Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

[Fessler, Ignaz Aurelius]: Eleusinien des neunzehnten Jahrhunderts. Bd. 2. Berlin, 1803.

Bild:
<< vorherige Seite
2.
Zusätze zu der Geschichte der Mau-
rerei im 18ten Jahrhunderte
.


1700.

Das letzte Beispiel einer von der Straßburger
Oberloge ausgeübten Gerichtsbarkeit, bei einem
Zwiste der Hütten zu Dresden und Nürnberg.

1700.

Die LL. in den südlichen Gegenden waren,
theils durch die Unachtsamkeit der Meister und
Vorsteher, theils weil sie keinen edlen Groß-Mei-
ster in London hatten, in Verfall gerathen, und
die jährlichen Versammlungen wurden nicht gehö-
rig gehalten.

Constit. Buch S. 244.

1707.
Den 16. März

wurde durch einen Reichstags-Schluß zu Regens-
burg die Verbindung aller Logen in Deutschland,
mit der zu Straßburg verboten.

s. den Brief des Abbee Grandidier.
Briefe die Frei-Maurerei betrffend, dritte
S. p. 102.


2.
Zuſaͤtze zu der Geſchichte der Mau-
rerei im 18ten Jahrhunderte
.


1700.

Das letzte Beiſpiel einer von der Straßburger
Oberloge ausgeuͤbten Gerichtsbarkeit, bei einem
Zwiſte der Huͤtten zu Dresden und Nuͤrnberg.

1700.

Die LL. in den ſuͤdlichen Gegenden waren,
theils durch die Unachtſamkeit der Meiſter und
Vorſteher, theils weil ſie keinen edlen Groß-Mei-
ſter in London hatten, in Verfall gerathen, und
die jaͤhrlichen Verſammlungen wurden nicht gehoͤ-
rig gehalten.

Conſtit. Buch S. 244.

1707.
Den 16. Maͤrz

wurde durch einen Reichstags-Schluß zu Regens-
burg die Verbindung aller Logen in Deutſchland,
mit der zu Straßburg verboten.

ſ. den Brief des Abbeé Grandidier.
Briefe die Frei-Maurerei betrffend, dritte
S. p. 102.


<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <pb facs="#f0196" n="174"/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#b">2.<lb/><hi rendition="#g">Zu&#x017F;a&#x0364;tze zu der Ge&#x017F;chichte der Mau-<lb/>
rerei im 18<hi rendition="#sup">ten</hi> Jahrhunderte</hi>.</hi> </head><lb/>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
          <div n="3">
            <head>1700.</head><lb/>
            <p><hi rendition="#in">D</hi>as letzte Bei&#x017F;piel einer von der Straßburger<lb/>
Oberloge ausgeu&#x0364;bten Gerichtsbarkeit, bei einem<lb/>
Zwi&#x017F;te der Hu&#x0364;tten zu Dresden und Nu&#x0364;rnberg.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head>1700.</head><lb/>
            <p>Die LL. in den &#x017F;u&#x0364;dlichen Gegenden waren,<lb/>
theils durch die Unacht&#x017F;amkeit der Mei&#x017F;ter und<lb/>
Vor&#x017F;teher, theils weil &#x017F;ie keinen edlen Groß-Mei-<lb/>
&#x017F;ter in London hatten, in Verfall gerathen, und<lb/>
die ja&#x0364;hrlichen Ver&#x017F;ammlungen wurden nicht geho&#x0364;-<lb/>
rig gehalten.</p><lb/>
            <p> <hi rendition="#et">Con&#x017F;tit. Buch S. 244.</hi> </p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head>1707.<lb/><hi rendition="#g">Den</hi> 16. <hi rendition="#g">Ma&#x0364;rz</hi></head><lb/>
            <p>wurde durch einen Reichstags-Schluß zu Regens-<lb/>
burg die Verbindung aller Logen in Deut&#x017F;chland,<lb/>
mit der zu Straßburg verboten.</p><lb/>
            <p> <hi rendition="#et">&#x017F;. den Brief des Abbeé <hi rendition="#g">Grandidier</hi>.<lb/>
Briefe die Frei-Maurerei betrffend, dritte<lb/>
S. <hi rendition="#aq">p.</hi> 102.</hi> </p><lb/>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[174/0196] 2. Zuſaͤtze zu der Geſchichte der Mau- rerei im 18ten Jahrhunderte. 1700. Das letzte Beiſpiel einer von der Straßburger Oberloge ausgeuͤbten Gerichtsbarkeit, bei einem Zwiſte der Huͤtten zu Dresden und Nuͤrnberg. 1700. Die LL. in den ſuͤdlichen Gegenden waren, theils durch die Unachtſamkeit der Meiſter und Vorſteher, theils weil ſie keinen edlen Groß-Mei- ſter in London hatten, in Verfall gerathen, und die jaͤhrlichen Verſammlungen wurden nicht gehoͤ- rig gehalten. Conſtit. Buch S. 244. 1707. Den 16. Maͤrz wurde durch einen Reichstags-Schluß zu Regens- burg die Verbindung aller Logen in Deutſchland, mit der zu Straßburg verboten. ſ. den Brief des Abbeé Grandidier. Briefe die Frei-Maurerei betrffend, dritte S. p. 102.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/fessler_eleusinien02_1803
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/fessler_eleusinien02_1803/196
Zitationshilfe: [Fessler, Ignaz Aurelius]: Eleusinien des neunzehnten Jahrhunderts. Bd. 2. Berlin, 1803, S. 174. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/fessler_eleusinien02_1803/196>, abgerufen am 25.04.2019.