Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Heine, Heinrich: Reisebilder. Bd. 1. Hamburg, 1826.

Bild:
<< vorherige Seite
Die Wallfahrt nach Kevlaar.

I.
Am Fenster stand die Mutter,
Im Bette lag der Sohn.
"Willst du nicht aufstehn, Wilhelm,
Zu schau'n die Prozession?" --
"Ich bin so krank, O Mutter,
Daß ich nicht hör' und seh';
Ich denk' an das todte Gretchen,
Da thut das Herz mir weh." --
"Steh' auf, wir wollen nach Kevlaar,
Nimm Buch und Rosenkranz;
Die Muttergottes heilt dir
Dein krankes Herze ganz."
Es flattern die Kirchenfahnen,
Es singt im Kirchenton;
Das ist zu Cölln am Rheine,
Da geht die Prozession.
Die Wallfahrt nach Kevlaar.

I.
Am Fenſter ſtand die Mutter,
Im Bette lag der Sohn.
“Willſt du nicht aufſtehn, Wilhelm,
Zu ſchau'n die Prozeſſion?” —
“Ich bin ſo krank, O Mutter,
Daß ich nicht hoͤr' und ſeh';
Ich denk' an das todte Gretchen,
Da thut das Herz mir weh.” —
“Steh' auf, wir wollen nach Kevlaar,
Nimm Buch und Roſenkranz;
Die Muttergottes heilt dir
Dein krankes Herze ganz.”
Es flattern die Kirchenfahnen,
Es ſingt im Kirchenton;
Das iſt zu Coͤlln am Rheine,
Da geht die Prozeſſion.
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div type="poem" n="2">
          <pb facs="#f0116" n="104"/>
        </div>
        <div type="poem" n="2">
          <head>Die Wallfahrt nach Kevlaar.<lb/></head>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
          <lg>
            <head><hi rendition="#aq">I</hi>.<lb/></head>
            <lg type="poem">
              <lg n="1">
                <l>Am Fen&#x017F;ter &#x017F;tand die Mutter,</l><lb/>
                <l>Im Bette lag der Sohn.</l><lb/>
                <l>&#x201C;Will&#x017F;t du nicht auf&#x017F;tehn, Wilhelm,</l><lb/>
                <l>Zu &#x017F;chau'n die Proze&#x017F;&#x017F;ion?&#x201D; &#x2014;</l><lb/>
              </lg>
              <lg n="2">
                <l>&#x201C;Ich bin &#x017F;o krank, O Mutter,</l><lb/>
                <l>Daß ich nicht ho&#x0364;r' und &#x017F;eh';</l><lb/>
                <l>Ich denk' an das todte Gretchen,</l><lb/>
                <l>Da thut das Herz mir weh.&#x201D; &#x2014;</l><lb/>
              </lg>
              <lg n="3">
                <l>&#x201C;Steh' auf, wir wollen nach Kevlaar,</l><lb/>
                <l>Nimm Buch und Ro&#x017F;enkranz;</l><lb/>
                <l>Die Muttergottes heilt dir</l><lb/>
                <l>Dein krankes Herze ganz.&#x201D;</l><lb/>
              </lg>
              <lg n="4">
                <l>Es flattern die Kirchenfahnen,</l><lb/>
                <l>Es &#x017F;ingt im Kirchenton;</l><lb/>
                <l>Das i&#x017F;t zu Co&#x0364;lln am Rheine,</l><lb/>
                <l>Da geht die Proze&#x017F;&#x017F;ion.</l><lb/>
              </lg>
            </lg>
          </lg>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[104/0116] Die Wallfahrt nach Kevlaar. I. Am Fenſter ſtand die Mutter, Im Bette lag der Sohn. “Willſt du nicht aufſtehn, Wilhelm, Zu ſchau'n die Prozeſſion?” — “Ich bin ſo krank, O Mutter, Daß ich nicht hoͤr' und ſeh'; Ich denk' an das todte Gretchen, Da thut das Herz mir weh.” — “Steh' auf, wir wollen nach Kevlaar, Nimm Buch und Roſenkranz; Die Muttergottes heilt dir Dein krankes Herze ganz.” Es flattern die Kirchenfahnen, Es ſingt im Kirchenton; Das iſt zu Coͤlln am Rheine, Da geht die Prozeſſion.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde von OCR-Software automatisch erfasst und anschließend gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien von Muttersprachlern nachkontrolliert. Es wurde gemäß dem DTA-Basisformat in XML/TEI P5 kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/heine_reisebilder01_1826
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/heine_reisebilder01_1826/116
Zitationshilfe: Heine, Heinrich: Reisebilder. Bd. 1. Hamburg, 1826, S. 104. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/heine_reisebilder01_1826/116>, abgerufen am 23.03.2019.