Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Lavater, Johann Caspar: Physiognomische Fragmente, zur Beförderung der Menschenkenntniß und Menschenliebe. Bd. 4. Leipzig u. a., 1778.

Bild:
<< vorherige Seite
Des vierten Bandes der physiognomischen Fragmente
Zweyter Abschnitt.


I. Fragment. Einige physiognomische Gedanken aus einer Abhandlung im zehnten Stücke
des deutschen Musäums. Mit und ohne Anmerkungen des Verfassers.
II. Fragment. Ueber Freyheit und Nichtfreyheit.
III. Fragment. Physiognomischer Sinn, Ahndung, Genie.
IV. Fragment. Ein Wort an Reisende.
V. Fragment. Ueber das Studium der Physiognomik. An Herrn Grafen von Thun.
VI. Fragment. An physiognomische Schriftsteller.


Erstes
Phys. Fragm. IV Versuch. O
Des vierten Bandes der phyſiognomiſchen Fragmente
Zweyter Abſchnitt.


I. Fragment. Einige phyſiognomiſche Gedanken aus einer Abhandlung im zehnten Stuͤcke
des deutſchen Muſaͤums. Mit und ohne Anmerkungen des Verfaſſers.
II. Fragment. Ueber Freyheit und Nichtfreyheit.
III. Fragment. Phyſiognomiſcher Sinn, Ahndung, Genie.
IV. Fragment. Ein Wort an Reiſende.
V. Fragment. Ueber das Studium der Phyſiognomik. An Herrn Grafen von Thun.
VI. Fragment. An phyſiognomiſche Schriftſteller.


Erſtes
Phyſ. Fragm. IV Verſuch. O
<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0133" n="[105]"/>
      <div n="1">
        <head> <hi rendition="#b">Des vierten Bandes der phy&#x017F;iognomi&#x017F;chen Fragmente</hi> </head><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#b"> <hi rendition="#g">Zweyter Ab&#x017F;chnitt.</hi> </hi> </head><lb/>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
          <list>
            <item><hi rendition="#aq">I.</hi><hi rendition="#b">Fragment.</hi> Einige phy&#x017F;iognomi&#x017F;che Gedanken aus einer Abhandlung im zehnten Stu&#x0364;cke<lb/>
des deut&#x017F;chen Mu&#x017F;a&#x0364;ums. Mit und ohne Anmerkungen des Verfa&#x017F;&#x017F;ers.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq">II.</hi><hi rendition="#b">Fragment.</hi> Ueber Freyheit und Nichtfreyheit.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq">III.</hi><hi rendition="#b">Fragment.</hi> Phy&#x017F;iognomi&#x017F;cher Sinn, Ahndung, Genie.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq">IV.</hi><hi rendition="#b">Fragment.</hi> Ein Wort an Rei&#x017F;ende.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq">V.</hi><hi rendition="#b">Fragment.</hi> Ueber das Studium der Phy&#x017F;iognomik. An Herrn Grafen von <hi rendition="#b">Thun.</hi></item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq">VI.</hi><hi rendition="#b">Fragment.</hi> An phy&#x017F;iognomi&#x017F;che Schrift&#x017F;teller.</item>
          </list><lb/>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
          <fw place="bottom" type="sig"><hi rendition="#fr">Phy&#x017F;. Fragm.</hi><hi rendition="#aq">IV</hi><hi rendition="#fr">Ver&#x017F;uch.</hi> O</fw>
          <fw place="bottom" type="catch">Er&#x017F;tes</fw><lb/>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[105]/0133] Des vierten Bandes der phyſiognomiſchen Fragmente Zweyter Abſchnitt. I. Fragment. Einige phyſiognomiſche Gedanken aus einer Abhandlung im zehnten Stuͤcke des deutſchen Muſaͤums. Mit und ohne Anmerkungen des Verfaſſers. II. Fragment. Ueber Freyheit und Nichtfreyheit. III. Fragment. Phyſiognomiſcher Sinn, Ahndung, Genie. IV. Fragment. Ein Wort an Reiſende. V. Fragment. Ueber das Studium der Phyſiognomik. An Herrn Grafen von Thun. VI. Fragment. An phyſiognomiſche Schriftſteller. Erſtes Phyſ. Fragm. IV Verſuch. O

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/lavater_fragmente04_1778
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/lavater_fragmente04_1778/133
Zitationshilfe: Lavater, Johann Caspar: Physiognomische Fragmente, zur Beförderung der Menschenkenntniß und Menschenliebe. Bd. 4. Leipzig u. a., 1778, S. [105]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/lavater_fragmente04_1778/133>, abgerufen am 24.05.2019.