Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Ebeling, Johann Justus: Andächtige Betrachtungen aus dem Buche der Natur und Schrift. Bd. 1. Hildesheim, 1747.

Bild:
<< vorherige Seite
Spare deine Busse nicht.
Spare deine Busse nicht.
[Abbildung] Spare deine Busse nicht
Seele bis der Leib erkranket;
Weil alsdenn das Lebenslicht
Ohne alle Kräfte wanket:
Wenn die Glieder schon erkalten,
Jsts zu spät die Hände falten:
Denn du must dort vors Gericht
Spare deine Busse nicht.
Spare deine Busse nicht
Bis die Krankheit deine Glieder,
Wirft aufs Sterbe Bette nieder;
Denn wer ist der dir verspricht:
Ob des Leibes mürbe Scherben,
Schleunig oder langsam sterben;
Bis des Körpers Bau zerbricht
Spare deine Busse nicht.
Spare deine Busse nicht
Weil man öfters muß ansehen,
Wie Verstand, Gehör, Gesicht,
Bei verwirrter Hitz vergehen,
Viele sind, die dies empfunden,
Jn den letzten Todesstunden
Jhr Exempel lehrt die Pflicht
Seele! spar die Busse nicht.


Die
Spare deine Buſſe nicht.
Spare deine Buſſe nicht.
[Abbildung] Spare deine Buſſe nicht
Seele bis der Leib erkranket;
Weil alsdenn das Lebenslicht
Ohne alle Kraͤfte wanket:
Wenn die Glieder ſchon erkalten,
Jſts zu ſpaͤt die Haͤnde falten:
Denn du muſt dort vors Gericht
Spare deine Buſſe nicht.
Spare deine Buſſe nicht
Bis die Krankheit deine Glieder,
Wirft aufs Sterbe Bette nieder;
Denn wer iſt der dir verſpricht:
Ob des Leibes muͤrbe Scherben,
Schleunig oder langſam ſterben;
Bis des Koͤrpers Bau zerbricht
Spare deine Buſſe nicht.
Spare deine Buſſe nicht
Weil man oͤfters muß anſehen,
Wie Verſtand, Gehoͤr, Geſicht,
Bei verwirrter Hitz vergehen,
Viele ſind, die dies empfunden,
Jn den letzten Todesſtunden
Jhr Exempel lehrt die Pflicht
Seele! ſpar die Buſſe nicht.


Die
<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0173" n="157"/>
      <fw place="top" type="header">Spare deine Bu&#x017F;&#x017F;e nicht.</fw><lb/>
      <div n="1">
        <head> <hi rendition="#b">Spare deine Bu&#x017F;&#x017F;e nicht.</hi> </head><lb/>
        <lg n="14">
          <l><figure/><hi rendition="#fr"><hi rendition="#in">S</hi>pare deine Bu&#x017F;&#x017F;e nicht</hi><lb/>
Seele bis der Leib erkranket;<lb/>
Weil alsdenn das Lebenslicht<lb/>
Ohne alle Kra&#x0364;fte wanket:<lb/>
Wenn die Glieder &#x017F;chon erkalten,<lb/>
J&#x017F;ts zu &#x017F;pa&#x0364;t die Ha&#x0364;nde falten:<lb/>
Denn du mu&#x017F;t dort vors Gericht<lb/><hi rendition="#fr">Spare deine Bu&#x017F;&#x017F;e nicht.</hi></l>
        </lg><lb/>
        <lg n="15">
          <l><hi rendition="#fr"><hi rendition="#in">S</hi>pare deine Bu&#x017F;&#x017F;e nicht</hi><lb/>
Bis die Krankheit deine Glieder,<lb/>
Wirft aufs Sterbe Bette nieder;<lb/>
Denn wer i&#x017F;t der dir ver&#x017F;pricht:<lb/>
Ob des Leibes mu&#x0364;rbe Scherben,<lb/>
Schleunig oder lang&#x017F;am &#x017F;terben;<lb/>
Bis des Ko&#x0364;rpers Bau zerbricht<lb/><hi rendition="#fr">Spare deine Bu&#x017F;&#x017F;e nicht.</hi></l>
        </lg><lb/>
        <lg n="16">
          <l><hi rendition="#fr"><hi rendition="#in">S</hi>pare deine Bu&#x017F;&#x017F;e nicht</hi><lb/>
Weil man o&#x0364;fters muß an&#x017F;ehen,<lb/>
Wie Ver&#x017F;tand, Geho&#x0364;r, Ge&#x017F;icht,<lb/>
Bei verwirrter Hitz vergehen,<lb/>
Viele &#x017F;ind, die dies empfunden,<lb/>
Jn den letzten Todes&#x017F;tunden<lb/>
Jhr Exempel lehrt die Pflicht<lb/><hi rendition="#fr">Seele! &#x017F;par die Bu&#x017F;&#x017F;e nicht.</hi></l>
        </lg>
      </div><lb/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
      <fw place="bottom" type="catch"> <hi rendition="#b">Die</hi> </fw><lb/>
    </body>
  </text>
</TEI>
[157/0173] Spare deine Buſſe nicht. Spare deine Buſſe nicht. [Abbildung] Spare deine Buſſe nicht Seele bis der Leib erkranket; Weil alsdenn das Lebenslicht Ohne alle Kraͤfte wanket: Wenn die Glieder ſchon erkalten, Jſts zu ſpaͤt die Haͤnde falten: Denn du muſt dort vors Gericht Spare deine Buſſe nicht. Spare deine Buſſe nicht Bis die Krankheit deine Glieder, Wirft aufs Sterbe Bette nieder; Denn wer iſt der dir verſpricht: Ob des Leibes muͤrbe Scherben, Schleunig oder langſam ſterben; Bis des Koͤrpers Bau zerbricht Spare deine Buſſe nicht. Spare deine Buſſe nicht Weil man oͤfters muß anſehen, Wie Verſtand, Gehoͤr, Geſicht, Bei verwirrter Hitz vergehen, Viele ſind, die dies empfunden, Jn den letzten Todesſtunden Jhr Exempel lehrt die Pflicht Seele! ſpar die Buſſe nicht. Die

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/ebeling_betrachtungen01_1747
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/ebeling_betrachtungen01_1747/173
Zitationshilfe: Ebeling, Johann Justus: Andächtige Betrachtungen aus dem Buche der Natur und Schrift. Bd. 1. Hildesheim, 1747, S. 157. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/ebeling_betrachtungen01_1747/173>, abgerufen am 08.08.2020.