Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

[Fessler, Ignaz Aurelius]: Eleusinien des neunzehnten Jahrhunderts. Bd. 2. Berlin, 1803.

Bild:
<< vorherige Seite
287.

"Der heil. Amphibalus, der als der Lehrer
St. Albans genannt wird, möchte wohl eher
für seinen Mantel zu halten seyn; auch ist es
unwahrscheinlich, daß St. Alban in einem so
barbarischen Zeitalter und in Zeiten der Verfol-
gung, Oberaufseher über einige Gebäude habe
seyn sollen."

Plotts Natural History cet. §. 87.
s. Briefe, die Frei-Maurerei betreffend
dritte S. p. 50. vergleiche l. c. S. 62.

710.

Carl Martel, schickte auf Verlangen Ken-
reds
, Königs von Mercia, erfahrne Maurer aus
Frankreich nach England, damit sie die Angelsach-
sen in den Gesetzen und Gebräuchen der alten
Brüderschaft, welche vor der Gothischen Zerstörung
bewahrt worden, unterrichten möchten.

Constit. Buch, Frankf. 1762. S. 176.

924.

Unter K. Athelstan, sind die alten Acten der
Brüderschaft in England, in den Kriegen mit den
Dänen, größtentheils, zugleich mit den Klöstern, in
denen sie aufgehoben wurden, vernichtet worden. Die
Maurer aber, die Athelstan aus Frankreich u. a.
a. O. berief, brachten die Pflichten und Einrichtun-
gen der ausländischen LL. mit, und in der großen

287.

„Der heil. Amphibalus, der als der Lehrer
St. Albans genannt wird, moͤchte wohl eher
fuͤr ſeinen Mantel zu halten ſeyn; auch iſt es
unwahrſcheinlich, daß St. Alban in einem ſo
barbariſchen Zeitalter und in Zeiten der Verfol-
gung, Oberaufſeher uͤber einige Gebaͤude habe
ſeyn ſollen.“

Plotts Natural History cet. §. 87.
ſ. Briefe, die Frei-Maurerei betreffend
dritte S. p. 50. vergleiche l. c. S. 62.

710.

Carl Martel, ſchickte auf Verlangen Ken-
reds
, Koͤnigs von Mercia, erfahrne Maurer aus
Frankreich nach England, damit ſie die Angelſach-
ſen in den Geſetzen und Gebraͤuchen der alten
Bruͤderſchaft, welche vor der Gothiſchen Zerſtoͤrung
bewahrt worden, unterrichten moͤchten.

Conſtit. Buch, Frankf. 1762. S. 176.

924.

Unter K. Athelſtan, ſind die alten Acten der
Bruͤderſchaft in England, in den Kriegen mit den
Daͤnen, groͤßtentheils, zugleich mit den Kloͤſtern, in
denen ſie aufgehoben wurden, vernichtet worden. Die
Maurer aber, die Athelſtan aus Frankreich u. a.
a. O. berief, brachten die Pflichten und Einrichtun-
gen der auslaͤndiſchen LL. mit, und in der großen

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <pb facs="#f0152" n="130"/>
          <div n="3">
            <head>287.</head><lb/>
            <p>&#x201E;Der heil. <hi rendition="#g">Amphibalus</hi>, der als der Lehrer<lb/>
St. <hi rendition="#g">Albans</hi> genannt wird, mo&#x0364;chte wohl eher<lb/>
fu&#x0364;r &#x017F;einen <hi rendition="#g">Mantel</hi> zu halten &#x017F;eyn; auch i&#x017F;t es<lb/>
unwahr&#x017F;cheinlich, daß St. <hi rendition="#g">Alban</hi> in einem &#x017F;o<lb/>
barbari&#x017F;chen Zeitalter und in Zeiten der Verfol-<lb/>
gung, Oberauf&#x017F;eher u&#x0364;ber einige Geba&#x0364;ude habe<lb/>
&#x017F;eyn &#x017F;ollen.&#x201C;</p><lb/>
            <p> <hi rendition="#et"><hi rendition="#aq">Plotts Natural History cet.</hi> §. 87.<lb/>
&#x017F;. Briefe, die Frei-Maurerei betreffend<lb/>
dritte S. <hi rendition="#aq">p.</hi> 50. vergleiche <hi rendition="#i"><hi rendition="#aq">l. c.</hi></hi> S. 62.</hi> </p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head>710.</head><lb/>
            <p><hi rendition="#g">Carl Martel</hi>, &#x017F;chickte auf Verlangen <hi rendition="#g">Ken-<lb/>
reds</hi>, Ko&#x0364;nigs von Mercia, erfahrne Maurer aus<lb/>
Frankreich nach England, damit &#x017F;ie die Angel&#x017F;ach-<lb/>
&#x017F;en in den Ge&#x017F;etzen und Gebra&#x0364;uchen der alten<lb/>
Bru&#x0364;der&#x017F;chaft, welche vor der Gothi&#x017F;chen Zer&#x017F;to&#x0364;rung<lb/>
bewahrt worden, unterrichten mo&#x0364;chten.</p><lb/>
            <p> <hi rendition="#et">Con&#x017F;tit. Buch, Frankf. 1762. S. 176.</hi> </p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head>924.</head><lb/>
            <p>Unter K. <hi rendition="#g">Athel&#x017F;tan</hi>, &#x017F;ind die alten Acten der<lb/>
Bru&#x0364;der&#x017F;chaft in England, in den Kriegen mit den<lb/>
Da&#x0364;nen, gro&#x0364;ßtentheils, zugleich mit den Klo&#x0364;&#x017F;tern, in<lb/>
denen &#x017F;ie aufgehoben wurden, vernichtet worden. Die<lb/>
Maurer aber, die <hi rendition="#g">Athel&#x017F;tan</hi> aus Frankreich u. a.<lb/>
a. O. berief, brachten die Pflichten und Einrichtun-<lb/>
gen der ausla&#x0364;ndi&#x017F;chen LL. mit, und in der großen<lb/></p>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[130/0152] 287. „Der heil. Amphibalus, der als der Lehrer St. Albans genannt wird, moͤchte wohl eher fuͤr ſeinen Mantel zu halten ſeyn; auch iſt es unwahrſcheinlich, daß St. Alban in einem ſo barbariſchen Zeitalter und in Zeiten der Verfol- gung, Oberaufſeher uͤber einige Gebaͤude habe ſeyn ſollen.“ Plotts Natural History cet. §. 87. ſ. Briefe, die Frei-Maurerei betreffend dritte S. p. 50. vergleiche l. c. S. 62. 710. Carl Martel, ſchickte auf Verlangen Ken- reds, Koͤnigs von Mercia, erfahrne Maurer aus Frankreich nach England, damit ſie die Angelſach- ſen in den Geſetzen und Gebraͤuchen der alten Bruͤderſchaft, welche vor der Gothiſchen Zerſtoͤrung bewahrt worden, unterrichten moͤchten. Conſtit. Buch, Frankf. 1762. S. 176. 924. Unter K. Athelſtan, ſind die alten Acten der Bruͤderſchaft in England, in den Kriegen mit den Daͤnen, groͤßtentheils, zugleich mit den Kloͤſtern, in denen ſie aufgehoben wurden, vernichtet worden. Die Maurer aber, die Athelſtan aus Frankreich u. a. a. O. berief, brachten die Pflichten und Einrichtun- gen der auslaͤndiſchen LL. mit, und in der großen

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/fessler_eleusinien02_1803
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/fessler_eleusinien02_1803/152
Zitationshilfe: [Fessler, Ignaz Aurelius]: Eleusinien des neunzehnten Jahrhunderts. Bd. 2. Berlin, 1803, S. 130. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/fessler_eleusinien02_1803/152>, abgerufen am 23.04.2019.