Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Kempelen, Wolfgang von: Mechanismus der menschlichen Sprache. Wien, 1791.

Bild:
<< vorherige Seite

I. Abtheilung.
gleiche Art drücken wir viele andere Handlungen
aus laufen, fallen, schlafen, hauen, schlagen, ste-
chen, kommen, fortgehen, bleiben, geben, nehmen,
ziehen, tragen, brechen, treten, fürchten, lieben,
verabscheuen, weinen und so viele andere. Auch an
Beywörtern fehlt es uns nicht, groß, klein, weit,
dick, dünn, breit, schmal, schön, häßlich, stark,
schwer, leicht, und manche andere.

§. 8.

Jederman würde einem Jndianer oder einem
Menschen eines neuentdeckten Volkes in dieser Uni-
versalsprache verständlich sagen können: "Jch und
"meine Leute hier, wir wollen essen. Geh hin,
"bring mir zwey kleine Lämmer, ich gebe dir
"diesen Spiegel dafür. Wir werden diese Läm-
"mer schlachten, sie braten, uns um sie herumse-
"tzen, und sie verzehren. Dann bringst du uns
"in diesem Geschirre auch Wasser zum trinken,
"und dafür sollst du dieses Beil haben."

§. 9.

Ein Taubstummer, den wir sonst nie gekannt
haben, wird gleich beym Eintritt in das Haus in

seiner

I. Abtheilung.
gleiche Art druͤcken wir viele andere Handlungen
aus laufen, fallen, ſchlafen, hauen, ſchlagen, ſte-
chen, kommen, fortgehen, bleiben, geben, nehmen,
ziehen, tragen, brechen, treten, fuͤrchten, lieben,
verabſcheuen, weinen und ſo viele andere. Auch an
Beywoͤrtern fehlt es uns nicht, groß, klein, weit,
dick, duͤnn, breit, ſchmal, ſchoͤn, haͤßlich, ſtark,
ſchwer, leicht, und manche andere.

§. 8.

Jederman wuͤrde einem Jndianer oder einem
Menſchen eines neuentdeckten Volkes in dieſer Uni-
verſalſprache verſtaͤndlich ſagen koͤnnen: „Jch und
„meine Leute hier, wir wollen eſſen. Geh hin,
„bring mir zwey kleine Laͤmmer, ich gebe dir
„dieſen Spiegel dafuͤr. Wir werden dieſe Laͤm-
„mer ſchlachten, ſie braten, uns um ſie herumſe-
„tzen, und ſie verzehren. Dann bringſt du uns
„in dieſem Geſchirre auch Waſſer zum trinken,
„und dafuͤr ſollſt du dieſes Beil haben.“

§. 9.

Ein Taubſtummer, den wir ſonſt nie gekannt
haben, wird gleich beym Eintritt in das Haus in

ſeiner
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <p><pb facs="#f0044" n="16"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b"><hi rendition="#aq">I</hi>. Abtheilung</hi>.</fw><lb/>
gleiche Art dru&#x0364;cken wir viele andere Handlungen<lb/>
aus laufen, fallen, &#x017F;chlafen, hauen, &#x017F;chlagen, &#x017F;te-<lb/>
chen, kommen, fortgehen, bleiben, geben, nehmen,<lb/>
ziehen, tragen, brechen, treten, fu&#x0364;rchten, lieben,<lb/>
verab&#x017F;cheuen, weinen und &#x017F;o viele andere. Auch an<lb/>
Beywo&#x0364;rtern fehlt es uns nicht, groß, klein, weit,<lb/>
dick, du&#x0364;nn, breit, &#x017F;chmal, &#x017F;cho&#x0364;n, ha&#x0364;ßlich, &#x017F;tark,<lb/>
&#x017F;chwer, leicht, und manche andere.</p>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head>§. 8.</head><lb/>
          <p>Jederman wu&#x0364;rde einem Jndianer oder einem<lb/>
Men&#x017F;chen eines neuentdeckten Volkes in die&#x017F;er Uni-<lb/>
ver&#x017F;al&#x017F;prache ver&#x017F;ta&#x0364;ndlich &#x017F;agen ko&#x0364;nnen: &#x201E;Jch und<lb/>
&#x201E;meine Leute hier, wir wollen e&#x017F;&#x017F;en. Geh hin,<lb/>
&#x201E;bring mir zwey kleine La&#x0364;mmer, ich gebe dir<lb/>
&#x201E;die&#x017F;en Spiegel dafu&#x0364;r. Wir werden die&#x017F;e La&#x0364;m-<lb/>
&#x201E;mer &#x017F;chlachten, &#x017F;ie braten, uns um &#x017F;ie herum&#x017F;e-<lb/>
&#x201E;tzen, und &#x017F;ie verzehren. Dann bring&#x017F;t du uns<lb/>
&#x201E;in die&#x017F;em Ge&#x017F;chirre auch Wa&#x017F;&#x017F;er zum trinken,<lb/>
&#x201E;und dafu&#x0364;r &#x017F;oll&#x017F;t du die&#x017F;es Beil haben.&#x201C;</p>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head>§. 9.</head><lb/>
          <p>Ein Taub&#x017F;tummer, den wir &#x017F;on&#x017F;t nie gekannt<lb/>
haben, wird gleich beym Eintritt in das Haus in<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">&#x017F;einer</fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[16/0044] I. Abtheilung. gleiche Art druͤcken wir viele andere Handlungen aus laufen, fallen, ſchlafen, hauen, ſchlagen, ſte- chen, kommen, fortgehen, bleiben, geben, nehmen, ziehen, tragen, brechen, treten, fuͤrchten, lieben, verabſcheuen, weinen und ſo viele andere. Auch an Beywoͤrtern fehlt es uns nicht, groß, klein, weit, dick, duͤnn, breit, ſchmal, ſchoͤn, haͤßlich, ſtark, ſchwer, leicht, und manche andere. §. 8. Jederman wuͤrde einem Jndianer oder einem Menſchen eines neuentdeckten Volkes in dieſer Uni- verſalſprache verſtaͤndlich ſagen koͤnnen: „Jch und „meine Leute hier, wir wollen eſſen. Geh hin, „bring mir zwey kleine Laͤmmer, ich gebe dir „dieſen Spiegel dafuͤr. Wir werden dieſe Laͤm- „mer ſchlachten, ſie braten, uns um ſie herumſe- „tzen, und ſie verzehren. Dann bringſt du uns „in dieſem Geſchirre auch Waſſer zum trinken, „und dafuͤr ſollſt du dieſes Beil haben.“ §. 9. Ein Taubſtummer, den wir ſonſt nie gekannt haben, wird gleich beym Eintritt in das Haus in ſeiner

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/kempelen_maschine_1791
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/kempelen_maschine_1791/44
Zitationshilfe: Kempelen, Wolfgang von: Mechanismus der menschlichen Sprache. Wien, 1791, S. 16. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/kempelen_maschine_1791/44>, abgerufen am 21.02.2020.