Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Kleist, Heinrich von: Das Käthchen von Heilbronn oder die Feuerprobe. Berlin, 1810.

Bild:
<< vorherige Seite
Personen:

Der Kaiser.
Gebhardt, Erzbischoff von Worms.
Friedrich Wetter, Graf vom Strahl.
Gräfin Helena, seine Mutter.
Eleonore, ihre Nichte.
Ritter Flammberg, des Grafen Vasall.
Gottschalk, sein Knecht.
Brigitte, Haushälterin im gräflichen Schloß.
Kunigunde von Thurneck.
Rosalie, ihre Kammerzofe.
Theobald Friedeborn, Waffenschmidt aus Heil-
bronn.
Käthchen, seine Tochter.
Gottfried Friedeborn, ihr Bräutigam.
Maximilian, Burggraf von Freiburg.
Georg von Waldstätten, sein Freund.
Der Rheingraf vom Stein, Verlobter Kuni-
gundens.
Friedrich von Herrnstadt, seine Freunde.
Eginhardt von der Wart,
Perſonen:

Der Kaiſer.
Gebhardt, Erzbiſchoff von Worms.
Friedrich Wetter, Graf vom Strahl.
Gräfin Helena, ſeine Mutter.
Eleonore, ihre Nichte.
Ritter Flammberg, des Grafen Vaſall.
Gottſchalk, ſein Knecht.
Brigitte, Haushälterin im gräflichen Schloß.
Kunigunde von Thurneck.
Roſalie, ihre Kammerzofe.
Theobald Friedeborn, Waffenſchmidt aus Heil-
bronn.
Käthchen, ſeine Tochter.
Gottfried Friedeborn, ihr Bräutigam.
Maximilian, Burggraf von Freiburg.
Georg von Waldſtätten, ſein Freund.
Der Rheingraf vom Stein, Verlobter Kuni-
gundens.
Friedrich von Herrnſtadt, ſeine Freunde.
Eginhardt von der Wart,
<TEI>
  <text>
    <front>
      <pb facs="#f0009" n="[3]"/>
      <div n="1">
        <head> <hi rendition="#b"><hi rendition="#g">Per&#x017F;onen</hi>:</hi> </head><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
        <castList>
          <castItem>
            <role xml:id="KAIS"><hi rendition="#g">Der Kai&#x017F;er</hi>.</role>
          </castItem><lb/>
          <castItem>
            <role xml:id="ERZ"><hi rendition="#g">Gebhardt</hi>, Erzbi&#x017F;choff von Worms.</role>
          </castItem><lb/>
          <castItem>
            <role xml:id="STRA"><hi rendition="#g">Friedrich Wetter</hi>, <hi rendition="#g">Graf vom Strahl</hi>.</role>
          </castItem><lb/>
          <castItem>
            <role xml:id="GRAI"><hi rendition="#g">Gräfin Helena</hi>, &#x017F;eine Mutter.</role>
          </castItem><lb/>
          <castItem>
            <role xml:id="ELE"><hi rendition="#g">Eleonore</hi>, ihre Nichte.</role>
          </castItem><lb/>
          <castItem>
            <role xml:id="FLA"><hi rendition="#g">Ritter Flammberg</hi>, des Grafen Va&#x017F;all.</role>
          </castItem><lb/>
          <castItem>
            <role xml:id="GOT"><hi rendition="#g">Gott&#x017F;chalk</hi>, &#x017F;ein Knecht.</role>
          </castItem><lb/>
          <castItem>
            <role xml:id="BRI"><hi rendition="#g">Brigitte</hi>, Haushälterin im gräflichen Schloß.</role>
          </castItem><lb/>
          <castItem>
            <role xml:id="KUN"><hi rendition="#g">Kunigunde von Thurneck</hi>.</role>
          </castItem><lb/>
          <castItem>
            <role xml:id="ROS"><hi rendition="#g">Ro&#x017F;alie</hi>, ihre Kammerzofe.</role>
          </castItem><lb/>
          <castItem>
            <role xml:id="THE"><hi rendition="#g">Theobald Friedeborn</hi>, Waffen&#x017F;chmidt aus Heil-<lb/>
bronn.</role>
          </castItem><lb/>
          <castItem>
            <role xml:id="KAET"><hi rendition="#g">Käthchen</hi>, &#x017F;eine Tochter.</role>
          </castItem><lb/>
          <castItem>
            <role xml:id="GOTF"><hi rendition="#g">Gottfried Friedeborn</hi>, ihr Bräutigam.</role>
          </castItem><lb/>
          <castItem>
            <role xml:id="FRE"><hi rendition="#g">Maximilian</hi>, <hi rendition="#g">Burggraf von Freiburg</hi>.</role>
          </castItem><lb/>
          <castItem>
            <role xml:id="GEOR"><hi rendition="#g">Georg von Wald&#x017F;tätten</hi>, &#x017F;ein Freund.</role>
          </castItem><lb/>
          <castItem>
            <role xml:id="RHEIN"><hi rendition="#g">Der Rheingraf vom Stein</hi>, Verlobter Kuni-<lb/>
gundens.</role>
          </castItem><lb/>
          <castGroup>
            <castItem>
              <role xml:id="FRIED"><hi rendition="#g">Friedrich von Herrn&#x017F;tadt</hi>, </role>
            </castItem><lb/>
            <castItem>
              <role xml:id="EGI"><hi rendition="#g">Eginhardt von der Wart</hi>,</role>
            </castItem>
            <roleDesc>&#x017F;eine Freunde.</roleDesc>
          </castGroup><lb/>
        </castList>
      </div>
    </front>
  </text>
</TEI>
[[3]/0009] Perſonen: Der Kaiſer. Gebhardt, Erzbiſchoff von Worms. Friedrich Wetter, Graf vom Strahl. Gräfin Helena, ſeine Mutter. Eleonore, ihre Nichte. Ritter Flammberg, des Grafen Vaſall. Gottſchalk, ſein Knecht. Brigitte, Haushälterin im gräflichen Schloß. Kunigunde von Thurneck. Roſalie, ihre Kammerzofe. Theobald Friedeborn, Waffenſchmidt aus Heil- bronn. Käthchen, ſeine Tochter. Gottfried Friedeborn, ihr Bräutigam. Maximilian, Burggraf von Freiburg. Georg von Waldſtätten, ſein Freund. Der Rheingraf vom Stein, Verlobter Kuni- gundens. ſeine Freunde. Friedrich von Herrnſtadt, Eginhardt von der Wart,

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/kleist_kaethchen_1810
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/kleist_kaethchen_1810/9
Zitationshilfe: Kleist, Heinrich von: Das Käthchen von Heilbronn oder die Feuerprobe. Berlin, 1810, S. [3]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/kleist_kaethchen_1810/9>, abgerufen am 22.05.2019.