Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Kant, Immanuel: Beantwortung der Frage: Was ist Aufklärung? In: Berlinische Monatsschrift, 1784, H. 12, S. 481-494.

Bild:
<< vorherige Seite
December.
1. Beantwortung der Frage: was ist Aufklä¬
rung? Vom Herrn Prof. Kant. Seite     481
2. Schreiben über die Kempelischen Schach¬
spiel- und Redemaschinen.     495
Zusatz zu diesem Schreiben. Von
Biester.     506
3. Fernere Nachricht von dem Fortgange der
allgemeinen Revision des gesammten Schul-
und Erziehungswesens, von einer Gesell¬
schaft praktischer Erzieher. Vom Herrn
Edukationsrath Campe.     515
4. Anekdoten.
1. Der Pseudo-Graf Cagliostro.     536
2. Der Pseudo-Freiherr von Mortczini.     539
3. Der Berlinische Planetenleser.     551
5. Ueber Berlin. Von einem Fremden. (Fort¬
setzung.)     556
6. Versuch eines Beweises, daß es keine reine
von der Erfahrung unabhängige Vernunft¬
begriffe gebe. Vom Herrn Prof. Selle.     565
7. Nachtrag zu Nr. 2. über Herrn von Kem¬
pelen's Maschinen.     576

Ber¬
December.
1. Beantwortung der Frage: was iſt Aufklä¬
rung? Vom Herrn Prof. Kant. Seite     481
2. Schreiben über die Kempeliſchen Schach¬
ſpiel- und Redemaſchinen.     495
Zuſatz zu dieſem Schreiben. Von
Bieſter.     506
3. Fernere Nachricht von dem Fortgange der
allgemeinen Reviſion des geſammten Schul-
und Erziehungsweſens, von einer Geſell¬
ſchaft praktiſcher Erzieher. Vom Herrn
Edukationsrath Campe.     515
4. Anekdoten.
1. Der Pſeudo-Graf Caglioſtro.     536
2. Der Pſeudo-Freiherr von Mortczini.     539
3. Der Berliniſche Planetenleſer.     551
5. Ueber Berlin. Von einem Fremden. (Fort¬
ſetzung.)     556
6. Verſuch eines Beweiſes, daß es keine reine
von der Erfahrung unabhängige Vernunft¬
begriffe gebe. Vom Herrn Prof. Selle.     565
7. Nachtrag zu Nr. 2. über Herrn von Kem¬
pelen's Maſchinen.     576

Ber¬
<TEI>
  <text>
    <front>
      <div type="contents">
        <pb facs="#f0016"/>
        <div n="2">
          <head><hi rendition="#g">December</hi>.</head><lb/>
          <list>
            <item>1. Beantwortung der Frage: was i&#x017F;t Aufklä¬<lb/>
rung? Vom Herrn Prof. <hi rendition="#fr">Kant</hi>. Seite <space dim="horizontal"/> <ref>481</ref></item><lb/>
            <item>2. Schreiben über die Kempeli&#x017F;chen Schach¬<lb/>
&#x017F;piel- und Redema&#x017F;chinen. <space dim="horizontal"/> <ref>495</ref></item><lb/>
            <item>Zu&#x017F;atz zu die&#x017F;em Schreiben. Von<lb/><hi rendition="#fr">Bie&#x017F;ter</hi>. <space dim="horizontal"/> <ref>506</ref></item><lb/>
            <item>3. Fernere Nachricht von dem Fortgange der<lb/>
allgemeinen Revi&#x017F;ion des ge&#x017F;ammten Schul-<lb/>
und Erziehungswe&#x017F;ens, von einer Ge&#x017F;ell¬<lb/>
&#x017F;chaft p<choice><sic>t</sic><corr>r</corr></choice>akti&#x017F;cher Erzieher. Vom Herrn<lb/>
Edukationsrath <hi rendition="#fr">Campe</hi>. <space dim="horizontal"/> <ref>515</ref></item><lb/>
            <item>4. Anekdoten.<lb/><list><item>1. Der P&#x017F;eudo-Graf Caglio&#x017F;tro. <space dim="horizontal"/> <ref>536</ref></item><lb/><item>2. Der P&#x017F;eudo-Freiherr von Mortczini. <space dim="horizontal"/> <ref>539</ref></item><lb/><item>3. Der Berlini&#x017F;che Planetenle&#x017F;er. <space dim="horizontal"/> <ref>551</ref></item></list></item><lb/>
            <item>5. Ueber Berlin. Von einem Fremden. (Fort¬<lb/>
&#x017F;etzung.) <space dim="horizontal"/> <ref>556</ref></item><lb/>
            <item>6. Ver&#x017F;uch eines B<choice><sic>r</sic><corr>e</corr></choice>wei&#x017F;es, daß es keine reine<lb/>
von der Erfahrung unabhängige Vernunft¬<lb/>
begriffe gebe. Vom Herrn Prof. <hi rendition="#fr">Selle</hi>. <space dim="horizontal"/> <ref>565</ref></item><lb/>
            <item>7. Nachtrag zu Nr. 2. über Herrn von Kem¬<lb/>
pelen's Ma&#x017F;chinen. <space dim="horizontal"/> <ref>576</ref></item>
          </list><lb/>
        </div>
      </div>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
      <fw place="bottom" type="catch">Ber¬<lb/></fw>
    </front>
    <body>
</body>
  </text>
</TEI>
[0016] December. 1. Beantwortung der Frage: was iſt Aufklä¬ rung? Vom Herrn Prof. Kant. Seite 481 2. Schreiben über die Kempeliſchen Schach¬ ſpiel- und Redemaſchinen. 495 Zuſatz zu dieſem Schreiben. Von Bieſter. 506 3. Fernere Nachricht von dem Fortgange der allgemeinen Reviſion des geſammten Schul- und Erziehungsweſens, von einer Geſell¬ ſchaft praktiſcher Erzieher. Vom Herrn Edukationsrath Campe. 515 4. Anekdoten. 1. Der Pſeudo-Graf Caglioſtro. 536 2. Der Pſeudo-Freiherr von Mortczini. 539 3. Der Berliniſche Planetenleſer. 551 5. Ueber Berlin. Von einem Fremden. (Fort¬ ſetzung.) 556 6. Verſuch eines Beweiſes, daß es keine reine von der Erfahrung unabhängige Vernunft¬ begriffe gebe. Vom Herrn Prof. Selle. 565 7. Nachtrag zu Nr. 2. über Herrn von Kem¬ pelen's Maſchinen. 576 Ber¬

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde von OCR-Software automatisch erfasst und anschließend gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien von Muttersprachlern nachkontrolliert. Es wurde gemäß dem DTA-Basisformat in XML/TEI P5 kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/kant_aufklaerung_1784
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/kant_aufklaerung_1784/16
Zitationshilfe: Kant, Immanuel: Beantwortung der Frage: Was ist Aufklärung? In: Berlinische Monatsschrift, 1784, H. 12, S. 481-494. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/kant_aufklaerung_1784/16>, abgerufen am 21.09.2017.