Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Staats- und Gelehrte Zeitung des Hamburgischen unpartheyischen Correspondenten. Nr. 69, Hamburg, 30. April 1790.

Bild:
<< vorherige Seite
letzte Seite

[Spaltenumbruch] den Beweis künftig, und werde überhaupt einige Dinge sagen
müssen, die ich nicht sagen würde, wenn ich mich nicht in den
Fall der Nothwehr versetzet sähe. Oder fehlet es etwan sonst
an sonderbaren Rechtshändeln und Streitschriften? Man
denke doch an den Herrn Ober-Hofprediger Stark, an den
Herrn Consistorialrath Sintenis, und, wenn man will, an
den Herrn von Moser! Bey aller Vorsicht, bey der größten
Liebe zum Frieden, lassen sich doch nicht alle Jrrungen ver-
meiden. Meine brüderliche Denkungsart gegen die Refor-
mirten, erhellet aus meinem Synodalschreiben: De liturgia
anglicana in Prussiam inducenda,
und gegen die Katholiken,
aus meinem Gutachten, über das gemeinschaftliche theolo-
gische Studium der Katholiken und Lutheraner. Jch liebe
Nichtchristen als Brüder. Aber mit dieser Denkungsart läßt
sich das Bestreben sehr gut vereinigen. gewisse wohlgegründete
Rechte seiner Glaubensgenossen auf dem Wege der Ordnung
und der Gesetze zu behaupten und zu vertheidigen. Und ge-
reizte Lebhaftigkeit wird von jedem Vernünftigen übersehen.


Doctor Just Friedrich Froriey,
erster geistlicher Consistorialrath und Superintendent.



Zelle, im Lüneburgischen. Bey dem Buchbinder,
Johann Ludewig Schulzen, sind nachstehende
auserlesene Werke, alle in Englischen Kalble-
dern Bänden, mit Titeln, worunter einige ver-
guldet auf dem Schnitt, um beygesetzte billige
Preise zu haben:

In Quarto.

Essais sur l'Art de la Guerre, par M. le Comte Turpin de
Crisse, II Tomes, avec Planches. Paris
1754. 5 Rthlr.

Chronologie historique militaire, par M. Pinard, VII Tomes.
Paris
1760-1764. 10 Rthlr.

Architecture militaire-demontre dans 40 Planches en taille
douce, II Parties reliees en un. a la Haye
1740. 3 Rthlr.

Memoires de Frederic Henri, Prince d'Orange, emichis du
Portrait des Princes & des Fig. dessinees & gravees par
Bern, Picart. Amst.
1733. 2 Rthlr.

Commentaires sur les Memoires de Montecuculi, par M. le
Comte Turpin de Crisse. III Tomes, belle edition originale.
Paris
1769. 6 Rthlr. avec un grand Nombre de Plans, &c.

Abrege des Commentaires de M. de Folard sur l'Histoire de
Polybe, III Tomes. Paris
1754. 4 Rthlr.

les Genealogies historiques des Rois-Empereurs, &c. avec
Figures, IV Tomes. Paris
1757. 3 Rthlr.

Memoires militaires sur les Grecs & les Romains par Chr.
Guichardt, avec Quantite de Plans & de Figures, II Tomes.
a la Haye
1758. 3 Rthlr.

la Science du Gouvernement par M. de Real, III Tomes.
Paris
1762. 3 Rthlr.

Histoire du Concile de Pise, p. J. Lenfant, enrichie de Por-
traits, II Tomes, rel. en un. a Amst.
1724. 2 Rthlr.
8 gGr.

Pennants, Thom., Thiergeschichte der nördlichen Polarländer,
mit Anmerkungen durch G. A. W. Zimmermann, 2 Theile,
ein prächtiges Dedications-Exemplar, Holländisch Papier,
mit vielen Kupfern, gr. 4. Leipz. 1787. 7 Rthlr. 12 gGr.

Histoire universelle de Jacque, Aug. de Thou, depuis 1537.
jusqu'en 1607. a Londres 1734. XVI Tomes.
12 Rthlr.
12 gGr.

Description de l'Empire de la Chine, IV Tomes, avec un
grand Nombre de Planches, par le P. J. B. du Halde.
a la Haye
1726. 7 Rthlr. 12 gGr.

The History of the Council, of Constance by J. Lenfant, with
several curious Copper-Plates, II Vol. London
1730.
1 Rthlr. 16 gGr.

le Droit de la Nature & des Gens, traduit du Latin de feu
Mr. le Baron de Pufendorf, p. J. Barbeyrac, II Tomes.
a Amst.
1756. 1 Rthlr. 12 gGr.

Dictionnaire historique de la Bible, p. Dom. Aug. Calmet.
IV Tomes. Geneve
1730. 5 Rthlr.

Keyßlers, Joh. Georg, neueste Reisen; neue vermehrte Auf-
lage, von Gottfr. Schütze. Hannoyer 1751. 2 Rthlr.
16 gGr.

Potsckes (Reichard) Beschreibung des Morgenlandes; über-
setzt von Windheim, mit Kupfern. Erlangen 1754. 5 Rthlr.

[Spaltenumbruch] les Cesars de l'Empereur Julien, traduits du Grec, p. seu M.
de Spanheim, avec des Remarques, enrichis de plus de
300 Medailles, graves par B. Picart le Romain. Amst.

1728. 2 Rthlr.

Philosophical Transactions, Vol. XLVII-LV. incl. for 1751-
1765. VIII Vol. Wittemb.
1768. 8 Rthlr.

Deguines allgemeine Geschichte der Hunnen und Türken, etc.
übersetzt von Dühnert, 5 Bände. Greifsw. 1768. 7 Rthlr.

In Octavo.

Memoires critiques & historiques sur plufieurs Points d'Anti-
quites militaires, enrichis de beaucoup de figures, par Ch.
Guichardt. Paris 1774. IV Tomes.
2 Rthlr. 12 gGr.

Biel (Jo. Christ.) Novus Thesaurus Philologicus s. Lex.
V. T. cura E. N. Mutzenbecher, III Tomi. Hagae Com.

1779. ein sauber Dedications-Exemplar 6 Rthlr. 16 gGr.

Collection Complette des Oeuvres de Voltaire, d'apres l'Edi-
tion de M. Beaumarchais, LX Vol. Gotha,
ganz neu
35 Rthlr.

Oeuvres de J. J. Rousseau, XXX Vol. avec tous les Supple-
mens. aux Deux Ponts.
1782. 15 Rthlr.

Questions sur l'Encyclopedie, par des Amateurs, IX Parties,
gr.
8. 1782. 5 Rthlr.

von Mosers patriotisches Archio für Deutschland, 6 Bände,
mit Kupfern. Frankf. 1784. 6 Rthlr.




Nachdem vi Specialis Commissionis Königl. Churfürstl.
Consistorii in Stade, weyl. Pastoris Ehren Uhlenhoff, zu
Bilckau, Creditores beym hiesigen Amte ad profitendum et
Liquidandum Credita
öffentlich vorgeladen worden, von aus-
wärtigen Gläubigern sich gleichwol wenige in Termino gemel-
det gehabt haben:

So ist auf Ansuchen das für die Uhlenhoffschen Kinder erster
Ehe bestelleten Vormundes, des hiesigen Hausvoigts Wasser-
mann, um künftigen besorglichen neuen Jrrungen vorzubeu-
gen, beliebet worden, mittelst gegenwärtiger in den Ham-
burger Correspondenten einzurückenden Edictalium vorer-
wähnte auswärtige Uhlenhoffschen Creditores auf den 28sten
May d. J. als den Freytag nach Pfingsten, ad profitendum
et liquidandum
nochmals besonders aufzufordern, gestalt die-
jenigen, welche sich alsdenn nicht angeben werden, an ihren
Forderungen gänzlich präcludiret zu werden unfehlbar zu ge-
wärtigen haben.


Königl. Churfürstl. Amt hieselbst.
A. J. L. v. Engelbrechten.    J. P. Balck.   



AVERTISSEMENT.

Demnach die dritte Classe der 47sten Herzogl. Mecklenburg-
Schwerinschen Lotterey den 19ten dieses gezogen worden; so
können die allhier gefallene Gewinne gegen Einlieferung des
Looses, wo die Einlage geschehen, in Empfang genommen
werden. Die Verneuerung der nicht herausgekommenen Loose
zur vierten Classe muß bey Verlust des Rechts, zu Appelliren,
vor dem 13ten May geschehen. Die Ziehung der vierten
Classe ist Montags, den 17ten May; bis dahin sind bey denen
von mir angenommenen Herren Collecteurs und in denen
Zeitungsladen in der Deichstraße, neben dem Hopfenmarkt,
unter Nr. 90 und Binnenkayen, Nr. 98. und in meinem
Comtoir und Steinzeug Handlung auf der Neuenburg ganze,
halbe und Quart-Loose zu haben.


G. G. Mueß,
Herzogl. Mecklenburg-Schwerinscher Lotterey-
Jnspector.

P. S. Das so sehr berühmte Britische Augenwasser, in
Gläsern a 1 Mk. Englische Magen- und Universal-Pillen, in
Schachteln a 1 Mk. 4 ßl. mit dem Gebrauchzettel, welcher
ein mehreres hierüber ergiebt. Bischof Essenz, in 1 Lothglas
a 4 ßl. in 2 Lothgläsern a 8 ßl. ist in meinem Comtoir und
Steinzeug Handlung auf der Neuenburg zu haben.



Es offerirt jemand einen Platz in einem commoden
Reisewagen, um von hier auf Leipzig, am Montag
oder Dienstag, den 4ten May, abzureisen. Nähere
Nachricht ist auf Kaysershoff, No. 23. zu haben.

[Ende Spaltensatz]

[Spaltenumbruch] den Beweis künftig, und werde überhaupt einige Dinge ſagen
müſſen, die ich nicht ſagen würde, wenn ich mich nicht in den
Fall der Nothwehr verſetzet ſähe. Oder fehlet es etwan ſonſt
an ſonderbaren Rechtshändeln und Streitſchriften? Man
denke doch an den Herrn Ober-Hofprediger Stark, an den
Herrn Conſiſtorialrath Sintenis, und, wenn man will, an
den Herrn von Moſer! Bey aller Vorſicht, bey der größten
Liebe zum Frieden, laſſen ſich doch nicht alle Jrrungen ver-
meiden. Meine brüderliche Denkungsart gegen die Refor-
mirten, erhellet aus meinem Synodalſchreiben: De liturgia
anglicana in Pruſſiam inducenda,
und gegen die Katholiken,
aus meinem Gutachten, über das gemeinſchaftliche theolo-
giſche Studium der Katholiken und Lutheraner. Jch liebe
Nichtchriſten als Brüder. Aber mit dieſer Denkungsart läßt
ſich das Beſtreben ſehr gut vereinigen. gewiſſe wohlgegründete
Rechte ſeiner Glaubensgenoſſen auf dem Wege der Ordnung
und der Geſetze zu behaupten und zu vertheidigen. Und ge-
reizte Lebhaftigkeit wird von jedem Vernünftigen überſehen.


Doctor Juſt Friedrich Froriey,
erſter geiſtlicher Conſiſtorialrath und Superintendent.



Zelle, im Luͤneburgiſchen. Bey dem Buchbinder,
Johann Ludewig Schulzen, ſind nachſtehende
auserleſene Werke, alle in Engliſchen Kalble-
dern Baͤnden, mit Titeln, worunter einige ver-
guldet auf dem Schnitt, um beygeſetzte billige
Preiſe zu haben:

In Quarto.

Eſſais ſur l’Art de la Guerre, par M. le Comte Turpin de
Criſſé, II Tomes, avec Planches. Paris
1754. 5 Rthlr.

Chronologie hiſtorique militaire, par M. Pinard, VII Tomes.
Paris
1760-1764. 10 Rthlr.

Architecture militaire-demontré dans 40 Planches en taille
douce, II Parties reliées en un. à la Haye
1740. 3 Rthlr.

Memoires de Frederic Henri, Prince d’Orange, emichis du
Portrait des Princes & des Fig. deſſinées & gravées par
Bern, Picart. Amſt.
1733. 2 Rthlr.

Commentaires ſur les Memoires de Montecuculi, par M. le
Comte Turpin de Criſſé. III Tomes, belle edition originale.
Paris
1769. 6 Rthlr. avec un grand Nombre de Plans, &c.

Abrégé des Commentaires de M. de Folard ſur l’Hiſtoire de
Polybe, III Tomes. Paris
1754. 4 Rthlr.

les Genealogies hiſtoriques des Rois-Empereurs, &c. avec
Figures, IV Tomes. Paris
1757. 3 Rthlr.

Memoires militaires ſur les Grecs & les Romains par Chr.
Guichardt, avec Quantité de Plans & de Figures, II Tomes.
à la Haye
1758. 3 Rthlr.

la Science du Gouvernement par M. de Real, III Tomes.
Paris
1762. 3 Rthlr.

Hiſtoire du Concile de Piſe, p. J. Lenfant, enrichie de Por-
traits, II Tomes, rel. en un. à Amſt.
1724. 2 Rthlr.
8 gGr.

Pennants, Thom., Thiergeſchichte der nördlichen Polarländer,
mit Anmerkungen durch G. A. W. Zimmermann, 2 Theile,
ein prächtiges Dedications-Exemplar, Holländiſch Papier,
mit vielen Kupfern, gr. 4. Leipz. 1787. 7 Rthlr. 12 gGr.

Hiſtoire univerſelle de Jacque, Aug. de Thou, depuis 1537.
jusqu’en 1607. à Londres 1734. XVI Tomes.
12 Rthlr.
12 gGr.

Deſcription de l’Empire de la Chine, IV Tomes, avec un
grand Nombre de Planches, par le P. J. B. du Halde.
à la Haye
1726. 7 Rthlr. 12 gGr.

The Hiſtory of the Council, of Conſtance by J. Lenfant, with
ſeveral curious Copper-Plates, II Vol. London
1730.
1 Rthlr. 16 gGr.

le Droit de la Nature & des Gens, traduit du Latin de feu
Mr. le Baron de Pufendorf, p. J. Barbeyrac, II Tomes.
à Amſt.
1756. 1 Rthlr. 12 gGr.

Dictionnaire hiſtorique de la Bible, p. Dom. Aug. Calmet.
IV Tomes. Geneve
1730. 5 Rthlr.

Keyßlers, Joh. Georg, neueſte Reiſen; neue vermehrte Auf-
lage, von Gottfr. Schütze. Hannoyer 1751. 2 Rthlr.
16 gGr.

Potsckes (Reichard) Beſchreibung des Morgenlandes; über-
ſetzt von Windheim, mit Kupfern. Erlangen 1754. 5 Rthlr.

[Spaltenumbruch] les Ceſars de l’Empereur Julien, traduits du Grec, p. ſeu M.
de Spanheim, avec des Remarques, enrichis de plus de
300 Medaillés, gravés par B. Picart le Romain. Amſt.

1728. 2 Rthlr.

Philoſophical Transactions, Vol. XLVII-LV. incl. for 1751-
1765. VIII Vol. Wittemb.
1768. 8 Rthlr.

Deguines allgemeine Geſchichte der Hunnen und Türken, ꝛc.
überſetzt von Dühnert, 5 Bände. Greifsw. 1768. 7 Rthlr.

In Octavo.

Memoires critiques & hiſtoriques ſur plufieurs Points d’Anti-
quités militaires, enrichis de beaucoup de figures, par Ch.
Guichardt. Paris 1774. IV Tomes.
2 Rthlr. 12 gGr.

Biel (Jo. Chriſt.) Novus Theſaurus Philologicus ſ. Lex.
V. T. cura E. N. Mutzenbecher, III Tomi. Hagæ Com.

1779. ein ſauber Dedications-Exemplar 6 Rthlr. 16 gGr.

Collection Complette des Oeuvres de Voltaire, d’après l’Edi-
tion de M. Beaumarchais, LX Vol. Gotha,
ganz neu
35 Rthlr.

Oeuvres de J. J. Rouſſeau, XXX Vol. avec tous les Supple-
mens. aux Deux Ponts.
1782. 15 Rthlr.

Queſtions ſur l’Encyclopédie, par des Amateurs, IX Parties,
gr.
8. 1782. 5 Rthlr.

von Moſers patriotiſches Archio für Deutſchland, 6 Bände,
mit Kupfern. Frankf. 1784. 6 Rthlr.




Nachdem vi Specialis Commiſſionis Königl. Churfürſtl.
Conſiſtorii in Stade, weyl. Paſtoris Ehren Uhlenhoff, zu
Bilckau, Creditores beym hieſigen Amte ad profitendum et
Liquidandum Credita
öffentlich vorgeladen worden, von aus-
wärtigen Gläubigern ſich gleichwol wenige in Termino gemel-
det gehabt haben:

So iſt auf Anſuchen das für die Uhlenhoffſchen Kinder erſter
Ehe beſtelleten Vormundes, des hieſigen Hausvoigts Waſſer-
mann, um künftigen beſorglichen neuen Jrrungen vorzubeu-
gen, beliebet worden, mittelſt gegenwärtiger in den Ham-
burger Correſpondenten einzurückenden Edictalium vorer-
wähnte auswärtige Uhlenhoffſchen Creditores auf den 28ſten
May d. J. als den Freytag nach Pfingſten, ad profitendum
et liquidandum
nochmals beſonders aufzufordern, geſtalt die-
jenigen, welche ſich alsdenn nicht angeben werden, an ihren
Forderungen gänzlich präcludiret zu werden unfehlbar zu ge-
wärtigen haben.


Königl. Churfürſtl. Amt hieſelbſt.
A. J. L. v. Engelbrechten.    J. P. Balck.   



AVERTISSEMENT.

Demnach die dritte Claſſe der 47ſten Herzogl. Mecklenburg-
Schwerinſchen Lotterey den 19ten dieſes gezogen worden; ſo
können die allhier gefallene Gewinne gegen Einlieferung des
Looſes, wo die Einlage geſchehen, in Empfang genommen
werden. Die Verneuerung der nicht herausgekommenen Looſe
zur vierten Claſſe muß bey Verluſt des Rechts, zu Appelliren,
vor dem 13ten May geſchehen. Die Ziehung der vierten
Claſſe iſt Montags, den 17ten May; bis dahin ſind bey denen
von mir angenommenen Herren Collecteurs und in denen
Zeitungsladen in der Deichſtraße, neben dem Hopfenmarkt,
unter Nr. 90 und Binnenkayen, Nr. 98. und in meinem
Comtoir und Steinzeug Handlung auf der Neuenburg ganze,
halbe und Quart-Looſe zu haben.


G. G. Mueß,
Herzogl. Mecklenburg-Schwerinſcher Lotterey-
Jnſpector.

P. S. Das ſo ſehr berühmte Britiſche Augenwaſſer, in
Gläſern à 1 Mk. Engliſche Magen- und Univerſal-Pillen, in
Schachteln à 1 Mk. 4 ßl. mit dem Gebrauchzettel, welcher
ein mehreres hierüber ergiebt. Biſchof Eſſenz, in 1 Lothglas
à 4 ßl. in 2 Lothgläſern à 8 ßl. iſt in meinem Comtoir und
Steinzeug Handlung auf der Neuenburg zu haben.



Es offerirt jemand einen Platz in einem commoden
Reiſewagen, um von hier auf Leipzig, am Montag
oder Dienſtag, den 4ten May, abzureiſen. Naͤhere
Nachricht iſt auf Kayſershoff, No. 23. zu haben.

[Ende Spaltensatz]
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div>
        <floatingText>
          <body>
            <div type="jAnnouncements">
              <div type="jAn">
                <p> <hi rendition="#fr"><pb facs="#f0006" n="[6]"/><cb/>
den Beweis künftig, und werde überhaupt einige Dinge
                                         &#x017F;agen<lb/>&#x017F;&#x017F;en, die ich nicht
                                         &#x017F;agen würde, wenn ich mich nicht in den<lb/>
Fall der
                                         Nothwehr ver&#x017F;etzet &#x017F;ähe. Oder fehlet es etwan
                                         &#x017F;on&#x017F;t<lb/>
an &#x017F;onderbaren Rechtshändeln
                                         und Streit&#x017F;chriften? Man<lb/>
denke doch an den Herrn
                                         Ober-Hofprediger Stark, an den<lb/>
Herrn
                                         Con&#x017F;i&#x017F;torialrath Sintenis, und, wenn man will,
                                         an<lb/>
den Herrn von Mo&#x017F;er! Bey aller
                                         Vor&#x017F;icht, bey der größten<lb/>
Liebe zum Frieden,
                                         la&#x017F;&#x017F;en &#x017F;ich doch nicht alle Jrrungen
                                         ver-<lb/>
meiden. Meine brüderliche Denkungsart gegen die
                                         Refor-<lb/>
mirten, erhellet aus meinem
                                         Synodal&#x017F;chreiben: <hi rendition="#aq">De
                                             liturgia<lb/>
anglicana in Pru&#x017F;&#x017F;iam
                                             inducenda,</hi> und gegen die Katholiken,<lb/>
aus meinem
                                         Gutachten, über das gemein&#x017F;chaftliche
                                         theolo-<lb/>
gi&#x017F;che Studium der Katholiken und
                                         Lutheraner. Jch liebe<lb/>
Nichtchri&#x017F;ten als Brüder.
                                         Aber mit die&#x017F;er Denkungsart läßt<lb/>
&#x017F;ich das
                                         Be&#x017F;treben &#x017F;ehr gut vereinigen.
                                         gewi&#x017F;&#x017F;e wohlgegründete<lb/>
Rechte
                                         &#x017F;einer Glaubensgeno&#x017F;&#x017F;en auf dem Wege
                                         der Ordnung<lb/>
und der Ge&#x017F;etze zu behaupten und zu
                                         vertheidigen. Und ge-<lb/>
reizte Lebhaftigkeit wird von
                                         jedem Vernünftigen über&#x017F;ehen.<lb/></hi> </p>
                <closer>
                  <dateline> <hi rendition="#fr"> Bückeburg, am 17ten April 1790.</hi> </dateline><lb/>
                  <signed> <hi rendition="#fr"> <hi rendition="#c">Doctor Ju&#x017F;t Friedrich Froriey,</hi><lb/> <hi rendition="#right">er&#x017F;ter
                             gei&#x017F;tlicher Con&#x017F;i&#x017F;torialrath und
                             Superintendent.</hi> </hi> </signed>
                </closer>
              </div><lb/>
              <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
              <div type="jAn">
                <head><hi rendition="#fr">Zelle, im Lu&#x0364;neburgi&#x017F;chen.</hi> Bey
                             dem Buchbinder,<lb/><hi rendition="#fr">Johann Ludewig Schulzen,</hi> &#x017F;ind nach&#x017F;tehende<lb/>
auserle&#x017F;ene Werke, alle in
                             Engli&#x017F;chen Kalble-<lb/>
dern Ba&#x0364;nden, mit Titeln, worunter
                             einige ver-<lb/>
guldet auf dem Schnitt, um beyg<choice><sic>g</sic><corr>e</corr></choice>&#x017F;etzte
                             billige<lb/>
Prei&#x017F;e zu haben:</head><lb/>
                <p> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#aq">In Quarto.</hi> </hi> </p><lb/>
                <p> <hi rendition="#fr">
                    <list>
                      <item><hi rendition="#aq">E&#x017F;&#x017F;ais &#x017F;ur l&#x2019;Art de la
                                 Guerre, par M. le Comte Turpin de<lb/>
Cri&#x017F;&#x017F;é, II
                                 Tomes, avec Planches. Paris</hi> 1754. 5 Rthlr.</item><lb/>
                      <item><hi rendition="#aq">Chronologie hi&#x017F;torique militaire, par M.
                                 Pinard, VII Tomes.<lb/>
Paris</hi> 1760-1764. 10 Rthlr.</item><lb/>
                      <item><hi rendition="#aq">Architecture militaire-demontré dans 40 Planches
                                 en taille<lb/>
douce, II Parties reliées en un. à la Haye</hi> 1740.
                             3 Rthlr.</item><lb/>
                      <item><hi rendition="#aq">Memoires de Frederic Henri, Prince
                                 d&#x2019;Orange, emichis du<lb/>
Portrait des Princes &amp; des Fig.
                                 de&#x017F;&#x017F;inées &amp; gravées par<lb/>
Bern, Picart.
                                 Am&#x017F;t.</hi> 1733. 2 Rthlr.</item><lb/>
                      <item><hi rendition="#aq">Commentaires &#x017F;ur les Memoires de
                                 Montecuculi, par M. le<lb/>
Comte Turpin de Cri&#x017F;&#x017F;é. III
                                 Tomes, belle edition originale.<lb/>
Paris</hi> 1769. 6 Rthlr. <hi rendition="#aq">avec un grand Nombre de Plans, &amp;c.</hi></item><lb/>
                      <item><hi rendition="#aq">Abrégé des Commentaires de M. de Folard &#x017F;ur
                                 l&#x2019;Hi&#x017F;toire de<lb/>
Polybe, III Tomes. Paris</hi> 1754.
                             4 Rthlr.</item><lb/>
                      <item><hi rendition="#aq">les Genealogies hi&#x017F;toriques des
                                 Rois-Empereurs, &amp;c. avec<lb/>
Figures, IV Tomes. Paris</hi> 1757.
                             3 Rthlr.</item><lb/>
                      <item><hi rendition="#aq">Memoires militaires &#x017F;ur les Grecs &amp; les
                                 Romains par Chr.<lb/>
Guichardt, avec Quantité de Plans &amp; de
                                 Figures, II Tomes.<lb/>
à la Haye</hi> 1758. 3 Rthlr.</item><lb/>
                      <item><hi rendition="#aq">la Science du Gouvernement par M. de Real, III
                                 Tomes.<lb/>
Paris</hi> 1762. 3 Rthlr.</item><lb/>
                      <item><hi rendition="#aq">Hi&#x017F;toire du Concile de Pi&#x017F;e, p. J.
                                 Lenfant, enrichie de Por-<lb/>
traits, II Tomes, rel. en un. à
                                 Am&#x017F;t.</hi> 1724. 2 Rthlr.<lb/>
8 gGr.</item><lb/>
                      <item>Pennants, Thom., Thierge&#x017F;chichte der nördlichen
                                                 Polarländer,<lb/>
mit Anmerkungen durch G. A. W.
                                                 Zimmermann, 2 Theile,<lb/>
ein prächtiges
                                                 Dedications-Exemplar, Holländi&#x017F;ch
                                                 Papier,<lb/>
mit vielen Kupfern, gr. 4. Leipz. 1787.
                                                 7 Rthlr. 12 gGr.</item><lb/>
                      <item><hi rendition="#aq">Hi&#x017F;toire univer&#x017F;elle de Jacque, Aug.
                                 de Thou, depuis 1537.<lb/>
jusqu&#x2019;en 1607. à Londres 1734. XVI
                                 Tomes.</hi> 12 Rthlr.<lb/>
12 gGr.</item><lb/>
                      <item><hi rendition="#aq">De&#x017F;cription de l&#x2019;Empire de la Chine,
                                 IV Tomes, avec un<lb/>
grand Nombre de Planches, par le P. J. B. du
                                 Halde.<lb/>
à la Haye</hi> 1726. 7 Rthlr. 12 gGr.</item><lb/>
                      <item><hi rendition="#aq">The Hi&#x017F;tory of the Council, of
                                 Con&#x017F;tance by J. Lenfant, with<lb/>
&#x017F;everal curious
                                 Copper-Plates, II Vol. London</hi> 1730.<lb/>
1 Rthlr. 16 gGr.</item><lb/>
                      <item><hi rendition="#aq">le Droit de la Nature &amp; des Gens, traduit du
                                 Latin de feu<lb/>
Mr. le Baron de Pufendorf, p. J. Barbeyrac, II
                                 Tomes.<lb/>
à Am&#x017F;t.</hi> 1756. 1 Rthlr. 12 gGr.</item><lb/>
                      <item><hi rendition="#aq">Dictionnaire hi&#x017F;torique de la Bible, p.
                                 Dom. Aug. Calmet.<lb/>
IV Tomes. Geneve</hi> 1730. 5 Rthlr.</item><lb/>
                      <item>Keyßlers, Joh. Georg, neue&#x017F;te Rei&#x017F;en; neue vermehrte
                                                 Auf-<lb/>
lage, von Gottfr. Schütze. Hannoyer 1751. 2
                                                 Rthlr.<lb/>
16 gGr.</item><lb/>
                      <item>Potsckes (Reichard) Be&#x017F;chreibung des Morgenlandes;
                                                 über-<lb/>
&#x017F;etzt von Windheim, mit Kupfern.
                                                 Erlangen 1754. 5 Rthlr.</item><lb/>
                      <cb/>
                      <item><hi rendition="#aq">les Ce&#x017F;ars de l&#x2019;Empereur Julien,
                                 traduits du Grec, p. &#x017F;eu M.<lb/>
de Spanheim, avec des
                                 Remarques, enrichis de plus de<lb/>
300 Medaillés, gravés par B.
                                 Picart le Romain. Am&#x017F;t.</hi><lb/>
1728. 2 Rthlr.</item><lb/>
                      <item><hi rendition="#aq">Philo&#x017F;ophical Transactions, Vol. XLVII-LV.
                                 incl. for 1751-<lb/>
1765. VIII Vol. Wittemb.</hi> 1768. 8
                             Rthlr.</item><lb/>
                      <item>Deguines allgemeine Ge&#x017F;chichte der Hunnen und Türken,
                             &#xA75B;c.<lb/>
über&#x017F;etzt von Dühnert, 5
                             Bände. Greifsw. 1768. 7 Rthlr.</item>
                    </list>
                  </hi> </p><lb/>
                <p> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#aq">In Octavo.</hi> </hi> </p><lb/>
                <p> <hi rendition="#fr">
                    <list>
                      <item><hi rendition="#aq">Memoires critiques &amp; hi&#x017F;toriques
                                 &#x017F;ur plufieurs Points d&#x2019;Anti-<lb/>
quités militaires,
                                 enrichis de beaucoup de figures, par Ch.<lb/>
Guichardt. Paris 1774.
                                 IV Tomes.</hi> 2 Rthlr. 12 gGr.</item><lb/>
                      <item><hi rendition="#aq">Biel (Jo. Chri&#x017F;t.) Novus The&#x017F;aurus
                                 Philologicus &#x017F;. Lex.<lb/>
V. T. cura E. N. Mutzenbecher, III
                                 Tomi. Hagæ Com.</hi><lb/>
1779. ein &#x017F;auber
                             Dedications-Exemplar 6 Rthlr. 16 gGr.</item><lb/>
                      <item><hi rendition="#aq">Collection Complette des Oeuvres de Voltaire,
                                 d&#x2019;après l&#x2019;Edi-<lb/>
tion de M. Beaumarchais, LX Vol.
                                 Gotha,</hi> ganz neu<lb/>
35 Rthlr.</item><lb/>
                      <item><hi rendition="#aq">Oeuvres de J. J. Rou&#x017F;&#x017F;eau, XXX Vol.
                                 avec tous les Supple-<lb/>
mens. aux Deux Ponts.</hi> 1782. 15
                             Rthlr.</item><lb/>
                      <item><hi rendition="#aq">Que&#x017F;tions &#x017F;ur l&#x2019;Encyclopédie,
                                                   par des Amateurs, IX Parties,<lb/>
gr.</hi> 8.
                                                 1782. 5 Rthlr.</item><lb/>
                      <item>von Mo&#x017F;ers patrioti&#x017F;ches Archio für
                             Deut&#x017F;chland, 6 Bände,<lb/>
mit Kupfern. Frankf. 1784. 6
                             Rthlr.</item>
                    </list>
                  </hi> </p>
              </div><lb/>
              <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
              <div type="jAn">
                <p> <hi rendition="#fr">Nachdem <hi rendition="#aq">vi Specialis
                                             Commi&#x017F;&#x017F;ionis</hi> Königl.
                                         Churfür&#x017F;tl.<lb/>
Con&#x017F;i&#x017F;torii in Stade,
                                         weyl. Pa&#x017F;toris Ehren Uhlenhoff, zu<lb/>
Bilckau,
                                         Creditores beym hie&#x017F;igen Amte <hi rendition="#aq">ad
                                             profitendum et<lb/>
Liquidandum Credita</hi> öffentlich
                                         vorgeladen worden, von aus-<lb/>
wärtigen Gläubigern
                                         &#x017F;ich gleichwol wenige <hi rendition="#aq">in
                                             Termino</hi> gemel-<lb/>
det gehabt haben:</hi> </p><lb/>
                <p> <hi rendition="#fr">So i&#x017F;t auf An&#x017F;uchen das für die
                                         Uhlenhoff&#x017F;chen Kinder er&#x017F;ter<lb/>
Ehe
                                         be&#x017F;telleten Vormundes, des hie&#x017F;igen Hausvoigts
                                         Wa&#x017F;&#x017F;er-<lb/>
mann, um künftigen
                                         be&#x017F;orglichen neuen Jrrungen vorzubeu-<lb/>
gen,
                                         beliebet worden, mittel&#x017F;t gegenwärtiger in den
                                         Ham-<lb/>
burger Corre&#x017F;pondenten einzurückenden <hi rendition="#aq">Edictalium</hi> vorer-<lb/>
wähnte
                                         auswärtige Uhlenhoff&#x017F;chen Creditores auf den
                                         28&#x017F;ten<lb/>
May d. J. als den Freytag nach
                                         Pfing&#x017F;ten, <hi rendition="#aq">ad profitendum<lb/>
et
                                             liquidandum</hi> nochmals be&#x017F;onders aufzufordern,
                                         ge&#x017F;talt die-<lb/>
jenigen, welche &#x017F;ich alsdenn
                                         nicht angeben werden, an ihren<lb/>
Forderungen gänzlich
                                         präcludiret zu werden unfehlbar zu ge-<lb/>
wärtigen
                                         haben.</hi> </p>
                <closer>
                  <dateline> <hi rendition="#fr"> Neuhaus, im Beemi&#x017F;chen, den 14ten
                         April<lb/>
1790.</hi> </dateline><lb/>
                  <signed> <hi rendition="#fr"> <hi rendition="#c">Königl. Churfür&#x017F;tl. Amt
                             hie&#x017F;elb&#x017F;t.</hi> </hi><lb/> <hi rendition="#right"> <hi rendition="#aq"> <hi rendition="#i">A. J. L. v.
                                     Engelbrechten.<space dim="horizontal"/> J. P. Balck.<space dim="horizontal"/></hi> </hi> </hi> </signed>
                </closer>
              </div><lb/>
              <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
              <div type="jAn">
                <head> <hi rendition="#aq"> <hi rendition="#g #c">AVERTISSEMENT.</hi> </hi> </head><lb/>
                <p> <hi rendition="#fr">Demnach die dritte Cla&#x017F;&#x017F;e der 47&#x017F;ten
                                         Herzogl. Mecklenburg-<lb/>
Schwerin&#x017F;chen Lotterey den
                                         19ten die&#x017F;es gezogen worden; &#x017F;o<lb/>
können die
                                         allhier gefallene Gewinne gegen Einlieferung
                                         des<lb/>
Loo&#x017F;es, wo die Einlage ge&#x017F;chehen, in
                                         Empfang genommen<lb/>
werden. Die Verneuerung der nicht
                                         herausgekommenen Loo&#x017F;e<lb/>
zur vierten
                                         Cla&#x017F;&#x017F;e muß bey Verlu&#x017F;t des Rechts, zu
                                         Appelliren,<lb/>
vor dem 13ten May ge&#x017F;chehen. Die
                                         Ziehung der vierten<lb/>
Cla&#x017F;&#x017F;e i&#x017F;t
                                         Montags, den 17ten May; bis dahin &#x017F;ind bey
                                         denen<lb/>
von mir angenommenen Herren Collecteurs und in
                                         denen<lb/>
Zeitungsladen in der Deich&#x017F;traße, neben dem
                                         Hopfenmarkt,<lb/>
unter Nr. 90 und Binnenkayen, Nr. 98. und
                                         in meinem<lb/>
Comtoir und Steinzeug Handlung auf der
                                         Neuenburg ganze,<lb/>
halbe und Quart-Loo&#x017F;e zu
                                         haben.</hi> </p>
                <closer>
                  <dateline> <hi rendition="#fr"> Hamburg, den 26&#x017F;ten
                         April<lb/>
1790.</hi> </dateline><lb/>
                  <signed> <hi rendition="#fr"> <hi rendition="#c">G. G. Mueß,</hi><lb/> <hi rendition="#right">Herzogl. Mecklenburg-Schwerin&#x017F;cher
                             Lotterey-</hi><lb/> <hi rendition="#c">Jn&#x017F;pector.</hi> </hi> </signed>
                </closer><lb/>
                <trailer> <hi rendition="#fr"><hi rendition="#aq">P. S.</hi> Das &#x017F;o &#x017F;ehr berühmte
                         Briti&#x017F;che Augenwa&#x017F;&#x017F;er, in<lb/>
Glä&#x017F;ern <hi rendition="#aq">à</hi> 1 Mk. Engli&#x017F;che Magen- und
                         Univer&#x017F;al-Pillen, in<lb/>
Schachteln <hi rendition="#aq">à</hi> 1 Mk.
                         4 ßl. mit dem Gebrauchzettel, welcher<lb/>
ein mehreres hierüber
                         ergiebt. Bi&#x017F;chof E&#x017F;&#x017F;enz, in 1 Lothglas<lb/><hi rendition="#aq">à</hi> 4 ßl. in 2 Lothglä&#x017F;ern <hi rendition="#aq">à</hi> 8 ßl. i&#x017F;t in meinem Comtoir
                         und<lb/>
Steinzeug Handlung auf der Neuenburg zu haben.</hi> </trailer>
              </div><lb/>
              <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
              <div type="jAn">
                <p>Es offerirt jemand einen Platz in einem commoden<lb/>
Rei&#x017F;ewagen, um
                                     von hier auf Leipzig, am Montag<lb/>
oder Dien&#x017F;tag, den
                                     4ten May, abzurei&#x017F;en. Na&#x0364;here<lb/>
Nachricht
                                     i&#x017F;t auf Kay&#x017F;ershoff, No. 23. zu haben.</p>
              </div>
            </div>
          </body>
        </floatingText>
      </div>
      <cb type="end"/>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[6]/0006] den Beweis künftig, und werde überhaupt einige Dinge ſagen müſſen, die ich nicht ſagen würde, wenn ich mich nicht in den Fall der Nothwehr verſetzet ſähe. Oder fehlet es etwan ſonſt an ſonderbaren Rechtshändeln und Streitſchriften? Man denke doch an den Herrn Ober-Hofprediger Stark, an den Herrn Conſiſtorialrath Sintenis, und, wenn man will, an den Herrn von Moſer! Bey aller Vorſicht, bey der größten Liebe zum Frieden, laſſen ſich doch nicht alle Jrrungen ver- meiden. Meine brüderliche Denkungsart gegen die Refor- mirten, erhellet aus meinem Synodalſchreiben: De liturgia anglicana in Pruſſiam inducenda, und gegen die Katholiken, aus meinem Gutachten, über das gemeinſchaftliche theolo- giſche Studium der Katholiken und Lutheraner. Jch liebe Nichtchriſten als Brüder. Aber mit dieſer Denkungsart läßt ſich das Beſtreben ſehr gut vereinigen. gewiſſe wohlgegründete Rechte ſeiner Glaubensgenoſſen auf dem Wege der Ordnung und der Geſetze zu behaupten und zu vertheidigen. Und ge- reizte Lebhaftigkeit wird von jedem Vernünftigen überſehen. Bückeburg, am 17ten April 1790. Doctor Juſt Friedrich Froriey, erſter geiſtlicher Conſiſtorialrath und Superintendent. Zelle, im Luͤneburgiſchen. Bey dem Buchbinder, Johann Ludewig Schulzen, ſind nachſtehende auserleſene Werke, alle in Engliſchen Kalble- dern Baͤnden, mit Titeln, worunter einige ver- guldet auf dem Schnitt, um beygeſetzte billige Preiſe zu haben: In Quarto. Eſſais ſur l’Art de la Guerre, par M. le Comte Turpin de Criſſé, II Tomes, avec Planches. Paris 1754. 5 Rthlr. Chronologie hiſtorique militaire, par M. Pinard, VII Tomes. Paris 1760-1764. 10 Rthlr. Architecture militaire-demontré dans 40 Planches en taille douce, II Parties reliées en un. à la Haye 1740. 3 Rthlr. Memoires de Frederic Henri, Prince d’Orange, emichis du Portrait des Princes & des Fig. deſſinées & gravées par Bern, Picart. Amſt. 1733. 2 Rthlr. Commentaires ſur les Memoires de Montecuculi, par M. le Comte Turpin de Criſſé. III Tomes, belle edition originale. Paris 1769. 6 Rthlr. avec un grand Nombre de Plans, &c. Abrégé des Commentaires de M. de Folard ſur l’Hiſtoire de Polybe, III Tomes. Paris 1754. 4 Rthlr. les Genealogies hiſtoriques des Rois-Empereurs, &c. avec Figures, IV Tomes. Paris 1757. 3 Rthlr. Memoires militaires ſur les Grecs & les Romains par Chr. Guichardt, avec Quantité de Plans & de Figures, II Tomes. à la Haye 1758. 3 Rthlr. la Science du Gouvernement par M. de Real, III Tomes. Paris 1762. 3 Rthlr. Hiſtoire du Concile de Piſe, p. J. Lenfant, enrichie de Por- traits, II Tomes, rel. en un. à Amſt. 1724. 2 Rthlr. 8 gGr. Pennants, Thom., Thiergeſchichte der nördlichen Polarländer, mit Anmerkungen durch G. A. W. Zimmermann, 2 Theile, ein prächtiges Dedications-Exemplar, Holländiſch Papier, mit vielen Kupfern, gr. 4. Leipz. 1787. 7 Rthlr. 12 gGr. Hiſtoire univerſelle de Jacque, Aug. de Thou, depuis 1537. jusqu’en 1607. à Londres 1734. XVI Tomes. 12 Rthlr. 12 gGr. Deſcription de l’Empire de la Chine, IV Tomes, avec un grand Nombre de Planches, par le P. J. B. du Halde. à la Haye 1726. 7 Rthlr. 12 gGr. The Hiſtory of the Council, of Conſtance by J. Lenfant, with ſeveral curious Copper-Plates, II Vol. London 1730. 1 Rthlr. 16 gGr. le Droit de la Nature & des Gens, traduit du Latin de feu Mr. le Baron de Pufendorf, p. J. Barbeyrac, II Tomes. à Amſt. 1756. 1 Rthlr. 12 gGr. Dictionnaire hiſtorique de la Bible, p. Dom. Aug. Calmet. IV Tomes. Geneve 1730. 5 Rthlr. Keyßlers, Joh. Georg, neueſte Reiſen; neue vermehrte Auf- lage, von Gottfr. Schütze. Hannoyer 1751. 2 Rthlr. 16 gGr. Potsckes (Reichard) Beſchreibung des Morgenlandes; über- ſetzt von Windheim, mit Kupfern. Erlangen 1754. 5 Rthlr. les Ceſars de l’Empereur Julien, traduits du Grec, p. ſeu M. de Spanheim, avec des Remarques, enrichis de plus de 300 Medaillés, gravés par B. Picart le Romain. Amſt. 1728. 2 Rthlr. Philoſophical Transactions, Vol. XLVII-LV. incl. for 1751- 1765. VIII Vol. Wittemb. 1768. 8 Rthlr. Deguines allgemeine Geſchichte der Hunnen und Türken, ꝛc. überſetzt von Dühnert, 5 Bände. Greifsw. 1768. 7 Rthlr. In Octavo. Memoires critiques & hiſtoriques ſur plufieurs Points d’Anti- quités militaires, enrichis de beaucoup de figures, par Ch. Guichardt. Paris 1774. IV Tomes. 2 Rthlr. 12 gGr. Biel (Jo. Chriſt.) Novus Theſaurus Philologicus ſ. Lex. V. T. cura E. N. Mutzenbecher, III Tomi. Hagæ Com. 1779. ein ſauber Dedications-Exemplar 6 Rthlr. 16 gGr. Collection Complette des Oeuvres de Voltaire, d’après l’Edi- tion de M. Beaumarchais, LX Vol. Gotha, ganz neu 35 Rthlr. Oeuvres de J. J. Rouſſeau, XXX Vol. avec tous les Supple- mens. aux Deux Ponts. 1782. 15 Rthlr. Queſtions ſur l’Encyclopédie, par des Amateurs, IX Parties, gr. 8. 1782. 5 Rthlr. von Moſers patriotiſches Archio für Deutſchland, 6 Bände, mit Kupfern. Frankf. 1784. 6 Rthlr. Nachdem vi Specialis Commiſſionis Königl. Churfürſtl. Conſiſtorii in Stade, weyl. Paſtoris Ehren Uhlenhoff, zu Bilckau, Creditores beym hieſigen Amte ad profitendum et Liquidandum Credita öffentlich vorgeladen worden, von aus- wärtigen Gläubigern ſich gleichwol wenige in Termino gemel- det gehabt haben: So iſt auf Anſuchen das für die Uhlenhoffſchen Kinder erſter Ehe beſtelleten Vormundes, des hieſigen Hausvoigts Waſſer- mann, um künftigen beſorglichen neuen Jrrungen vorzubeu- gen, beliebet worden, mittelſt gegenwärtiger in den Ham- burger Correſpondenten einzurückenden Edictalium vorer- wähnte auswärtige Uhlenhoffſchen Creditores auf den 28ſten May d. J. als den Freytag nach Pfingſten, ad profitendum et liquidandum nochmals beſonders aufzufordern, geſtalt die- jenigen, welche ſich alsdenn nicht angeben werden, an ihren Forderungen gänzlich präcludiret zu werden unfehlbar zu ge- wärtigen haben. Neuhaus, im Beemiſchen, den 14ten April 1790. Königl. Churfürſtl. Amt hieſelbſt. A. J. L. v. Engelbrechten. J. P. Balck. AVERTISSEMENT. Demnach die dritte Claſſe der 47ſten Herzogl. Mecklenburg- Schwerinſchen Lotterey den 19ten dieſes gezogen worden; ſo können die allhier gefallene Gewinne gegen Einlieferung des Looſes, wo die Einlage geſchehen, in Empfang genommen werden. Die Verneuerung der nicht herausgekommenen Looſe zur vierten Claſſe muß bey Verluſt des Rechts, zu Appelliren, vor dem 13ten May geſchehen. Die Ziehung der vierten Claſſe iſt Montags, den 17ten May; bis dahin ſind bey denen von mir angenommenen Herren Collecteurs und in denen Zeitungsladen in der Deichſtraße, neben dem Hopfenmarkt, unter Nr. 90 und Binnenkayen, Nr. 98. und in meinem Comtoir und Steinzeug Handlung auf der Neuenburg ganze, halbe und Quart-Looſe zu haben. Hamburg, den 26ſten April 1790. G. G. Mueß, Herzogl. Mecklenburg-Schwerinſcher Lotterey- Jnſpector. P. S. Das ſo ſehr berühmte Britiſche Augenwaſſer, in Gläſern à 1 Mk. Engliſche Magen- und Univerſal-Pillen, in Schachteln à 1 Mk. 4 ßl. mit dem Gebrauchzettel, welcher ein mehreres hierüber ergiebt. Biſchof Eſſenz, in 1 Lothglas à 4 ßl. in 2 Lothgläſern à 8 ßl. iſt in meinem Comtoir und Steinzeug Handlung auf der Neuenburg zu haben. Es offerirt jemand einen Platz in einem commoden Reiſewagen, um von hier auf Leipzig, am Montag oder Dienſtag, den 4ten May, abzureiſen. Naͤhere Nachricht iſt auf Kayſershoff, No. 23. zu haben.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Britt-Marie Schuster, Manuel Wille, Arnika Lutz: Bereitstellung der Texttranskription. (2014-07-07T10:32:49Z) Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme des Werkes in das DTA entsprechen muss.

Weitere Informationen:

Die Transkription erfolgte nach den unter http://www.deutschestextarchiv.de/doku/basisformat formulierten Richtlinien.

Verfahren der Texterfassung: manuell (doppelt erfasst).

Bogensignaturen: keine Angabe; Druckfehler: keine Angabe; fremdsprachliches Material: keine Angabe; Geminations-/Abkürzungsstriche: wie Vorlage; Hervorhebungen (Antiqua, Sperrschrift, Kursive etc.): wie Vorlage; i/j in Fraktur: wie Vorlage; I/J in Fraktur: wie Vorlage; Kolumnentitel: keine Angabe; Kustoden: keine Angabe; langes s (ſ): wie Vorlage; Normalisierungen: dokumentiert; rundes r (&#xa75b;): wie Vorlage; Seitenumbrüche markiert: ja; Silbentrennung: wie Vorlage; u/v bzw. U/V: wie Vorlage; Vokale mit übergest. e: wie Vorlage; Vollständigkeit: vollständig erfasst; Zeichensetzung: wie Vorlage; Zeilenumbrüche markiert: ja;




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/hc_693004_1790
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/hc_693004_1790/6
Zitationshilfe: Staats- und Gelehrte Zeitung des Hamburgischen unpartheyischen Correspondenten. Nr. 69, Hamburg, 30. April 1790, S. [6]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/hc_693004_1790/6>, abgerufen am 13.08.2020.