Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Eichendorff, Joseph von: Aus dem Leben eines Taugenichts und das Marmorbild. Berlin, 1826.

Bild:
<< vorherige Seite
Und es kam der Morgen heiter,
Mancher Tänzer lag da tod,
Und Victoria bließ der Reiter
Von dem Wall ins Morgenroth.

Der Liedsprecher *).
Und wo ein tüchtig Leben
Und wo ein Ehrenhaus,
Da geht der Sänger eben
Gern gastlich ein und aus.
Der freudige Geselle
Grüßt Pfaff und Rittersmann
Und frische Morgenhelle
Weht all' im Liede an.
Und kühn im Rossesbügel
Der Ritter waldwärts zieht,
Und das Gebet nimmt Flügel
Und überfliegt das Lied.
*) Das vorstehende Lied wurde am 20sten Juni 1823 während
der Tafel, welche des Kronprinzen von Preußen Königl.
Hoheit in dem großen Rempter des Marienburger Ritter¬
schlosses gab, von einem Freunde des Verfassers, in dem
Kostüm der alten Liedsprecher, gesungen.
Und es kam der Morgen heiter,
Mancher Taͤnzer lag da tod,
Und Victoria bließ der Reiter
Von dem Wall ins Morgenroth.

Der Liedſprecher *).
Und wo ein tuͤchtig Leben
Und wo ein Ehrenhaus,
Da geht der Saͤnger eben
Gern gaſtlich ein und aus.
Der freudige Geſelle
Gruͤßt Pfaff und Rittersmann
Und friſche Morgenhelle
Weht all' im Liede an.
Und kuͤhn im Roſſesbuͤgel
Der Ritter waldwaͤrts zieht,
Und das Gebet nimmt Fluͤgel
Und uͤberfliegt das Lied.
*) Das vorſtehende Lied wurde am 20ſten Juni 1823 während
der Tafel, welche des Kronprinzen von Preußen Königl.
Hoheit in dem großen Rempter des Marienburger Ritter¬
ſchloſſes gab, von einem Freunde des Verfaſſers, in dem
Koſtüm der alten Liedſprecher, geſungen.
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <lg type="poem">
              <pb facs="#f0258" n="248"/>
              <lg n="10">
                <l>Und es kam der Morgen heiter,</l><lb/>
                <l>Mancher Ta&#x0364;nzer lag da tod,</l><lb/>
                <l>Und <hi rendition="#g">Victoria</hi> bließ der Reiter</l><lb/>
                <l>Von dem Wall ins Morgenroth.</l><lb/>
              </lg>
            </lg>
            <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
          </div>
          <div n="3">
            <head><hi rendition="#g">Der Lied&#x017F;precher</hi><note place="foot" n="*)">Das vor&#x017F;tehende Lied wurde am 20&#x017F;ten Juni 1823 während<lb/>
der Tafel, welche des Kronprinzen von Preußen Königl.<lb/>
Hoheit in dem großen Rempter des Marienburger Ritter¬<lb/>
&#x017F;chlo&#x017F;&#x017F;es gab, von einem Freunde des Verfa&#x017F;&#x017F;ers, in dem<lb/>
Ko&#x017F;tüm der alten Lied&#x017F;precher, ge&#x017F;ungen.<lb/></note>.<lb/></head>
            <lg type="poem">
              <lg n="1">
                <l><hi rendition="#in">U</hi>nd wo ein tu&#x0364;chtig Leben</l><lb/>
                <l>Und wo ein Ehrenhaus,</l><lb/>
                <l>Da geht der Sa&#x0364;nger eben</l><lb/>
                <l>Gern ga&#x017F;tlich ein und aus.</l><lb/>
              </lg>
              <lg n="2">
                <l>Der freudige Ge&#x017F;elle</l><lb/>
                <l>Gru&#x0364;ßt Pfaff und Rittersmann</l><lb/>
                <l>Und fri&#x017F;che Morgenhelle</l><lb/>
                <l>Weht all' im Liede an.</l><lb/>
              </lg>
              <lg n="3">
                <l>Und ku&#x0364;hn im Ro&#x017F;&#x017F;esbu&#x0364;gel</l><lb/>
                <l>Der Ritter waldwa&#x0364;rts zieht,</l><lb/>
                <l>Und das Gebet nimmt Flu&#x0364;gel</l><lb/>
                <l>Und u&#x0364;berfliegt das Lied.</l><lb/>
              </lg>
            </lg>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[248/0258] Und es kam der Morgen heiter, Mancher Taͤnzer lag da tod, Und Victoria bließ der Reiter Von dem Wall ins Morgenroth. Der Liedſprecher *). Und wo ein tuͤchtig Leben Und wo ein Ehrenhaus, Da geht der Saͤnger eben Gern gaſtlich ein und aus. Der freudige Geſelle Gruͤßt Pfaff und Rittersmann Und friſche Morgenhelle Weht all' im Liede an. Und kuͤhn im Roſſesbuͤgel Der Ritter waldwaͤrts zieht, Und das Gebet nimmt Fluͤgel Und uͤberfliegt das Lied. *) Das vorſtehende Lied wurde am 20ſten Juni 1823 während der Tafel, welche des Kronprinzen von Preußen Königl. Hoheit in dem großen Rempter des Marienburger Ritter¬ ſchloſſes gab, von einem Freunde des Verfaſſers, in dem Koſtüm der alten Liedſprecher, geſungen.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Im Unterschied zur Novelle „Aus dem Leben eines T… [mehr]

Dieses Werk wurde von OCR-Software automatisch erfasst und anschließend gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien von Muttersprachlern nachkontrolliert. Es wurde gemäß dem DTA-Basisformat in XML/TEI P5 kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/eichendorff_taugenichts_1826
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/eichendorff_taugenichts_1826/258
Zitationshilfe: Eichendorff, Joseph von: Aus dem Leben eines Taugenichts und das Marmorbild. Berlin, 1826. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/eichendorff_taugenichts_1826/258>, S. 248, abgerufen am 22.10.2017.