Am Dienstag, dem 19. November 2019, finden von 9 bis 14 Uhr Wartungsarbeiten an unseren Servern statt. Bitte beachten Sie, dass die DTA-Seiten in dieser Zeit nicht erreichbar sein werden.
Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Fichte, Johann Gottlieb: Reden an die deutsche Nation. Berlin, 1808.

Bild:
<< vorherige Seite

Folgende den Sinn störende Druckfehler
bittet man zu verbessern:

S.81. Z. 5. von unten, nach Gesezmäßigkeit, ein
Komma.

S. 129. Z. 3. v. u. st demselben l. m. derselben.

S. 161. Z. 5. st. wurden l. m. würden, und st. ehe¬
maligen l m ehemaligem.

S. 222 Z. 9. st. höher l. m. höheren.

S. 231. lezte Z. nach Wesens ein Komma.

S. 242. Z. 3. st. gekommene l. m. gekommenen.

S. 315. Z. 12. fällt nach Ohngefähr, das Komma
weg.

S. 320. Z. 8. v. u. fällt vor Vertrauen, sich weg.

S. 374. Z. 8. l. m. befürchten.

Die übrigen weniger bedeutenden Fehler möge der
Leser gütigst entschuldigen.

Folgende den Sinn ſtoͤrende Druckfehler
bittet man zu verbeſſern:

S.81. Z. 5. von unten, nach Geſezmaͤßigkeit, ein
Komma.

S. 129. Z. 3. v. u. ſt demſelben l. m. derſelben.

S. 161. Z. 5. ſt. wurden l. m. wuͤrden, und ſt. ehe¬
maligen l m ehemaligem.

S. 222 Z. 9. ſt. hoͤher l. m. hoͤheren.

S. 231. lezte Z. nach Weſens ein Komma.

S. 242. Z. 3. ſt. gekommene l. m. gekommenen.

S. 315. Z. 12. faͤllt nach Ohngefaͤhr, das Komma
weg.

S. 320. Z. 8. v. u. faͤllt vor Vertrauen, ſich weg.

S. 374. Z. 8. l. m. befuͤrchten.

Die uͤbrigen weniger bedeutenden Fehler moͤge der
Leſer guͤtigſt entſchuldigen.

<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0497"/>
    </body>
    <back>
      <div type="corrigenda" n="1">
        <p rendition="#c">Folgende den Sinn &#x017F;to&#x0364;rende Druckfehler<lb/>
bittet man zu verbe&#x017F;&#x017F;ern:</p><lb/>
        <p>S.81. Z. 5. von unten, nach <hi rendition="#g">Ge&#x017F;ezma&#x0364;ßigkeit</hi>, ein<lb/>
Komma.</p><lb/>
        <p>S. 129. Z. 3. v. u. &#x017F;t dem&#x017F;elben l. m. der&#x017F;elben.</p><lb/>
        <p>S. 161. Z. 5. &#x017F;t. wurden l. m. wu&#x0364;rden, und &#x017F;t. ehe¬<lb/>
maligen l m ehemaligem.</p><lb/>
        <p>S. 222 Z. 9. &#x017F;t. ho&#x0364;her l. m. ho&#x0364;heren.</p><lb/>
        <p>S. 231. lezte Z. nach <hi rendition="#g">We&#x017F;ens</hi> ein Komma.</p><lb/>
        <p>S. 242. Z. 3. &#x017F;t. gekommene l. m. gekommenen.</p><lb/>
        <p>S. 315. Z. 12. fa&#x0364;llt nach <hi rendition="#g">Ohngefa&#x0364;hr</hi>, das Komma<lb/>
weg.</p><lb/>
        <p>S. 320. Z. 8. v. u. fa&#x0364;llt vor <hi rendition="#g">Vertrauen</hi>, <hi rendition="#g">&#x017F;ich</hi> weg.</p><lb/>
        <p>S. 374. Z. 8. l. m. befu&#x0364;rchten.</p><lb/>
        <p>Die u&#x0364;brigen weniger bedeutenden Fehler mo&#x0364;ge der<lb/>
Le&#x017F;er gu&#x0364;tig&#x017F;t ent&#x017F;chuldigen.</p><lb/>
      </div>
    </back>
  </text>
</TEI>
[0497] Folgende den Sinn ſtoͤrende Druckfehler bittet man zu verbeſſern: S.81. Z. 5. von unten, nach Geſezmaͤßigkeit, ein Komma. S. 129. Z. 3. v. u. ſt demſelben l. m. derſelben. S. 161. Z. 5. ſt. wurden l. m. wuͤrden, und ſt. ehe¬ maligen l m ehemaligem. S. 222 Z. 9. ſt. hoͤher l. m. hoͤheren. S. 231. lezte Z. nach Weſens ein Komma. S. 242. Z. 3. ſt. gekommene l. m. gekommenen. S. 315. Z. 12. faͤllt nach Ohngefaͤhr, das Komma weg. S. 320. Z. 8. v. u. faͤllt vor Vertrauen, ſich weg. S. 374. Z. 8. l. m. befuͤrchten. Die uͤbrigen weniger bedeutenden Fehler moͤge der Leſer guͤtigſt entſchuldigen.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde von OCR-Software automatisch erfasst und anschließend gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien von Muttersprachlern nachkontrolliert. Es wurde gemäß dem DTA-Basisformat in XML/TEI P5 kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/fichte_reden_1808
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/fichte_reden_1808/497
Zitationshilfe: Fichte, Johann Gottlieb: Reden an die deutsche Nation. Berlin, 1808, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/fichte_reden_1808/497>, abgerufen am 17.11.2019.