Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Klüber, Johann Ludwig: Öffentliches Recht des teutschen Bundes und der Bundesstaaten. Frankfurt (Main), 1817.

Bild:
<< vorherige Seite
II. Th. XVI. Cap.
b) Pütters Lit. III. 712. Klübers Lit. §. 1498. Ma-
jer
a. a. O. II. §. 19 ff. Pütter instit. jur. publ.
§. 427. Schnauberts Kirchenr. d. Protest. §. 15 f.
Jarcow v. d. Regalien, 147. Scheidemantel a. a.
O. II. 38 ff. Baierische Erklärung an die protestant.
Gemeinden, sie zu einer Kirche zu vereinigen, v. 30.
Sept. 1807. Wirtembergisches ReligionsEdict v. 25.
Oct. 1806.
c) Vergl. das angef. baier. Relig. Edict v. 1809, §. 42 ff.
u. 88 f. J. P. Franks System der landwirthschaftl.
Polizei, III. 169. Scheidemantel a. a. O. II. 51.
§. 431.
Kirchliches Aemterrecht. Landesherrliches Patronatrecht.
Landesbischöfe u. Diöcesen. Erzhischof von Regensburg,
Primas von Teutschland
.

I) Das kirchliche Lehr-, Seelsorger-
und Priester Amt, der ReligionsUnterricht
(Predigtamt), die Seelsorge, die Besorgung
der kirchlichen Gottesverehrung, die Ver-
richtung der religiösen Gebräuche, auch die
Bestellung und Direction der Kirchenbe-
amten
für weltliche Geschäfte der Kirchen-
gesellschaft, ist abhängig von der Kirchen-
Gesellschaft a). II) Dem Staat sind die bei
der Kirche angestellten Personen, nur in bür-
gerlicher Hinsicht unterworfen (§. 426 ff.).
Der Staat, als solcher, und wenn oder so
weit ihm die SocialGewalt der Kirche von
dieser nicht übertragen ist, hat über jene

II. Th. XVI. Cap.
b) Pütters Lit. III. 712. Klübers Lit. §. 1498. Ma-
jer
a. a. O. II. §. 19 ff. Pütter instit. jur. publ.
§. 427. Schnauberts Kirchenr. d. Protest. §. 15 f.
Jarcow v. d. Regalien, 147. Scheidemantel a. a.
O. II. 38 ff. Baierische Erklärung an die protestant.
Gemeinden, sie zu einer Kirche zu vereinigen, v. 30.
Sept. 1807. Wirtembergisches ReligionsEdict v. 25.
Oct. 1806.
c) Vergl. das angef. baier. Relig. Edict v. 1809, §. 42 ff.
u. 88 f. J. P. Franks System der landwirthschaftl.
Polizei, III. 169. Scheidemantel a. a. O. II. 51.
§. 431.
Kirchliches Aemterrecht. Landesherrliches Patronatrecht.
Landesbischöfe u. Diöcesen. Erzhischof von Regensburg,
Primas von Teutschland
.

I) Das kirchliche Lehr-, Seelsorger-
und Priester Amt, der ReligionsUnterricht
(Predigtamt), die Seelsorge, die Besorgung
der kirchlichen Gottesverehrung, die Ver-
richtung der religiösen Gebräuche, auch die
Bestellung und Direction der Kirchenbe-
amten
für weltliche Geschäfte der Kirchen-
gesellschaft, ist abhängig von der Kirchen-
Gesellschaft a). II) Dem Staat sind die bei
der Kirche angestellten Personen, nur in bür-
gerlicher Hinsicht unterworfen (§. 426 ff.).
Der Staat, als solcher, und wenn oder so
weit ihm die SocialGewalt der Kirche von
dieser nicht übertragen ist, hat über jene

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <pb facs="#f0750" n="726"/>
            <fw place="top" type="header">II. Th. XVI. Cap.</fw><lb/>
            <note place="end" n="b)"><hi rendition="#k">Pütters</hi> Lit. III. 712. <hi rendition="#k">Klübers</hi> Lit. §. 1498. <hi rendition="#k">Ma-<lb/>
jer</hi> a. a. O. II. §. 19 ff. <hi rendition="#k">Pütter</hi> instit. jur. publ.<lb/>
§. 427. <hi rendition="#k">Schnauberts</hi> Kirchenr. d. Protest. §. 15 f.<lb/><hi rendition="#k">Jarcow</hi> v. d. Regalien, 147. <hi rendition="#k">Scheidemantel</hi> a. a.<lb/>
O. II. 38 ff. <hi rendition="#i">Baierische</hi> Erklärung an die protestant.<lb/>
Gemeinden, sie zu <hi rendition="#i">einer</hi> Kirche zu vereinigen, v. 30.<lb/>
Sept. 1807. <hi rendition="#i">Wirtembergisches</hi> ReligionsEdict v. 25.<lb/>
Oct. 1806.</note><lb/>
            <note place="end" n="c)">Vergl. das angef. <hi rendition="#i">baier</hi>. Relig. Edict v. 1809, §. 42 ff.<lb/>
u. 88 f. J. P. <hi rendition="#k">Franks</hi> System der landwirthschaftl.<lb/>
Polizei, III. 169. <hi rendition="#k">Scheidemantel</hi> a. a. O. II. 51.</note>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head>§. 431.<lb/><hi rendition="#i">Kirchliches Aemterrecht. Landesherrliches Patronatrecht.<lb/>
Landesbischöfe u. Diöcesen. Erzhischof von Regensburg,<lb/>
Primas von Teutschland</hi>.</head><lb/>
            <p>I) Das kirchliche <hi rendition="#g">Lehr-, Seelsorger-</hi><lb/>
und <hi rendition="#g">Priester</hi> Amt, der ReligionsUnterricht<lb/>
(Predigtamt), die Seelsorge, die Besorgung<lb/>
der kirchlichen Gottesverehrung, die Ver-<lb/>
richtung der religiösen Gebräuche, auch die<lb/>
Bestellung und Direction der <hi rendition="#g">Kirchenbe-<lb/>
amten</hi> für weltliche Geschäfte der Kirchen-<lb/>
gesellschaft, ist abhängig von der Kirchen-<lb/>
Gesellschaft <hi rendition="#i"><hi rendition="#sup">a</hi></hi>). II) Dem Staat sind die bei<lb/>
der Kirche angestellten Personen, nur in bür-<lb/>
gerlicher Hinsicht unterworfen (§. 426 ff.).<lb/>
Der Staat, als solcher, und wenn oder so<lb/>
weit ihm die SocialGewalt der Kirche von<lb/>
dieser nicht übertragen ist, hat über jene<lb/></p>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[726/0750] II. Th. XVI. Cap. b⁾ Pütters Lit. III. 712. Klübers Lit. §. 1498. Ma- jer a. a. O. II. §. 19 ff. Pütter instit. jur. publ. §. 427. Schnauberts Kirchenr. d. Protest. §. 15 f. Jarcow v. d. Regalien, 147. Scheidemantel a. a. O. II. 38 ff. Baierische Erklärung an die protestant. Gemeinden, sie zu einer Kirche zu vereinigen, v. 30. Sept. 1807. Wirtembergisches ReligionsEdict v. 25. Oct. 1806. c⁾ Vergl. das angef. baier. Relig. Edict v. 1809, §. 42 ff. u. 88 f. J. P. Franks System der landwirthschaftl. Polizei, III. 169. Scheidemantel a. a. O. II. 51. §. 431. Kirchliches Aemterrecht. Landesherrliches Patronatrecht. Landesbischöfe u. Diöcesen. Erzhischof von Regensburg, Primas von Teutschland. I) Das kirchliche Lehr-, Seelsorger- und Priester Amt, der ReligionsUnterricht (Predigtamt), die Seelsorge, die Besorgung der kirchlichen Gottesverehrung, die Ver- richtung der religiösen Gebräuche, auch die Bestellung und Direction der Kirchenbe- amten für weltliche Geschäfte der Kirchen- gesellschaft, ist abhängig von der Kirchen- Gesellschaft a). II) Dem Staat sind die bei der Kirche angestellten Personen, nur in bür- gerlicher Hinsicht unterworfen (§. 426 ff.). Der Staat, als solcher, und wenn oder so weit ihm die SocialGewalt der Kirche von dieser nicht übertragen ist, hat über jene

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/klueber_recht_1817
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/klueber_recht_1817/750
Zitationshilfe: Klüber, Johann Ludwig: Öffentliches Recht des teutschen Bundes und der Bundesstaaten. Frankfurt (Main), 1817, S. 726. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/klueber_recht_1817/750>, abgerufen am 25.03.2019.