Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Klüber, Johann Ludwig: Öffentliches Recht des teutschen Bundes und der Bundesstaaten. Frankfurt (Main), 1817.

Bild:
<< vorherige Seite

gesetzgebende, vollziehende Gewalt.
ExecutivGewalt beschränkt sich auf die
allgemeine Veranstaltung und Sorge, dass
fortwährend die Bestimmungen der gesetz-
gebenden Gewalt zur Ausführung kommen,
dass nicht nur rechtskräftig das Verhältniss
einzelner Fälle zu dem Gesetz bestimmt werde,
sondern auch in den einzelnen Fällen dasjenige
geschehe, was das Gesetz bestimmt. Die
Politik räth, selbst in monarchischen Staa-
ten, die Trennung der gesetzgebenden
und der vollziehenden Gewalt b).

a) L. C. Schroederi elem. jur. nat. et gent., §. 829.
901. Dan. Nettelbladt syst. jurispr. nat. §. 1243. sqq.
Scheidemantel a. a. O. I. 269 ff.
b) J. J. Wagner über die Trennung der legislativen und
executiven Gewalt. München 1804. 8. Reflexions sur
Jes constitutions, la distribution des pouvoirs, et les
garanties dans une monarchie constitutionnelle; par Benj.
Constant. a Paris 1814. 8.
§. 285.
Fortsetzung.

In Hinsicht auf einzelne Fälle, wird den
hiezu bestimmten Staatsbehörden, die Voll-
ziehungs
- oder ExecutionsBefugniss
(vollziehende Gewalt in dem engern Sinn,
untergeordnete vollziehende Gewalt, potestas
exequendi subordinata s. specialiter definita)

gesetzgebende, vollziehende Gewalt.
ExecutivGewalt beschränkt sich auf die
allgemeine Veranstaltung und Sorge, daſs
fortwährend die Bestimmungen der gesetz-
gebenden Gewalt zur Ausführung kommen,
daſs nicht nur rechtskräftig das Verhältniſs
einzelner Fälle zu dem Gesetz bestimmt werde,
sondern auch in den einzelnen Fällen dasjenige
geschehe, was das Gesetz bestimmt. Die
Politik räth, selbst in monarchischen Staa-
ten, die Trennung der gesetzgebenden
und der vollziehenden Gewalt b).

a) L. C. Schroederi elem. jur. nat. et gent., §. 829.
901. Dan. Nettelbladt syst. jurispr. nat. §. 1243. sqq.
Scheidemantel a. a. O. I. 269 ff.
b) J. J. Wagner über die Trennung der legislativen und
executiven Gewalt. München 1804. 8. Réflexions sur
Jes constitutions, la distribution des pouvoirs, et les
garanties dans une monarchie constitutionnelle; par Benj.
Constant. à Paris 1814. 8.
§. 285.
Fortsetzung.

In Hinsicht auf einzelne Fälle, wird den
hiezu bestimmten Staatsbehörden, die Voll-
ziehungs
- oder ExecutionsBefugniſs
(vollziehende Gewalt in dem engern Sinn,
untergeordnete vollziehende Gewalt, potestas
exequendi subordinata s. specialiter definita)

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <p><pb facs="#f0479" n="455"/><fw place="top" type="header">gesetzgebende, vollziehende Gewalt.</fw><lb/><hi rendition="#g">ExecutivGewalt</hi> beschränkt sich auf die<lb/>
allgemeine Veranstaltung und Sorge, da&#x017F;s<lb/>
fortwährend die Bestimmungen der gesetz-<lb/>
gebenden Gewalt zur Ausführung kommen,<lb/>
da&#x017F;s nicht nur rechtskräftig das Verhältni&#x017F;s<lb/>
einzelner Fälle zu dem Gesetz bestimmt werde,<lb/>
sondern auch in den einzelnen Fällen dasjenige<lb/>
geschehe, was das Gesetz bestimmt. Die<lb/>
Politik räth, selbst in monarchischen Staa-<lb/>
ten, die <hi rendition="#g">Trennung</hi> der gesetzgebenden<lb/>
und der vollziehenden Gewalt <hi rendition="#i"><hi rendition="#sup">b</hi></hi>).</p><lb/>
            <note place="end" n="a)">L. C. <hi rendition="#k">Schroederi</hi> elem. jur. nat. et gent., §. 829.<lb/>
901. Dan. <hi rendition="#k">Nettelbladt</hi> syst. jurispr. nat. §. 1243. sqq.<lb/><hi rendition="#k">Scheidemantel</hi> a. a. O. I. 269 ff.</note><lb/>
            <note place="end" n="b)">J. J. <hi rendition="#k">Wagner</hi> über die Trennung der legislativen und<lb/>
executiven Gewalt. München 1804. 8. Réflexions sur<lb/>
Jes constitutions, la distribution des pouvoirs, et les<lb/>
garanties dans une monarchie constitutionnelle; par Benj.<lb/><hi rendition="#k">Constant</hi>. à Paris 1814. 8.</note>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head>§. 285.<lb/><hi rendition="#i"><hi rendition="#g">Fortsetzung</hi>.</hi></head><lb/>
            <p>In Hinsicht auf einzelne Fälle, wird den<lb/>
hiezu bestimmten Staatsbehörden, die <hi rendition="#g">Voll-<lb/>
ziehungs</hi>- oder <hi rendition="#g">ExecutionsBefugni&#x017F;s</hi><lb/>
(vollziehende Gewalt in dem engern Sinn,<lb/>
untergeordnete vollziehende Gewalt, potestas<lb/>
exequendi subordinata s. specialiter definita)<lb/></p>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[455/0479] gesetzgebende, vollziehende Gewalt. ExecutivGewalt beschränkt sich auf die allgemeine Veranstaltung und Sorge, daſs fortwährend die Bestimmungen der gesetz- gebenden Gewalt zur Ausführung kommen, daſs nicht nur rechtskräftig das Verhältniſs einzelner Fälle zu dem Gesetz bestimmt werde, sondern auch in den einzelnen Fällen dasjenige geschehe, was das Gesetz bestimmt. Die Politik räth, selbst in monarchischen Staa- ten, die Trennung der gesetzgebenden und der vollziehenden Gewalt b). a⁾ L. C. Schroederi elem. jur. nat. et gent., §. 829. 901. Dan. Nettelbladt syst. jurispr. nat. §. 1243. sqq. Scheidemantel a. a. O. I. 269 ff. b⁾ J. J. Wagner über die Trennung der legislativen und executiven Gewalt. München 1804. 8. Réflexions sur Jes constitutions, la distribution des pouvoirs, et les garanties dans une monarchie constitutionnelle; par Benj. Constant. à Paris 1814. 8. §. 285. Fortsetzung. In Hinsicht auf einzelne Fälle, wird den hiezu bestimmten Staatsbehörden, die Voll- ziehungs- oder ExecutionsBefugniſs (vollziehende Gewalt in dem engern Sinn, untergeordnete vollziehende Gewalt, potestas exequendi subordinata s. specialiter definita)

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/klueber_recht_1817
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/klueber_recht_1817/479
Zitationshilfe: Klüber, Johann Ludwig: Öffentliches Recht des teutschen Bundes und der Bundesstaaten. Frankfurt (Main), 1817, S. 455. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/klueber_recht_1817/479>, abgerufen am 23.03.2019.