Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

[Fessler, Ignaz Aurelius]: Eleusinien des neunzehnten Jahrhunderts. Bd. 1. Berlin, 1802

Bild:
<< vorherige Seite
1540.

Unter Direktion des John Touchet, Lord
Audley
, welcher nach Cromwells Enthaup-
tung die Groß-Meister-Würde übernommen hatte,
blieb die Frei-Maurerei im Flor, und die Brü-
derschaft hatte Arbeit bei der Erbauung des
Magdalenen-Collegii zu Cambridge und andrer
Werke.

1552.

Nach Eduard Seymour, Herzog von
Sommerset, welcher enthauptet wurde, ward
John Poynet, Bischof von Winchester
Patron oder Groß-Meister der Brüderschaft, bis
1553. (der letzte bis auf Elisabeth.)

1561.

Die Königin Elisabeth verfolgt die befrei-
ten Maurer, und sendet Bewaffnete am Johan-
nistage (den 27. December) nach York, um die
Loge zu zerstören. Der Groß-Meister Thomas
Sackville
ladet einige der vornehmsten Officiere
zur Loge ein, welche sodann durch ihren Bericht,
die Königin für die Maurer gewinnen. Er selbst
stellt der Königin vor, daß die Maurer nichts
anders, als eine Gesellschaft geschickter Architekten
und Künstler wären, die in vollkommner Ein-
tracht und brüderlicher Freundschaft lebten, ohne
sich in Staats- und Kirchenangelegenheiten zu
mischen.


1540.

Unter Direktion des John Touchet, Lord
Audley
, welcher nach Cromwells Enthaup-
tung die Groß-Meiſter-Wuͤrde uͤbernommen hatte,
blieb die Frei-Maurerei im Flor, und die Bruͤ-
derſchaft hatte Arbeit bei der Erbauung des
Magdalenen-Collegii zu Cambridge und andrer
Werke.

1552.

Nach Eduard Seymour, Herzog von
Sommerſet, welcher enthauptet wurde, ward
John Poynet, Biſchof von Wincheſter
Patron oder Groß-Meiſter der Bruͤderſchaft, bis
1553. (der letzte bis auf Eliſabeth.)

1561.

Die Koͤnigin Eliſabeth verfolgt die befrei-
ten Maurer, und ſendet Bewaffnete am Johan-
nistage (den 27. December) nach York, um die
Loge zu zerſtoͤren. Der Groß-Meiſter Thomas
Sackville
ladet einige der vornehmſten Officiere
zur Loge ein, welche ſodann durch ihren Bericht,
die Koͤnigin fuͤr die Maurer gewinnen. Er ſelbſt
ſtellt der Koͤnigin vor, daß die Maurer nichts
anders, als eine Geſellſchaft geſchickter Architekten
und Kuͤnſtler waͤren, die in vollkommner Ein-
tracht und bruͤderlicher Freundſchaft lebten, ohne
ſich in Staats- und Kirchenangelegenheiten zu
miſchen.


<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <pb facs="#f0071" n="53"/>
          <div n="3">
            <head>1540.</head><lb/>
            <p>Unter Direktion des <hi rendition="#g">John Touchet, Lord<lb/>
Audley</hi>, welcher nach <hi rendition="#g">Cromwells</hi> Enthaup-<lb/>
tung die Groß-Mei&#x017F;ter-Wu&#x0364;rde u&#x0364;bernommen hatte,<lb/>
blieb die Frei-Maurerei im Flor, und die Bru&#x0364;-<lb/>
der&#x017F;chaft hatte Arbeit bei der Erbauung des<lb/>
Magdalenen-Collegii zu Cambridge und andrer<lb/>
Werke.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head>1552.</head><lb/>
            <p>Nach <hi rendition="#g">Eduard Seymour</hi>, Herzog von<lb/><hi rendition="#g">Sommer&#x017F;et</hi>, welcher enthauptet wurde, ward<lb/><hi rendition="#g">John Poynet</hi>, Bi&#x017F;chof von <hi rendition="#g">Winche&#x017F;ter</hi><lb/>
Patron oder Groß-Mei&#x017F;ter der Bru&#x0364;der&#x017F;chaft, bis<lb/>
1553. (der letzte bis auf <hi rendition="#g">Eli&#x017F;abeth</hi>.)</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head>1561.</head><lb/>
            <p>Die Ko&#x0364;nigin <hi rendition="#g">Eli&#x017F;abeth</hi> verfolgt die befrei-<lb/>
ten Maurer, und &#x017F;endet Bewaffnete am Johan-<lb/>
nistage (den 27. December) nach York, um die<lb/>
Loge zu zer&#x017F;to&#x0364;ren. Der Groß-Mei&#x017F;ter <hi rendition="#g">Thomas<lb/>
Sackville</hi> ladet einige der vornehm&#x017F;ten Officiere<lb/>
zur Loge ein, welche &#x017F;odann durch ihren Bericht,<lb/>
die Ko&#x0364;nigin fu&#x0364;r die Maurer gewinnen. Er &#x017F;elb&#x017F;t<lb/>
&#x017F;tellt der Ko&#x0364;nigin vor, daß die Maurer nichts<lb/>
anders, als eine Ge&#x017F;ell&#x017F;chaft ge&#x017F;chickter Architekten<lb/>
und Ku&#x0364;n&#x017F;tler wa&#x0364;ren, die in vollkommner Ein-<lb/>
tracht und bru&#x0364;derlicher Freund&#x017F;chaft lebten, ohne<lb/>
&#x017F;ich in Staats- und Kirchenangelegenheiten zu<lb/>
mi&#x017F;chen.</p>
          </div><lb/>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[53/0071] 1540. Unter Direktion des John Touchet, Lord Audley, welcher nach Cromwells Enthaup- tung die Groß-Meiſter-Wuͤrde uͤbernommen hatte, blieb die Frei-Maurerei im Flor, und die Bruͤ- derſchaft hatte Arbeit bei der Erbauung des Magdalenen-Collegii zu Cambridge und andrer Werke. 1552. Nach Eduard Seymour, Herzog von Sommerſet, welcher enthauptet wurde, ward John Poynet, Biſchof von Wincheſter Patron oder Groß-Meiſter der Bruͤderſchaft, bis 1553. (der letzte bis auf Eliſabeth.) 1561. Die Koͤnigin Eliſabeth verfolgt die befrei- ten Maurer, und ſendet Bewaffnete am Johan- nistage (den 27. December) nach York, um die Loge zu zerſtoͤren. Der Groß-Meiſter Thomas Sackville ladet einige der vornehmſten Officiere zur Loge ein, welche ſodann durch ihren Bericht, die Koͤnigin fuͤr die Maurer gewinnen. Er ſelbſt ſtellt der Koͤnigin vor, daß die Maurer nichts anders, als eine Geſellſchaft geſchickter Architekten und Kuͤnſtler waͤren, die in vollkommner Ein- tracht und bruͤderlicher Freundſchaft lebten, ohne ſich in Staats- und Kirchenangelegenheiten zu miſchen.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/fessler_eleusinien01_1802
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/fessler_eleusinien01_1802/71
Zitationshilfe: [Fessler, Ignaz Aurelius]: Eleusinien des neunzehnten Jahrhunderts. Bd. 1. Berlin, 1802, S. 53. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/fessler_eleusinien01_1802/71>, abgerufen am 20.11.2019.