Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Grillparzer, Franz: Sappho. Trauerspiel in fünf Aufzügen. Wien, 1819.

Bild:
<< vorherige Seite
Einsam irrt die Gebieth'rinn durch die Nacht,
Hier Rhamnes Stimme und er selber nicht.
O, daß erst Morgen wäre! -- Horch!
Rhamnes (von weitem.)
Zu Hülfe!
Eucharis.
Man ruft!
Rhamnes (näher.)
Herbey!
Eucharis.
Ha, Rhamnes!
Rhamnes (nahe.)
Sklaven Sappho's?
Eucharis.
Er ist ganz athemlos. Was ist denn, Rhamnes?
Siebenter Auftritt.
Rhamnes eilig. Eucharis.
Rhamnes.
Auf! auf vom weichen Lager! Hieher Freunde!
Den Flücht'gen nach! Zu Hülfe!
Eucharis.
Sage doch!
Rhamnes.
O frage nicht! Ruf' Sappho'n und die Diener!
Eucharis.
Warum?

Einſam irrt die Gebieth'rinn durch die Nacht,
Hier Rhamnes Stimme und er ſelber nicht.
O, daß erſt Morgen wäre! — Horch!
Rhamnes (von weitem.)
Zu Hülfe!
Eucharis.
Man ruft!
Rhamnes (näher.)
Herbey!
Eucharis.
Ha, Rhamnes!
Rhamnes (nahe.)
Sklaven Sappho's?
Eucharis.
Er iſt ganz athemlos. Was iſt denn, Rhamnes?
Siebenter Auftritt.
Rhamnes eilig. Eucharis.
Rhamnes.
Auf! auf vom weichen Lager! Hieher Freunde!
Den Flücht'gen nach! Zu Hülfe!
Eucharis.
Sage doch!
Rhamnes.
O frage nicht! Ruf' Sappho'n und die Diener!
Eucharis.
Warum?

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <sp who="#EUC">
            <p><pb facs="#f0102" n="92"/>
Ein&#x017F;am irrt die Gebieth'rinn durch die Nacht,<lb/>
Hier Rhamnes Stimme und er &#x017F;elber <hi rendition="#g">nicht</hi>.<lb/>
O, daß er&#x017F;t Morgen wäre! &#x2014; Horch!</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#RHA">
            <speaker> <hi rendition="#g">Rhamnes</hi> </speaker>
            <stage>(von weitem.)</stage><lb/>
            <p>Zu Hülfe!</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#EUC">
            <speaker><hi rendition="#g">Eucharis</hi>.</speaker><lb/>
            <p>Man ruft!</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#RHA">
            <speaker> <hi rendition="#g">Rhamnes</hi> </speaker>
            <stage>(näher.)</stage><lb/>
            <p>Herbey!</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#EUC">
            <speaker><hi rendition="#g">Eucharis</hi>.</speaker><lb/>
            <p>Ha, Rhamnes!</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#RHA">
            <speaker> <hi rendition="#g">Rhamnes</hi> </speaker>
            <stage>(nahe.)</stage><lb/>
            <p>Sklaven Sappho's?</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#EUC">
            <speaker><hi rendition="#g">Eucharis</hi>.</speaker><lb/>
            <p>Er i&#x017F;t ganz athemlos. Was i&#x017F;t denn, Rhamnes?</p>
          </sp>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head><hi rendition="#g">Siebenter Auftritt</hi>.</head><lb/>
          <stage><hi rendition="#g">Rhamnes</hi> eilig. <hi rendition="#g">Eucharis</hi>.</stage><lb/>
          <sp who="#RHA">
            <speaker><hi rendition="#g">Rhamnes</hi>.</speaker><lb/>
            <p>Auf! auf vom weichen Lager! Hieher Freunde!<lb/>
Den Flücht'gen nach! Zu Hülfe!</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#EUC">
            <speaker><hi rendition="#g">Eucharis</hi>.</speaker><lb/>
            <p>Sage doch!</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#RHA">
            <speaker><hi rendition="#g">Rhamnes</hi>.</speaker><lb/>
            <p>O frage nicht! Ruf' Sappho'n und die Diener!</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#EUC">
            <speaker><hi rendition="#g">Eucharis</hi>.</speaker><lb/>
            <p>Warum?</p>
          </sp><lb/>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[92/0102] Einſam irrt die Gebieth'rinn durch die Nacht, Hier Rhamnes Stimme und er ſelber nicht. O, daß erſt Morgen wäre! — Horch! Rhamnes (von weitem.) Zu Hülfe! Eucharis. Man ruft! Rhamnes (näher.) Herbey! Eucharis. Ha, Rhamnes! Rhamnes (nahe.) Sklaven Sappho's? Eucharis. Er iſt ganz athemlos. Was iſt denn, Rhamnes? Siebenter Auftritt. Rhamnes eilig. Eucharis. Rhamnes. Auf! auf vom weichen Lager! Hieher Freunde! Den Flücht'gen nach! Zu Hülfe! Eucharis. Sage doch! Rhamnes. O frage nicht! Ruf' Sappho'n und die Diener! Eucharis. Warum?

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/grillparzer_sappho_1819
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/grillparzer_sappho_1819/102
Zitationshilfe: Grillparzer, Franz: Sappho. Trauerspiel in fünf Aufzügen. Wien, 1819. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/grillparzer_sappho_1819/102>, S. 92, abgerufen am 28.04.2017.