Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Heine, Heinrich: Reisebilder. Bd. 2. Hamburg, 1827.

Bild:
<< vorherige Seite
IX.
Echo.

Am Mastbaum gelehnt, auf dem hohen Verdeck,
Stand ich und hört' ich des Vogels Gesang.
Wie schwarzgrüne Rosse mit silbernen Mähnen,
Sprangen die weißgekräuselten Wellen,
Wie Schwänenzüge schifften vorüber,
Mit schimmernden Segeln, die Helgolander,
Die kecken Nomaden der Nordsee;
Ueber mein Haupt, im ewigen Blau,
Hinflatterte weißes Gewölk
Und prangte die ewige Sonne,
Die Rose des Himmels, die feuerblühende,
Die freudvoll sich im Meer bespiegelte;
Und Himmel und Meer und mein eignes Herz
Ertönten im Nachhall:
Sie liebt ihn! sie liebt ihn!

IX.
Echo.

Am Maſtbaum gelehnt, auf dem hohen Verdeck,
Stand ich und hoͤrt' ich des Vogels Geſang.
Wie ſchwarzgruͤne Roſſe mit ſilbernen Maͤhnen,
Sprangen die weißgekraͤuſelten Wellen,
Wie Schwaͤnenzuͤge ſchifften voruͤber,
Mit ſchimmernden Segeln, die Helgolander,
Die kecken Nomaden der Nordſee;
Ueber mein Haupt, im ewigen Blau,
Hinflatterte weißes Gewoͤlk
Und prangte die ewige Sonne,
Die Roſe des Himmels, die feuerbluͤhende,
Die freudvoll ſich im Meer beſpiegelte;
Und Himmel und Meer und mein eignes Herz
Ertoͤnten im Nachhall:
Sie liebt ihn! ſie liebt ihn!

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <pb facs="#f0038" n="30"/>
          </div>
          <div n="3">
            <head><hi rendition="#aq">IX</hi>.<lb/><hi rendition="#g">Echo</hi>.<lb/></head>
            <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
            <lg type="poem">
              <l>Am Ma&#x017F;tbaum gelehnt, auf dem hohen Verdeck,</l><lb/>
              <l>Stand ich und ho&#x0364;rt' ich des Vogels Ge&#x017F;ang.</l><lb/>
              <l>Wie &#x017F;chwarzgru&#x0364;ne Ro&#x017F;&#x017F;e mit &#x017F;ilbernen Ma&#x0364;hnen,</l><lb/>
              <l>Sprangen die weißgekra&#x0364;u&#x017F;elten Wellen,</l><lb/>
              <l>Wie Schwa&#x0364;nenzu&#x0364;ge &#x017F;chifften voru&#x0364;ber,</l><lb/>
              <l>Mit &#x017F;chimmernden Segeln, die Helgolander,</l><lb/>
              <l>Die kecken Nomaden der Nord&#x017F;ee;</l><lb/>
              <l>Ueber mein Haupt, im ewigen Blau,</l><lb/>
              <l>Hinflatterte weißes Gewo&#x0364;lk</l><lb/>
              <l>Und prangte die ewige Sonne,</l><lb/>
              <l>Die Ro&#x017F;e des Himmels, die feuerblu&#x0364;hende,</l><lb/>
              <l>Die freudvoll &#x017F;ich im Meer be&#x017F;piegelte;</l><lb/>
              <l>Und Himmel und Meer und mein eignes Herz</l><lb/>
              <l>Erto&#x0364;nten im Nachhall:</l><lb/>
              <l>Sie liebt ihn! &#x017F;ie liebt ihn!</l><lb/>
            </lg>
            <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[30/0038] IX. Echo. Am Maſtbaum gelehnt, auf dem hohen Verdeck, Stand ich und hoͤrt' ich des Vogels Geſang. Wie ſchwarzgruͤne Roſſe mit ſilbernen Maͤhnen, Sprangen die weißgekraͤuſelten Wellen, Wie Schwaͤnenzuͤge ſchifften voruͤber, Mit ſchimmernden Segeln, die Helgolander, Die kecken Nomaden der Nordſee; Ueber mein Haupt, im ewigen Blau, Hinflatterte weißes Gewoͤlk Und prangte die ewige Sonne, Die Roſe des Himmels, die feuerbluͤhende, Die freudvoll ſich im Meer beſpiegelte; Und Himmel und Meer und mein eignes Herz Ertoͤnten im Nachhall: Sie liebt ihn! ſie liebt ihn!

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde von OCR-Software automatisch erfasst und anschließend gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien von Muttersprachlern nachkontrolliert. Es wurde gemäß dem DTA-Basisformat in XML/TEI P5 kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/heine_reisebilder02_1827
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/heine_reisebilder02_1827/38
Zitationshilfe: Heine, Heinrich: Reisebilder. Bd. 2. Hamburg, 1827, S. 30. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/heine_reisebilder02_1827/38>, abgerufen am 12.12.2018.