung der Drosera
auf, 112; Wirkung der Pinguicula
auf, 348. 352.
Sanderson, Burton, über Eiweiszge-
rinnung durch Hitze, 65; über die die
Salzsäure bei der Verdauung ersetzen-
den Säuren, 79; über die Verdauung
der fasrigen Grundsubstanz der Kno-
chen, 96; über die Verdauung von
Leim, 105; über die Verdauung von
Globulin, 106; über die Verdauung
von Chlorophyll, 111; über die ver-
schiedene Wirkung von Kali und
Natron auf Thiere, 168; über elek-
trische Ströme bei Dionaea, 288.
[Spaltenumbruch]
Säure, Natur der, im verdauenden Se-
cret der Drosera, 78; Natur der -- in
der verdauenden Flüssigkeit verschie-
dener Arten von Drosera, Dionaea,
Drosophyllum
und Pinguicula, 252,
273, 307, 344.
Säuren, verschiedene, Wirkung auf
Drosera, 169; der Essigreihe ersetzen
Salzsäure bei der Verdauung, 79;
--, arsenige und Chrom-, Wirkung
auf Drosera, 167.
--, verdünnte, veranlassen negative
Osmose, 178.
Saxifraga umbrosa, 312.
Schieszbaumwolle, nicht von Drosera
verdaut, 110.
Schiff, Salzsäure löst geronnenes Ei-
weisz auf, 77; über die Art der Ei-
weiszverdauung, 82; über Verände-
rungen im Fleisch während der Ver-
dauung, 88; über Milchgerinnung, 101;
über Verdauung von Casein, 102; über
Verdauung von Schleim, 109; über
Peptogene, 114.
Schleim, Wirkung auf Drosera, 70.
Schloesing, über Stickstoffabsorption
bei Nicotiana, 318.
Schwefeläther, Wirkung auf Dionaea,
275; Wirkung auf Drosera, 198.
Schwefelsäure, Wirkung auf Dro-
sera,
172.
Scott, über Drosera, 1.
Secret der Drosera, allgemeine Schilde-
rung, 11; seine antiseptische Kraft,
13; wird bei Reizung sauer, 77; Na-
tur seines Ferments, 83. 86.
-- der Dionaea, 266.
-- von Drosophyllum, 302.
-- von Pinguicula, 344.
Silber, salpetersaures, Wirkung auf
Drosera, 163.
Sondera heterophylla, 258.
Sorby, über Farbstoffe der Drosera,
4, Anm.
Spectroskop, seine Kraft verglichen
mit Drosera, 153.
Speichel, Wirkung auf Drosera, 71.
Stärke, Wirkung auf Drosera, 69, 112.
Stein, über Aldrovanda, 290.
Strontiansalze, Wirkung auf Drosera,
165.
Strychnin-Salze, Wirkung auf Dro-
sera,
179.
Syntonin, Wirkung auf Drosera, 90.
T.
Tait, über Drosophyllum, 300.
Tanninsäure, Wirkung auf Drosera,
175.
Propionsäure. Register. Tanninsäure.
[Spaltenumbruch]
Propionsäure, Wirkung auf Drosera.
173.
Protoplasma, Zusammenballung bei
Drosera, 33; bei Drosera durch kleine
Dosen kohlensauren Ammoniaks be-
wirkt, 129; bei Drosera eine Reflex-
wirkung, 220.
—, zusammengeballtes, Wieder-
auflösung, 47.
—, Zusammenballung bei verschie-
denen Species von Drosera, 252; bei
Dionaea, 262, 272; bei Drosophyllum,
305, 306; bei Pinguicula, 334, 352;
bei Utricularia, 371, 374, 386, 389,
392.
Q.
Quecksilber- Superchlorid, Wirkung
auf Drosera, 165.
R.
Ralfs, über Pinguicula, 353.
Ransom, Dr., Wirkung von Giften auf
den Dotter von Eiern, 204.
Regenwasser, Ammoniakmenge in,
154.
Richtung der eingebogenen Tentakeln
bei Drosera, 221.
Roridula, 309.
Rubidium-Chlorid, Wirkung auf
Drosera, 163.
S.
Sachs, Prof., Wirkung der Wärme auf
Protoplasma, 58. 61; über die Auf-
lösung von Protëinverbindungen in
den Geweben von Pflanzen, 327.
Salpeter-Aether, Wirkung auf Dro-
sera,
199.
Salpetersäure, Wirkung auf Drosera,
170.
Salze und Säuren, verschiedene Wir-
kung auf die spätere Anwendung von
Ammoniak, 194.
Salzsäure, Wirkung auf Drosera, 171.
Samen, lebende, Wirkung der Drosera
auf, 112; Wirkung der Pinguicula
auf, 348. 352.
Sanderson, Burton, über Eiweiszge-
rinnung durch Hitze, 65; über die die
Salzsäure bei der Verdauung ersetzen-
den Säuren, 79; über die Verdauung
der fasrigen Grundsubstanz der Kno-
chen, 96; über die Verdauung von
Leim, 105; über die Verdauung von
Globulin, 106; über die Verdauung
von Chlorophyll, 111; über die ver-
schiedene Wirkung von Kali und
Natron auf Thiere, 168; über elek-
trische Ströme bei Dionaea, 288.
[Spaltenumbruch]
Säure, Natur der, im verdauenden Se-
cret der Drosera, 78; Natur der — in
der verdauenden Flüssigkeit verschie-
dener Arten von Drosera, Dionaea,
Drosophyllum
und Pinguicula, 252,
273, 307, 344.
Säuren, verschiedene, Wirkung auf
Drosera, 169; der Essigreihe ersetzen
Salzsäure bei der Verdauung, 79;
—, arsenige und Chrom-, Wirkung
auf Drosera, 167.
—, verdünnte, veranlassen negative
Osmose, 178.
Saxifraga umbrosa, 312.
Schieszbaumwolle, nicht von Drosera
verdaut, 110.
Schiff, Salzsäure löst geronnenes Ei-
weisz auf, 77; über die Art der Ei-
weiszverdauung, 82; über Verände-
rungen im Fleisch während der Ver-
dauung, 88; über Milchgerinnung, 101;
über Verdauung von Casein, 102; über
Verdauung von Schleim, 109; über
Peptogene, 114.
Schleim, Wirkung auf Drosera, 70.
Schloesing, über Stickstoffabsorption
bei Nicotiana, 318.
Schwefeläther, Wirkung auf Dionaea,
275; Wirkung auf Drosera, 198.
Schwefelsäure, Wirkung auf Dro-
sera,
172.
Scott, über Drosera, 1.
Secret der Drosera, allgemeine Schilde-
rung, 11; seine antiseptische Kraft,
13; wird bei Reizung sauer, 77; Na-
tur seines Ferments, 83. 86.
— der Dionaea, 266.
— von Drosophyllum, 302.
— von Pinguicula, 344.
Silber, salpetersaures, Wirkung auf
Drosera, 163.
Sondera heterophylla, 258.
Sorby, über Farbstoffe der Drosera,
4, Anm.
Spectroskop, seine Kraft verglichen
mit Drosera, 153.
Speichel, Wirkung auf Drosera, 71.
Stärke, Wirkung auf Drosera, 69, 112.
Stein, über Aldrovanda, 290.
Strontiansalze, Wirkung auf Drosera,
165.
Strychnin-Salze, Wirkung auf Dro-
sera,
179.
Syntonin, Wirkung auf Drosera, 90.
T.
Tait, über Drosophyllum, 300.
Tanninsäure, Wirkung auf Drosera,
175.
<TEI>
  <text>
    <back>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <pb facs="#f0425" n="411"/>
          <fw place="top" type="header"> <hi rendition="#g">Propionsäure.</hi> <hi rendition="#b">Register.</hi> <hi rendition="#g">Tanninsäure.</hi> </fw><lb/>
          <cb/>
          <list>
            <item><hi rendition="#g">Propionsäure,</hi> Wirkung auf <hi rendition="#i">Drosera.</hi><lb/><ref>173</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Protoplasma,</hi> Zusammenballung bei<lb/><hi rendition="#i">Drosera,</hi> <ref>33</ref>; bei <hi rendition="#i">Drosera</hi> durch kleine<lb/>
Dosen kohlensauren Ammoniaks be-<lb/>
wirkt, <ref>129</ref>; bei <hi rendition="#i">Drosera</hi> eine Reflex-<lb/>
wirkung, <ref>220</ref>.</item><lb/>
            <item>&#x2014;, <hi rendition="#g">zusammengeballtes,</hi> Wieder-<lb/>
auflösung, <ref>47</ref>.</item><lb/>
            <item>&#x2014;, <hi rendition="#g">Zusammenballung</hi> bei verschie-<lb/>
denen Species von <hi rendition="#i">Drosera,</hi> <ref>252</ref>; bei<lb/><hi rendition="#i">Dionaea,</hi> <ref>262</ref>, <ref>272</ref>; bei <hi rendition="#i">Drosophyllum,</hi><lb/><ref>305</ref>, <ref>306</ref>; bei <hi rendition="#i">Pinguicula,</hi> <ref>334</ref>, <ref>352</ref>;<lb/>
bei <hi rendition="#i">Utricularia,</hi> <ref>371</ref>, <ref>374</ref>, <ref>386</ref>, <ref>389</ref>,<lb/><ref>392</ref>.</item>
          </list>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head>Q.</head><lb/>
          <list>
            <item><hi rendition="#g">Quecksilber</hi>- Superchlorid, Wirkung<lb/>
auf <hi rendition="#i">Drosera,</hi> <ref>165</ref>.</item>
          </list>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head>R.</head><lb/>
          <list>
            <item><hi rendition="#g">Ralfs,</hi> über <hi rendition="#i">Pinguicula,</hi> <ref>353</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Ransom,</hi> Dr., Wirkung von Giften auf<lb/>
den Dotter von Eiern, <ref>204</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Regenwasser,</hi> Ammoniakmenge in,<lb/><ref>154</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Richtung</hi> der eingebogenen Tentakeln<lb/>
bei <hi rendition="#i">Drosera,</hi> <ref>221</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#i">Roridula,</hi><ref>309</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Rubidium-Chlorid,</hi> Wirkung auf<lb/><hi rendition="#i">Drosera,</hi> <ref>163</ref>.</item>
          </list>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head>S.</head><lb/>
          <list>
            <item><hi rendition="#g">Sachs,</hi> Prof., Wirkung der Wärme auf<lb/>
Protoplasma, <ref>58</ref>. <ref>61</ref>; über die Auf-<lb/>
lösung von Protëinverbindungen in<lb/>
den Geweben von Pflanzen, <ref>327</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Salpeter-Aether,</hi> Wirkung auf <hi rendition="#i">Dro-<lb/>
sera,</hi> <ref>199</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Salpetersäure,</hi> Wirkung auf <hi rendition="#i">Drosera,</hi><lb/><ref>170</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Salze und Säuren,</hi> verschiedene Wir-<lb/>
kung auf die spätere Anwendung von<lb/>
Ammoniak, <ref>194</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Salzsäure,</hi> Wirkung auf <hi rendition="#i">Drosera,</hi> <ref>171</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Samen,</hi> lebende, Wirkung der <hi rendition="#i">Drosera</hi><lb/>
auf, <ref>112</ref>; Wirkung der <hi rendition="#i">Pinguicula</hi><lb/>
auf, <ref>348</ref>. <ref>352</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Sanderson,</hi> Burton, über Eiweiszge-<lb/>
rinnung durch Hitze, <ref>65</ref>; über die die<lb/>
Salzsäure bei der Verdauung ersetzen-<lb/>
den Säuren, <ref>79</ref>; über die Verdauung<lb/>
der fasrigen Grundsubstanz der Kno-<lb/>
chen, <ref>96</ref>; über die Verdauung von<lb/>
Leim, <ref>105</ref>; über die Verdauung von<lb/>
Globulin, <ref>106</ref>; über die Verdauung<lb/>
von Chlorophyll, <ref>111</ref>; über die ver-<lb/>
schiedene Wirkung von Kali und<lb/>
Natron auf Thiere, <ref>168</ref>; über elek-<lb/>
trische Ströme bei <hi rendition="#i">Dionaea,</hi> <ref>288</ref>.</item>
          </list><lb/>
          <cb/>
          <list>
            <item><hi rendition="#g">Säure,</hi> Natur der, im verdauenden Se-<lb/>
cret der <hi rendition="#i">Drosera,</hi> <ref>78</ref>; Natur der &#x2014; in<lb/>
der verdauenden Flüssigkeit verschie-<lb/>
dener Arten von <hi rendition="#i">Drosera, Dionaea,<lb/>
Drosophyllum</hi> und <hi rendition="#i">Pinguicula,</hi> <ref>252</ref>,<lb/><ref>273</ref>, <ref>307</ref>, <ref>344</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Säuren,</hi> verschiedene, Wirkung auf<lb/><hi rendition="#i">Drosera,</hi> <ref>169</ref>; der Essigreihe ersetzen<lb/>
Salzsäure bei der Verdauung, <ref>79</ref>;</item><lb/>
            <item>&#x2014;, <hi rendition="#g">arsenige und Chrom</hi>-, Wirkung<lb/>
auf <hi rendition="#i">Drosera,</hi> <ref>167</ref>.</item><lb/>
            <item>&#x2014;, <hi rendition="#g">verdünnte,</hi> veranlassen negative<lb/>
Osmose, <ref>178</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#i">Saxifraga umbrosa,</hi><ref>312</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Schieszbaumwolle,</hi> nicht von <hi rendition="#i">Drosera</hi><lb/>
verdaut, <ref>110</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Schiff,</hi> Salzsäure löst geronnenes Ei-<lb/>
weisz auf, <ref>77</ref>; über die Art der Ei-<lb/>
weiszverdauung, <ref>82</ref>; über Verände-<lb/>
rungen im Fleisch während der Ver-<lb/>
dauung, <ref>88</ref>; über Milchgerinnung, <ref>101</ref>;<lb/>
über Verdauung von Casein, <ref>102</ref>; über<lb/>
Verdauung von Schleim, <ref>109</ref>; über<lb/>
Peptogene, <ref>114</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Schleim,</hi> Wirkung auf <hi rendition="#i">Drosera,</hi> <ref>70</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Schloesing,</hi> über Stickstoffabsorption<lb/>
bei <hi rendition="#i">Nicotiana,</hi> <ref>318</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Schwefeläther,</hi> Wirkung auf <hi rendition="#i">Dionaea,</hi><lb/><ref>275</ref>; Wirkung auf <hi rendition="#i">Drosera,</hi> <ref>198</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Schwefelsäure,</hi> Wirkung auf <hi rendition="#i">Dro-<lb/>
sera,</hi> <ref>172</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Scott,</hi> über <hi rendition="#i">Drosera,</hi> <ref>1</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Secret</hi> der <hi rendition="#i">Drosera,</hi> allgemeine Schilde-<lb/>
rung, <ref>11</ref>; seine antiseptische Kraft,<lb/><ref>13</ref>; wird bei Reizung sauer, <ref>77</ref>; Na-<lb/>
tur seines Ferments, <ref>83</ref>. <ref>86</ref>.</item><lb/>
            <item>&#x2014; der <hi rendition="#i">Dionaea,</hi> <ref>266</ref>.</item><lb/>
            <item>&#x2014; von <hi rendition="#i">Drosophyllum,</hi> <ref>302</ref>.</item><lb/>
            <item>&#x2014; von <hi rendition="#i">Pinguicula,</hi> <ref>344</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Silber,</hi> salpetersaures, Wirkung auf<lb/><hi rendition="#i">Drosera,</hi> <ref>163</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#i">Sondera heterophylla,</hi><ref>258</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Sorby,</hi> über Farbstoffe der <hi rendition="#i">Drosera,</hi><lb/><ref>4</ref>, Anm.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Spectroskop,</hi> seine Kraft verglichen<lb/>
mit <hi rendition="#i">Drosera,</hi> <ref>153</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Speichel,</hi> Wirkung auf <hi rendition="#i">Drosera,</hi> <ref>71</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Stärke,</hi> Wirkung auf <hi rendition="#i">Drosera,</hi> <ref>69</ref>, <ref>112</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Stein,</hi> über <hi rendition="#i">Aldrovanda,</hi> <ref>290</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Strontiansalze,</hi> Wirkung auf <hi rendition="#i">Drosera,</hi><lb/><ref>165</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Strychnin-Salze,</hi> Wirkung auf <hi rendition="#i">Dro-<lb/>
sera,</hi> <ref>179</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Syntonin,</hi> Wirkung auf <hi rendition="#i">Drosera,</hi> <ref>90</ref>.</item>
          </list>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head>T.</head><lb/>
          <list>
            <item><hi rendition="#g">Tait,</hi> über <hi rendition="#i">Drosophyllum,</hi> <ref>300</ref>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Tanninsäure,</hi> Wirkung auf <hi rendition="#i">Drosera,</hi><lb/><ref>175</ref>.</item>
          </list><lb/>
        </div>
      </div>
    </back>
  </text>
</TEI>
[411/0425] Propionsäure. Register. Tanninsäure. Propionsäure, Wirkung auf Drosera. 173. Protoplasma, Zusammenballung bei Drosera, 33; bei Drosera durch kleine Dosen kohlensauren Ammoniaks be- wirkt, 129; bei Drosera eine Reflex- wirkung, 220. —, zusammengeballtes, Wieder- auflösung, 47. —, Zusammenballung bei verschie- denen Species von Drosera, 252; bei Dionaea, 262, 272; bei Drosophyllum, 305, 306; bei Pinguicula, 334, 352; bei Utricularia, 371, 374, 386, 389, 392. Q. Quecksilber- Superchlorid, Wirkung auf Drosera, 165. R. Ralfs, über Pinguicula, 353. Ransom, Dr., Wirkung von Giften auf den Dotter von Eiern, 204. Regenwasser, Ammoniakmenge in, 154. Richtung der eingebogenen Tentakeln bei Drosera, 221. Roridula, 309. Rubidium-Chlorid, Wirkung auf Drosera, 163. S. Sachs, Prof., Wirkung der Wärme auf Protoplasma, 58. 61; über die Auf- lösung von Protëinverbindungen in den Geweben von Pflanzen, 327. Salpeter-Aether, Wirkung auf Dro- sera, 199. Salpetersäure, Wirkung auf Drosera, 170. Salze und Säuren, verschiedene Wir- kung auf die spätere Anwendung von Ammoniak, 194. Salzsäure, Wirkung auf Drosera, 171. Samen, lebende, Wirkung der Drosera auf, 112; Wirkung der Pinguicula auf, 348. 352. Sanderson, Burton, über Eiweiszge- rinnung durch Hitze, 65; über die die Salzsäure bei der Verdauung ersetzen- den Säuren, 79; über die Verdauung der fasrigen Grundsubstanz der Kno- chen, 96; über die Verdauung von Leim, 105; über die Verdauung von Globulin, 106; über die Verdauung von Chlorophyll, 111; über die ver- schiedene Wirkung von Kali und Natron auf Thiere, 168; über elek- trische Ströme bei Dionaea, 288. Säure, Natur der, im verdauenden Se- cret der Drosera, 78; Natur der — in der verdauenden Flüssigkeit verschie- dener Arten von Drosera, Dionaea, Drosophyllum und Pinguicula, 252, 273, 307, 344. Säuren, verschiedene, Wirkung auf Drosera, 169; der Essigreihe ersetzen Salzsäure bei der Verdauung, 79; —, arsenige und Chrom-, Wirkung auf Drosera, 167. —, verdünnte, veranlassen negative Osmose, 178. Saxifraga umbrosa, 312. Schieszbaumwolle, nicht von Drosera verdaut, 110. Schiff, Salzsäure löst geronnenes Ei- weisz auf, 77; über die Art der Ei- weiszverdauung, 82; über Verände- rungen im Fleisch während der Ver- dauung, 88; über Milchgerinnung, 101; über Verdauung von Casein, 102; über Verdauung von Schleim, 109; über Peptogene, 114. Schleim, Wirkung auf Drosera, 70. Schloesing, über Stickstoffabsorption bei Nicotiana, 318. Schwefeläther, Wirkung auf Dionaea, 275; Wirkung auf Drosera, 198. Schwefelsäure, Wirkung auf Dro- sera, 172. Scott, über Drosera, 1. Secret der Drosera, allgemeine Schilde- rung, 11; seine antiseptische Kraft, 13; wird bei Reizung sauer, 77; Na- tur seines Ferments, 83. 86. — der Dionaea, 266. — von Drosophyllum, 302. — von Pinguicula, 344. Silber, salpetersaures, Wirkung auf Drosera, 163. Sondera heterophylla, 258. Sorby, über Farbstoffe der Drosera, 4, Anm. Spectroskop, seine Kraft verglichen mit Drosera, 153. Speichel, Wirkung auf Drosera, 71. Stärke, Wirkung auf Drosera, 69, 112. Stein, über Aldrovanda, 290. Strontiansalze, Wirkung auf Drosera, 165. Strychnin-Salze, Wirkung auf Dro- sera, 179. Syntonin, Wirkung auf Drosera, 90. T. Tait, über Drosophyllum, 300. Tanninsäure, Wirkung auf Drosera, 175.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/darwin_pflanzen_1876
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/darwin_pflanzen_1876/425
Zitationshilfe: Darwin, Charles: Insectenfressende Pflanzen. Übers. v. Julius Victor Carus. Stuttgart, 1876, S. 411. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/darwin_pflanzen_1876/425>, abgerufen am 16.10.2018.