Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

[Fessler, Ignaz Aurelius]: Eleusinien des neunzehnten Jahrhunderts. Bd. 2. Berlin, 1803.

Bild:
<< vorherige Seite
1330.

Dies Jahr giebt der Verfasser der neuesten
Entdeckung der hohen Stufen der Frei-Maurerei.
Jerusalem 1768. als das Stiftungsjahr des Frei-
Maurer O. an; wogegen aber der Verfasser der
freien Bemerkungen über die politische Verfassung
des O. der Frei-Maurer (Leipz. 1787.) behauptet,
daß er sich schon einige Jahrhunderte vorher in
Frankreich finde.

1350.

Unter Eduard III. erbaut Johann von
Spouler, Meister der Giblim genannt, die St.
Georgen Kapelle, wo der König in diesem Jahre
den Orden des Hosenbandes stiftet.

Constit. Buch S. 189.

1358.

Vergl. darüber den Auszug aus einer alten
Urkunde, im Constit. Buch S. 190.

1370.

Robert II. K. von Schottland übergab der
hohen Geistlichkeit die Sorge für die Maurerei, die
denn auch viel schöne geistliche Gebäude aufführte.

Constit. Buch S. 211.

1375.

Heinrich Hevele, der in den alten Urkun-
den zuerst des Königs Frei-Maurer heißt,

1330.

Dies Jahr giebt der Verfaſſer der neueſten
Entdeckung der hohen Stufen der Frei-Maurerei.
Jeruſalem 1768. als das Stiftungsjahr des Frei-
Maurer O. an; wogegen aber der Verfaſſer der
freien Bemerkungen uͤber die politiſche Verfaſſung
des O. der Frei-Maurer (Leipz. 1787.) behauptet,
daß er ſich ſchon einige Jahrhunderte vorher in
Frankreich finde.

1350.

Unter Eduard III. erbaut Johann von
Spouler, Meiſter der Giblim genannt, die St.
Georgen Kapelle, wo der Koͤnig in dieſem Jahre
den Orden des Hoſenbandes ſtiftet.

Conſtit. Buch S. 189.

1358.

Vergl. daruͤber den Auszug aus einer alten
Urkunde, im Conſtit. Buch S. 190.

1370.

Robert II. K. von Schottland uͤbergab der
hohen Geiſtlichkeit die Sorge fuͤr die Maurerei, die
denn auch viel ſchoͤne geiſtliche Gebaͤude auffuͤhrte.

Conſtit. Buch S. 211.

1375.

Heinrich Hevele, der in den alten Urkun-
den zuerſt des Koͤnigs Frei-Maurer heißt,

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <pb facs="#f0164" n="142"/>
          <div n="3">
            <head>1330.</head><lb/>
            <p>Dies Jahr giebt der Verfa&#x017F;&#x017F;er der neue&#x017F;ten<lb/>
Entdeckung der hohen Stufen der Frei-Maurerei.<lb/>
Jeru&#x017F;alem 1768. als das Stiftungsjahr des Frei-<lb/>
Maurer O. an; wogegen aber der Verfa&#x017F;&#x017F;er der<lb/>
freien Bemerkungen u&#x0364;ber die politi&#x017F;che Verfa&#x017F;&#x017F;ung<lb/>
des O. der Frei-Maurer (Leipz. 1787.) behauptet,<lb/>
daß er &#x017F;ich &#x017F;chon einige Jahrhunderte vorher in<lb/>
Frankreich finde.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head>1350.</head><lb/>
            <p>Unter <hi rendition="#g">Eduard</hi> <hi rendition="#aq">III.</hi> erbaut <hi rendition="#g">Johann</hi> von<lb/><hi rendition="#g">Spouler</hi>, Mei&#x017F;ter der Giblim genannt, die St.<lb/><hi rendition="#g">Georgen</hi> Kapelle, wo der Ko&#x0364;nig in die&#x017F;em Jahre<lb/>
den Orden des Ho&#x017F;enbandes &#x017F;tiftet.</p><lb/>
            <p> <hi rendition="#et">Con&#x017F;tit. Buch S. 189.</hi> </p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head>1358.</head><lb/>
            <p>Vergl. daru&#x0364;ber den Auszug aus einer alten<lb/>
Urkunde, im Con&#x017F;tit. Buch S. 190.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head>1370.</head><lb/>
            <p><hi rendition="#g">Robert</hi><hi rendition="#aq">II.</hi> K. von Schottland u&#x0364;bergab der<lb/>
hohen Gei&#x017F;tlichkeit die Sorge fu&#x0364;r die Maurerei, die<lb/>
denn auch viel &#x017F;cho&#x0364;ne gei&#x017F;tliche Geba&#x0364;ude auffu&#x0364;hrte.</p><lb/>
            <p> <hi rendition="#et">Con&#x017F;tit. Buch S. 211.</hi> </p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head>1375.</head><lb/>
            <p><hi rendition="#g">Heinrich Hevele</hi>, der in den alten Urkun-<lb/>
den zuer&#x017F;t <hi rendition="#g">des Ko&#x0364;nigs Frei-Maurer</hi> heißt,<lb/></p>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[142/0164] 1330. Dies Jahr giebt der Verfaſſer der neueſten Entdeckung der hohen Stufen der Frei-Maurerei. Jeruſalem 1768. als das Stiftungsjahr des Frei- Maurer O. an; wogegen aber der Verfaſſer der freien Bemerkungen uͤber die politiſche Verfaſſung des O. der Frei-Maurer (Leipz. 1787.) behauptet, daß er ſich ſchon einige Jahrhunderte vorher in Frankreich finde. 1350. Unter Eduard III. erbaut Johann von Spouler, Meiſter der Giblim genannt, die St. Georgen Kapelle, wo der Koͤnig in dieſem Jahre den Orden des Hoſenbandes ſtiftet. Conſtit. Buch S. 189. 1358. Vergl. daruͤber den Auszug aus einer alten Urkunde, im Conſtit. Buch S. 190. 1370. Robert II. K. von Schottland uͤbergab der hohen Geiſtlichkeit die Sorge fuͤr die Maurerei, die denn auch viel ſchoͤne geiſtliche Gebaͤude auffuͤhrte. Conſtit. Buch S. 211. 1375. Heinrich Hevele, der in den alten Urkun- den zuerſt des Koͤnigs Frei-Maurer heißt,

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/fessler_eleusinien02_1803
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/fessler_eleusinien02_1803/164
Zitationshilfe: [Fessler, Ignaz Aurelius]: Eleusinien des neunzehnten Jahrhunderts. Bd. 2. Berlin, 1803, S. 142. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/fessler_eleusinien02_1803/164>, abgerufen am 21.04.2019.