Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Kerl, Bruno: Metallurgische Probirkunst. Leipzig, 1866.

Bild:
<< vorherige Seite
Seite
D. Probirgefässe aus Knochenmehl, Aescher etc. (Capellen).
§. 44. Allgemeines 89
Anwendung 89. Eigenschaften 89. Material 89. Knochenmehl 89.
Asche 91. Aescher 91. Anfertigung 92. Trocknen 94. Grösse
94. Beispiele 94.
2. Kapitel.
Probirgefässe für nasse Proben.
§. 45. Allgemeines 95
Gefässe für nasse Proben überhaupt 95, für colorimetrische Pr. 96,
für massanalytische Pr. 96.
IV. Abschnitt.
Instrumente und Geräthschaften.
§. 46. Allgemeines 98
§. 47. Probirwagen nebst Zubehör 98
Eigenschaften einer guten Wage 98. Richtigkeit 98. Empfind-
lichkeit 99. Aufstellung 99. Kornwage 99. Münzwage 100.
Vorwage 101. Apothekerwage 101. Handwage 101.
§. 48. Gewichte 101
Material dazu 101. Gewichte für Erze und Legirungen unedler
Metalle: Grammgew. 102. Centnergew. 102. Engl. Graingew.
102. Gewichte für Legirungen edler Metalle: Grammgew. 104.
Mark- und Karatgew. 104. Richtpfenniggew. 104. Apotheker-
oder Medicinalgew. 105.
§. 49. Werkzeuge zur Bedienung der Probiröfen 105
Verschiedene Geräthschaften 105.
§. 50. Geräthe zur Vorbereitung des Probirgutes 106
Geräthe b. Probenehmen 106; z. Trocknen 106; z. Zerkleinern
106; z. Sieben 107; z. Schlämmen 107; z. Einwägen 107; z.
Beschicken 108.
§. 51. Geräthschaften zum Transport der Probirgefässe in und
aus dem Ofen und zum Manipuliren im Ofen 109
Geräthe zum Anfassen der Probirgefässe 109; z. Manipuliren im
Ofen 109.
§. 52. Geräthschaften zur Aufnahme und weitern Zubereitung
der aus dem Ofen genommenen glühenden Proben 109
Geräthe zur Aufnahme der heissen Gefässe 109; z. weitern Zu-
bereitung der heissen Proben 110.
§. 53. Geräthschaften für nasse Proben 111
Diverse Geräthe 111.
V. Abschnitt.
Probirreagentien.
§. 54. Allgemeines 111
Hauptzuschläge 111.

Seite
D. Probirgefässe aus Knochenmehl, Aescher etc. (Capellen).
§. 44. Allgemeines 89
Anwendung 89. Eigenschaften 89. Material 89. Knochenmehl 89.
Asche 91. Aescher 91. Anfertigung 92. Trocknen 94. Grösse
94. Beispiele 94.
2. Kapitel.
Probirgefässe für nasse Proben.
§. 45. Allgemeines 95
Gefässe für nasse Proben überhaupt 95, für colorimetrische Pr. 96,
für massanalytische Pr. 96.
IV. Abschnitt.
Instrumente und Geräthschaften.
§. 46. Allgemeines 98
§. 47. Probirwagen nebst Zubehör 98
Eigenschaften einer guten Wage 98. Richtigkeit 98. Empfind-
lichkeit 99. Aufstellung 99. Kornwage 99. Münzwage 100.
Vorwage 101. Apothekerwage 101. Handwage 101.
§. 48. Gewichte 101
Material dazu 101. Gewichte für Erze und Legirungen unedler
Metalle: Grammgew. 102. Centnergew. 102. Engl. Graingew.
102. Gewichte für Legirungen edler Metalle: Grammgew. 104.
Mark- und Karatgew. 104. Richtpfenniggew. 104. Apotheker-
oder Medicinalgew. 105.
§. 49. Werkzeuge zur Bedienung der Probiröfen 105
Verschiedene Geräthschaften 105.
§. 50. Geräthe zur Vorbereitung des Probirgutes 106
Geräthe b. Probenehmen 106; z. Trocknen 106; z. Zerkleinern
106; z. Sieben 107; z. Schlämmen 107; z. Einwägen 107; z.
Beschicken 108.
§. 51. Geräthschaften zum Transport der Probirgefässe in und
aus dem Ofen und zum Manipuliren im Ofen 109
Geräthe zum Anfassen der Probirgefässe 109; z. Manipuliren im
Ofen 109.
§. 52. Geräthschaften zur Aufnahme und weitern Zubereitung
der aus dem Ofen genommenen glühenden Proben 109
Geräthe zur Aufnahme der heissen Gefässe 109; z. weitern Zu-
bereitung der heissen Proben 110.
§. 53. Geräthschaften für nasse Proben 111
Diverse Geräthe 111.
V. Abschnitt.
Probirreagentien.
§. 54. Allgemeines 111
Hauptzuschläge 111.

<TEI>
  <text>
    <front>
      <div type="contents">
        <list>
          <pb facs="#f0017" n="XI"/>
          <item> <hi rendition="#right">Seite</hi> </item><lb/>
          <item> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#b">D. Probirgefässe aus Knochenmehl, Aescher etc. (Capellen).</hi> </hi> </item><lb/>
          <item>§. 44. Allgemeines <ref>89</ref></item><lb/>
          <item>Anwendung 89. Eigenschaften 89. Material 89. Knochenmehl 89.<lb/>
Asche 91. Aescher 91. Anfertigung 92. Trocknen 94. Grösse<lb/>
94. Beispiele 94.</item><lb/>
          <item> <hi rendition="#c"><hi rendition="#b">2. Kapitel.</hi><lb/>
Probirgefässe für nasse Proben.</hi> </item><lb/>
          <item>§. 45. Allgemeines <ref>95</ref></item><lb/>
          <item>Gefässe für nasse Proben überhaupt 95, für colorimetrische Pr. 96,<lb/>
für massanalytische Pr. 96.</item><lb/>
          <item> <hi rendition="#c"><hi rendition="#b">IV. Abschnitt.</hi><lb/>
Instrumente und Geräthschaften.</hi> </item><lb/>
          <item>§. 46. Allgemeines <ref>98</ref></item><lb/>
          <item>§. 47. Probirwagen nebst Zubehör <ref>98</ref></item><lb/>
          <item>Eigenschaften einer guten Wage 98. Richtigkeit 98. Empfind-<lb/>
lichkeit 99. Aufstellung 99. Kornwage 99. Münzwage 100.<lb/>
Vorwage 101. Apothekerwage 101. Handwage 101.</item><lb/>
          <item>§. 48. Gewichte <ref>101</ref></item><lb/>
          <item>Material dazu 101. Gewichte für Erze und Legirungen unedler<lb/>
Metalle: Grammgew. 102. Centnergew. 102. Engl. Graingew.<lb/>
102. Gewichte für Legirungen edler Metalle: Grammgew. 104.<lb/>
Mark- und Karatgew. 104. Richtpfenniggew. 104. Apotheker-<lb/>
oder Medicinalgew. 105.</item><lb/>
          <item>§. 49. Werkzeuge zur Bedienung der Probiröfen <ref>105</ref></item><lb/>
          <item>Verschiedene Geräthschaften 105.</item><lb/>
          <item>§. 50. Geräthe zur Vorbereitung des Probirgutes <ref>106</ref></item><lb/>
          <item>Geräthe b. Probenehmen 106; z. Trocknen 106; z. Zerkleinern<lb/>
106; z. Sieben 107; z. Schlämmen 107; z. Einwägen 107; z.<lb/>
Beschicken 108.</item><lb/>
          <item>§. 51. Geräthschaften zum Transport der Probirgefässe in und<lb/>
aus dem Ofen und zum Manipuliren im Ofen <ref>109</ref></item><lb/>
          <item>Geräthe zum Anfassen der Probirgefässe 109; z. Manipuliren im<lb/>
Ofen 109.</item><lb/>
          <item>§. 52. Geräthschaften zur Aufnahme und weitern Zubereitung<lb/>
der aus dem Ofen genommenen glühenden Proben <ref>109</ref></item><lb/>
          <item>Geräthe zur Aufnahme der heissen Gefässe 109; z. weitern Zu-<lb/>
bereitung der heissen Proben 110.</item><lb/>
          <item>§. 53. Geräthschaften für nasse Proben <ref>111</ref></item><lb/>
          <item>Diverse Geräthe 111.</item><lb/>
          <item> <hi rendition="#c"><hi rendition="#b">V. Abschnitt.</hi><lb/>
Probirreagentien.</hi> </item><lb/>
          <item>§. 54. Allgemeines <ref>111</ref></item><lb/>
          <item>Hauptzuschläge 111.</item><lb/>
        </list>
      </div>
    </front>
  </text>
</TEI>
[XI/0017] Seite D. Probirgefässe aus Knochenmehl, Aescher etc. (Capellen). §. 44. Allgemeines 89 Anwendung 89. Eigenschaften 89. Material 89. Knochenmehl 89. Asche 91. Aescher 91. Anfertigung 92. Trocknen 94. Grösse 94. Beispiele 94. 2. Kapitel. Probirgefässe für nasse Proben. §. 45. Allgemeines 95 Gefässe für nasse Proben überhaupt 95, für colorimetrische Pr. 96, für massanalytische Pr. 96. IV. Abschnitt. Instrumente und Geräthschaften. §. 46. Allgemeines 98 §. 47. Probirwagen nebst Zubehör 98 Eigenschaften einer guten Wage 98. Richtigkeit 98. Empfind- lichkeit 99. Aufstellung 99. Kornwage 99. Münzwage 100. Vorwage 101. Apothekerwage 101. Handwage 101. §. 48. Gewichte 101 Material dazu 101. Gewichte für Erze und Legirungen unedler Metalle: Grammgew. 102. Centnergew. 102. Engl. Graingew. 102. Gewichte für Legirungen edler Metalle: Grammgew. 104. Mark- und Karatgew. 104. Richtpfenniggew. 104. Apotheker- oder Medicinalgew. 105. §. 49. Werkzeuge zur Bedienung der Probiröfen 105 Verschiedene Geräthschaften 105. §. 50. Geräthe zur Vorbereitung des Probirgutes 106 Geräthe b. Probenehmen 106; z. Trocknen 106; z. Zerkleinern 106; z. Sieben 107; z. Schlämmen 107; z. Einwägen 107; z. Beschicken 108. §. 51. Geräthschaften zum Transport der Probirgefässe in und aus dem Ofen und zum Manipuliren im Ofen 109 Geräthe zum Anfassen der Probirgefässe 109; z. Manipuliren im Ofen 109. §. 52. Geräthschaften zur Aufnahme und weitern Zubereitung der aus dem Ofen genommenen glühenden Proben 109 Geräthe zur Aufnahme der heissen Gefässe 109; z. weitern Zu- bereitung der heissen Proben 110. §. 53. Geräthschaften für nasse Proben 111 Diverse Geräthe 111. V. Abschnitt. Probirreagentien. §. 54. Allgemeines 111 Hauptzuschläge 111.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/kerl_metallurgische_1866
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/kerl_metallurgische_1866/17
Zitationshilfe: Kerl, Bruno: Metallurgische Probirkunst. Leipzig, 1866, S. XI. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/kerl_metallurgische_1866/17>, abgerufen am 16.06.2019.